Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zum Frauenarzt

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Nexus, 5 Juli 2006.

  1. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Servus,

    ich hab da mal n paar Fragen von meiner Freundin die ich gern geklärt haben möchte.

    nr1: wie lange dauert son Besuch beim FA? Ohne Wartezeit, also nur die reine Untersuchung, also solang sie beim FA im Behandlungszimmer ist.

    nr2: was genau wird da alles gemacht, bzw wie läuft das so alles ab? Es ist ihr erstes Mal beim FA, wird sie da gleich komplett durchgecheckt oder gibts da erstmal nur ne Beratung?

    nr3: Wie gesagt, es ist ihr erstes Mal und sie ist schon 21. Kriegt sie da mecker wenn sie erst in dem Alter zum FA geht?

    nr4: sie hat besonders Angst vor dem Spekulum. Tut das weh beim einführen?

    nr5: is eigentlich ne Frage von mir. Darf ich bei der Untersuchung dabei sein und ihr sozusagen die Hand halten weil sie wie gesagt Angst hat oder geht das absolut nicht?

    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Hilfe.

    mfg
    Nexus

    PS: Grund für den Besuch beim FA is dass sie sich die Pille verschreiben lassen möchte.
     
    #1
    Nexus, 5 Juli 2006
  2. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    nr1: wie lange dauert son Besuch beim FA? Ohne Wartezeit, also nur die reine Untersuchung, also solang sie beim FA im Behandlungszimmer ist.
    --> mit Gespräch und Untersuchung 10-15 Minuten

    nr2: was genau wird da alles gemacht, bzw wie läuft das so alles ab? Es ist ihr erstes Mal beim FA, wird sie da gleich komplett durchgecheckt oder gibts da erstmal nur ne Beratung?
    --> beim allersten Mal wurde nur geredet. Könnte sein, wenn sie die Pille verschrieben haben will, dass er gleich ne Untersuchung macht.

    nr3: Wie gesagt, es ist ihr erstes Mal und sie ist schon 21. Kriegt sie da mecker wenn sie erst in dem Alter zum FA geht?
    --> hmm, glaub ich nicht. Ist ja ihre Sache, es wird halt empfohlen hinzugehen, genau wie beim Zahnarzt, aber da geht ja auch nicht jeder regelmässig hin.....

    nr4: sie hat besonders Angst vor dem Spekulum. Tut das weh beim einführen?
    --> nein

    nr5: is eigentlich ne Frage von mir. Darf ich bei der Untersuchung dabei sein und ihr sozusagen die Hand halten weil sie wie gesagt Angst hat oder geht das absolut nicht?
    --> sollte kein Problem sein. Mein Freund war auch schon mit. Er ist aber eher dann im Türrahmen stehen geblieben *g* und als die FÄ dann Ultraschall gemacht hat, hat sie mir gezeigt, wo meine Eierstöcke sind usw. da hab ich dann gesagt, mein Freund soll her kommen und sich das auch ma angucken :smile:
     
    #2
    Deufelinsche, 5 Juli 2006
  3. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    finde ich ja süss von dir, dass du die Ängste deiner Freundin ernst nimmst und ihr beistehen willst. Mir gings ähnlich wie ihr, ich war damals 18.. Deine Fragen sind natürlich ziemlich arztspezfisch. Grade wieviel Zeit sie sich nehmen, ob sie ausgiebig beraten, wie gründlich sie untersuchen. Routinemäßig dauert so eine Untersuchung bei mir nur so 5-10 Minuten vielleicht. Aber beim ersten Mal wird es sicher länger dauern, ein guter Arzt sollte dabei auch über Vor- und Nachteile der Pille aufklären und alternative VM erwähnen (machen leider die wenigsten). Vaginal untersucht werden wird sie ganz bestimmt, aber schmerzhaft ist das nicht, höchstens ein bisschen unangenehm oder unbequem (kommt auch hier wieder drauf an, wie einfühlsam der Arzt ist, was er für einen Sitz da stehen hat, die Gerätschaften anwärmt). Ich glaube, zu den einzelnen Untersuchungen, die FAs noch so machen, gibt es einen Thread bei dem Umfragen, kannst du ja mal suchen. Ich kenne es meistens so, kurzes Blabla, Brust abtasten, dann auf den Stuhl und Abstrich nehmen etc.

    Naja, aber schlimm ist es auf keinen Fall, wenn sie einen Besuch beim Zahnarzt übersteht, dann dies auch ganz bestimmt :smile: Dass sie "Ärger" bekommt, weil sie erst mit 21 hingeht, glaube ich nicht, wenn sie gesund und munter ist, besteht doch kein zwingender Grund. Und normalerweise sollte es möglich sein, dass jemand Händchen hält. Eins würde ich mir auch vornehmen, wenn der Arzt/Ärztin einem total unsympatisch ist, dann kann man auch einfach wieder gehen. Man MUSS die Sache nicht durchziehen! Immerhin gewährt man hier jemandem Einblicke in sein Intimleben und da muss einfach eine Vertrauensbasis da sein.
     
    #3
    Britt, 5 Juli 2006
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    Servus,

    ich hab da mal n paar Fragen von meiner Freundin die ich gern geklärt haben möchte.

    nr1: wie lange dauert son Besuch beim FA? Ohne Wartezeit, also nur die reine Untersuchung, also solang sie beim FA im Behandlungszimmer ist.

    10- 15 sicherlich

    nr2: was genau wird da alles gemacht, bzw wie läuft das so alles ab? Es ist ihr erstes Mal beim FA, wird sie da gleich komplett durchgecheckt oder gibts da erstmal nur ne Beratung?

    ich wurde gleich komplett durchgecheckt und ne beratung wegen pille gabs dann auch noch

    nr3: Wie gesagt, es ist ihr erstes Mal und sie ist schon 21. Kriegt sie da mecker wenn sie erst in dem Alter zum FA geht?

    wieso mecker? ne gibts nicht

    nr4: sie hat besonders Angst vor dem Spekulum. Tut das weh beim einführen?

    nein tut gar nicht weh, mir hats nicht weh getan


    nr5: is eigentlich ne Frage von mir. Darf ich bei der Untersuchung dabei sein und ihr sozusagen die Hand halten weil sie wie gesagt Angst hat oder geht das absolut nicht?

    wenn sie es möchte, warum nicht?

    und nochwas! der FA is echt nicht so schlimm ^^
     
    #4
    SpiritFire, 5 Juli 2006
  5. Kimibaby
    Kimibaby (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Verheiratet
    Echt süß wie du die sorgen deiner freundin teilst
    Also wenn man zum 1. mal da ist ist meist erstmal ein vorgespräch und alle fragen die deine freundin vielleicht hat werden beantwortet!!!!
    Ich z.b wurde beim ersten mal nicht untersucht ich hab nach dem gespräch die pille bekommen und wenn ich soweit wäre untersucht zu werden würde es es machen!!! meiner war sehr zuvorkommend und ist auf meine ängste eingegangen!!

    Die untersuchung selber sind wenn es hoch kommt also ohne gespräche davor vielleicht 5 minuten!!
    Untersuchung selbst tut nicht weh man merkt überhaupt nichts!!
    Sie soll sich nur überlegen wo sie hin geht
    FRAUENARZT oder FRAUENÄRZTIN

    Ich persönlich finde männer sind vorsichter als frauen oder was meint ihr?
     
    #5
    Kimibaby, 5 Juli 2006
  6. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ kimibaby
    das würd emich auch mal interessieren, wer vorsichtiger is, männer oder frauen??? war bisher bei einem mann (war immer gut und nett) aber nun, bedingt durch umzug muss ich wechseln und überlege ob mann oder frau? oder is das schnurzpiepsegal? :tongue:
     
    #6
    SpiegelMoniki, 5 Juli 2006
  7. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single

    ich denke, dass es egal ist....es gibt sowohl schwarze schafe bei Frauenärztinnen als auch bei Frauenärzten.

    ich selber bin bei nem Frauenarzt......und ich bin zufrieden ^^
     
    #7
    SpiritFire, 5 Juli 2006
  8. Kimibaby
    Kimibaby (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Verheiratet
    @SpiegelMoniki
    Also ich persönlich hab meine erfahrungen gemacht und muss sagen das ein mann bedeutent vorischtiger und man besser reden kann als mit einer frau!!!
    Nie wieder eine Frau!!! Aber vielleicht hab ich ja nur solche erfahrungen gemacht aber in meinem freundeskreis haben schon viele freundinen frauen ausprobiert und sind nachher doch alle wieder zu männern gegangen!!!
     
    #8
    Kimibaby, 5 Juli 2006
  9. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also meine Ärztin ist eine SIE und hab keine Probleme damit..

    bei mir wurde beim ersten Besuch Ultraschall gemacht bei anderen sogar der Blutdruck gemessen usw das is voll verschieden..

    aber Urinprobe wird denk ich ma bei allen "verlangt" *denk*

    vana
     
    #9
    [sAtAnIc]vana, 5 Juli 2006
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    nr1: wie lange dauert son Besuch beim FA? Ohne Wartezeit, also nur die reine Untersuchung, also solang sie beim FA im Behandlungszimmer ist.

    Sicherlich von Arzt zu Arzt verschieden auch je nachdem was er alles macht. Aber länger als 15-20 minuten sicher nicht

    nr2: was genau wird da alles gemacht, bzw wie läuft das so alles ab? Es ist ihr erstes Mal beim FA, wird sie da gleich komplett durchgecheckt oder gibts da erstmal nur ne Beratung?

    Auch von Arzt zu Arzt verschieden. Mein erster hat mich gleich untersucht als ich wegen der Pille da war. Sprich Abstrich gemacht, Gebärmutter abgetastet usw.
    MAnche machen aber auch erst nur ne Beratung, geben ihr ne Probepackung für ein Monat mit und machen dann nach dem ersten Packungszyklus ne Untersuchung.

    nr3: Wie gesagt, es ist ihr erstes Mal und sie ist schon 21. Kriegt sie da mecker wenn sie erst in dem Alter zum FA geht?

    nein es ist ja ihre Sache wenn sie da hingeht. Besteht ja keine gesetzliche Pflicht für.

    nr4: sie hat besonders Angst vor dem Spekulum. Tut das weh beim einführen?

    Normalerweise sollte es das nicht ich sag also mal nein, da ich hoffe das sie bei nem anständigen Gyn ist

    nr5: is eigentlich ne Frage von mir. Darf ich bei der Untersuchung dabei sein und ihr sozusagen die Hand halten weil sie wie gesagt Angst hat oder geht das absolut nicht?

    Kommt auch auf den Arzt an. MAnchen ist das egal, andere wollen das nicht. Und rechtlich hast du keine Grundlage dabei sein zu dürfen die hättest du nur als EHemann das du dabei sein willst (dann müste der Gyn das zulassen ob er will oder net)

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 5 Juli 2006
  11. Wattebausch
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    also ne urinprobe hat noch keiner von mir verlangt.....
    dachte immer die muss frau höchstens beim schwangerschaftstest abgeben...

    aber an sich finde ich zahnarzt echt schlimmer als fa!!!
    würde sogar sagen, dass ich eigetnlcih recht gern gehe...:zwinker:
     
    #11
    Wattebausch, 5 Juli 2006
  12. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal Danke für eure Antworten.

    Zum Thema Arzt oder Ärztin kann ich als Kerl nur sagen dass es mir lieber wäre wenns ne Ärztin wäre. Klingt vielleicht blöd aber ich hätte da schon n Problem mit dass n anderer Kerl meine Freundin nackt sieht und anfasst. Aber is letztlich ihre Entscheidung, immerhin muss sie sich untersuchen lassen und soll sich dabei nicht unwohler fühlen als nötig.

    Dann hab ich nochne Frage. Britt hat was geschrieben von nem Thread in den Umfragen, den hab ich mir mal angeschaut (teilweise jedenfalls, is ja recht lang). Da wird was von rektalen Untersuchen erwähnt. Was bitte darf ich mir denn darunter vorstellen? Ich weiss was rektal is, aber was hat der FA damit zu tun? Was soll das bringen? Wann wird das gemacht, nur in bestimmten Fällen oder darf da jeder mal durch?

    mfg
    Nexus
     
    #12
    Nexus, 5 Juli 2006
  13. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    101
    0
    Single
    hui,also ich musste keine urinporbe abgeben....

    ehrlich gesagt,war es mir im wartezimmer viel "peinlicher"(eher unangenehm),weil da ein anderes paar sass,mit kind(denke mal sie war schwanger)...war irgendwie ne doofe situation.

    will sie denn dass du mit rein willst? ich finds ja süss,und sie kann dich sicher gut gebrauchen! aber ich hätte meinen freund damals nicht dabei haben wollen....weiss auch nicht wieso nicht....

    aber eben,es ist nicht schlimm,freu mich schon fast auf den nächsten besuch:smile2:
     
    #13
    CrazyJo, 5 Juli 2006
  14. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @CrazyJo: sie weiss es noch nicht genau ob sie möchte dass ich mit rein komme. Ich hab es ihr halt angeboten weil sie da Angst hatte und da wollt ich abklären ob das überhaupt möglich ist oder grundsätzlich garnicht geht. Ist ja auch doof wenn ich sage ich komm mit rein, brauchst keine Angst haben und dann muss ich doch draußen warten und lass sie sozusagen im Regen stehen.

    mfg
    Nexus
     
    #14
    Nexus, 5 Juli 2006
  15. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    "Darf da jeder mal durch"... meine Güte, du klingst grad so, als ginge es hier nicht um einen Frauenarztbesuch, sondern um Gruppensex.

    Erstmal darf ohnehin nur das gemacht werden, was deine Freundin erlaubt. Ein Arzt darf auch nicht mal eben auf jede erdenkliche Art untersuchen, selbst wenn sich seine Patientin mit Zähnen und Klauen wehrt.
    Wenn eine rektale Untersuchung durchgeführt wird, geschieht das, weil sich Gebärmutter und alles drumrum durch das Rektum ziemlich gut abtasten lassen - besser als durch die Bauchdecke. Soviel zu der Frage, was der Gynäkologe damit zu tun hat: Es geht hier nicht um den Enddarm selbst, sondern nur um die Organe, die sich von dort aus gut untersuchen lassen.
    Allerdings wird so eine Untersuchung im Normalfall nur durchgeführt, wenn eine vaginale Untersuchung nicht möglich ist. Wenn zum Beispiel ein dringender Verdacht auf irgendetwas besteht, das nicht ungefährlich ist, die Patientin aber noch Jungfrau ist und die BEschaffenheit ihres Jungfernhäutchens eine vaginale Untersuchung unmöglich macht, kann eine rektale Untersuchung Aufschluss über den Gesundheitszustand der Patientin bieten, ohne dass deswegen ihr Jungfernhäutchen eingerissen werden müsste.

    Wenn deine Freundin keine Jungfrau mehr ist, wird wohl auch keine rektale Untersuchung durchgeführt. Wenn sie ansonsten gesund ist und sich nur die Pille verschreiben lässt, wohl auch nicht. Und wenn sie das nicht will, erst recht nicht.


    Und wenn du deiner Freundin wirklich beistehen willst (was ja an sich sehr lobenswert ist), tust du das am besten, indem du aufhörst, ernsthaft auf einen Arzt bei seiner Arbeit eifersüchtig zu sein.
     
    #15
    Liza, 5 Juli 2006
  16. Nexus
    Nexus (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Darf ich mal fragen warum du mich jetzt so blöd anmachst? Ich habe nur meine Meinung gesagt und das wird ja wohl nicht verboten sein. Hab ich irgendwas von Eifersucht gesagt? Ich habe wie jeder andere auch das Recht bestimmte Dinge zu sehen wie ich es für richtig halte, wenn dir das nicht passt dann behalt das für dich. Trotzdem danke für deine Aufklärung.
     
    #16
    Nexus, 5 Juli 2006
  17. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    @Liza

    ich glaube auch, dass du ihn falsch verstanden hast :smile:
    ich denke nicht, dass er irgendwie eifersüchtig auf den arzt is oder sonst was......

    ich finds toll, dass er sich überhaupt die mühe macht, das ganze verstehen zu wollen. :smile:
     
    #17
    SpiritFire, 5 Juli 2006
  18. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Bei mir auch nicht. :smile:

    Hatte auch noch nie ne rektale untersuchung, aber blutdruck messen und so gehört bei meiner ärztin eigentlich dazu.
    Hätte aber grade bei der ersten untersuchung meinen fruend auch nicht dabei haben wollen, eben auch wegen dem ausziehen und so, aber wenn sie das möchte, wird das sicher in ordnung gehen. :smile:
     
    #18
    Rapunzel, 5 Juli 2006
  19. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    also ich würde dir am ehesten vor Augen halten dass Anfassen nicht gleich Anfassen ist..

    der Arzt achtet da net so drauf wie du :tongue:

    aber generell, ich war bis gestern ja im KKH und da musste ich mehrmals am Tag meine Hose lassen.. allerdings ging es um ein Abzess unterm Steißebein und die Pfleger, sowie Chefarzt waren echt zimperlicher als die Schwestern :grin: gut, außer einem besagten Vertretungsarzt,.. aber der scheint generell Notarzt zu sein und da muss dass ja alles was schneller gehn :grin:

    Zudem rate ich beim ersten Besuch dazu, dass sie n großes Tshirt mitnimmt.. dann steht man net völlig nackelisch da rum :grin:

    vana
     
    #19
    [sAtAnIc]vana, 5 Juli 2006
  20. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Oder sie zieht einfach nen höchstens knielangen rock oder kleid an, des kann sie anlassen und dann auf'm stuhl hochschieben.

    So hab ich's beim ersten besuch gemacht und bin nie nackisch rumgelaufen, außer auf'm stuhl halt. :smile:
     
    #20
    Rapunzel, 5 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen Frauenarzt
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
10 August 2015
2 Antworten
emiliya98
Aufklärung & Verhütung Forum
14 Februar 2015
10 Antworten
bissifil
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Oktober 2010
8 Antworten