Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zu HIV/Aids

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von HipHopMan, 26 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HipHopMan
    Gast
    0
    Hallo erstmal, bin neu hier! :winkwink:

    Jetzt zu meinen Fragen:
    Ich und ein Kumpel haben letztens 2 Mädels(17 und 18 Jahre alt) kennengelernt. Wir wollen uns Montag abend in einer Bar treffen um was zu trinken und halt zu reden. Da ich aber total das Gefühl habe, dass es nicht nur beim Reden bleibt(Sie hat schon ziemlich auffällige Andeutungen gemacht :grin: ), sondern auch mehr, habe ich nun ein paar Fragen:

    1. Kann man sich durch Küssen anstecken? Ich habe zwar gelesen, dass normales und Zungenküssen absolut ungefährlich sein soll, aber was ist wenn man blutet?

    1. z.B Ich blute im Mund, sie aber nicht. Gefahr, dass ich angesteckt werde?
    2. Sie blutet im Mund, ich aber nicht. Gefahr, dass ich angesteckt werde?
    3. Keiner blutet. Es wird dann keiner angesteckt, oder?

    2. Oralverkehr

    Ich habe von einer Seite(http://www.aids.ch/d/fragen/risiko.php#FAQ4) ein paar Auszüge zum Thema Oralverkehr:

    "Besteht für mich als Mann ein Übertragungsrisiko, wenn ich mich oral befriedigen lasse?
    Es besteht für Sie als Mann in keinem Fall ein Risiko.
    Falls Sie HIV-positiv sind, besteht für Ihre Partnerin oder Ihren Partner ein reales Risiko, wenn Sie in ihm/in ihr zum Höhepunkt kommen. Es ist wichtig, dass kein Sperma in den Mund Ihrer Partnerin/Ihres Partners gelangt. Der so genannte Lusttropfen vor dem Höhepunkt stellt bei oralem Verkehr offensichtlich kein Risiko dar. Vielleicht lohnt es sich, vor dem Verkehr mit der Partnerin/dem Partner ein klares Zeichen zu verabreden."


    Soll das bedeuten, dass ich ohne Kondom einen geblasen bekommen kann? Ohne ansteckungsgefahr?

    Es wäre wohl am einfachsten einen HIV Test zum machen. Doch ich habe keine Lust so lange zu warten, zumal ich kein HIV habe. Bei ihr weiß ich es aber nicht, da ich sie noch nicht lange genug kenne.

    Ich hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten.
     
    #1
    HipHopMan, 26 März 2005
  2. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    #2
    *Anrina*, 26 März 2005
  3. Lu!g!
    Lu!g! (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    240
    101
    0
    nicht angegeben
    Du könntest einen Test machen, aber bist dir sicher, dass du kein HIV hast?! Schon mal nen Test gemacht, oder warum bist du dir da so sicher?

    Zum rest kann ich nur sagen:
     
    #3
    Lu!g!, 26 März 2005
  4. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ähm, ich habe gerade mal drei Tage auf das Ergebnis gewartet, wo genau ist da ein Problem? Ausserdem: Gesundheit geht vor! Und ein Test hat noch nie jemandem geschadet. Das "Ich hab bestimmt kein HIV" ist irgendwie, naja, naiv...

    Zum Rest -> siehe Natis Link.
     
    #4
    Dawn13, 26 März 2005
  5. HipHopMan
    Gast
    0
    Warum ich mir so sicher bin, dass ich kein Aids habe? Ich bin kein fixer und hatte noch keinen sex. Wie sollte ich dann an Aids kommen? :ratlos: Deshalb brauche ich keine n Test machen.

    @Dawn13
    3Tage? Willst du mich verarschen? Das kann doch nicht sein
    Meine Mutter arbeitet beim Arzt und hat mal ausversehen in eine Kanüle mit Blut von einem x-beliebigen Patienten im arm stecken gehabt( Bei wegräumen ist das ausversehen passiert!Meine Mutter hat daraufhin einen HIV Test gemacht. Nach 3 Monaten kam das Ergebnis, HIV negativ. Zum glück.
    Da war nichts mit 3 Tagen!


    Thema:
    Ok meine 2. Frage hat sich erledigt, aber die 1. noch nicht.

    Wie sieht es aus, wenn:

    1. z.B Ich blute im Mund, sie aber nicht. Gefahr, dass ich angesteckt werde?
    2. Sie blutet im Mund, ich aber nicht. Gefahr, dass ich angesteckt werde?
    3. Keiner blutet. Es wird dann keiner angesteckt, oder?

    Hoffe auf aufklärung. Danke :zwinker:
     
    #5
    HipHopMan, 26 März 2005
  6. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Moin!

    Generell würde ich die Gefahr nicht ausschließen. Wenn ihr Blut in deinen Mund gelangt, ist das Risiko einer Infektion da. Auch wenn Speichel eine leichte Viren und Bakterien abtötende Wirkung hat.
     
    #6
    User 631, 26 März 2005
  7. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du den Test machst dann geht das innerhalb von drei Tagen. HIV im Blut nachweisen kann man erst nach drei Monaten, dh wenn heute die Möglichkeit besteht, dass ich mich angesteckt habe, kann ich das erst in drei Monaten testen bzw. das Ergebnis von heute zeigt an, ob ich vor drei Monaten positiv oder negativ war.

    EDIT: Zu der ganzen Ansteckungsgeschichte: Dass Frauen andere anstecken kommt sehr selten vor. Es gibt z.B. erst einen einzigen nachweisbaren Fall wo eine lesbische Frau sich durch cunnilingus angesteckt hat. Umgekehrt ist es viel häufiger,also dass die Männer die Frauen anstecken.
    Im SPeichel ist die HIV-Konzentration viel zu niedrig, um ansteckend zu sein. Aufpassen sollte man bei Blut und Sperma/SCheidenflüssigkeit.
     
    #7
    birdie, 26 März 2005
  8. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben

    Die Antwort darauf hat birdie bereits gegeben. Selbstverständlich geht das nicht länger, wenn kein direkter Verdacht auf HIV besteht, sondern der Test "einfach mal so" irgendwann gemacht wird.

    Wegen dem Bluten im Mund: Geringe Gefahr, aber theoretisch nicht ausgeschlossen.
     
    #8
    Dawn13, 26 März 2005
  9. Braintree
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    "Zu der ganzen Ansteckungsgeschichte: Dass Frauen andere anstecken kommt sehr selten vor."

    Und bei wem stecken sich dann die Männer an, wenn sie nicht schwul sind?

    Es gibt z.B. erst einen einzigen nachweisbaren Fall wo eine lesbische Frau sich durch cunnilingus angesteckt hat."
    Umgekehrt ist es viel häufiger,also dass die Männer die Frauen anstecken."

    Komisch das trotzdem sowenige Frauen in Deutschland betroffen sind.
    Wenn mal genau drüber nachdenkt führt sich diese ganze Infektionstheorie selber ad absurdum.
     
    #9
    Braintree, 26 März 2005
  10. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schonmal dran gedacht das sich die HIV Viren auch über das Blut übertragen? zb. du bekommst inviziertes Blut in eine Wunde.
     
    #10
    FunnyAndi, 26 März 2005
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @ braintree:

    "HIV wird jedoch leichter vom Mann auf die Frau übertragen als umgekehrt."

    "Bei der Aufnahme von Vaginalflüssigkeit (ohne Blut) reicht die Viruskonzentration für eine Ansteckung nicht aus, da nur eine kleine Menge in den Mund gelangt und diese außerdem durch den Speichel "verdünnt" wird."

    quelle
     
    #11
    birdie, 26 März 2005
  12. Braintree
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    was soll mir dieser post jetzt sagen?
     
    #12
    Braintree, 26 März 2005
  13. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dieser Post ist eine Antwort auf deinen:

    Und diese Aussage ist damit widerlegt.
     
    #13
    birdie, 27 März 2005
  14. Braintree
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    "Und diese Aussage ist damit widerlegt."

    Soll das ein witz sein?
    Nochmal:
    "HIV wird jedoch leichter vom Mann auf die Frau übertragen als umgekehrt."
    Wieso sind dann mehr Männer als Frauen betroffen? -> Widerspruch,

    Und diese Aussage ist damit widerlegt.
     
    #14
    Braintree, 27 März 2005
  15. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Keine Ahnung wieso mehr Männer betroffen sind als Frauen, vielleicht haben doch mehr als angenommen homosexuelle Erfahrungen gemacht oder mit verschmutzten Spritzen, was weiß ich, ich hab nur hier reingeschrieben wie es ist. Und wenn es sogar auf der Seite der Aids-Hilfe steht dann wird es wohl stimmen. Ich gebe nur Informationen wieder, ich erfinde sie nicht.
     
    #15
    birdie, 27 März 2005
  16. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Zum Test muss ich sagen dass ich es auch für sehr unwarscheinlich halte, dass man HIV positiv sein könnte wenn man
    a) noch niemals Sex oder sexuelle Kontakte hatte
    b) keine großartigen operationen hinter sich hatte oder Blut bekommen hat
    c) mit niemanden eine Blutsbrüderschaft geschlossen hat.
     
    #16
    Sweetlana, 27 März 2005
  17. Braintree
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    "Und wenn es sogar auf der Seite der Aids-Hilfe steht dann wird es wohl stimmen."

    Das sehe ich nicht so. Selbst wenn man alle Menschen auf der Welt eine Unwahrheit x mal wiederholen wird sie niemals wahr werden.

    "Ich gebe nur Informationen wieder, ich erfinde sie nicht."

    Ich auch. Und ich versuche sie zu interpretieren und zu verstehen und mich nicht mit "wird schon stimmen" abzufinden.

    @Sweetlana selbst wenn alle 3 Punkte zuträfen wäre es immer noch sehr unwahrscheinlich
     
    #17
    Braintree, 27 März 2005
  18. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Ich mein, ich hät' mal irgendwo gelesen, HIV würde übertragen, wenn Sperma oder so an Schleimhäute gelangt. Also kannst du dich theoretisch anstecken, wenn sie oder du irgendwo ne kleine Wunde im Mund hast. Und das da ne kleine Wunde ist, kannst du ja nie ganz ausschließen.
    P.S.: Berichte mal, ob's wirklich dazu gekommen ist *neugierig*
    Anni
     
    #18
    Ambergray, 27 März 2005
  19. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vertiefen wir das ganze noch ein bisschen. Mal angenommen die Mutter ist HIV positiv und weis es nicht, dann wäre das Baby doch auch infiziert.
     
    #19
    FunnyAndi, 27 März 2005
  20. Braintree
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    "Mal angenommen die Mutter ist HIV positiv und weis es nicht, dann wäre das Baby doch auch infiziert."

    1. Sehr unwahrscheinlich
    2. Bei durchschnittlich 10 Jahren bis zum Ausbruch von AIDS (laut Lehrmeinung) ist es auch sehr unwahrscheinlich das das Baby mal Sex haben wird
     
    #20
    Braintree, 27 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen HIV Aids
malibukirsch
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Oktober 2009
77 Antworten
nanna00
Aufklärung & Verhütung Forum
19 April 2006
9 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.