Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen an alle Frauen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von martin1983, 29 Juli 2005.

  1. martin1983
    Gast
    0
    stellt euch vor:

    ein junge und ein Mädchen, beide anfang 20, trafen sich zum ersten mal und fanden gegenseitig sympatisch. Nach kurzer Zeit kam es zum ersten Date, nach dem Date gestand der junge dem Mädchen seine Liebe und bekam promt einen Korb. Aber das mädchen sagte zu dem Jungen dass sie weiterhin gern zusammen was unternehmen. Die Zeit verfliegt schnell, ein Jahr ist vergangen, der Junge ist immer noch in sie verliebt und hat viel stärkere Gefühle für sie entwickelt. In diesem vergangenen Jahr haben sie viel zusammen miteinander gemacht: Essen gehen, ins Kino gehen, Jogging, Teetrinken,usw.... Zwar kennen sie sich beide nun besser als vor einem Jahr, aber viel näher gekommen sind sie nicht. Sie haben sich nicht mal die Hände gehalten und nicht mal umarmt, geschweige denn vom Küssen. Vor allem der Junge wagt nicht den ersten Schritt zu machen, zu gross ist die Angst, dass er sie endgültig verliert. Wenn der Junge dem Mädchen sms schreibt, antwortet sie nie. Fast Jedes mal wenn sie zusammen was machen gehen die Initiativen von ihm aus. Nun ist dem Junge endgültig satt, er will die Gewissheit. Er möchte Körperkontakte wie Händchen halten suchen und gucken wie sie darauf reagiert, aber die Angst vor einer Abweisung ist sehr gross, er liebt sie zu sehr. Was könnt ihr Frauen diesem Jungen empfehlen? Was kann er in dieser Situation tun und unterlassen? Hat er überhaupt noch eine Chance?
     
    #1
    martin1983, 29 Juli 2005
  2. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein. traurig aber so wahr, wie es wahrer nicht sein könnte.
    Sie ruft "ihn" nie an, sie fässt "ihn" auch nie an - obwohl sie weiß, dass "er" auf sie steht? Sie will "ihn"nicht, sonst könnte sie dich, äh "ihn", ja so leicht haben wie Butter aufs Brot schmieren. Sich mit Leuten anzufreunden in die man verliebt ist, die aber nichts von einem wollen, das ist keine Freundschaft - sondern hartnäckiges Hoffen, auf dass der andere mich nur besser kennenlernt und merkt dass er sich doch in mich verlieben kann. Das wird meistens nichts, und man bleibt gefühlsmäßig total auf der Strecke.

    Hart, aber nimm Abstand, lass dein Herz sich erholen und schau hinaus in die Welt, auf all die wundervollen Frauen, die da leben.
     
    #2
    popperpink, 29 Juli 2005
  3. Faithless
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Faithless, 29 Juli 2005
  4. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Hey du,

    wie es mit der Chance aussieht, ist echt schwierig zu beantworten. Denn was in dem Mädel vorgeht, weiß nur sie allein.

    Dass sie die ganzen "Aktivitäten" mitmacht, die ihr vorgeschlagen werden, zeigt ja mal, dass sie schon ein wenig Interesse hat.
    Ob von ihrer Seite natürlich irgendwelche Gefühle (außer dass sie dich vielleicht mag) vorhanden sind, kannst nur du rausfinden. (ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass es um dich geht :zwinker: )

    Ich würd sie einfach mal direkt darauf ansprechen, wieso z.B. auf die sms keine Antworten kommen, wenn ihr ansonsten hin u. wieder etwas zusammen unternehmt. Mußt ja nicht gleich "mit der Tür ins Haus" fallen.

    Eins sollte dir halt klar sein, wenn du direkt fragst, ob sie etwas für dich empfindet, kann es entweder sein, dass du die gleiche Antwort wie beim letzten mal erhälst, oder es kann auch passieren, dass sie sich völlig von dir
    zurückzieht, weil sie sich in irgendeiner Weise "bedrängt" fühlt.

    Solltest du sie jedoch nicht fragen, wie es um ihre Gefühle steht, wirst du vermutlich noch eine Weile die Ungewißheit haben.
    Kann dir nicht wirklich ein Patentrezept ausstellen.

    Viel Glück,
    engel
     
    #4
    engel193, 29 Juli 2005
  5. vawoka
    Gast
    0
    Also martin1983, ich nehme mal stark an an dass der "Junge" du selber bist. Grundsätzlich kann ich dir nur raten reinen Tisch zu machen - in deinem eigenen Interesse, denn wirklich glücklich bist du anscheinend im Moment ja nicht gerade bzw. wirst du - wenn es so weiterläuft wie bisher - auch nicht werden. Sprich nochmals offen über deine Gefühle mit ihr. Vielleicht zwar nicht gerade irgendwo zwischen Tür und Angel sondern in einer ruhigen, netten Situation, in der ihr alleine seid. Weißt sie dich wieder zurück (und das kann leider passieren den Frauen haben viel weniger ein Problem damit "nur Freundschaft" zu wollen als wir Männer), würde ich ihr Sagen das du den Kontakt abbrechen möchtest.

    Stell dir mal vor ihr würdet euch immer noch öfters sehen, du würdest sie noch immer lieben und sie dir eines Tages erzählen dass sie einen Freund hat. Schon mal daran gedacht? Für dich würde eine Welt zusammenbrechen. Wenn du dich allerdings jetzt von ihr "trennst" ist es zwar mit Sicherheit schmerzhaft, aber dennoch wird der Schmerz vergehen und du wirst sie mit der Zeit vergessen und offen für neue Bekanntschaften sein.

    Das zweite Szenario (und ich wünsche dir dass das eintrifft!) ist dass sie sich damals einfach nur überrumpelt gefühlt hat (vielleicht habt ihr euch noch nicht allzulang gekannt, du hast sie mit deinem Liebegeständnis überfallen bzw. zu sehr überrascht oder sie war sich einfach nicht sicher) und mit der Zeit einfach zu schüchtern war dir zu sagen, dass sie sich auch mehr mit dir vorstellen könnte.

    Was für dich spricht: Sie hat keinen Freund (zumindest gehe ich davon lt. deinem Posting nicht aus); sie unternimmt häufig etwas mit dir; sie verbringt gerne Zeit mit dir; kurzum irgendwie muss sie dich mögen, sonst täte sie das nicht. Niemand trifft sich mehr als ein Jahr mit jemanden nur aus "Mitleid".

    Was gegen dich spricht: Sie hat dir bereits einen Korb gegeben; grundsetzlich häufige weibliche Eigenart im Gegensatz zu Männern "ich will nur Freundschaft"; die Initative (wie du schreibst) bei den meisten Aktivitäten geht von dir aus.

    Denk nochmal nach was du selber fühlst bzw. du erwartest das von ihrer Seite aus da ist und wähle dann einen wie schon beschrieben passenden Moment für ein offenes, klärendes Gespräch zwischen euch. Denn selbst wenn auch du eines Tages vielleicht nur Freundschaft möchtest würde das sonst irgendwie zwischen euch stehen.

    Wie gesagt - ich wünsche dir auf jeden Fall dass es gut ausgeht und ihr ein Paar werdet, rate dir aber dennoch dir nicht zuviel zu erwarten und es so zu machen wie ich geschrieben habe. Alles Liebe, vawoka
     
    #5
    vawoka, 29 Juli 2005
  6. martin1983
    Gast
    0
    Bitte mehr Meinungen, Anregungen und Tipps! Danke!
     
    #6
    martin1983, 29 Juli 2005
  7. Svenyboy^^
    Svenyboy^^ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also rational würde ich dir empfehlen Abstand zu nehmen. Denn wie hier auch schon beschrieben wurde, würdest du ewig in sie verliebt bleiben (obwohl es anscheinend hoffnungslos ist) und vielleicht die Frau deines Lebens "verpassen", weil du eben nur an sie denkst.

    Aber emotional kann ich dich gut verstehen, wie schwer es ist, den Menschen, den man liebt einfach zu verlassen nur mit der Absicht ihn vergessen zu können. Das verkraftet ein Herz nur sehr schlecht.

    Aber andererseits ist das ja keine Dauerlösung, so wie es im Moment ist und somit musst es wohl irgendwann beenden. Entweder mit einem erneuten Versuch oder mit Abstand.
     
    #7
    Svenyboy^^, 29 Juli 2005
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Er hat keine Chance, denn sie will nur Freundschaft. Nach mehr hört sich das nicht an.
     
    #8
    Numina, 29 Juli 2005
  9. martin1983
    Gast
    0
    Was ich vergessen hab zu erwähnen:

    Ganz am Anfang hat sie ihn auf einer Party angesprochen und gefragt ob sie zusammen was unternehmen können, was dann zum ersten Date führte.

    Danach im Laufe der Zeit war es nur einmal vorgekommen, dass die Initiativen zum gemeinsamen Unternehmen von ihrer Seite aus gingen. Und ein andesres mal hat sie ihn an einem Feiertag zuerst geglückwünscht.

    Der Junge verhält sich sehr offensichtlich dass er gerne zusammen mit ihr was machen möchte und fragt sie mehrmals in der Woche danach. Wie verhalten sich Frauen unter solchen Umständen?

    Übrigens das Mädchen ist ein braves, nettes und schüchternes Mädchen.

    So wie sehen nun die Meinungen aus?
     
    #9
    martin1983, 29 Juli 2005
  10. Faithless
    Gast
    0
    ....
     
    #10
    Faithless, 29 Juli 2005
  11. Wawuschel
    Gast
    0
    Tja, Martin,

    ich würde sagen: Sie sieht Dich als netten Kumpel, aber nicht mehr. Du machst Dir Hoffnungen, aber frag Dich mal, wodurch Du sie begründest. Sie hat Dir bereits einmal klar gesagt, dass sie nichts weiter von Dir will.

    Ich denke, Du kannst sie nochmal fragen. Aber ich fürchte, dabei wird nicht viel herauskommen. Außer dass Du noch einmal die Gewissheit bekommst, dass sie nichts von Dir will. Möglicherweise zieht sie sich dann ganz von Dir zurück, ich weiß es nicht. Aber wenn, ist das, mal ganz rational betrachtet, auch in Deinem Sinne, denn ich glaube, dass "dieser Junge" an dieser unerwiederten Liebe so langsam zerbricht.
     
    #11
    Wawuschel, 29 Juli 2005
  12. martin1983
    Gast
    0
    Und noch etwas:
    der Junge hat das Mädchen vor kurzem bei einem date gefragt, ob sie sich zusammenziehen wollen. zwar hat sie nicht zugestimmt aber man merkt dass sie sich sehr gefreut hat und zwar den ganzen abend lang. Danach zeigte sie auch noch mal initiative was die gemeinsamen Aktivitäten angeht.

    und nun bitte noch weiterer kommentare dazu!
     
    #12
    martin1983, 30 Juli 2005
  13. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich finde trotzdem dass sie dich nur als Freund sieht.... (ich glaub mehr muss ich gar nicht sagen :grin: )
     
    #13
    ping_pong, 30 Juli 2005
  14. Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    113
    28
    offene Beziehung
    Sie sieht in dem Jungen wohl nur einen gewöhnlichen Freund und nicht mehr. Habe aber schon mal genau das Gegenteil erlebt.
    Kleine Geschichte: Ich gestand ihr, dass ich mich in sie verschossen hatte. Da sie sich unsicher war, ließ ich es bleiben, aber wir trafen uns weiterhin und das noch viel öfter als sonst (bis zu 3 Mal die Woche). In dieser Zeit zeigte sie dann starkes Interesse an mir, aber ich wollte nichts mehr von ihr. Nachdem sie den Führerschein machte, führte sie mich ständig rum (Disco inkl. abholen und heimbringen) und war dann fürchterlich angefressen auf mich, als ich dann mit meiner Ex-Freundin wieder zusammen kam.
    Nach 6 Monaten Funkstille quatschte ich sie mal an und wir vertrugen uns wieder. Dann kam von ihr der Vorschlag mich wieder mim Auto herumzuführen, obwohl sie genau wusste, dass ich noch immer mit meiner Freundin zusammen war. Ich ging darauf ein, da meine Freundin aus gesundheitlichen Gründen nicht in Discos gehen kann. Auch diesmal führte sie mich bis zu 3 Mal in der Woche herum und holte mich ab (egal von wo, ob vom Training, von daheim oder sonstwo und brachte mich immer heim). Nach 3 Monaten ließ sie das aber bleiben, weil ich nicht daran dachte, meine Freundin zu verlassen. Dann gab es wieder Krach mit meiner "Taxifahrerin", aber heute vertrag ich mich wieder mit ihr :zwinker: (bah, die Geschichte ist doch länger geworden :eek4: )
    Es sollte also auf alle Fälle auch von ihr was kommen. D.h. sie soll mal Vorschläge machen zwecks ausgehen oder treffen.
     
    #14
    Hilfiger, 30 Juli 2005
  15. martin1983
    Gast
    0
    genau das ist es. Der Junge hat bis jetzt noch nie länger als 3 Wochen ausgehalten was das gemeinsame Unternehmen betrffft. Er ruft sie immer wieder an. Wie lange kann und soll der junge daraufwarten, wenn keine Vorschläge zuerst von ihr kommen, dass sie es wirklich nicht will? Das Mädchen weiß bestimmt dass er immer noch was für sie empfindet. Wird sie ihn bestimmt wissen lassen, wenn es da wirklich was geht, auch wenn sie schüchtern ist?
     
    #15
    martin1983, 30 Juli 2005
  16. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Genauso. Gut, sie ist schüchtern- aber auch eine Schüchterne greift zu wenn ihr was auf einem Silbertablett präsentiert wird. Und zum zusammenziehen- schon mal von WG`s gehört? Da gehört nicht unbedingt Liebe dazu. Klar- freut sie sich, ist ja auch ein Kompliment, dass jemand sie so gern mag, dass er mit ihr zusammenziehen würde.

    Ansonsten: Lass das lieber, das wird nichts werden.
     
    #16
    popperpink, 30 Juli 2005
  17. martin1983
    Gast
    0
    Er hat nicht von der WG gesprochen sondern klar von der Wohnung. Der Junge hat sich nun entschlossen, die endgültige Gewissheit zu bekommen. Auch eine Absage ist besser als der jetzige Zustand, lieber ein Ende mit dem Schrecken als ein Schrecken ohne Ende! Auch wenn es sicherlich sehr Weh tun wird!!! Schöne Erinnerungen werden trotzdem bleiben!!!! Danke für alle Antworten! Wenn es doch klappen wird meldet sich der junge hier wieder ansonsten allen glücklichen und unglücklichen Verliebten alles Gute!
     
    #17
    martin1983, 30 Juli 2005
  18. vawoka
    Gast
    0
    Das ist schon mal die richtige Entscheidung. Viel Glück - ob so oder so!
     
    #18
    vawoka, 30 Juli 2005
  19. [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, wenn sie sich gerne mit dir trifft, oder auch selber mal fragt, ob ihr wohin geht... dann mag sich dich wahrscheinlich auch. Dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie dich sehr lieb hat, aber sich jetzt halt nicht mehr "vorstellen" kann. Also dich einfach als netter kumpel hat.
    Da würde aber eine Umarmung sicher drin liegen. Aber vielleicht hat sie auch angst, weil sie weiss, dass du auf sie hast. Und sie sich "noch" nicht sicher ist... Vielleicht nützt reden am meisten.
     
    #19
    [w]hy, 30 Juli 2005
  20. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also jetzt mal ganz ehrlich unter uns ich find das schon ein wenig "unnormal" um nicht zu sagen "gruselig" wenn "der Junge" dem Mädel vorschlägt, zusammen zu ziehen, obwohl sie gar nicht zusammen sind!

    Was geht da eigentlich bei einigen Männern im Kopf ab? :ratlos: Frauen sind nicht so schwer zu verstehen - wenn sie ihn als Freund gewollt hätte wären sie läääängst zusammen - bei dem Engagement des jungen Herren!

    Sorry wenn da jetzt persönlich erlebter Frust hoch kommt (ich hatte auch mal einen "netten" Kumpel, der dann irgendwann überall rumerzählt hat, wir zwei wären eigentlich schon zusammen (sooo not true!!!!!) und ich wäre mir meiner Gefühle noch nicht ganz sicher aber er WÜSSTE einfach dass ich auch was von ihm wolle *gänsehautkrieg*) Irgendwann fühlt man sich dann ganz besvheuert weil man nur nett sein wollte und den Typen eigentlich wirklich gern mochte und dann wird einem jedes Wort falsch ausgelegt.....

    Also mein Tipp: der Junge sollte sich auf jeden Fall anderweitig umschauen denn sein Verhalten ist echt peinlich für einen über 20jährigen. :eckig:
     
    #20
    Piratin, 30 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen alle Frauen
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
CreamyVanilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
75 Antworten
LittleMissLily
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2016
12 Antworten
Test