Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frau und Kinder verlassen ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Soni, 6 Juni 2003.

  1. Soni
    Gast
    0
    Hallo !

    Ein Freund von mir (verheiratet, 2 Kinder (4 und 6)) hat mir gestern gesagt, dass er seine Frau und die Kinder verlassen möchte. Er hat am Wochenende eine Frau kennengelernt mit der er sich super toll versteht und die anscheinend seine große Liebe ist.

    Ich war sowas von sprachlos.

    Ich wußte nicht, dass es in der Ehe kriselt (er meinte selbst, dass es dies nicht ist, er versteht sich mit seiner Frau gut und es ist alles eigentlich okay. aber eben nur okay und keine Feuerwerk wie bei der "neuen").

    Ich weiß nicht, was man da jemand raten soll. ich vertrete eigentlich immer den Standpunkt, dass man seine Kinder und die Ehe nicht aufs Spiel setzen sollte. Solange keine Kinder da sind, okay, dann soll er sich scheiden lassen und zur neuen gehen, aber so !?
    Mir tun hier furchbar die Kinder leid. Ich weiß von vielen wie es ist, jedes Wochenende bei dem Vater zu sein und wie stressig es ist...
    Vorallem, er sagt mir noch, dass die Ehe doch passt. warum will er dann zu dieser anderen ?
    Ich meine, alles was neu ist ist interessant, aber dafür soviel aufs Spiel setzen ?

    was soll man ihm sagen ? würdet ihr sowas machen (wenn ihr in dieser Situation wärt, - würdet ihr Kinder und Frau/Mann verlassen)

    LG
    S.
     
    #1
    Soni, 6 Juni 2003
  2. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich finde dieses Verhalten ziemlich feige und unüberlegt. Nur weil ihm der Pep in der Ehe fehlt, wechselt er zu einer anderen. Er sollte mal lieber versuchen seine Ehe wieder lebendig zu machen. Und genau das würde ich ihm auch sagen. Zwar sollte man sich nie in sowas einmischen, aber eine gehörige "Kopfwäsche" hat noch keinem geschadet.

    Ich kann eh nicht verstehen, wie man nach so einer kurzen Bekanntschaft schon von grosser Liebe reden kann.
     
    #2
    Speedy5530, 6 Juni 2003
  3. [MK]
    [MK] (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    178
    101
    0
    Single
    In Deutschland werden ca. 60 % aller Ehen im Laufe der Zeit geschieden.
    Deshalb warte ich so lange wie ich mir 100% sicher bin was eine Frau angeht, bevor ich dieses Bündnis eingehe.
     
    #3
    [MK], 6 Juni 2003
  4. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist doch fast selbstverständlich dass die Ehe mit der Zeit etwas "einschläft". Man kennt sich gegenseitig schon so gut und das gemeinsame Leben ist so selbstverständlich geworden. Mit der Neuen würde es früher oder später genau so gehen (sofern die Beziehung überhaupt so weit kommt) Sehr wahrscheinlich würde er bald merken, dass diese "Neue" doch nicht das Wahre ist und im Nachhinein könnte ich es mir nicht verzeihen, meine Familie im Stich gelassen zu haben.
     
    #4
    Filou, 6 Juni 2003
  5. Soni
    Gast
    0
    nun so einfach ist es ja nicht. da sich die menschen ja auch weiterentwickeln und sich verändern. somit kannst du nie 100% sicher sein.

    aber ich seh es im grunde wie ihr, werde ihn mal schwer ins gewissen reden.

    LG
    S.
     
    #5
    Soni, 6 Juni 2003
  6. Andy D.
    Gast
    0
    Auf jeden Fall!!! Du MUSST ihm den Kopf waschen! Es kann nicht sein, dass er seine geliebte Familie wegen einer noch scheinbar kurzen Bekanntschaft verlässt. Da kann er unmöglich wissen, dass es die große Liebe ist. Er verbaut sich nicht nur sein Leben, sondern er zerstört auch das Leben seiner Frau und seiner Kinder, die er eigentlich, wie ich es hier aufgefasst habe, liebt. Er kann doch nicht alles, was er sich aufgebaut hat, von jetzt auf nachher aufgeben!? :ratlos:
     
    #6
    Andy D., 6 Juni 2003
  7. Ak@sha
    Gast
    0
    ist wahrscheinlich der reiz des neuen das es in einer ehe nicht mehr so ist wie am anfang ist wohl jeden klar vielleicht denkt er das wird bei der anderen anders.
     
    #7
    Ak@sha, 6 Juni 2003
  8. Babyjane
    Babyjane (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    nicht angegeben
    So wie es scheint liebt er seine familie doch noch außer das die Ehe etwas eingeschlafen ist soll er mal versuchen seine Ehe wieder auf trapp zu bringen in dem er versucht die kinder mal übers wochenende zu den Großeltern zu bringen und mit seiner Frau mal für zwei tage urlaub machen. Das soll helfen um die Ehe wieder auf trapp zu bringen oder soll zusammen ohne die kinder was unternehmen muß nicht jedes wochende sein einmal oder alle zwei monate mal wirde den beiden mal gut tun.
    Das mit der neuen ist bloß für kurze dauer weil es was neues ist aber er wird bald versuchen zu seiner frau zurück zukehren weil ihm dann erst bewust wird was er wirklich an seine frau hat.
     
    #8
    Babyjane, 6 Juni 2003
  9. *BlackLady*
    0
    Er soll sich erst einmal seiner Gefühle sicher sein.
    Wenn er die Frau wirklich lieben würde, warum soll er denn nicht seine Familie verlassen. Nur wegen den Kindern zusammen bleiben, es sehr schwaches und dummes Argument!
     
    #9
    *BlackLady*, 6 Juni 2003
  10. mOOnSpHeRe
    mOOnSpHeRe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    Single
    dem kann ich mich nur anschliessen,
    ich finde es feige und unüberlegt wegen einer wochenend bekanntschaft eine offensichtlich schon lange andauernde (wenn das ältere kind schon 6 ist werden sie wohl nicht erst seid gestern verheiratet sein) und wie du sagst auch noch glückliche ehe aufs spiel zu setzen... das zeugt nicht gerade von geistiger reife, sondern viel mehr von purer arroganz, da er es ja anscheinend nicht für nötig hält seine energie in die famillie zu stecken, um seiner frau und seinen kindern viel leid zu ersparen, und seine ehe zu retten, sondern sich einfach eine neue zu krallen, um mit ihr einen neuanfang zu starten und sich aus der erziehung zu flüchten...

    ich habe absolut kein verständniss für derartige handlungen...
    wie kann man auch nur daran denken seine famillie zu verlassen, weil man am wochenende ne andere frau kennengelernt hat???
    hätte ich so etwas getan, ich würde es mir wohl nie verzeihen...
    er soll gefälligst an die kinder denken, und nicht daran das sein Schwanz doch mal abwechslung gebrauchen könnte... sorry wegen der harten worte, aber mein vater hat es genauso gemacht, und ich hasse ihn dafür, wie ich alle menschen dafür verachte so etwas zu tun


    LG Moon
     
    #10
    mOOnSpHeRe, 7 Juni 2003
  11. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Versuch ihm das auszureden. Das ist einfach nur unüberlegt, was er da vorhat. Ich meine er kennt die andere Frau doch noch gar nicht richtig und denkt nun schon darüber nach seine Frau und vor allen Dingen seine zwei kleinen Kinder im Stich zu lassen. Das kann ich nicht verstehen, wie kann man nur so schnell soetwas aufgeben wollen. Klar, dass in einer langjährigen Beziehung nicht mehr alles so toll wie ist am Anfang, aber das ist doch völlig normal und gehört einfach dazu. Also er sollte sich das wirklich nochmal ganz gründlich überlegen...nachher steht er dann noch ganz alleine da, wenn die neue vielleicht doch nichts mehr von ihm will...
     
    #11
    Alyson, 7 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frau Kinder verlassen
Miky89
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juli 2016
3 Antworten
Wicked wonderland
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
96 Antworten
alinam80
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2013
4 Antworten
Test