Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Die Kleine
    Gast
    0
    13 Oktober 2002
    #1

    Frage zur Pille

    Hallo Mädels.

    Nehme jetzt seit ein paar Tagen die Pille und scheint alles OK zu sein.
    Deshalb meine Frage:
    Wenn man sie nicht verträgt, merkt man das schon in den ersten paar Tagen oder können sich da auch erst nach ein paar Monaten oder so Nebenwirkungen einstellen?

    Die Kleine:engel:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Frage zur Pille
    2. Fragen zur Pille
    3. Fragen zur PIlle!!
    4. Frage zur Pille
    5. Frage zur Pillenart??
  • Horst123456
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2002
    #2
    hi,

    ich kann nicht für alle antworten (logisch), aber bei meiner Freundin war es so, dass sie bereits am 2ten Tag über Übelkeit und dergleichen berichtete, als sie eine bestimmte Pillen"sorte" hatte.

    Aber es hört sich ja so an als sei dies bei dir nicht der Fall, und das ist doch schonmal super. Welche nimmst du denn, wenn man fragen darf?

    Gruß, Horst
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    13 Oktober 2002
    #3
    Ähm, musste erstmal nachschauen, um deine Frage beantworten zu können.:grin:

    Ich nehm "Miranova", ist ne Mikropille und soll auch sehr verträglich sein.
    Aber das muss ja nicht heissen, dass es auch tatsächlich immer so ist.

    Die Kleine :engel:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    14 Oktober 2002
    #4
    Meine Nebenwirkungen kamen ca. 1 Woche nach der ersten Einnahme und blieben auch ziemlich lang.

    Nachdem es aber heißt, die totale Gewöhnungszeit des Körpers beträgt 3-4 Monate, isses wohl auch dann erst wirklich erst sicher, dass mans 100%ig verträgt.
     
  • TanteHerta
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2002
    #5
    Ich hab Migräne (so richtig mit Sehfeldstörungen) und Stimmungsschwankungen von beiden Pille bekommen, die ich probiert habe - beides so nach ca. 3 Wochen, glaube ich und das ging auch in 2-3 Monaten nicht weg, dann habe ich sie jeweils abgesetzt.
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    17 Oktober 2002
    #6
    hmm also ich globe dan wird euch meine story interessieren!!

    meine erste pille damals wa die layos oder sowas (dis hört sich an als wäre ich ne alte oma das damals :tongue: ) so und dan hab ich gemerkt das ich dafon ja zunehme!! :ashamed: na dis geht ja nich hab ich mir gedacht. bin ab zum arzt.... jetzt nehme ich die YASMIN :grin: sooo die nehme ich jetzt 2 jahre und nach 1 1/2 jahren fing es an bei der pillepause am dritten tag bekamm ich soo dollle kopfschmerzen.... naja hab mir die ersten zwei montae nichts bei gedacht aber dan bei dem dritten und vierten mont hat es mich gestört.... weil man mich echt 6 tage lang aus jeglicher planung streichen musste!! alleine das sehen hat schon eine explosion ausgeführt in meinem kopf!! das wa ja nich emhr zum aushalten! also ich zum arzt und der hat gesagt das der hormonspiel zu doll singt bei der pillepause... sowas hatte ich mir auch schon gedacht also nehme ich jetzt in der pillepause flüssige hormone zu mir!!hmm nur mein prob is jetzt das das nichts nützt!!! also die kopfschmerzen sind nich zu 100% weg wen ich glück habe habe ich ma am tag 50% weniger aber eyy das geht voll uff die nerven sone kopfschmerzen!! das schlimme is ja das es auch nachts weiter geht!! *heul* wen ich dan die pille wieder nehme nach drei pillen c.a geht es dan wieder... ich bekomme jetzt schonnen grusseln wen ich an meine nächsten tage denke!!!
    was ich damit sagen wollte is eigentlich das die "nebenwirkungen" JEDER zeit ändern können! nich bei jeder freu aber bei manchen!!

    Gruss BeazY
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    17 Oktober 2002
    #7
    was für ein Lied singt er denn? Kann er nicht leiser singen? *g*

    tschuldigung, konnte nicht anders ;-)
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    17 Oktober 2002
    #8
    Hallo Leute, Danke für eure Antworten.

    Ich glaube aber, ich kann jetzt doch noch mal was dazu schreiben.
    Nehm die Pille jetzt erst den 9. Tag, aber ich hab noch immer so rot-braunes Geschmiere, was nich weggeht. Ist das noch normal, am Anfang einer Pilleneinnahme?

    Die Kleine :ratlos:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    17 Oktober 2002
    #9
    Das is wohl die berühmt-berüchtigte Schmierblutung, die einem bei Pillenersteinnahme ereilen kann *g*.
    Solang die Sache keine regelartige Form annimmt (also viel Blut, dickflüssig... wies halt so aussieht *lol*) bzw die Schmierblutung net dauerhaft anhält (mit Schmerzen) isses nicht bedenklich.
    In allen anderen Fällen sollte man den Arzt aufsuchen, denn es könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Pille zu stark und deswegen nicht geeignet ist.
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    18 Oktober 2002
    #10
    Gut, also isses mehr oder weniger normal?!
    War ja auch nicht doll oder viel, aber eben merkbar. Schmerzen hatte ich dabei auch keine.
    Und seit heute scheint alles wieder normal zu sein.
    Ist das bei den nächsten Malen nach den Tagen auch noch ab und zu so? Oder legt sich das nach 1 oder 2 mal?


    Die Kleine:engel:
     
  • Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Oktober 2002
    #11
    Das hatte ich auch den ersten Zyklus lang. Ich bin dann auch zu meiner Frauenärztin und die meine das wäre ganz normal und solche Schmierblutungen könnten die ersten drei Monate auftreten. Nachdem ich dann aber meine Tage hatte waren auch die Schmierblutungen weg und jetzt hab ich keine Probleme mehr. Also mach dir keine Sorgen, is alles normal!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste