Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fragen wg. schwanger, test usw.

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von [w]hy, 3 August 2005.

  1. [w]hy
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann es sein, dass das ei befruchtet worden ist... und man also schwanger ist. Und sich dass dann wieder auflöst, und man zur zeit der Regel die Regel bekommt? Und dann also nicht mehr schwanger ist?

    Oder wenn man trotz schwangerschaft die mens bekommt,kann man sich dann trotzdem auf nen schwangerschaftstest verlassen? wenn er negativ ist?
     
    #1
    [w]hy, 3 August 2005
  2. Jehauris
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    Also, viel verwirrender kann man eine Frage wohl kaum stellen :zwinker:

    Aber, soweit ich weiß, löst sich eine Schwangerschaft nicht einfach wieder auf, genausowenig wie eine befruchtete Eizelle. Oder bin ich da nur falsch informiert?!

    Auf den Schwangerschaftstest kann man sich übrigens trotz der Menstruation verlassen, weil er ja die auf die Hormone im Urin reagiert und die sind bei ner Schwangerschaft nunmal da, egal ob mit oder ohne Menstruation.
     
    #2
    Jehauris, 3 August 2005
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Also der Test zeigt unabhängig von der Mens richtig an.
    Aber dass sich einer auflösen können hab ich noch nicht gehört.
     
    #3
    Numina, 3 August 2005
  4. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    also meines wissens geht die mehrzahl der schwangerschaften mit der nächsten menstruationsblutung ab, ohne dass die frau je was davon mitbekommt. besonders wenn bei der befruchtung eh was schiefgelaufen ist, aber auch so. es kann also durchaus vorkommen, dass man schwanger ist und dann wieder nicht.
    ein (positiver) schwangerschaftstest hat aber im allgemeinen recht.
     
    #4
    pappydee, 3 August 2005
  5. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Befruchtete Eizellen, die mit der Mens wieder ausgeschieden werden, waren aber noch nicht in der Gebärmutter eingenistet. Sobald dies geschehen ist kann man von einer Schwangerschaft reden, davor nicht. Also ist das, was ihr meint, noch keine echte Schwangerschaft, sondern "nur" ein befruchtetes Ei. Soll angeblich bei nahezu 50% aller Fälle passieren....
     
    #5
    birdie, 3 August 2005
  6. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ich meine mich zu erinnern, dass, wenn die menge der von gelbkörper und embryo gebildeten gestagene zusammen nicht ausreicht, eine schwangerschaft nach der implantation nicht erhalten werden kann...
     
    #6
    pappydee, 3 August 2005
  7. Eiri
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nein, ich glaub mal nicht, weil die eizelle sich in diese 'häärchen', oder was das ist einnistet und da nicht mehr rauskann...hab aber in sexualkunde nicht so prall aufgepasst...hatte aber ne 2 im test! jaaa, das weiß ich noch, ist aber schon lang her... :grin:
     
    #7
    Eiri, 3 August 2005
  8. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    nen befruchtetes ei was sich nicht erst einnistet ist nicht selten. anzeichen dafür sind oft extrem starke schmerzen.
    aber wenns sich erst eingenistet hat hats gute chancen auch den rest zu schaffen, ab da hieße es schon fehlgeburt.
     
    #8
    darksilvergirl, 3 August 2005
  9. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ähm...jaaa...ist wohl wirklich schon länger her...*g*


    eine fehlgeburt im ersten monat kann man im übrigen nicht von einer normalen menstruationsblutung unterscheiden, von daher...
     
    #9
    pappydee, 3 August 2005
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ja in 50% aller Frühschwangerschaften ist das auch der Fall. Das zwar die Befruchtung funktioniert hat, aber irgendwas bei der EInnistung der Eizelle nicht glatt lief, oder die Eizelle nicht die richtige Qualität hat nach Meinung des Körpers, und dieser dennoch wieder eine Mens einleitet und damit die Eizelle ausgespült wird.

    Drum sagt man das eine Schwangerschaft in aller Regel erst nach den ersten 1-2 Wochen nach dem Eisprung vorliegt, weil man sich dann sicher sein kann, das die Eizelle auch eingenistet ist. Eine befruchtete Eizelle alleine ist noch keine Schwangerschaft, die Eizelle muss erst den Weg zum Uterus schaffen und sich dann noch richtig in die Gebärmutterschleimhaut eingraben. Erst wenn das geschaft ist beginnt die Produktion von Schwangerschaftshormonen, und daher ist man auch erst ab dem Moment schwanger.
    Das ist das was eine Woche nach dem Befruchten stattfindet. Dann hat man noch ne Woche bangen, ob alles klar lief, und man dann keine ABbruchblutung bekommt.

    Nein kann man nicht. Denn man muss unterscheiden ob es eine richtige Mens ist, bei der dann auch die EIzelle ob nun befruchtet oder net mit ausgespült wird. Oder obs ne Zwischen - oder Schmierblutung ist, die ohne Beeinflußen einer Schwangerschaft passieren kann.

    Bei ersten ist die Eizelle raus und vorher schon abgestorben, das heist wenn du einen Test machst, dann wird dieser auch negativ sein.
    Bei zweiterem kann die EIzelle dennoch eingenistet und in Takt sein, von daher bist du in zweiterem Fall schwanger und daher zeigt der Test das auch an.

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 5 August 2005
  11. Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    - gelöscht -

    - gelöscht -
     
    #11
    Darla89, 23 November 2005
  12. Darla89
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    - gelöscht -

    - gelöscht -
     
    #12
    Darla89, 23 November 2005
  13. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    die chance einer erfolgreichen einnistung ist geringer direkt nach der menstruation, wenngleich nicht bei null.
     
    #13
    pappydee, 24 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fragen schwanger test
YANA88
Aufklärung & Verhütung Forum
7 März 2013
36 Antworten
Purzel
Aufklärung & Verhütung Forum
10 November 2010
8 Antworten
joschkanwp
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Februar 2009
6 Antworten