Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fragen zur Verhütung mit der Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Simon90, 10 Mai 2007.

  1. Simon90
    Simon90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo an alle erstmal.

    Also ich habe seit ca. 1nem Monat eine Freundin und mit ihr hab ich auch das erste mal liebe gemacht.
    Am anfang haben wir noch kondome benutzt aber sie nimmt mittlerweile die Pille.

    Nun meine Fragen:

    1. manchmal nimmt meine Freundin die Pille nicht wirklich regelmäßig. d.h. ein paar Stunden eher oder später als am Vortag, ist das schon ein hohes Risiko?

    2. Gibt es eine Phase an denen Frauen besodners empfängniss "gefährdet" sind? z.b. direkt nach der menstruation? oder wann?
    und in welcher zeit ist es am "sichersten"?
    weil ich vor dem Orgasmus jedesmal mein Glied rausziehe.. ich weiß das das nur minimal was bringt und schon vorher Samen in die scheide kommen können, aber ich denke so ist es ein bischen sicherer jedenfalls.. aber wir würden auch gerne mal uns bis zum ende lieben.. nur wir wissen nicht wann dafür der beste verhütungssicherste Zeitpunkt ist.

    Vielen dank schonmal :smile:

    Simon (16)
     
    #1
    Simon90, 10 Mai 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    1. manchmal nimmt meine Freundin die Pille nicht wirklich regelmäßig. d.h. ein paar Stunden eher oder später als am Vortag, ist das schon ein hohes Risiko?
    Nein das ist absolut kein Risiko, solange deine Freundin die Pille nicht mehr als 36 Stunden später nimmt als am Vortag. Auch früher ist kein Problem.

    2. Gibt es eine Phase an denen Frauen besodners empfängniss "gefährdet" sind? z.b. direkt nach der menstruation? oder wann?
    und in welcher zeit ist es am "sichersten"?
    Wenn deine Freundin die Pille ordnungsgemäß nimmt, ist sie immer geschützt (auch in der Pause). "Gefährdete" Zeiten gibt es dann keine. Wenn sie sie natürlich vergisst oder z.B. Antibiotika nimmt oder Durchfall/Erbrechen hat, dann sind das kritische Zeiten, wenn sie sich dann nicht richtig verhält mit der Einnahme.


    Also sorry, aber warum nehmt ihr denn dann keine Kondome, wenn ihr der PIlle nicht vertraut?? :ratlos:
    Coitus Interruptus hat einen Pearl-Index von 33, also sicher ist da ganz und gar nichts und wenn deine Freundin nicht durch die Pille geschützt wäre, könnte sie längst schwanger sein. :kopfschue Das mit dem Rausziehen kannst du dir sparen, weil es sowieso keinerlei Sicherheit bieten würde.
    Der sicherste Zeitpunkt ist bei ihr IMMER, solange sie die Pille eben richtig nimmt.
     
    #2
    krava, 10 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fragen Verhütung Pille
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
10 August 2015
2 Antworten
KT_ocean
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Januar 2008
4 Antworten