Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zum Thema Rassismus

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von orbitohnezucker, 2 Juni 2005.

  1. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Eine Freundin von mir schreibt an einer Seminararbeit zum Thema Rassismus. Wär super, wenn ihr euch ganz aktiv beteiligt und folgende Fragen beantwortet:

    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.


    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?


    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?


    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?


    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?


    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?


    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?


    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?


    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?


    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?


    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?


    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?


    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität:


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:
     
    #1
    orbitohnezucker, 2 Juni 2005
  2. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.


    • Nein.
    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    • Gibt es schon; Ausländer haben z.B. kein aktives und passives Wahlrecht, und das finde ich so auch ganz sinnvoll.
    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?
    • Ehrlichgesagt stelle ich mir spontan einen Südländer mit Koteletten vor. Er tut aber nichts besonderes.
    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    • Jemand, der keinen deutschen Pass hat.
    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    • Kann ich als Deutscher nichts zu sagen.
    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    • Touristen haben meistens eine andere Herkunft und sind tendenziell wohlhabender als die meisten Einwanderer. Und natürlich andere Interessen.
    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    • Ja, in allen Ländern, in denen ich bisher war. Es gibt aber wohl in jedem Land eine Minderheit, die das anders sieht.
    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    • Nein.
    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?
    • "Fremd" ist jeder, den ich nicht persönlich kenne.
    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    • Grundsätzlich schon. Sie haben aber mehr Erfahrung mit Ausländern und von daher vielleicht eine differenziertere Meinung.
    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    • Nicht alle. Manche haben schon gewisse Vorurteile. Es ist aber keiner "gegen" Ausländer oder Einwanderer.
    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich wohnen?

    • Nein.
    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    • Nur Internet-Bekanntschaften. Sie sind leider im Moment außerhalb meiner Reichweite.
    15. Identifizierst du dich als Österreicher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    • Nein. Das wäre auch ziemlich Schizophren, weil ich ja lediglich Deutscher bin und mich in gewisser Weise auch mit diesem Land Identifiziere.
    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    • Männlich
    dein Alter:
    • zwischen 21 und 25
    deine Nationalität:
    • Deutsch
    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:
    • Rassismus ist ein großer Blödsinn, und jeder, der auch nur ansatzweise den Verdacht hat, Rassist zu sein, sollte mehr Zeit im Ausland verbringen. Und dort einfach mal die Klappe halten und zuhören.
     
    #2
    Santa, 2 Juni 2005
  3. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter. NEIN (BIN AUCH SELTEN IN ÖSTERREICH, KENNE NUR DEN OSTEN)


    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere? PERSÖNLICH NICHT. ODER NEUREICHE RUSSEN, MENSCHEN DIE IHRE EIGENEN STAATSANGEHÖRIGEN AUSBEUTEN


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?
    FÜR MICH IST ENTSCHEIDEND OB DIE AUSLÄNDER DABLEIBEN WOLLEN

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?


    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer? WER NICHT DIE ABSICHT HAT, HIER ZU BLEIBEN


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach? (KANN ICH NICHT BEURTEILEN)


    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?
    NATÜRLICH, WER GELD BRINGT IST MORALISCH HöHER, WO ER DAS GELD HER HAT, SPIELT KEINE ROLLE.


    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?
    WENN ICH KONTAKTE KNÜPFE, JA. ABER OFT WIRD MAN GARNICHT WAHRGENOMMEN.


    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?
    VIELLEICHT EINIGE ZEIT BEI MEDECINS SANS FRONTIERES ODER SO


    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied? FREMD IST MIR EIN MENSCH DER GANZ WICHTIGE DINGE ANDERS SIEHT, ALS ICH. UNABHÄNGIG VON DER NATIONALITÄT.


    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du? ICH GLAUBE JA, ZUM GR.TEIL


    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung? VIELE ABER NICHT ALLE


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich wohnen? (NEIN)


    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?
    JA (FRANKREICH, UNGARN)


    15. Identifizierst du dich als Österreicher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus? (NEIN)


    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20 x
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: SCHWEIZ


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:

    DER RASSISMUS IST DER SOZIALISMUS DER DUMMEN (BEBEL)
     
    #3
    simon1986, 2 Juni 2005
  4. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.
    bin deutscher, wenn man sieht wie es in den grosstädten zugeht pfui


    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?
    Türken, Russen, Albaner, Jugoslawen, komplettverschleierte Islamisten
    Weil ich mit diesen Nationen schlechte Erfahrungen gemacht habe bzw, weil denen ihr verhalten hier nicht herpasst besonders alle moslems die hier gäste sind und sich fast alle wie die kings hier aufführen. mit absicht kein deutsch lernen weil sie uns verachten.den ihr schlechtes verhalten sieht man schon an den kleinen jungs in der grundschule.oder wenn vor ausländischen siedlungen der müll bis auf die gehwege liegt und wenn man was sagt ist man gleich nazi.
    Mit Italienern, Griechen, Spaniern, Franzosen usw. ist das anders. Vielleicht liegts ja an der Kultur oder dem Lebensstandard? das sind fast alles nette leute.



    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?
    nicht unbedingt recht, aber die sozialzahlungen sind für flüchtlinge/ einwanderer zu hoch.es hat sie keiner gezwungen hierher zu kommen. das mit der verfolgung ist meistens nur mache( als dieb würde ich auch verfolgt werden)

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?
    weiß nicht -erstmal neutral

    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?
    Jeder, der nicht aus meinem Heimatland kommt. Wobei ich West- und Nordeuropäer sowie Italiener und Griechen gar nicht mehr wirklich als Ausländer ansehe

    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?
    selber schuld wenn ihr österreicher den haider wieder rauschmeist.


    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?
    touristen sind meistens japaner mit foto :karate-ki

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?
    ich gehe nur in die wo ich auch die sitten bzw. bevölkerung und deren einstellung mag

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?
    vielleicht in die schweiz oder össterreich wenn es hier nicht mehr auzuhalten ist vor lauter steuern und industriealisierung

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?
    fremd kann auch jemand sein der 50 meter weiter wohnt

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?
    eher nicht sind auch älter und deshalb verstehen sie nicht das man sich als junger mensch vor einer multikulturellen gesselschaft fürchtet

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?
    naja war zum teil schon so wurde genug diskutiert

    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich wohnen?


    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?
    nein

    15. Identifizierst du dich als Österreicher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?
    als deutscher - normales gefühl bin so geboren und fertig und das was vor 60 jahren war böse

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich x
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25 x
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität:
    deutsch

    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin: wenn man ausländische mitbürger wegen deren missverhalten kritisieren will wird man gelich dumm angemacht und von anderen deutschen z.t. als nazi beschimpf. ich mein man kann doch nicht alles tolerieren

    p.s. eric draven oft zugestimmt (guter junge der auch ein super auto geschmack hat)
     
    #4
    cactus jack, 2 Juni 2005
  5. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten bis jetzt...da wo Österreich steht, könnt ihr euch natürlich Deutschland denken - da ich aus Österreich bin, wurden die Fragen halt so formuliert..
     
    #5
    orbitohnezucker, 2 Juni 2005
  6. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    ..noch ein paar Meinungen, bitte!!!! :smile:
     
    #6
    orbitohnezucker, 3 Juni 2005
  7. FreeMind
    Gast
    0
    ich versuchs ;-)

    Ja, es ist unschön zu sagen und garantiert auch unpolitisch aber es ist nunmal so.

    Primär Südländische, Balkan. Wegen ihrem unberechenbaren anderen Verhalten.
    Bei eher aus westlich Ländern kommenden Menschen kann ich die Verhaltensweisen besser verstehen und interpretieren. Das hängt jedoch bestimmt auch mit meiner eigenen Unerfahrenheit zusammen.

    Nein, sollte es nicht. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    k.A.

    1.) Jemand der nicht in einem Land geboren ist und erst seit kurzem dort lebt / auf besuch ist
    2.) Jemand der zwar hier geboren ist aber sich nicht dem Land anpasst, sondern in dem Land versucht sein Heimatland in kleineren Maßstab nachzubauen.

    Ich sehe keine große Veränderung in der Anzahl, wohl aber im Verhalten der "Ausländer" die als Nachfolgegeneration in dem Land geboren sind.

    NA

    Da mein meist ja selbstverschuldet nur in Touristenhochburgen fährt, wird man wegen seines Geld freundlich behandelt. Das ist mir zuwider.
    Aber auf meinem Induvidualurlaub in Griechenland vor einiger Zeit wurde ich sehr freundlich behandelt und wenn man von den Militärkontrollen in Ägypten absieht auch da.

    Was immer die Zukunft bringt .. keine Ahnung

    Keine differenzierung.

    Ist mir nicht bekannt.

    Ist mir nicht bekannt

    Nein, keine engeren Freunde. _Nur_ Bekannte

    Ja, aber länger keinen Kontakt mehr.

    Ja, mit den Tugenden das Landes und mit der Teile der politischen Aussagen das Landes.

    Männlich
    zwischen 21 und 25
    Deutsch

    Nicht direkt eine Anmerkung eher ein Lebenseinstellung zu dem Thema. Solange mir Mensche egal welcher Hautfarbe, Geschlecht oder Nationalität freundlich gegenübertreten bin ich froh und stolz darüber mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wenn das Klima der Situation stimmig ist treffe ich gerne Menschen anderer Kulturen um mehr über sie zu erfahren. Die Expo war z.b. so ein Begegnungsraum der Kulturen.
    Ich bin aus meinem Grundsatz heraus immer freundlich zu mir Unbekannten um Ihnen die Chance zu geben auch mit mir freundlich umzugehen. Somit liegt es meist nicht an meiner Seite wie die Begegnung ausgeht.

    AleX
     
    #7
    FreeMind, 3 Juni 2005
  8. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    Komme aus Belgien, aber nein bin ich nicht.

    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    Nein Mensch ist Mensch. Egal woher.

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    Nix besonderes, ein normaler Mensch eben, vielleicht etwas südländischer.


    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Jeder der sich nicht in seinem Heimatland aufhält, kurzfristig oder langfristig.


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    Ich persönlich habe keine Veränderung festgestellt.

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    Nein, Mensch ist immer noch Mensch, juckt mich nicht woher er kommt, wo er wohnt, wie er aussieht etc.

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    Ja


    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    Nein


    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Wo liegt der Unterschied ? Verstehe die Frage nicht so ganz.

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    Nein, sind deutlich negativer eingestellt.

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    Nein , das gleiche wie bei den Eltern.,


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?

    Ja.

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    Hab ich, selten.


    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    Ähm nein, bin jetzt nicht besonderes stolz drauf aus Belgien zu kommen oder schäme mich deswegen. Ist mir relativ gleich.

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich x
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25 x
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: Belgier.


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:

    Über die Meinung einiger kann man teilweise nur den Kopf schütteln. Mich kotzt es ziemlich an dass jemand nach Nationalität beurteilt wird.
     
    #8
    ScottHall, 4 Juni 2005
  9. Pepone
    Gast
    0
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.
    Nich grundsätzlich

    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?
    Vornehmlich Araber,vorallem Türken.na ganz einfach:grin:ie haun hier auf die Kacke und meinen wir hätten hier nix mehr zu melden.Und Juden weil...

    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?
    Nein

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?
    k.a.

    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Jeder der nich deutschem Blutes ist,also wer keine deutschen Ahnen hat

    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?
    Zum Negativen.keine Vielvalt der Völker mehr,da sich alles immer mehr angleicht aufgrund der Vermischung von Kultur und Art.

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?
    Ja,Touristen kommen das Land besuchen,Einwanderer wollen für immer in einem Land bleiben.

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?
    Kommt drauf an in welchem Land

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    k.a.

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Ein Fremder ist jeder den ich nicht kenne,egal welcher Nationalität.Wenn ich ihn dann kennenlerne ist er kein Fremder mehr.Einen Ausländer kann ich kennen und trotzdem bleibt er ein Ausländer

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    Nein

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?
    Manche ja,manche nein

    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?
    Ja

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?
    Ja,selten

    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?
    Ja,es löst auf einer Art Stolz aus,auf der anderen aber auch Scham.Scham aus dem Grunde weil Deutsche sich alles gefallen lassen und der Obrigkeit IMMER Hörig sind.Das war,ist und wird wohl immer so sein.Wie hat mal jemand gesagt:Wenn deutsche Revolutionäre einen Bahnhof stürmen wollen,ziehen sie erst eine Fahrkarte.Mit welchem Neid schaut man da z.B.auf Frankreich

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlichx
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30x
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität:
    Deutsch

    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:

    __________________
     
    #9
    Pepone, 13 Juni 2005
  10. süßerboy17
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.
    Nich grundsätzlich, kann nur die leute nicht abhaben die nach deutschland kommen und meinen die könnten hier stress machen ! meine damit so 14 jährige die meinen sie könnten hier in deutschland jeden anstressen

    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?
    bin grundsätzlich gegen keinen ........ habe echt gute erfahrungen gemacht mit italienern. bei anderen zum beispiel russen und türken habe ich sowohl schlechte als auch gute erfahrungen gemacht !

    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?
    Nein

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?
    k.a.

    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Jeder der nich deutschem Blutes ist,also wer keine deutschen Ahnen hat

    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?
    negativ! gibt mittlerweile echt zuviele in deutschland

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?
    Ja,Touristen kommen das Land besuchen,Einwanderer wollen für immer in einem Land bleiben.

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?
    Kommt drauf an in welchem Land

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?
    nein

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Ein Fremder ist jeder den ich nicht kenne,egal welcher Nationalität.Wenn ich ihn dann kennenlerne ist er kein Fremder mehr.Einen Ausländer kann ich kennen und trotzdem bleibt er ein Ausländer

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    Nein

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?
    Manche ja,manche nein

    13. Hast du ausländische Freunde, die in Deutschland wohnen?
    Ja

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?
    nein

    15. Identifizierst du dich als Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?
    Ja,es löst auf einer Art Stolz aus,auf der anderen aber auch Scham.Scham aus dem Grunde weil Deutsche sich alles gefallen lassen und der Obrigkeit IMMER Hörig sind.Das war,ist und wird wohl immer so sein.Wie hat mal jemand gesagt:Wenn deutsche Revolutionäre einen Bahnhof stürmen wollen,ziehen sie erst eine Fahrkarte.Mit welchem Neid schaut man da z.B.auf Frankreich -> kann mich meinem vorredner nur anschließen !

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlichx
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20x
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität:
    Deutsch

    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:
     
    #10
    süßerboy17, 13 Juni 2005
  11. Pascal
    Pascal (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    Nein

    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    Nein
    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    Jeden Menschen den man auf der Straße trifft kann ein Ausländer sein.
    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Alle die eine Nicht-Deutsche Nationalität haben :smile:
    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    Seit wann verändert? In den letzten Jahren sind es sicherlich mehr Ausländer geworden
    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    Nein
    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?
    Ja!

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?
    Bin mir über meine Zukunft diesbezüglich noch nicht 100% im klaren, schätze aber nicht!

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Jeder Mensch und somit auch Ausländer ist zunächst ein Fremder...
    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?
    Ja

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    Fast alle
    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?
    Ja

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    Hab genug Freunde in Frankreich,Irland und v.a. Österreich aber besuchen tu ich die wenigsten :/
    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?
    Ich für meinen Teil habe null Nationalstolz, ich bin wer ich bin egal wo ich wohn

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich X
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20 X
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: Deutsch/Französisch


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:
     
    #11
    Pascal, 13 Juni 2005
  12. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.
    Nein


    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?
    Gegen keine Nationalität als solches. Natürlich gibt es dann Menschen, von denen man denkt "Oh Gott" und leider passiert es dann leicht, dass man alle Menschen dieser Nationalität negativ bewertet. Das hab ich heute wieder gesehen, als ich wegen der Schule mit ein paar Leuten unterwegs waren, die eine war eine Klassenstufe höher und meinte, ihr wäre richtig schlecht geworden, als sie den Afroamerikaner gesehen hat. Ehrlich, das kann ich nicht verstehen. Man sieht zum Beispiel Türken, die sich daneben benehmen, und deshalb sind dann häufig meist alle Türken schlecht. Aber so kann ich das nicht unterschreiben, weil es einfach nicht so ist...


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?
    Nein, Unsinn. In einem anderen Land bin ich auch Ausländer.


    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?
    Nichts Spezifisches. Eher (und leider), wenn man ein bestimmtes Wort hört, wie "Türke". Machohaftes Gehabe etc. Aber siehe oben...


    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?
    Ausländer ist ein dummes Wort. Wenn ich in den Urlaub in ein anderes Land fahr und mir die Sonne auf den Arsch scheinen lasse, bin ich auch bloß ein Ausländer. Die Nationalität ist doch scheißegal, natürlich gibt es Vorurteile, und ich bin auch nicht vollkommen sicher davor, aber ich versuche, das so weit wie möglich außen vor zu lassen und unvoreingenommen solchen Menschen gegenüberzutreten.


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?
    Sie hat sich nicht unbedingt geändert, ich schätze, als ich jünger war, hatte ich bloß keine richtige Meinung dazu.


    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?
    Eigentlich nicht...


    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?
    Sicher willkommener als sich Ausländer in Deutschland fühlen.


    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?
    Momentan nicht, also nicht weit weg...


    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?
    Fremd ist doch jeder, den man nicht kennt. Der kann aus einem anderen Land sein oder auch von hier, aber er bleibt trotzdem fremd. Ein Ausländer kann ebenso fremd wie bekannt sein. Komische Frage...


    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?
    Wir sprechen da nicht so wirklich drüber, aber soweit ich das beurteilen kann, sind sie eigentlich nicht sonderlich ausländerfeindlich eingestellt.


    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?
    Seltenes Gesprächsthema. Ich beurteile die meisten aber als recht offen und vernünftig. Ich würde mich sonst wegen solchen Einstellungen wohl nur fetzen...


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?
    Nein.


    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?
    Nein, hatte nur mal Email-Bekanntschaften (Amerika, Tokyo). Hat aber nicht lange gehalten und besucht habe ich die auch nie. Richtige Freunde im Ausland hab ich nicht.


    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?
    Nein. Für mich besteht da kein großer Unterschied...


    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich
    Weiblich [x]

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre [x]
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: deutsch


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:
    -

    [edit]Ups, sollte bei Frage 3 weitermachen. Ach was, egal. ^^;
     
    #12
    Kuri, 13 Juni 2005
  13. Sverige
    Sverige (30)
    Benutzer gesperrt
    327
    0
    0
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    Ja

    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?

    Afrikaner (Drogen), Türken (Aggressivitität, Machogehabe)

    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    Ja, Arbeitsrecht!

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    dunkelhäutig, Afrikaner, Zigarette, Handy

    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Alle Personen, die nicht aus dem Land stammen in dem sie sich befinden.

    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    zum negativen. Steigerung der Kriminalität, Drogenhandel

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    Nein, das hängt nur vom Land ab, aus dem sie kommen.

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    In denen ich bis jetzt überall war, ja

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    Ja

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Das hat damit nichts zu tun, fremd sind Leute die ich nicht kenne, das können andere Österreicher auch sein.

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    Vater ja, Mutter und Schwester nein

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    Teils, teils

    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?

    Kommt drauf an was du unter Ausländer verstehst. Wenn du mich so fragst, bin ich selber ehem. Ausländer

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    Freunde ja, Besuch wäre zu kostspielig.

    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    Hautfarbe, Religion

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    X Männlich
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    X zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität:

    Österreich
     
    #13
    Sverige, 13 Juni 2005
  14. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    ich wohne zwar in der schweiz, bin aber nicht negativ gegen ausländer eingestellt!

    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    nein, es sollte keine unterschiedliche rechte geben. man sollte endlich mal die geltenden rechte richtig durchsetzen!

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    ich denke an kriminalität und negative sachen. meiner meinung nach ist das, dass verdikt der medien!

    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    jeder, der sich in einem fremden land befindet und keinen pass besitzt

    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    wie bereits erwähnte wohne ich in der schweiz. ich denke die ausländersituation hat sich gegenüber den letzten jahren nicht stark verändert.

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    ja. touristen bleiben für eine kurze zeit, einwanderer für immer. hinzu kommt noch, dass tourismus einen wichtigen wirtschaftszweig ist.

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    kommt auf das land an. in deutschland fühlte ich mich willkommen, während dem ich mit den franzosen ziemliche probleme hatte!

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    ja, ich hab mir das schon öfters überlegt. der grund liegt bei der bevölkerung, deren mentalität usw.

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    nein.

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    keine ahnung.

    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    unterschiedlich. es gibt leute die haben die selbe meinung, aber es gibt auch leute, die sind total radikal!

    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?

    ich habe ausländische freunde, die wohnen jedoch in der schweiz :zwinker:

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    ja, wir haben verwandte im ausland. ich besuche sie nicht besonders oft.

    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    ich identifiziere mich als schweizer. freiheit und stolz.

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich x
    Weiblich

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20 x
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: schweizer


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:

    abschliessend möchte ich noch auf meine signatur aufmerksam machen
     
    #14
    La Vita è bella, 13 Juni 2005
  15. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    Nein ich bin grundsätzlich nicht negativ eingestellt. Niemand kann etwas dafür wo er geboren wurde.

    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?
    ./.

    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    Eine schwierige Frage wie ich finde. Ich sehe keinen Grund warum jemand in seinen Rechten eingeschränkt werden sollte nur weil er Ausländer ist. Im Grundgesetz heißt es schließlich "Die Würde des Menschen ist unantastbar" und nicht die Würde des Deutschen. Wir leben ja schließlich nicht mehr im Mittelalter. Wenn sich die Frage allerdings auf Verbrechen bezieht bin ich schon für Ausweisung.

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    Nö stelle ich mir nichts vor, wir bestehen alle aus Fleisch und Blut, gehen auf die Toilette und müssen Nahrung zu uns nehmen.


    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Ein Ausländer ist für mich jemand, der aus einem fremden Land hierherkommt und sich weigert sich hier zu integrieren. Einen Griechen, Türken oder Polen oder sonstwen der sich Mühe gibt sich zu integrieren ist für mich kein Ausländer.


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    Kommt wieder darauf an wie die Frage gemeint ist. Ich empfinde die "Ausländer-Situation" in Deutschland insofern als negativ, dass die meisten Deutschen die ich kenne sich für was besseres halten (ich bin selber Deutsche) und zu viele Vorurteile gegenüber Mitbürgern anderer Herkunft haben. Mein Ex Freund ist Grieche, ich habe oft genug mitbekommen wie er behandelt wurde. Wenn ich da nur mal eine Bekannte zitieren darf: "Griechen sind doch alle Moslems" nachdem ich ihr gesagt habe dass das nicht stimmt sagte sie: "dann sind sie eben alle streng katholisch". Mit anderen Worten, die meisten Leute die solche Vorurteile mit sich rumschleppen haben sich mit diesen Menschen noch nie auseinander gesetzt und haben überhaupt keine Ahnung wovon sie reden.

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    Ne, da differenziere ich nicht gesellschaftlich.

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    Ja ich war in Griechenland, Spanien, Frankreich, Italien, Mexico. Man wird wesentlich freundlicher empfangen als hier in Deutschland. Hier muss man doch nur ansatzweise arabisch aussehen um für einen Terroristen gehalten zu werden. Das hat die USA uns ja prima eingeimpft.

    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    Ja aus privaten Gründen weil Deutschland meiner Meinung nach auf dem absteigenden Ast ist.


    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Was ich unter Ausländern verstehe hab ich ja oben schon geschrieben. Das gleiche gilt für Fremde, also keine Differenzierung. Der Ausdruck Fremde ist nur freundlicher wie ich finde.

    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    Nein eher nicht, sie haben eine Menge Vorurteile


    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    Die meisten schon, bis auf eine


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?

    Ja eine Menge Griechen.

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    Ja ebenfalls Griechen in Griechenland und ich besuche sie ca. 3 mal im Jahr


    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    Ab wann identifiziere ich mich als Deutsche? Ich bin als Deutsche geboren, besitze folglich die Staatsbürgerschaft, also bin ich wohl eine. Wenn damit gemeint ist, ob ich stolz bin eine Deutsche zu sein muss ich das verneinen. Ich bin nicht stolz darauf, denn es ist nicht mein Verdienst dass ich hier geboren wurde. Ebensowenig schäme ich mich, denn ich kann ja auch nichts dafür.

    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich
    Weiblich x

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25 x
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: deutsch


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:

    Ich finde einfach dass Rassismus hier in Deutschland noch viel zu sehr verbreitet ist. Und wenn man sich mit diesen Menschen unterhält stellt man sehr schnell fest dass ihre Meinung lediglich auf Unwissenheit basiert oder darauf, dass sie mit sich selbst in irgendeiner Art unzufrieden sind. Natürlich gibt es schwarze Schaafe, aber die gibt es von jeder Nationalität. Ich finde Pauschalisierungen, egal in welche Richtung sie gehen einfach unkorrekt.

    VG
    Toffi
     
    #15
    Toffi, 14 Juni 2005
  16. boxi84
    boxi84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    -nein
    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    -nein

    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    -ein mensch

    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    -ein mensch, der keinen pass für das jeweilige land besitzt, in dem er sich gerade befindet
    -anders gesehen: es ist niemand ein "reiner" Österreicher oder Deutscher


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    - nicht geändert

    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    -Touristen sind in den meisten Fällen wohlhabender
    -Einwanderer haben die Absicht hier zu bleiben u. Touristen natürlich nicht :tongue:

    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    -Ja.


    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    -Nein

    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    - nein. da jeder mensch den ich nicht kennen ein fremder ist...


    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    -nein
    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    teils teils


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?

    - ja, die in österreich arbeiten

    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    -Verwandte. nein, schon sehr lange nicht mehr gesehen

    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    -nein, tue ich nicht.


    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich
    Weiblich x

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25 x
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: Österr.
     
    #16
    boxi84, 14 Juni 2005
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter.

    Jap, schon ein wenig.



    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere?

    Türken, Russen, Polen, ... weil die mich bisher nur dumm angemacht haben und ich finde, dass die meisten von denen hier eh nur herkommen, um den Staat abzuzocken.



    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche?

    Man sollte Ausländern nicht soviel Geld in den Rachen werfen.



    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)?

    Die Person hat in meinen Vorstellungen meistens ein Kopftuch auf, 5 Kinder dabei und arbeitet nicht.



    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer?

    Wer nicht in Deutschland geboren wurde bzw keine deutschen Eltern hat.



    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach?

    Ja, es werden immer mehr. Und positiv finde ich das ganz sicher nicht.



    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied?

    Ja, Touristen gehen wieder, Einanderer leider nicht.



    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen?

    Ja.



    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)?

    Nein



    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied?

    Fremde sind Leute, die ich nicht kenne. Ausländer sind Leute, die hier nicht geboren wurden bzw keine deutschen Eltern haben.



    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du?

    Nein, denke nicht.



    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung?

    Einige schon, zum Glück.



    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen?

    Nein.



    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters?

    Auch nicht.



    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus?

    Natürlich, bin ja auch deutsch.



    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich:
    Weiblich: X

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre: X
    zwischen 18 und 20
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: deutsch


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin:
     
    #17
    User 18889, 15 Juni 2005
  18. Hüpfgemüse
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    @maria88
    dein nick und der threadtitel passen aber schön zusammen... :zwinker:

    hochachtungsvoll
    hüpfgemüse
     
    #18
    Hüpfgemüse, 15 Juni 2005
  19. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    1. bist du grundsätzlich negativ gegen Ausländer in Österreich/Deutschland eingestellt? Wenn nein, dann mach bitte bei Frage 3 weiter. Nein


    2. gegen welche Ausländer (Nationalitäten) bist du negativ eingestellt? Und wieso gerade diese und nicht andere? -


    3. sollte es unterschiedliche Rechte für Inländer und Ausländer geben? Wenn ja, wieso und welche? Nein. Ich finde, jeder sollte die gleichen Recht und Pflichten haben.


    4. Wenn du das Wort Ausländer hörst/ließt, wen stellst du dir dann vor (wie sieht diese Person aus, was macht sie, was macht sie nicht etc.)? Von dem was sie mach stelle ich mir nichts vor. Ansonsten denke ich eigentlich immer an Perser, Iraner oder Türken, was wohl damit zusammenhängt, dass Freunde von mir von da stammen bzw. ihre Eltern und man ihnen das ansieht.


    5. Wer ist deiner Meinung nach ein Ausländer? Das ist bereits die erste schwierige Frage. Eigentlich ist nur der "Ausländer", der keinen deutschen Pass hat. Aber irgendwie finde ich, dass man auch dann Ausländer ist, wenn man sich in dem Land nicht wie zu Hause fühlt. Kann also auch genauso gut "Deutsche" betreffen.


    6. hat sich deiner Meinung nach die Ausländer-Situation in Österreich /Deutschland geändert? Wenn ja, zum positiven oder zum negativen? Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen deiner Meinung nach? Ja, geschichtlich gesehen haben sie sich im letzten Jahrhundert verändert. Die Auswirkungen sind unterschiedlich. Manche Menschen stört es, andere widerum nicht. Ist schwer festzulegen. Hm... Ob zum Positiven oder Negativen verändert lässt sich auch nicht pauschalisieren. Kommt eben ganz auf die sichtweise an. Meiner Meinung nach war es schon immer so (seitdem ich mich erinnere) wie es jetzt gerade ist. Nur vielleicht nicht ganz so brutal (was keinesfalls an Ausländern liegt, sondern meist an Problemen die Deutsche mit diesen haben!).


    7. Differenzierst du (gesellschaftlich) zwischen Touristen und Einwanderern?
    Wenn ja, wieso? Worin besteht der Unterschied? Hm... hab ich noch nie drüber nachgedacht. kA


    8. Fühlst du dich im Urlaub in anderen Ländern willkommen? Nicht immer. Manchmal ist es so, dass ich mich unwillkommen fühle, weil ich mich z.B. für manche Deutschen schäme, wenn ich sehe, wie sie sich in einem "fremden Land" aufführen und weil es die Einwohner dieser Länder ebenfalls alles andere als toll finden und das einen auch spüren lassen. Leider wird überall sehr schnell jeder unter die selbe Decke gesteckt.


    9. hast du vor einmal auszuwandern (aus beruflichen oder privaten Gründen)? Würde ich tun, ja. Wäre keinesfalls abgeneigt.


    10. Differenzierst du zwischen Ausländern und Fremden? Wenn ja, worin besteht für dich der Unterschied? Nein. Ausländer können genauso gut Fremde sein wie Deutsche und Deutsche nach meiner Definition genauso gut Ausländer wie Fremde. Und das gleiche gilt auch statt "Fremde" für "Bekannte/Freunde".


    11. Teilen deine Eltern/Verwandten die gleiche Meinung über Ausländer wie du? Was ich bisher mitbekommen habe, ja. Zumal ein Teil meine Mama und ihre Familie selbst nicht "deutsch" sind (aber sie haben nen deutschen Pass).


    12. Teilen deine Freunde die gleiche Meinung? Die meisten.


    13. Hast du ausländische Freunde, die in Österreich/Deutschland wohnen? Ja.


    14. hast du Freunde im Ausland? Wenn ja, besuchst du sie öfters? "Freunde"... Naja. Bekannte... Nein, treffe sie wohl ab letztem Jahr nicht mehr.


    15. Identifizierst du dich als Österreicher/Deutscher? Wenn ja, was löst dieses Gefühl aus? Als Deutscher nur, weil ich eben hier geboren wurde. Aber ich fühle mich in Deutschland oft nicht wohl. Von daher... Es löst keine sonderlich tollen Gefühle aus. Bin da eigentlich total gefühlsneutral.


    16. Noch ein paar statistische Fragen (mache bitte ein X neben die zutreffende Antwort):

    dein Geschlecht:
    Männlich
    Weiblich [X]

    dein Alter:
    jünger als 18 Jahre
    zwischen 18 und 20 [X]
    zwischen 21 und 25
    zwischen 26 und 30
    zwischen 30 und 40
    zwischen 40 und 50
    älter als 50

    deine Nationalität: deutsch


    17. sonstige Anmerkungen zum Thema Rassismus, die du loswerden möchtest, bzw. auf die ich nicht genug eingegangen bin: nein :smile:


    Gruß, engel...
     
    #19
    engel..., 15 Juni 2005
  20. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Der hat nichts damit zu tun, nur mit meinem Geburtsjahr.
     
    #20
    User 18889, 16 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen Thema Rassismus
Drachenkämpferin
Umfrage-Forum Forum
1 April 2015
11 Antworten
lea009
Umfrage-Forum Forum
9 August 2013
59 Antworten
Tony77
Umfrage-Forum Forum
20 Mai 2012
19 Antworten