Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zu einer Intimpilzinfektion

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Concave, 22 November 2007.

  1. Concave
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    3
    Single
    Hallo

    Leider ham sich sowohl meine Freudin als auch ich mit nem Pilz infiziert.

    Naja nach gejucke und Schmerzen bin ich dann zum Urologen. Der meinte eben es sei ein Pilz. Hab jetzt creme bekommen und muss täglich 2x benutzen. Krass ist aber das ich jetzt schon erfolge merke (haut wird besser, schmerzen werden geringer)
    Meine Freundin benutzt ebenfalls Creme und zäpfchen.

    So jetzt zu meinen eigentlichen Fragen.

    1) Ich habe eigentlich seit dem Pilz schmerzen am Vorhautbändchen. Immer wenn ich es zum ersten mal zurückziehe tat es weh. Und wenn ich urinieren war brannte es ziemlich krass.
    Kann es sein das dass mit dem Pilz zusammen hängt? (wird aber auch schon wieder besser! Und zwar um einiges! )

    2) Ich weiß das wir jetzt aufgrund des Pilzes nur noch mit Kondom miteinander schlafen können.
    Wie schaut das allerdings mit fingern//wixxen und oralsex aus?
    Besteht da in irgendeiner weiße gefahr oder ansteckungsmöglichkeiten??

    Mfg
     
    #1
    Concave, 22 November 2007
  2. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Ich würde mich an Eurer Stelle mit dem Sex zurückhalten, bis der Pilz vollständig abgeheilt ist, d.h. mindestens noch eine Woche nach Absetzen der Behandlung damit warten. Dazu gehört auch Oralverkehr. Sonst kann es nämlich zu einem Pilz auf der Mundschleimhaut kommen und das muss ja nun nicht sein...
     
    #2
    User 15352, 22 November 2007
  3. Concave
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    103
    3
    Single
    naja gut dann wär oralsex wohl doch nciht das richtige

    Fingern allerdings ist kein Problem?

    Und warum mit Sex zurückhalten?
    Der arzt hat gesagt mit Kondom wäre das kein problem
     
    #3
    Concave, 22 November 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Damit die gereizten Schleimhäute Gelegenheit haben, sich zu regenerieren. Auch aufs Fingern würde ich also verzichten.
     
    #4
    User 52655, 22 November 2007
  5. Concave
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    103
    3
    Single
    Das haben sie mittlerweile schon 3-4 Tage lang.
    Ich will sex :grin:
    (und ja: sie auch :cool1: )
     
    #5
    Concave, 22 November 2007
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Und?
    Du wirst es auch noch ein paar Tage länger aushalten, da bin ich mir sicher.

    Wenn ihr es partout nicht lassen könnt, macht, was ihr wollt. Wenn du aber nach Rat fragst, rate ich dir, es zu lassen.
     
    #6
    User 52655, 22 November 2007
  7. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Ich glaub, wenn ihr jetzt versucht, miteinander zu schlafen, wird ihr ganz schnell die Lust vergehen :zwinker: . Die Schleimhäute sind sehr empfindlich und durch den Pilz gereizt. Durch mechanische Reibung (=GV) wird alles noch mehr aufgescheuert und brennt dann wie Feuer...
     
    #7
    User 15352, 22 November 2007
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab grad auch das problem und hab meinem jüngelchen verklickert, dass der sex am wochenende ausfällt, und das ist dann mal egal, ob wir uns 2 wochen nicht gesehen haben.
    zu deinen fragen:
    1. ja das kann vom pilz kommen und ja nicht zu früh mit der behandlung aufhören.
    2. ansteckungsrisiko ist beim gv und ov sehr hoch, außerdem ist es nicht gut für die schleimhäute in der vagina. auch das fingern. deswegen lieber warten. mit kondom kanns noch unangenehmer sein, bei mir ist da zb die reibung höher und es brennt eher. aber ohne ist dann der snowballeffekt möglich, das heißt, man steckt sich immer wieder gegenseitig an.
     
    #8
    CCFly, 22 November 2007
  9. Concave
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    103
    3
    Single
    hmm ok hört sich doof an...

    war halt so das sie den pilz zuerst hatte und wir dann aber sex hatten und es ihr 0 weh getan hat. auch jetzt nicht. naja mal schauen was morgen draus wird
     
    #9
    Concave, 22 November 2007
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    das heißt ping-pong effekt.snowballeffekt wäre wenn sie all ihre freunde und die ihre freunde und die wiederum ihre freunde anstecken würden :zwinker: das wär fies :tongue:
     
    #10
    Sonata Arctica, 22 November 2007
  11. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    naja, es gibt auch so ein sperma-spiel, das heißt auch snowball. da wird das sperma immer vom einen mund in den des anderen gegeben und so weiter. ist ja fast dasselbe oder? :hmm:
     
    #11
    CCFly, 22 November 2007
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    schneeballeffekt wird aber im allgemeinen eher für so betrügereien benutzt, wo jemand anderen etwas verkauft, was die wiederum an leute verkaufen, die etwas verkaufen sollen,....ehm,...ja....keine ahnung, ich kann sowas nich erklären, ich hab stunden gebraucht, ums selbst zu kapieren :zwinker:
     
    #12
    Sonata Arctica, 22 November 2007
  13. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ihr seid beide anbehandelt und habt keine beschwerden beim sex mit pilz gehabt. ich sehe keinen grund, wieso das nicht mit kondom gehen sollte - die ansteckungsgefahr ist dabei ja minimal. außerdem ist eine pilzinfektion ja jetzt mal keine tödliche erkrankung, sondern wir der TS schon festgestellt hat, total easy zu behandeln. selbst wenn es also zu einer reinfektion eines der beteiligten kommen würde, geht die welt davon auch nicht unter (was aber durch die anbehandlung und die kondome sehr unwahrscheinlich ist).

    orale pilzinfektionen durch oralverkehr sind eher selten, dazu müsste schon die abwehr des patienten sehr geschwächt sein; eine ansteckung hier ist also auch unwahrscheinlich (orale candidosen lassen einen immer aufhorchen und an HIV denken...). aber da man das schicksal ja nicht herausfordern muss, würd ich das vielleicht lieber noch ein paar tage lassen (vor allem auch, weil eine vaginale candidose ja nicht unbedingt sooo lecker ist...:grin:).

    ansonsten würd ich vielen beteiligten hier mal empfehlen, sich bisschen locker zu machen - es ist nur ein pilz, und wenn beide wollen, sollen sie doch. ich würds auch machen :zwinker:
     
    #13
    pappydee, 23 November 2007
  14. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    mundsoor und windeldermatitis, was für pilze sind denn dafür verantwortlich?da hab ich jetzt zuerst dran gedacht, bei pilz im mund.is aber wohl nicht candida wenn du das jetzt so sagst.

    Off-Topic:
    bei dr house hatte ja auch jemand fußpilz in der nase? geht denn sowas? übertragen wurde es in der serie durch nen fußnagelknipser *g*
     
    #14
    Sonata Arctica, 23 November 2007
  15. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    sowohl die windeldermatitis als auch der mundsoor werden beide durch candida albicans hervorgerufen. allerdings nicht einfach so - da müssen schon entsprechende vorbedingungen herrschen (immunschwäche; feuchte, aufgeweichte haut unter der windel).

    fußpilz in der nase? theoretisch natürlich möglich, praktisch nur bei dr. house...
     
    #15
    pappydee, 23 November 2007
  16. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    dann zählen die kleinkinder und babys wohl auch zu den immunschwachen.trotzdem würd ich oralsex mit pilzpatienten nicht gerade für ratsam halten.
     
    #16
    Sonata Arctica, 23 November 2007
  17. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Aber spricht nicht allein schon die Tatsache, dass der TS eine Pilzinfektion hat dafür, dass recht gute Bedingungen herrschen? Ich meine, bei Männern hat ein Pilz ja normalerweise nicht so leichtes Spiel und breitet sich in der Regel nicht aus. Da er es beim TS aber getan hat, könnte es ja sein, dass eben eine Immunschwäche oder ähnliches vorliegt. Da könnte es der Pilz im Mund ja auch recht angenehm finden...
     
    #17
    User 52655, 23 November 2007
  18. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    nö. in der harnröhre kommt das bei männern durchaus mal vor. im mund ist es aber (wenn man nicht gerade anderweitig massiv immunsupprimiert ist oder nicht mit seinem asthma-spray umgehen kann) eine AIDS-definierende erkrankung. OK, bevor ich ärger krieg: nicht nach den AIDS-richtlinien (da wäre es eher die orale haarleukoplakie). aber nach der klinik schon...
     
    #18
    pappydee, 23 November 2007
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Okay, danke :zwinker:
     
    #19
    User 52655, 23 November 2007
  20. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    kein thema :zwinker:
     
    #20
    pappydee, 23 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen Intimpilzinfektion
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
kaninchen2710
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
4 Antworten
steve2485
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Mai 2016
17 Antworten
Test