Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zur Bundeswehr

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Gina-Sophie, 18 April 2006.

  1. Gina-Sophie
    0
    Hallo ihr Lieben, ich habe mal ein paar Fragen!

    Mein Freund geht ab Juni zum Bund (Grundwehrdienst), er spricht von Trennung in dieser Zeit, weil wir uns nie sehen würden. Seine Einsatzstelle ist ca. 200km von uns entfernt.

    Mich würde Interessieren wie oft die Bundis eine Fahrt nach Hause bezalht bekommen?

    Bekommen die Leute bei der Bundeswehr eine Art Urlaub?

    Und wie lange dauert der Grundwehrdienst überhaupt?

    Wäre euch echt dankbar wenn einige Leute von ihrer Zeit als Paar, wenn der Partner beim Bund war berichten könntet.

    Ich hab Angst in dadurch zu verlieren! :cry:
     
    #1
    Gina-Sophie, 18 April 2006
  2. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    die bundeswehrzeit geht 9 monate und es wird jede bahnfahrt nach hause bezahlt.
    man kann jedes WE nach hause (bis auf manche ausnahmen)
     
    #2
    Fireblade, 18 April 2006
  3. Gina-Sophie
    0
    Stimmt es das man die ersten 3 Monate nicht "raus" darf?

    Ohhh man ich weiß darüber so gut wie nichts!:angryfire
     
    #3
    Gina-Sophie, 18 April 2006
  4. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    kommt auf die einheit drauf an ..
    aber alle die ich kenne (mich eingeschlossen) durften auch in den ersten 3 monaten jedes WE nach hause (außer das erste)
     
    #4
    Fireblade, 18 April 2006
  5. Gina-Sophie
    0
    Was ist eine Einheit?
     
    #5
    Gina-Sophie, 18 April 2006
  6. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Hallo, mir gehts fast so wie dir.

    Mein Freund muss auch bald zum Bund und ich habe wie du total die Angst, dass unsere Liebe das nicht schafft. Aber ich denke wenn die Liebe groß genug ist, dann klappt das schon. Wenn nicht, dann sollte es nicht die Liebe fürs Leben sein. Kopf hoch!

    Warum wollt ihr euch denn trennen?
     
    #6
    Schneggchen, 18 April 2006
  7. tuhdas
    tuhdas (30)
    Benutzer gesperrt
    123
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also, beim Bund bekommt man gleich zum Anfang eine Bahnkarte, mit der man so oft mal will kostenlos zwischen Bundeswehrstandort und Heimatort Pendeln kann. Er kann also normalerweise Jedes Wochenende nach hause. Es sei denn er hat Wache oder irgendeinen Wochenenddienst. Zudem hat man auch noch Urlaubstage, die man allerdings erst nach den ersten 3 MOnaten einlösen darf.
    Auch in den Ersten 3 Monaten darf er , bis auf am ersten Wochenende, nach hause fahren.
    mfg

    Also nix trennen, ihr habt trotzdem noch genug Zeit für einander
     
    #7
    tuhdas, 18 April 2006
  8. Sertis
    Sertis (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das erste Wochenende verbringt man in der Regel in der Kaserne. Danach darf man aber die Wochenende zu Hause verbringen, sofern nicht irgendetwas anderes geplant ist, aber das kommt eher selten vor.

    Die Bundeswehr stellt jedem Wehrpflichtigen eine Fahrkarte, die ihn berechtigt die öffentlichen Verkehrsmittel zwischen seinem Wohnort und dem Ort seiner Stationierung kostenlos zu benutzen, sprich Bus & Bahn (aber natürlich nur 2. Klasse).

    Ich habe allerdings bisher noch niemanden erlebt, der das Wochenende in der Kaserne verbracht. Und ganz ehrlich 200km doch garnicht so viel.

    Einen Urlaubsanspruch hat man während seiner Grundwehrdienstzeit natürlich auch. Ich weiss jetzt leider nicht mehr genau, wie viele Tage es waren. :/
    Diesen Urlaub kann man aber erst nach der allgemeinen Grundausbildung nutzen, die in der Regel 3 Monate dauert, aber durchaus auch kürzer ausfallen kann. Bei mir waren es damals keine 6 Wochen.

    Also ein Trennungsgrund ist die Bundeswehrzeit mit Sicherheit nicht. Es ist vielleicht nicht immer ganz einfach, aber ehrlich, man braucht doch etwas, auf das man sich am Wochenende freuen kann. :smile:
     
    #8
    Sertis, 18 April 2006
  9. *Wildrose*
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    nicht angegeben
    Mein Freund war 800 km von mir entfernt Stationiert und er kam eigentlich jedes Wochenende nach Hause, auch wenn er so eine lange Fahrt vor sich hatte. Und dagegen sind die 200 km doch nicht so weit und er kann jedes Wochenende nach Hause kommen.:zwinker:
    Also von Trennungen würde ich dann da nicht groß reden, die 9 Monate gehen auch vorbei..
     
    #9
    *Wildrose*, 18 April 2006
  10. rettender-engel
    Verbringt hier viel Zeit
    611
    101
    0
    Single
    Mich würde Interessieren wie oft die Bundis eine Fahrt nach Hause bezalht bekommen?
    sie bekommen das jedes wochenende bezahlt..is bei einem bruder jedenfalls so..und ich denke nicht das es was mit der entfernung zu tun hat..
    Bekommen die Leute bei der Bundeswehr eine Art Urlaub?
    nee du urlaub nich..bis auf feiertage(ostern)...aber sonst nicht
    Und wie lange dauert der Grundwehrdienst überhaupt?

    9 monate..und dann KANNSTE weitermachen..
     
    #10
    rettender-engel, 18 April 2006
  11. Schäfchen
    Schäfchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.589
    123
    4
    Es ist kompliziert
    Also Grundwehrdienst dauert 9 Monate. Die ersten 3 Monate, das is die Grundausbildung, da gibts natürlich Urlaubssperre. Aber im Normalfall is Freitag nachmittag immer Dienstschluß und bis Sonntag abend zum Zapfenstreich (meist so ca. 23 Uhr) muss er wieder in der Kaserne sein. Die Heimfahrten werden ja im Endeffekt immer übernommen, da er eine Entfernungspauschale bekommt und auch so eine Bundeswehrbancard (kenne mich da aber nich wirklich aus, da ich im Verkehrsverbund gewohnt hab und somit nix bezahlt bekommen hab ausser die erste und letzte Fahrt zu meiner Kaserne, dafür hab ich nur 20Min zum Fahren mitm Auto gebraucht, tut etz nix zur Sache).
    Ansonsten stehen ihm 26 Urlaubstage je Jahr zur Vefügung, d.h. für 9 Monate hat er nen Gesamtanspruch für 20 Tage. Durch Wochenenddienste, Übungen etc. bekommt er dann noch so ne Art Ausgleichsurlaubstage.
    Also die meisten Beziehungen haben den Bund überlebt, is zwar ne Wochenendbeziehung, aber durch den Urlaub, Feiertage und Dienstfreistellungen und Krankheitstage, die man daheim verbringen darf unter Umständen, sinds vielleicht 7-8 Monate, wo ihr ne Wochenendbeziehung führt.
    Noch Fragen? Gerne bereit noch näher auf etwas einzugehen :smile:

    Schäfchen, Kampfschaf d.R. :cool1:
     
    #11
    Schäfchen, 18 April 2006
  12. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Was das für ne Logik das er sich trennt?
     
    #12
    hiT mYselF!, 18 April 2006
  13. SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.604
    123
    7
    Verheiratet
    Das ist Quatsch! Ich seh grad auch bei mir im BW Forum wieder mal, wie schlimm insbesondere die AGA für die Freundinnen und manchmal auch Freunde ist! Da haben auch alle Angst, dass ihr Beziehung das nicht überlebt!
     
    #13
    SeatCordoba, 18 April 2006
  14. DerWolfy
    DerWolfy (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Alos, ich hab das passende Beispiel:smile2: ich hab sogar freiwillig nen ganzes Jahr gemacht und die Beziehung hat es überlebt, es war hart aber für die Liebe hab ich vieles in Kauf genommen!
    Was viele nicht wissen: Die Bundeswehr kommt einem sogar entgegen. Im Endeffekt war es zwar ne längere Zeit aber die Leute vom Kreiswehrersatzamt sind nicht nur für die Musterung gut. Ich hab mich mal nach Heimatnahen Standorten erkundigt und so bin ich dann in eine Grundwehrdienststelle heimatnah versetzt worden nach der Grundausbildung. Den Standort der Grundausbildung kann man sich nicht aussuchen, aber danach kann man mal fragen, b man auch dichter an seine Heimat dienen kann:smile2:
    Ich war mit öffis dann ca. täglich ne stunde unterwegs aber ich konnte täglich nach dienstschluss nach Hause!
    Die meisten Leute nehmen zuviel hin! Zum Beispiel kann man auch anfragen bei Kasernen in der Umgebung, ob es vllt Soldaten gibt, denen es genau andersrum geht, die mit einem die Kaserne wechseln wollen!
    Und sagt jetzt nicht, gibt es nicht, ich saß im S1 und hab es mitbekommen!

    Eine Liebe dafür aufzugeben ist schwachsinnig in meinen Augen!
    Im Gegenteil, ohne meine Freundin hät ich de BW Zeit nicht so gut überstanden durch ihren Beistand:smile2:
     
    #14
    DerWolfy, 18 April 2006
  15. kuli
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    2
    vergeben und glücklich

    Sehe ich ganz genau so. Alles Gewöhnungssache!
    Ich habe damals noch einiges länger Grundwehrdienst machen müssen und die Entfernungen waren gößer (Ruhrgebiet-Neumünster bzw. Flensburg, 550 km!) - und das fast jedes Wochenende. War hinterher kein Problem, hinterher habe ich das sogar gerne gemacht, allerdings nach der Grundausbildung, die wirklich sch... war. Die Stammeinheit war aber das genaue Gegenteil, und hinterher die (ungeplanten) Reserveübungen waren auch Pflegeleicht. In der Grundausbildung hätte ich auch nie gedacht, dass ich heute Oberlt. d. Res. bin.... (in der Grundi wollte ich fast verweigern..)
     
    #15
    kuli, 18 April 2006
  16. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Also ich weiß jan nicht wohin Dein Freund kommt, da mittlerweile ja jeder zweite Standort geschlossen ist, aber Grundsätzlich solltet ihr ecuh an den Wochenenden zu sehen zu bekommen. Ich bin sogar einmal in der Woche nach Hause gefahren.

    Wir hattn auch während der Grundausbildung kein Beschränkung, außer wir waren im BIWAK, dass waren nur 10 Tage.

    Deshalb brauch ihr euch nicht trennen. Du wirst wohl Anfangs damit rechen können, dass er nicht so pünktlich Dienstschluss hat und sich vielleicht nicht jeden Tag meldet. Dann schreib ihn halt mal klassiche ien Brief, das freut jeden sehr wenn er dann aufgerufen wird.
     
    #16
    flip1977, 18 April 2006
  17. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    1. Ihm steht Urlaub zu

    2. Heimfahrten am Wochenende sind mit der deutschen Bahn gratis

    Es ist halt ne Wochenendbeziehung, aber es gibt echt Schlimmeres.
     
    #17
    User 631, 18 April 2006
  18. Gina-Sophie
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich wollte mich bei euch für die Antworten bedanken.
    Dann kann ich ja beruhigt sein.

    Danke! :herz:

    Ich hoffe auch unsere Beziehung steht das durch, waren noch nie länger wie 3 Tage getrennt.
     
    #18
    Gina-Sophie, 19 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen Bundeswehr
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
Michelle_fnglr
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2015
1 Antworten