Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pail-san
    Pail-san (31)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2007
    #1

    Frage?!

    Stimmt es, dass man nach der Entbindung wirklich wieder Schwanger werden kann? Ne Freundin meinte zu mir, dass es nicht geht. Da ja nun alles Wund drinne sein soll und sich nichts festsetzen kann. :eek:

    Was denn nun ist richtig???? Viele sagen, halte die 6 wochen ein, manche sagen, halte es so lange ein...wie du blutungen hast.
    Andere sagen wiederrum, dass ich auch Schwanger werden kann,
    während des stillens...?!

    Was ist nun grundsätzlich richtig?! *verwirrt ist* :schuechte
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Frage
    2. Doofe Frage
    3. sex-frage
    4. SSTest Frage
    5. dringende frage
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2007
    #2
  • KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    Verlobt
    9 Januar 2007
    #3
    also ich würde an deiner stelle nach der geburt verhüten, es sei denn möchtest gleich nochmal ein würmchen in dir haben! :zwinker: vorsicht ist da dann doch besser als nachsicht!

    und natürlich kannst du schwanger werden, wenn du stillst! warum auch nicht?

    wie lange man auf sex ganz verzichten sollte, kann ich dir allerdings nicht sagen!

    ich stell dir einfach mal eine blöde gegenfrage: hast du denn schon wieder lust auf sex?
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2007
    #4
    Die Arbeitskollegin meiner Mutter war mit ihrer Tochter schon schwanger, als sie ihren Sohn zur Welt gebracht hat.

    Fragt mich nicht wie das geht, aber es hat wohl so tatsächlich geklappt. :ratlos:

    Von daher wäre ich vorsichtig an deiner Stelle, wenn du nicht gleich noch mal ein Baby haben möchtest.
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    9 Januar 2007
    #5
    Nein, das geht tatsächlich nicht. Bei einer bestehenden Schwangerschaft ist man vor einer weiteren Schwangerschaft geschützt. Das ist aber auch alles, frau kann durchaus zwei Wochen nach der Geburt (oder auch weniger) wieder empfängnisbereit sein. Das ist aber sehr selten, genauso selten, wie während der gesamten Stillphase nicht empfängnisbereit zu sein.

    Aber im Fall von Apfelbäckchen ist es wohl vorgekommen und eine Schwangerschaft dauert ja nicht 40 Wochen, sondern 38. Von daher können "rechnerisch" die ersten beiden Wochen der Schwangerschaft mit der Zeit vor der Geburt zusammenfallen.
     
  • preppylike
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2007
    #6
    ...wie du sicherlich weißt, darfst du jetzt aber noch nicht wieder hormonell verhüten( bis zum Ende des Stillens)!! (Ausnahme ist in manchen Fällen die Minipille! Aber lieber vorher deinen Arzt um Rat bitten.)
    Also ich habe das auch mal gehört, dass man 6 Wochen warten soll, bis man wieder Sex hat, damit alles richtig verheilt und es nicht zu erneuten Blutungen kommen kann! ...Ob`s wirklich 100% richtig ist weiß ich leider nicht:ratlos: !
    Ruf am besten mal deine FÄ an oder in dem KH indem du entbunden hast.
    LG :kiss:
     
  • Pail-san
    Pail-san (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2007
    #7
    Danke, wollte ich nur wissen.:gruppe:
    Kam mir halt alles so komsich vor, weil jeder was anderes sagte :zwinker:
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #8
    Die 6 Wochen keinen ungeschützten Verkehr zu haben soll aufgrund des infektiösen Wochenflusses unbedingt zu empfehlen sein.
    Wer dennoch Sex hat, der nutzt Kondome. So bist du ja sowieso auch vor einer erneuten Schwangerschaft geschützt.
     
  • Shavedretry
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    113
    25
    in einer Beziehung
    10 Januar 2007
    #9
    Hi,

    das Gerücht, man könne während man stillt nicht schwanger werden hält sich irgendwie hartnäckig. Tatsache ist, daß ein andauernd hoher Prolaktinspiegel einen Eisprung verhindern kann. Prolaktin ist das Hormon, daß den Milchfluß anregt bzw. steuert und wird vorwiegend während des Stillens ausgeschüttet.
    Stillt man aber mal nicht pünktlich alle 3, 4 Stunden (und das kommt in der Realität öfter vor, als man denkt) kann der Eisprung erfolgen, und demzufolge eine Schwangerschaft möglich sein.

    Gleichfalls ist die Meinung, Wochenfluss sei "hochinfektiös" eigentlich überholt, m.W.n. gilt Wochenfluss heutzutage als nicht infektiöser als eine normale Regelblutung.

    Gruß
    Shavedretry
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #10
    Das passiert bei einer normalen Menstruation allerdings nicht. :smile:
     
  • Shavedretry
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    113
    25
    in einer Beziehung
    10 Januar 2007
    #11
    Hi,

    @Marzina: Keine Ahnung was deine Quelle ist, wie so oft in der Medizin gibts aber 3 Fragestellungen und 5 Antworten :smile:
    Ich kenn das so aus der aktuellen Praxis d. gynäkologie (aus einem Krankenhaus der Maximalversorgung) und zum Beispiel bei wikipedia.de... Die Auffassungen gehen da wohl auseinander.

    Gruß
    Shavedretry
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #12
    Beispielsweise vom oben geposteten Link:
    http://www.schwangerschaft.medhost.de/wochenfluss.html

    Oder auch von wikipedia
    Meinen Rat Kondome zu nutzen befürwortet eigentlich jede Quelle.
     
  • Shavedretry
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    113
    25
    in einer Beziehung
    10 Januar 2007
    #13
    Hi,


    DAS hab ich ja nirgendwo bestritten :smile:

    Gruß
    Shavedretry
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    10 Januar 2007
    #14
    nicht der wochenfluss ist höchstinfektiös, sondern die offene wunde, die jede frau nach geburt innerlich hat, soll vor bakterien geschützt werden, deswegen nur geschützten sex und möglichst nicht baden während des wochenflusses
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #15
    Das ist bei Bekannten einer ehemaligen Arbeitskollegin auch so gewesen. Die hatten einen Altersunterschied von 7 Monaten, weil die Mutter gleichzeitig mit zwei Kindern schwanger war (keine Zwillinge). Das erste Kind wurde dann ganz vorsichtig per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Solche Schwangerschaften sind aber sehr, sehr selten.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2007
    #16
    wie geht das denn?
    Edit okay jawenn sie eine doppelte gebärmutter hätte okay, dann geht es

    Kat
     
  • Duffy3872
    Duffy3872 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    103
    19
    Verheiratet
    10 Januar 2007
    #17
    Ihr verwirrt mich,
    mit 2 kindern schwanger? wie soll das gehen?
    aber egal......das war ja auch nicht die Frage,
    ich bin jedenfalls der Überzeugung das Frau zwischen 2 SS ca.9 Monate ruhe haben sollte, damit sich ihr Körper regenerieren kann.
    Gruß
    Björn
     
  • Pail-san
    Pail-san (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2007
    #18

    Bin ich auch der Meinung. Bin erstmal mit den kleinen gesättigt, da
    brauch ich nicht schon wieder nach 9 monaten oder fast zwei jahren,
    ne neues Kind. :smile:
    Wenns passieren sollte, würde ich bestimmt nicht zur Abtreibung tippen, man weiß aber nie.
    aber es muss nicht sein...ganz ehrlich...:schuechte
     
  • CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    998
    121
    1
    Verheiratet
    11 Januar 2007
    #19
    Also eine optimale Regeneration zwischen zwei Schwangerschaften ist aber erst bei einem bis 1 1/2 Jahren erreicht. Also wenn die Kinder zwischen zwei und drei Jahren Abstand haben. Das ist auch nach beiden Seiten optimal, da zu viel Abstand natürlich auch nicht so perfekt ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste