Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

frage zur pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Berlimer, 20 Oktober 2005.

Stichworte:
  1. Berlimer
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    ´Bei meiner Freundin kommt die Regel nicht regelmäßig, und deswegen nimmt sie auch die Pille. Allersings eine sehr niedrig dosierte.
    wie ist das so, schützt die niedrig dosierte trotzdem gegen schwangerschaft oder ist sie nicht sicher ?
     
    #1
    Berlimer, 20 Oktober 2005
  2. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    sicher schützt sie, das heißt nur dass sie weniger hormone abgibt und besser für den körper ist!
     
    #2
    keenacat, 20 Oktober 2005
  3. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Na sicher ist auch eine niedrig dosierte Pille sicher.

    Man möchte nur mit der niedrigen Dosierung die Nebenwirkungen reduzieren.
     
    #3
    *lupus*, 20 Oktober 2005
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    sie ist ja nicht ZU niedrig dosiert, sondern NIEDRIG dosiert (vor allem niedrig im vergleich zu eben viel HÖHER dosierten pillen aus früheren jahren und jahrzehnten...).

    wenn das präparat als kontrazeptivum (verhütungsmittel) verschrieben wird, ist es auch als verhütungsmittel geeignet (bei RICHTIGER einnahme). welche Pille nimmt sie denn?

    ich nehme seit 1999 die miranova, eine der am niedrigsten dosierten pillen meines wissens.
     
    #4
    User 20976, 20 Oktober 2005
  5. Fee83
    Gast
    0
    ich dachte immer das wär lovelle :ratlos:

    wenn der frauenarzt ne pille verschreibt dann ist sie auch sicher (bei richtiger einnahme)!!!!
     
    #5
    Fee83, 21 Oktober 2005
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Man muss allerdings beim Körpergewicht aufpassen. Wenn man mehr wiegt braucht man eine höher dosierte Pille. Ab einem BMI von 27,3 ist die Chance, dass die Pille versagt auch um einige Prozent höher. Wenn sie die Pille erstmal nur zur Zyklusregulierung bekommen hat, hat darauf der Arzt vielleicht nicht geachtet.
     
    #6
    User 29290, 21 Oktober 2005
  7. Hotangel
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    doch klar schütz die,is egal ob ne pille schwach oder stark is verhüten tut se genau so gut....
    hatte am anfang auch ne sehr schwache und wurde auch nich schwanger also keine sorge!!!!! könnt ohne bedenken sex haben.... :drool:

    hab jetzt meine allerdings gewechselt hatte aber nix damit zu tun das se net verhütet.... :smile:
     
    #7
    Hotangel, 21 Oktober 2005
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ich schrieb nicht DIE niedrigstdosierte, sondern EINE der am niedrigsten dosierten pillen. ist ein kleiner, feiner unterschied, hm? :zwinker:

    im übrigen, wirkstoffe laut gyn.de:

    Lovelle
    1-Phasen niedrigstdosierte Mikropille (Organon)
    Wirkstoff: 0,02 mg Ethinylestradiol + 0,15 mg Desogestrel

    Miranova:
    eine niedrigstdosierte Mikropillen der Fa. Schering,
    Zusammensetzung: 0,02 mg Ethinylestradiol + 0,1mg Levonorgestrel
     
    #8
    User 20976, 23 Oktober 2005
  9. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    ja die stüzt trotzdem
     
    #9
    Unicorn1984, 27 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test