Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frankfurt vs. Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Paradella, 16 August 2006.

  1. Paradella
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    -----
     
    #1
    Paradella, 16 August 2006
  2. rettender-engel
    Verbringt hier viel Zeit
    611
    101
    0
    Single
    ich kkann dir icht viel erzählen...aber ich persönlich würde definitiv frankfurt bevorzugen...ich war für paar tage da(will nach dem abi dahin ziehen- will stewardess werde und der flughafen is sehr schön..) und naja was soll ich dir sagen,leute sehr nett und nachtleben auch geil..(ja ich weiß,bin erst 16..aber es gibt mittel und wege *g*)

    eindeutig frankfurt..
     
    #2
    rettender-engel, 16 August 2006
  3. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Definitiv Düsseldorf.
    Mit Berlin, Köln und Hamburg in meinen Augen DIE Stadt in Deutschland. Die Leute sind mit Ausnahme von Mo-Fr einfach auf Party eingestellt, die Stadt explodiert Nachts förmlich. In Frankfurt fand ich persönlich es einfach zu weitläufig.
    Die Uni soll ganz ordentlich sein, jedenfalls wenn ich einer Freundin Glauben schenken darf. Ausserdem ist Düsseldorf einer der Städte in der jede Kultur, jede Szene und jede Schicht grenzenlos zu sein scheint. Man findet zu jeder Thematik und für jeden Geschmack etwas. Ob es perverse Kunst, ein SM-Laden oder eine Klassikdisco ist, in Düsseldorf findet man es.
     
    #3
    DerRabauke, 16 August 2006
  4. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also in Düsseldorf war ich nur mal kurz auf nem Konzert.
    In Frankfurt war ich schon oft, wohne ja nicht weit weg. Ich mag die Stadt ganz gern. Kommt natürlich drauf an, was du so für Ansprüche stellst. In Frankfurt kann man schon einiges machen. Lernt man auch gut Leute kennen.

    Düsseldorf kann ich wie gesagt net viel zu sagen, aber das, was ich gesehen hab und die Leute fand ich auch interessant.

    Bayreuth is ne schreckliche Stadt, finde ich.
     
    #4
    User 12616, 16 August 2006
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Hier in D-Dorf ist es voll lustig, und man ist ruck-zuck in Köln oder Duisburg oder in Venlo oder sonstwo.

    Die Uni ist auch gut, sagt mein Freund.

    Die Leute hier sind lustige Rheinländer, und für jeden Geschmack findet sich ein entsprechendes Freeizeitangebotr oder Nachtleben von alternativ bis Schickeria ist alles dabei!

    *werbetrommelrühr*

    [​IMG]
     
    #5
    Piratin, 16 August 2006
  6. Paradella
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    -----
     
    #6
    Paradella, 16 August 2006
  7. Fredel
    Fredel (28)
    Kurz vor Sperre
    7
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wohne zwar nicht in DD aber ich war oft dort, eine sehr geile Stadt! Kann mich nur, DerRabauke anschließen!

    Es gibts viele Parks und natürlich den schönen Rhein, an dem man auch sehr schöne Flecke findet für gewisse stunden zu zweit, aber auch alleine. :zwinker:
     
    #7
    Fredel, 16 August 2006
  8. benediktus
    benediktus (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    nicht angegeben
    ích kann der "gucci"pirantin nur zustimmen. frankfurt ist eine der dreckigsten städte deutschlands mit ihren drogen junkies.

    in neuss gibt es sogar eine skihallee, wo wahrscheinlich piratin des öfteren auch ski fahren wird.

    @piratin

    was studiert denn dein freund?

    bwl????
     
    #8
    benediktus, 16 August 2006
  9. desh2003
    Gast
    0
    Ein bisschen mehr Lokalpatriotismus bitte, im gleichen Atemzug Düsseldorf und Köln zu nennen ist Frevel (besonders wenn man die Vorteile Düsseldorfs rausstellen will "Düsseldorf ist ganz toll, weil Köln in der Nähe ist" ...nene, das geht so nicht :kopfschue ).

    Wenn man nur die Stadt berücksichtigt (weiss ja nicht, was du studieren willst; da würd ich Universitäten und Studiengang etc. pp. berücksichtigen), ist meiner Meinung nach Düsseldorf die bessere Wahl.
     
    #9
    desh2003, 16 August 2006
  10. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Off-Topic:
    *lööööööl* mein Lieblingsmodelabel ist aber Ralph Lauren :herz:

    halt dich fest: Geschichte und Modernes Japan! :grin:

    Aber das vermutet niemand, weil er tatsächlich wie ein BWLer aussieht....:cool1:


    Da ich aus`m Norden bin ist mir der Lokalpatriotismus nur zur Karnevalszeit nicht schnuppe und ich geh ausgesprochen gern zum Shoppen und Feiern nach Kölle. *ggggg*
     
    #10
    Piratin, 17 August 2006
  11. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    (Achtung, da ich in Köln lebender Immigrant bin *g*, muss man meine Aussagen bezüglich D natürlich mit Vorsicht genießen)

    Auf Düsseldorf bezogen, könnte man alle Deine Fragen mit einer einzigen Antwort abhaken: Das sind Rheinländer. :grin: :engel: Das hat Vorteile, aber auch ein paar Nachteile.

    Alles ein bisschen oberflächlicher und immer Party angesagt. Einen auf dicke Hose machen, aber noch nicht mal einen Dom haben. :tongue: Die typische Düsseldorfer Schnöseligkeit ist aber glaube ich mehr unter den älteren Leuten verbreitet, damit hatte ich noch nie Probleme.

    Eine architektonische Schönheit ist die Uni ganz sicher nicht und super gepflegt sieht sie meiner Meinung nach auch nicht aus, aber das unterscheidet sie ja nicht unbedingt von vielen anderen Unis. :grin: Aber wahrscheinlich kommt es ja mehr auf den Inhalt an, und darüber kann ich nichts sagen.

    Kulturell ist in dem gesamten Gebiet eine Unmenge geboten. Mehr Museen und Veranstaltungen als man besuchen könnte, selbst wenn man einen Fulltime Job daraus machen würde. Und Natur gibt es in der Gegend drumherum auch.

    Ernsthaft Städte wie Marburg und Düsseldorf zu vergleichen, ist glaube ich unmöglich. Man will entweder das eine, oder das andere, abwägen macht keinen Sinn.
     
    #11
    metamorphosen, 17 August 2006
  12. Royal
    Royal (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    Single
    also wenn zw frankfurt und düsseldorf
    dann frankfurt - ansonsten berlin

    und zu frankfurt dreckigste stadt

    frankfurt wurde nicht umsonst als die stadt mit der höchsten lebensqualität in deutschland ausgezeichnet... und ihr könnt euch ja vorstellen was für faktoren da eine rolle spielen

    ich finde es halt beeindruckend, wie z.b. in berlin und frankfurt
    die unterschliedlichsten characktere auf einander treffen...
    die unterschiedlichsten menschen aus gesellschaftlichen klassen...

    schau einfach mal bei wikipedia gib den stadtnamen ein für den du dich interessierst... lese und staune :zwinker:
    vll ziehts dich ja auch nach new york
    die zweitgrößte metropolregion der welt
     
    #12
    Royal, 17 August 2006
  13. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Auf jeden Fall Düsseldorf. In Frankfurt war ich schon hunderte Male und war mir von der ersten Sekunde sicher, dass ich dort niemals leben wollen würde. Ist ne Art Mini-Abklatsch von New York...
    Düsseldorf hingegen find ich klasse. Hat irgendwie Stil idese Stadt...und ein weiterer Vorteil ist, dass du es nicht weit nach Essen, Köln & Co. hast.
     
    #13
    StolzesHerz, 17 August 2006
  14. desh2003
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Düsseldorf ist Ruhrpott (jaja, da kommt gleich wieder jemand, der meint D'dorf ist zu abghoben für den Ruhrpott). Wobei ich Ruhrpott nicht primär als Mentalität definieren würde, sondern als Konglomerat von einigen Städten, was in der Form in Deutschland einzigartig ist (eine Gemeinde fängt da kaum unter ein paar 100tausend an, wenn man von allen anderen Großstädten in Deuschland ein bisschen weggeht, wär sowas wieder eine eigenständige Stadt); dadurch ist vieles "verwachsener".
     
    #14
    desh2003, 17 August 2006
  15. Paradella
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    ------
     
    #15
    Paradella, 17 August 2006
  16. desh2003
    Gast
    0
    Ich würde auf jeden Hochschulvergleich sch... ähh pfeifen, mein ich. Ich würde mir eine Uni suchen, die geringe Studienanfängerzahlen in dem Fach hat und eine gute Betreuung; Vordiplom machen und dann zur Wunsch-Uni wechseln.

    Bei den 3-5 Wunsch-Unis vorbeischauen und sehen, wie da die Leute drauf sind (dumm, da jetzt kein Semester läuft und man sich keinen Einblick in die Lehre holen kann).

    PS.: Wie gut im Vordiplom betreut wird, steht in keinem Ranking.
     
    #16
    desh2003, 17 August 2006
  17. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Off-Topic:
    Das ist schon eine komische Konurbation :-D . Wobei in Düsseldorf vornehmlich die Konzernsitze von den Firmen sind. Die Arbeit wurde weiter im Osten gemacht :zwinker: . Nur Herr Krupp hat sich in Essen niedergelassen. Zum Flieger im Urlaub fährt man, aber wieder nach Düsseldorf.

    Wie wahr, wichtig ist aber auch ob Du nachher an der Uni machen kannst was Dir liegt, gibt es Fächer die sich von andern Unis abheben. Was nützt die schönste Stadt wenn die Uni doof ist.
    Off-Topic:
    Also Düsseldorf mit DD abkürzen ist gefährlich, denn DD ist das KFZ-Kennzeichen von Dresden. Weder Frankfurt noch Düsseldorf können von der Architektur Dresden das Wasser reichen :engel: . Und wenn man wirklich mal Weltstadt Luft schnuppern will, dann muss man ohnehin nach Hamburg fahren.
     
    #17
    flip1977, 29 August 2006
  18. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    aaaaalso...


    zunächst kurz zu germanistik und soziologie:

    ist zwar überhaupt nicht mein fachgebiet, aber traditionell sind germanistik und soziologie definitiv fächer, die namhaft in frankfurt sind!
    und ich glaube, die fächer studiert man am campus westend, der wunderschön ist! ganz ehrlich! er liegt sehr zentral in der stadt, und doch im grünen und man hat seine ruhe, kein großstadt lärm. sehr nette und schöne(!) studenten, ein tolles historisches gebäude (ehemaliges ig farben haus) und ne sehr gute mensa - war da auch öfters mal mampfen!
    hier gibts ein kleines video zum campus:
    http://www.uni-frankfurt.de/studium/filme/fi-westend-01.html
    bitte nicht auf die musik achten...


    nun, dann mal zur stadt an sich:

    ich weiß jetzt nicht, was genau deine interessen sind, aber in frankfurt gibt es alles!
    wenns ums feiern geht, sind elektro/house/techno-clubs im übermaß vorhanden. die sind auch sehr gut und über frankfurts grenzen berühmt. sven väth ist ja jedem ein begriff und sein cocoon-club wohl auch. das ist nur einer von vielen. ansonsten spielt auch black music in ffm eine relativ starke rolle in clubs, cafés etc. szenebars allgemein gibts viele, clubs genauso. zum feiern ist man in ffm auf jedenfall richtig. da mir elektro und black nicht so zusprechen, gehe ich gerne mal in andere clubs und zelebriere exzessiv die alternativere musik schiene. die gibt es in ffm definitiv auch - qualitativ und quantitativ absolut befriedigend! sehr geile sachen dabei!
    was leider stimmt, dass in frankfurt zum feiern vieles auseinander liegt, nicht so zentralistisch wie in ddorf geregelt ist. von wegen längste theke etc. allerdings gibt es auch in ffm ein paar sehr schöne viertel, wo viele kneipen aufeinander kommen und man sehr schön seinen abend verbringen kann.
    die preise sind auf jedenfall generell hoch. aber da steht ddorf ja überhaupt nicht nach.
    menschen findest du in ffm von überall her und aus jeglicher sozialen schicht. von wegen verjunkte dreckige stadt etc., darauf würde ich nicht hören! klar, in ffm gibt es drogen und drogenabhängige. und es gibt hier viertel, die sind mehr als rough! aber das ist alles kein problem, muss man ja nicht unbedingt nachts hin!
    also ich persönlich liebe frankfurt und es ist zusammen mit berlin meine absolute deutsche lieblingsstadt. liegt aber auch daran, dass ich aus der gegend komme. warum ich ffm so liebe? ich mag halt mehr das raue - liebe berlin und hamburg. auf diese karnevals heiterkeit steh ich nicht so. da ist köln bestimmt die richtige adresse. und düsseldorf, von den älteren herrschaften her. obwohl, wenn man auf karneval steht, auch in ffm gibts ne riesen große uni faschings party und mainz ist ganz und gar nicht weit weg!
    also ich kann ffm empfehlen!


    zu region:

    vielleicht noch ein paar worte zur region. die region um ffm wird oft unterschätzt bzw. gar nicht beachtet. das ist definitiv ein fehler! vor allem die frankfurter machen ihn gerne, weil sie sehr fixiert auf ihr ffm sind. aber rhein-main hat als weitere besuchenswerte städte aschaffenburg, hanau, darmstadt, wiesbaden und mainz. vor allem die beiden letztgenannten sind immer einen besuch wert. und in 30 min mit der bahn zu erreichen. ffm ist nicht nur ffm, ohne die region wäre es nicht so bedeutend, wie es ist!
    außerdem fährt man gar net lange, und schon ist man im grünen. entweder im vornehmen taunus, im traditionellen odenwald oder im wunder wundeschönen rheingau, eine der besten weinregionen deutschlands!


    ach ja, kulturell:

    also mir kann kein düsseldorfer erzählen, es gebe mehr kultur in ddorf als in ffm! das ist definitiv bullshit! ffm hat sehr sehr viele museen, theater, opern etc. das museumsufer sollte jedem kulturinteressierten in deutschland ein begriff sein und genauso die oper! es gibt viel klassisches aber auch einiges an alternativen sachen. ach ja, die messe! ach, es gibt sooo viel!


    abschließend:

    die stadt wirkt auf viele kurzbesucher zunächst abweisend. das ist ganz und gar nicht so! man muss sich auf ffm einlassen und kann sooo viel entdecken und wird sich bestimmt wohl fühlen! viele meiner komillitonen sind erst zum studium zugezogen, und alle meine freunde sagen heute, dass es die richtige entscheidung war! wenn man weltoffen ist, ist man hier richtig!
     
    #18
    luke.duke, 29 August 2006
  19. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würd nach Ddorf. Ich mag die Stadt (auch wenn ich mich da, und wirklich nur da, immer mal verfahre), und zur Uni hab ich noch nichts schlechtes gehört. Außerdem kommst du eben auch schnell woanders hin, meiste ist ja gesagt.

    Auch schön, aber da lauf ich nachts nicht mehr alleine rum. :zwinker:
     
    #19
    Wowbagger, 29 August 2006
  20. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Was mich hier irgednwie irritiert ist, dass du die Uni an die letzte Stelle stellst, bei deinen Fragen. Du willst studieren und das tut man nunmal an der Uni. Alles andere darf natürlich nicht zu kurz kommen, aber trotzdem ist und bleibt alles, das neben dem Studium läuft, Nebensache.

    Zu den Städten selbst kann ich nicht viel sagen - Naja, ich bin Marburger Lokalpatriot :zwinker:
    (und da der Fachbereich Physik zusammen mit der TU-München, was die Bedingungen für Studenten angeht, an der Spitze Deutschlands steht, ist mir die Entscheidung nicht schwergefallen)
     
    #20
    physicist, 29 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frankfurt Düsseldorf
ProxySurfer
Lifestyle & Sport Forum
27 Dezember 2015
9 Antworten
Riot
Lifestyle & Sport Forum
15 November 2013
3 Antworten
medlover
Lifestyle & Sport Forum
20 Dezember 2012
5 Antworten