Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fragen zu bauchschmerzen und entbindungstermin

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von dieJule, 20 April 2006.

  1. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    also fangen wir mal mit dem entbindungstermin an. ich bin heute 18.woche + 4 tage und die arzthelferin hat den 17.9.06 als entbindungtermin ausgerechnet. nun hab ich aber sone schwangerschaftsscheibe und wenn ich da das datum von heute und die genau anzahl von wochen eingebe komm ich auf n ganz anderes datum. und Buu hier ausm forum ist jetzt in der 16.woche und hat am 16.10. ET... also 2 wochen unterschied, aber 4 wochen unterschied beim ET???? kann mir da jemand helfen? weil geht ja auch darum wegen ultraschall, weil wir morgen wieder termin haben und hoffen das sie das 2. screening gleich morgen macht. machen die das wenn man rein rechnerisch 2 tage vor der 19.woche ist auch schon? :cry:

    nun zu meiner 2. frage: ich habe jeden tag fast den ganzen tag bauchschmerzen seit einer woche. ich denke mal das es nicht das dehnen der mutterbänder oder wachsen der gebärmutter ist, weil das ja dann meistens in den leisten zieht. aber ich habe richtige bauchschmerzen da wo man auch die gebärmutter ertasten kann. ist das trotzdem normal oder kanns irgendwie vom magnesiummangel kommen? habe gelesen das man dann öfter bauchweh hat und der mangel aber auch zu ner frühgeburt führen kann :cry:
     
    #1
    dieJule, 20 April 2006
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Bei den Scheiben macht es sich am einfachsten wenn man als Datum von der letzen Mens ausgeht.

    Du bist du doch in der 19 Woche bei 18+4. Von daher wird sie sicher das 2 Screening gleich machen, wäre etwas blöde wenn net.

    Das mit den Schmerzen kann aber tatsächlich die Mutterbänder sein, oder das Kleine liegt bissel blöd auf irgendwelchen Nerven oder so.
    Frag am besten deine Gyn morgen dannach, die sieht das auf dem US ja ob mit der Gebärmutter alles okay ist, und wird dir dann auch ein entsprechendes Magnesiumpräperat zur Not verschreiben können.

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 20 April 2006
  3. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    101
    0
    Single
    bei mir kann mans net nach der letzten mens rechnen, sonst wär ich noch drei wochen vor dem was ich jetzt bin und das passt ja eben nicht... also meinst du wir haben gute chancen aufn ultraschall morgen? :smile: mein schatzi soll sein baby ja auch mal zu gesicht bekommen... :herz:
     
    #3
    dieJule, 20 April 2006
  4. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Du bist aber schon in der 19 SSW, wenn Du heute 18+4 bist :zwinker:

    Wegen den Bauchschmerzen. Der FA wird Dich morgen ja auch untersuchen undhaben sollte.
    Berichte ihm auf jeden Falll von den Schmerzen und vielleicht schreibt er Dir dann Magnesium auf.
     
    #4
    *lupus*, 20 April 2006
  5. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ach stimmt ja war ja glaub ich der PIllenversager bei dir.

    Naja gut bei nem US wird das Baby eh vermessen und der Arzt korreigiert gegebenenfalls das Datum nochmal, würd mich einfach dann mal darauf verlassen was Arzt und Hebamme anhand der Größe usw von dem Kind dazu meinen)

    Kat
     
    #5
    Sylphinja, 20 April 2006
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wonach ist denn der Entbindungstermin überhaupt ermittelt worden?

    Sicher nach der Scheitel-Steiß-Länge beim Frühultraschall, wenn der letzte Periodentermin unsicher ist, oder?
    Wenn dem so ist, kannst Du davon ausgehen, das er so stimmt, da der Frühultraschall die aussagekräftigste Methode ist.
    übrigens ist Buu noch nicht in der 16. SSW, sondern erst in der 15. SSW (14+4) :zwinker:

    Paßt also doch :zwinker:
     
    #6
    *lupus*, 20 April 2006
  7. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    101
    0
    Single
    mh weil bei ihr überall 16.woche drin steht..
    ja gemessen in der 9. und 12. woche nach SSL und da ist bei beiden malen das gleiche rausgekommen. mh naja werd sie morgen mal auf die scheibe ansprechen...
    und wegen den schmerzen sowieso, weil meist ist auch n gewisser druck nach unten dabei...
     
    #7
    dieJule, 20 April 2006
  8. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Du hast sie wahrscheinlich falsch benutzt :zwinker:
    Ist etwas verwirrend mit den Wochenbezeichungen.

    Ich komme jedenfalls, wenn ich den 17.09 als ET einstelle heute auf 18 + 4 SSw ergo 19. SSW bei Dir. :zwinker:
     
    #8
    *lupus*, 20 April 2006
  9. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    Hallo meine Lieben :smile:

    also mein erster Termin war auf den 09.10 gesetzt. Da mein Baby aber erwas klein ist, hat meine Aerztin mich 1 Woche nach hinten gestuft, also auf den 16.10. Nun ist es aber mit der Entwicklung wieder richtig :smile: aber ab der 12. Woche darf man den ET nicht mehr veraendern, meinte Aerztin. Meine Hebi meint sogar laut groesse meiner Gebaermutter bin ich auch in der 16. Woche.


    Ausserdem will ich nicht das mich alle Leutz am 09.10 anrufen und mich fragen wies ausschaut. :smile: Also lass ich den falschen ET.

    Bin aber in der 16. Woche...also 15+5

    LG Buu
     
    #9
    Buu, 20 April 2006
  10. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Aber das werden die auf jeden Fall tun, wenn es bis dahin noch nicht da ist. (Aus eigener Erfahrung weiß :zwinker:) Und wenn jetzt der Et sogar noch etwas weiter hinten liegt, ist die Gefahr von "Telefonterror" (ist nicht böse gemeint, aber Menschen sind nun mal sehr neugierig :tongue: und wenn sie dann noch ein genaues Datum haben...) noch höher.

    Ich würde den Entbindungstermin entweder überhaupt niemandem sagen oder einen späteren nennen. Wenn es dann drüber geht, weiß es wenigstens niemand. :tongue:
     
    #10
    *lupus*, 21 April 2006
  11. Buu
    Buu (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    103
    1
    Verheiratet
    Ai jo :smile: den ersten Termin, also den o9.1o hab ich garniemanden genannt. :smile: Dann wurde er auf den 16.1o gesetzt, was ich auch niemanden aus meinen Bekanntenkreis gesagt hab.
    4 Wochen spaeter sagte mir meine Aerztin das es wohl doch frueher kommt. Also DOCH am o9.1o. Jetzt sage ich aber allen das es der 16.10 ist. Damit die Leutz eben nicht am o9.1o anrufen. :smile:

    Verwirrend nicht wahr? Nun, mein ET IST am o9.1o! Und ich bin in der 16. Woche. Aber man weiss ja nie wann die Kleinen vorhaben zu kommen :smile:

    LG Buu
     
    #11
    Buu, 21 April 2006
  12. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ja den Tip mit dem Termin kenn ich auch, hat mir ne Freundin auch geraten das so zu machen, weil man sonst drauf wetten kann das ab dem Termin täglich und stündlich angerufen und genervt wird.

    @Jule das mit dem Druck nach unten hab ich auch ab und an mal, das kann wirklich sein, das das Kleine nur blöde liegt und auf bestimmte Nervenenden drückt.
    Bekommst du zeitgleich nen harten Bauch?

    Kat
     
    #12
    Sylphinja, 21 April 2006
  13. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    101
    0
    Single
    also um euch mal alle aufzuklären...

    ich war also wegen den schmerzen beim arzt, sie meinte das ist nix das kann schonmal sein. und hat da mein schatz mit war auch gleich mal schnell den bauch geschallt aber sie hat gesagt das sie das richtige 2.screening erst 2 wochen später machen wollen würde weil sie dann mehr sieht. eine woche nach dieses termin bin ich wieder hin wegen schmerzen und auch weil mein bauch hart wurde... dann hat sie mich doch mal untersucht und von unten den muttermund geschallt und abgetastet. sie meinte dann plötzlich ich solle mich schonen, keinen stress haben und nichts schweres heben, weil mein äußerer muttermund schon leicht geöffnet sei. :mad: tja hätte sie beim ersten mal gleich richtig geguckt...

    zwei wochen später beim richtigen screening war soweit alles ganz in ordnung, außer das der kopfdurchmesser bissl unterm durchmesser liegt und die harnblase nicht gut zu sehen war. sie hätte und sogar schon das geschlecht sagen können weils so günstig lag, aber wir wollens ja net wissen :tongue:

    ich bin jetzt 22+1 und so ungefähr seid der 16. woche habe ich ca. alle 4 stunden seine bewegungen gespürt. naja was heißt gespürt, manchmal hats schon so kräftig getreten und geboxt das es weh tat. selbst mein schatz hat sich gewundert das es schon so kräftig treten kann und auch meine mutter die krankenschwester ist und 3 kinder hat.... naja jedenfalls kam seit freitag abend gar keine bewegung mehr großartig... nur mal so eine zaghafte bewegung für stunden so das ich auf 4 vielleicht 5 einzelne tritte kam das ganze we!!! normalerweise kann ich die uhr nach stellen wann es tritt und dann geht das auch immer 5-10 minuten so. :geknickt: das hat uns n bissl sorgen gemacht, darum bin ich nochmal zu meiner ärztin, doch sie meinte das ist noch so klein das das schonmal sein kann das ich dann keine bewegungen spüre, aber ich hab sie doch vorher gespürt? kann das wirklich sein das das so plötzlich so rapide abnimmt? ich überlege ob ich nochmal nen anderen arzt befragen soll, weil selbst abends im bett, es tritt da gar nicht mehr wobei es da sonst am aktivsten war... selbst mein schatz meinte das kann doch nicht wahr sein das sie da nichts zu zu sagen hat außer das es mal sein kann. manchmal fühl ich mich von ihr nicht richtig ernst genommen, siehe bauchschmerzen :ratlos: außerdem hatte ich gestern früh so extreme bauchschmerzen das ich davon wach geworden bin und gerstern abend kamen die schmerzen 4 stunden lang aber immer wehenartig, also mal da und mal nicht...


    was denkt ihr? soll ich nochmal zum anderen arzt? woran kanns liegen?
     
    #13
    dieJule, 15 Mai 2006
  14. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ist denn Dein Bauch dabei hart geworden?
     
    #14
    *lupus*, 15 Mai 2006
  15. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Wegen der Bewegungen das du die nichtmehr so stark spürst das kann normal sein.

    Sprich noch hat das Kleine ja superviel Platz bei dir im BAuch, und wenn es dann halt mal anders liegt oder in ne andere Richtung kickt oder boxt bekommst du das mehr oder weniger stark mit.

    So wegen der Sache mit dem Muttermund, ich behaupte mal das deine Ärtzin auch schon das erste mal richtig geschaut hat, nur der Muttermund kann sich von heute auf morgen leicht öffnen. Vor allen da er ja erst leicht offen war, würde ich mal sagen, das es echt erst kurz vor dem Besuch dazu gekommen ist.

    Denn deine Ärztin hat Recht, die ziehenden Schmerzen sind absolut normal, das ist vom Dehnen der Mutterbänder. Immer wenn das Kind und damit auch deine Gebärmutter nen Wachstumsschub hat, kann es dazu kommen. Selbst ich hab die jetze immer mal noch.

    Auch das der Kopf etwas unter Durchschnitt liegt, darüber würde ich mir keine Gedanken machen. Zum einen gibt es da drei Grenzwerte, (den Mittleren Schnitt, den unteren Minimalbereich und den oberen Maximalbereich. Und dazwischen gibts verdammt große Unterschiede...schau mal in die Tabelle in deinem Mutterpass)
    Und zum anderen brauch die Ärztin nur einen mm zu weit nach rechts oder links klicken beim vermessen und man hat nen gewaltigen Unterschied. Deswegen sollte man auf die Größen und Gewichtsangaben nie 100% was geben, sondern die nur als grobe Orientierung sehen.

    Wegen der wehenartigen Schmerzen würde ich mir an deiner Stelle im Moment mehr Gedanken machen, und das beim Arzt oder bei ner Hebamme abklären lassen, nicht das der Muttermund noch weiter aufgeht.
    Solltest du dich bei deiner Ärztin aber auch nichtmehr gut beraten fühlen dann geh einfach zu ner anderen, ist ja dein gutes Recht.

    Kat
     
    #15
    Sylphinja, 15 Mai 2006
  16. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    101
    0
    Single
    also ich war vorhin nochmal bei ner anderen ärztin auf der gyn im krankenhaus. und nach eingehender untersuchung meinte sie mein gebärmutterhals sei schon ziemlich kurz und der muttermund ist so weit offen das sie schon den mittelfinger reinstecken könnte, es aber jetzt nicht ausprobieren wollte weil das wehen auslösen könnte. dem kind geht es aber soweit gut und es ist altersgemäß gewachsen.nur das sie mir das geschlecht verraten haben obwohl ichs gar nicht wissen wollte fand ich doof :flennen:
     
    #16
    dieJule, 15 Mai 2006
  17. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    mh...was hat sie denn gesagt? irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen?

    (was wird es denn? :schuechte )
     
    #17
    f.MaTu, 15 Mai 2006
  18. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Hat sie denn Deinen Gebärmutterhals sonographisch untersucht?

    Ist er verkürzt?

    Haben sie ein CTG geschrieben?
     
    #18
    *lupus*, 15 Mai 2006
  19. dieJule
    dieJule (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    347
    101
    0
    Single
    ja sie hat ihn sonografisch untersucht und ja er ist verkürzt. aber nen ctg haben se net geschrieben.

    @f.MaTu:
    nö vorsichtsmaßnahmen haben se nix zu gesagt. und was es wird verrat ich nicht :grin:

    kann mir eigentlich mal jemand sagen was das dann zu bedeuten hat das der muttermund offen und der gebärmutterhals verkürzt ist? also obs jetzt irgendwelche folgen hat oder keine ahnung was?
     
    #19
    dieJule, 15 Mai 2006
  20. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Im dümmsten Falle kann es zu einer verfrühten Geburt kommen.
    Es wundert mich das sie dir nix gesagt haben.

    Also auf jeden Fall weiter schonen, am besten keinen Sex mehr, nichtmehr schwer heben oder anstrengen.

    Und frag mal bei deinem Gyn nach ob eventuell der Muttermund mit einem Band verschlossen werden muss.
    Das macht man wenn sich der Muttermund zu früh öffnet (du bist doch erst was in der 20 Woche oder?)
    Da wird dann ein Band um den Muttermund gelegt um ihn weiter geschlossen zu halten. Das Band wird dann 2 Wochen vor errechnetem Termin entfernt so das eine normale Geburt möglich ist.

    Aber ich würde das an deiner Stelle schnell machen.

    Kat
     
    #20
    Sylphinja, 16 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fragen bauchschmerzen entbindungstermin
Higamino
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 September 2015
4 Antworten
Lotus-Blume
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 Februar 2015
46 Antworten
Sassenach82
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 April 2008
30 Antworten