Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zum Nuvaring

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von thegreatdecay, 22 Mai 2007.

Stichworte:
  1. thegreatdecay
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey leute, nehme seit 3 tage den Nuvaring.
    habe irgendwie zeimlich schiss, dass ich dadurch wiede rzunehme wie durch die Pille..
    1.aber es stimmt doch, dass der ring viel niedrigdosiertere hormone als die pille hat? Oder gleicht es sich dadurch wieder aus, dass die hormone jeweils anders vom körper aufgenommen werden?
    2.stimmt es, dass wenn ich den ring 3 h raus mach, ihn dann wieder 24 h drin lassen soll und DANN erst wieder 3 h raus machen darf?..wie siehts aus wenn ich ihn z.b. nur 0,5h draußen hab?
     
    #1
    thegreatdecay, 22 Mai 2007
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Jup, der Ring ist niedriger konzentriert, denn er gibt die Hormone kontinuierlich ab.
    Wassereinlagerung, also Zunehmen, will ich nicht abstreiten, ist beim Nuvaring aber glaube ich eher seltener.

    Prinzipiell solltest du den Ring gar nicht rausnehmen. Man kann ihn zwar 3-4h am Stück rausnehmen, zu empfehlen ist das aber nicht. Ansonsten halt dich an die 24h.
     
    #2
    Doc Magoos, 22 Mai 2007
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Der Ring ist nicht niedriger dosiert als die niedrigst dosierte Pille sondern er gehört zu den niedrig dosierten Verhütungsmitteln. Das kannst du leich feststellen indem su in der Packungsbeilage nach der Hormonmenge schaust, diese durch 21 (Tage) teilst und dann mit der Hormonmenge von zB Leios vergleichst.

    Ob du zunehmen wirst kann dir keiner sagen, jeder Körper reagiert auf jedes Verhütungsmittel anders. Das muss aber nicht zwingend mit der Hormonmenge zu tun haben.
    Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? (hab gerade nicht nachgeschaut, falls du es überhaupt angegeben hast :schuechte )
    Als ich mit 15 mit der Pille angefangen habe, habe ich auch ganz langsam etwas zugenommen. Das lag aber nicht an der Pille sondern daran, dass ich mit 15 noch mitten im Wachstum war. Zwar nichtmehr in die Höhe, aber der Körper entwickelt sich ja erst, wird fraulicher.
    Kann sein, dass die Pille diese Enwicklung etwas beschleunigt hat.

    Diesen Aspekt sollte man grundsätzlich nicht vergessen.
    Als ich auf den Nuvaring umgestiegen bin, habe ich dann nicht weiter zugenommen.

    Du darfst den Ring immer für maximal 4 Stunden rausnehmen, danach muss er aber mindestens 24 Stunden drin bleiben. Allerdings, die meisten merke ihn beim Sex nicht, von daher braucht man ihn nicht zwingend rausnehmen.
    (Wenn er dir beim Sex unangenehm ist, oder deinem Freund, klar, dann nimm ihn halt raus)
     
    #3
    User 69081, 22 Mai 2007
  4. thegreatdecay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mein großes püroblem mit dem ring ist:

    wenn ich ihn rein mache spüre ich ihn erstmal nicht, aber mit der zeit verruscht er und ich spüre ihn,was natürlich sehr unangenehm ist. habe jedes mal versucht ihn so tief wie möglich in die scheide zu stecken, aber irghendwie :schuechte
    ..
    ab w3ann ist also der ring nicht mehr wirksam?..schonw enn er nicht mehr richtig sitzt,ich ihn spüre oder ihn durch stärkeres drücken an die scheide spüre?

    habe ihn heute z.b.3 mal für je 2 minuten rausgemacht um ihn wieder sow eit wie möglich reinzustekcne..gibts damit probleme?
     
    #4
    thegreatdecay, 24 Mai 2007
  5. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Der Ring ist wirksam, solange er Kontakt mit der Schleimhaut hat. Also solange er nicht aus deiner Scheide raus guckt ist alles in Ordnung. Und das du den Ring mal für 2 Minuten draussen hattest ist kein Problem. Es kann ja auch passieren, dass du ihn mit raus ziehst beim Tampon wechseln.....dann ist er ja acuh kurz draussen und das macht nix.

    Achso, ich dachte immer man darf den Ring maximal 3 Std. am Tag raus nehmen, wo habt ihr denn das mit den 4 Std. her?
     
    #5
    Deufelinsche, 24 Mai 2007
  6. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    :ratlos:
    Ich hatte das jetzt noch so im Kopf, ich habe den Ring allerdings nichtmehr, deswegen kan es sein, dass ich mich irre. BITTE nochmal in der PB nachlesen!
    Off-Topic:
    (Meine FÄ meinte beim verschreiben, den könne man für 6 Stunden rausmachen... gut dass ich da doch eher der PB vertraue, Ärzte sind auch nur Menschen)
     
    #6
    User 69081, 24 Mai 2007
  7. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    In einem ProFamilia-Rundbrief steht, dass die hormonelle Belastung laut aktuellen Studien wohl höher ist, als bisher angenommen:

    http://www.profamilia.de/getpic/4093.pdf

    Unter "Risiken des Verhütungspflasters und Vaginalrings" steht mehr darüber.
     
    #7
    rainy, 24 Mai 2007
  8. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Bitte keine 4 Stunden draußen lassen, maximal 3 Stunden!
     
    #8
    NickiMD, 24 Mai 2007
  9. thegreatdecay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    kommt der euich denn etwa nicht manchmal raus bzw rutscht nach vorn???...beim pinkeln oder bei ner anderen sache aufm klo :cry: ...??
     
    #9
    thegreatdecay, 25 Mai 2007
  10. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Wenn ich mal gleichzeitig n Tampon drin hab und den dann entferne,
    kann es schonmal passieren, dass der Ring mit raus rutscht. Dann
    wird er einfach abgewaschen und wieder reingetan, die eine
    Minute macht ja nix. :smile:
     
    #10
    Auricularia, 25 Mai 2007
  11. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Nein. Meiner sitzt auch nur wenige cm weit drin. Rausrutschen tut er aber nie :zwinker:
     
    #11
    NickiMD, 25 Mai 2007
  12. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich habe schon öfter gelesen dass der Ring bei zu starken Drücken auf dem Klo schonmal rausrutschen kann.

    Vielleicht sollte man dazu sagen, dass nicht jede Frau anatomisch 100% geeignet ist den Ring zu tragen, bei manchen rutscht er nunmal leicht raus. Sowas kann ein Arzt aber nur selten vorher feststellen, das muss man ausprobieren.

    Vielleicht solltest du mal deine Beckenbodenmuskulatur trainieren, vielleicht hilft das ja.
    Mir ist der höchstens mal nachts runter gerutscht, ich bin von dem unangenehmen Gefühl dann wach geworden. Ist er denn definitiv tief genug drin? (soweit die Finger lang sind, raus kriegt man ihn auf jeden Fall, da braucht man keine Angst haben)
     
    #12
    User 69081, 25 Mai 2007
  13. thegreatdecay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es ist nicht so,dass er dann raushängt, aber dass er einfach wieder runterrutscht und er eben anfängt zu drücken.

    hab halt angst,dass dadurch die wirkung beeinträchtigt ist, an sich wärs für mich net unbedingt schlimm ihn jeden abend kurz rauszumachen und wieder tief reinzustecken...

    erzählt mal noch wies bei euch so läuft..
     
    #13
    thegreatdecay, 25 Mai 2007
  14. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Bei mir ist der Ring noch nie so weit nach vorne gerutscht, dass ich ihn gespürt hätte beim gehen oder sitzen. Auch nicht wenn ich aufm Klo bin......er rutscht sicher bisschen in mir rum, aber nicht raus.....im ersten Monat hab ich täglich kontrolliert, ob der Ring noch da ist, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass er so einfach in mir drin bleibt....aber er war immer da und ab dem zweiten Monat hab ich der Sache dann vertraut. Du musst den Ring doch gar nicht immer raus und wieder rein machen, kannst den doch auch einfach so weiter rein schieben oder nicht?
     
    #14
    Deufelinsche, 25 Mai 2007
  15. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Vllt. musst du dich erst richtig dran gewöhnen?

    Spüren tu ich ihn nie, dabei ist er höchstens 3-5 cm drin :zwinker:

    Er wirkt immer, wenn er in Kontakt mit de Schleimhäuten ist und der ist ja gegeben.
     
    #15
    NickiMD, 25 Mai 2007
  16. thegreatdecay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also wirkt er auch, wenn er nicht 100% in der schleimhaut drin is?..

    ich muss ihn oft rausmachen, weil ich ihn nicht einfach so weiter rein bekomm..!?! kann den nicht richtig "fassen" ..:cry: echt komisch...

    bin 22 und hab bisher vielleicht 30mal sex gehabt mit einem mann..viel. liegts daran?(noch nicht genug gedehnt?aber auch nicht logisch..)

    und was meinht ihr mit beckenbodenmuskulaturstärkung?..drücken und loslassen?
     
    #16
    thegreatdecay, 26 Mai 2007
  17. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Bei mir ist der auch nicht weit drin, vielleicht so 5cm oder so....meine FÄ meinte zu mir, als sie mir den zum ersten mal verschrieben hat, dass der nicht so weit drin ist und ich mir keine Sorgen machen soll, solange er Kontakt mit den Schleimhäuten hat
     
    #17
    Deufelinsche, 26 Mai 2007
  18. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Die Beckenbodenmuskulatur kann man trainieren indem man die Muskeln anspannt (als müsstest du dir stark verkneifen auf Toilette zu gehen) und wieder loslässt. Das muss man natürlich regelmäßig machen.
    Eine andere Möglichkeit die Muskulatur zu trainieren sind sogenannte Liebeskugeln oder Smartballs. Einführen und damit rumlaufen, dadurch dass in den Kugeln nochmal Kugeln sind und das ganze relativ "schwer" ist, trainiert sich die Muskulatur damit von selbst (am besten beim Treppensteigen oder sonstwie rumturnen)
     
    #18
    User 69081, 26 Mai 2007
  19. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich habe aber schon öfter mal gelesen, dass er bei machen Frauen halt einfach immer wieder raus rutscht. Ich glaube da kann man nicht so viel machen. Das hat, denke ich mal anatomische Gründe (wie jemand schon sagte). Ich glaube nicht, dass es im Sinne des Erfinders liegt, ihn mehrmals am Tag wieder hochschieben zu müssen.

    Ich bezweifle, dass Beckenbodentraining hilft, einen Nuvaring zu halten, das mag bei einer Lunette, Mooncup etc klappen, aber nicht um einen so dünnen Nuvaring.
     
    #19
    rainy, 26 Mai 2007
  20. Cori
    Cori (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also, meine Frauenärztin hat mir zum Ring geraten gerade weil man davon nicht zunimmt (wie zum Beispiel bei der 3-Monatsspritze). Davor brauchst du also keine Angst zu haben; ansonsten meinte sie, dass er sowieso sehr gut zu vertragen ist.

    Du kannst den Ring maximal 3 Stunden rausnehmen (beispielsweise wenn er beim Sex stört), aber länger als diese 3 Stunden darf er nicht draußen sein da sonst der Verhütungsschutz flöten geht. Dann einfach wieder reintun und fertig.

    Lg
     
    #20
    Cori, 5 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen Nuvaring
steve2485
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Mai 2016
17 Antworten
Malin
Aufklärung & Verhütung Forum
11 April 2009
3 Antworten
Pink-Paradise
Aufklärung & Verhütung Forum
28 Dezember 2008
5 Antworten