Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sonne24
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #1

    Fragen, beim Frauenarzt

    Hey,

    könnte mir jemand von euch erklären, was ich unter einer
    vaginalen Spekulumsuntersuchung (mit Abstrich) und unter einer rektale Untersuchung verstehe?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. frauenarzt
    2. >>frauenarzt<<
    3. Frauenarztwechsel
    4. Frauenarzt
    5. Frauenarzt
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #2
    Das ist ein Spekulum:
    http://www.granger-medical.ch/images/products/k-32421 GRAEVE SPEKULUM MEDIUM GRAU.JPG

    Krieg keine Angst, es ist angewärmt und es kommt Gleitgel drauf, ist nicht so monströs wie es aussieht.
    Das schiebt der/die FA/FÄ dir zwischen die Beine, dann fährt er/sie mit einem kleinem Stäbchen rein, holt etwas Abstrich (das merkt man fast nicht).

    "Rektal" bedeutet "anal", aber das gehört eigentlich nicht zum Grundprogramm.
     
  • sonne24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #3
    Was gehört dann so zum "Grundprogramm"?
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #4
    Naja, wenn du das 1. Mal hingehst...

    vor allem Fragen. Manche Praxen lassen einen auch einen Fragebogen ausfüllen.
    Alter, Schwangerschaften, Krankheiten in der Familie etc.
    Wann die 1. Menstruation war.

    Bei der 1. Untersuchung ist es aber meistens nur Spekulum + Abstrich und Brust-Abtasten.
    Tut nicht weh :smile:.
     
  • Rice
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #5
    Bei mir wurden beim ersten Besuch nur Fragen gestellt (ob Erbkrankheiten in der Familie sind, wann ich das erste Mal meine Tage hatte, ob ich einen festen Freund habe, ob ich noch Jungfrau bin und wenn nicht, ob ich jemals schwanger war etc)...solche Fragen, ist absolut okay, habs mir schlimmer vorgestellt:tongue: Dauerte auch nicht lange. Vielleicht zwei Minuten, sie hat sich meine Antworten ja auch notiert.

    Einen Abstrich wurde bei mir erst beim zweiten oder dritten Mal gemacht (weiß es nicht mehr ganz genau)...war auch absolut ertragbar...tat nicht wirklich weh.

    Dann hat sie noch meine Brust abgetastet und einen Ultraschall von Unterbauch gemacht (um den vaginalen Ultraschall drücke ich mich bis heute:schuechte )...da hat sie mal nach der Gebärmutter geschaut.

    Dann hat sie mir eine Pille verschrieben und ich konnte gehen. Hat alles in allem weniger als 10 Minuten gedauert...muss auch bald wieder hin:zwinker:

    LG
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste