Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zum SST

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von curry1, 29 August 2007.

  1. curry1
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    Single
    In der Packungsbeilage beim SST steht, dass man übermässige Flüssigkeitsaufnahme vor dem Test vermeiden soll. Wie viel ist da gemeint?
    Hat eine Vollnarkose welche man vor ca. 5 Tagen hatte auswirkungen auf das Ergebniss?
     
    #1
    curry1, 29 August 2007
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Das bedeutet, dass du nicht mehr trinken sollst als empfohlen. Zu viel Trinken führt dazu, dass das bei einem Schwangerschaftstest gemessene Hormon HCG im Urin stark verdünnt wird und so eventuell unter die Nachweisbarkeitsgrenze fällt.
    Und die Vollnarkose beeinflusst die HCG-Produktion soweit ich weiss nicht.
     
    #2
    Numina, 29 August 2007
  3. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Den Test sollst du ja mit Morgenurin machen.
    Also trinkst du halt ganz normal, dann schläfst du und am morgen wenn du aufwachst machst du den Test.

    Wie das mit der Narkose ist weiß ich nicht.
     
    #3
    haeschen007, 29 August 2007
  4. curry1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    62
    0
    0
    Single
    es steht er sei genug sensibel, damit man jederzeit könne. Ein paae Schlücke Wasser wird wohl nichts gemacht haben, ist ja nicht übermässig viel..
     
    #4
    curry1, 29 August 2007
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nein. Ne halbe Stunde vorher noch drei Liter runterzukippen wär viel.
     
    #5
    Numina, 29 August 2007
  6. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    und, hast du den Test schon gemacht? (gibts auch ein "ich bin neugierig"smiley?) :smile:
     
    #6
    Aurinia, 29 August 2007
  7. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #7
    User 77157, 29 August 2007
  8. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ansonsten bevor du dich lange fragst ob der Test stimmt oder nicht: mach noch einen mit Morgenurin und fertig :smile:
     
    #8
    User 48246, 29 August 2007
  9. curry1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    62
    0
    0
    Single
    der test den ich gemacht habewar negativ. jedoch hab ich nun noch andere zweifel:

    überhöte bakteriewerte im urin können das ergebnis verfälschen. ich nehme an so, dass das hcg nicht mehr herausgelesen werden kann. wie entstehen überhöte bakterien werte? kann das durch medikamente wie schmerzmittel oder durch ne narkose entstehen? uns sieht man das mit blosem auge im urin? ich weiss nicht ob es normal ist wenn man im urin solch winzige sachen rumschwimmen sieht?

    eigentlich war ich ja beruhigt, doch ich hatte seit kurzem einige male kurze starke unterleibschmerzen, weiss nicht warum? kann das vom pflaster kommen? hatte jedoch bisher noch nie probleme.
     
    #9
    curry1, 1 September 2007
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Bitte hör endlich auf, dich irre zu machen.
    Überhöhte Bakterienwerte treten bei einer Entzündung der Blase oder der Nieren auf.
    Bakterien kannst du nicht mit bloßem Auge sehen.
     
    #10
    User 52655, 1 September 2007
  11. curry1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    62
    0
    0
    Single
    ok. dann wird dieses zeug wohl normal sein... danke
     
    #11
    curry1, 1 September 2007
  12. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    curry1 = [w]hy ... oder?

    Dir wurde doch schon in 2 anderen Threads gesagt das du sowieso GESCHÜTZT warst.
    Du hast schon 2 SSTs gemacht die beide negativ waren.

    Über was machst du dir eigentlich noch Sorgen? :ratlos:
    Glaub es doch endlich du bist NICHT SCHWANGER !!!!!!!!! :kopfschue
     
    #12
    haeschen007, 1 September 2007
  13. curry1
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    62
    0
    0
    Single
    ich mach mir sorgen weil...

    ... ich nehm zwar das Pflaster, aber hab kürzlich dort bei evra angefragt und mir wurde gesagt: "... Das Patch muss mit der ganzen Fläche kleben. Wenn sich das Patch ablöst oder sich Falten bilden ist eine genügende Wirkung nicht mehr gewährleistet.."

    ... meine Mens so schwach war, ungewöhnlich (soll ja mit hormoneller Verhütung vorkommen)

    ... unterleibschmerzen, vor kurzem öfterm mal stark, hatte ich noch nie mit dem Pflaster (?)

    ... etwas Schwindel (kann sein da ich seit kurzem keinen sport mehr mache da arm gebrochen)

    ...
     
    #13
    curry1, 1 September 2007
  14. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Wieso gehst du nicht zum Arzt? Der kann einen Ultraschall machen, oder einen Bluttest und dann weisst du ob du schwanger bist oder nicht. :zwinker:
     
    #14
    Aurinia, 1 September 2007
  15. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube wir haben hier deine Fragen so gut beantwortet wie es eben möglich war, alle waren sich einig das du wahrscheinlich sowieso geschützt gewesen warst.
    Du hast sogar 2 Tests gemacht und beide waren negativ. :ratlos:

    Geh doch einfach mal zum Arzt wenn du dir immer noch so unsicher bist.
    Wenn du dem Pflaster nicht traust dann wechsle auf eine andere Verhütungsmethode.
     
    #15
    haeschen007, 1 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen SST
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
kaninchen2710
Aufklärung & Verhütung Forum
5 August 2016
4 Antworten
steve2485
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Mai 2016
17 Antworten
Test