Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frau weiß nicht, ob und wie...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von meyerbroeker, 6 Februar 2010.

  1. meyerbroeker
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    28
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo, nach langem stillem Mitlesen, muss ich auch mal schreiben...Meine Situation ist etwas schwierig, deshalb von Anfang an.
    Ich habe mich in eine sehr gute Bekannte verliebt, und das beruht auf Gegenseitigkeit, dass weiss ich. Problem: Sie ist zehn Jahre jünger (24) und seit 6 Jahren mit Ihrem Freund zusammen, der ihr gestern beim Bummel durch Hamburg sogar einen nichts-aussagenden Ring (sagt sie) gekauft hat. Sie hat sich zwar riesig über den Schmuck gefreut, aber sie hat in den letzten Monaten ihn schon mehrfach mit mir knutschenderweise hintergangen... ( Bitte keine Prügel, ich fühl mich selber krass mies... - sie sich auch, sagt sie manchmal.... )
    Nun, sie weiss selber irgendwie nicht, was sie machen soll. Sie sagt mir Sachen wie: Ich freu mich immer dich zu sehen - ich würde gut küssen, sie ist gerne mit mir zusammen, liebt mich... usw. Sie ist echt ziemlich am schwanken, das merkt man sehr, manchmal heult sie wegen uns. Aber ich will sie natürlich nicht "aktiv redend" beeinflussen, sich zu trennen, das soll sie schon selber rauskriegen.
    Ich weiss auch aus dem "Umfeld" das Ihr Freund eigentlich sehr an Sex mit Ihr interessiert ist, aber ansonsten... schwierig ist und sehr ruhig. Manchmal kann sie überhaupt nicht mit ihm reden.
    Ich vermute, dass sie noch aus Gewohnheit mit ihm zusammen ist, sonst würde sie nicht "anderes" suchen - sie will sich aber wohl auch nicht trennen....
    Und ich liege abends im Bett und kriege kaum noch klare Gedanken. Was soll ich machen, wisst ihr was?
     
    #1
    meyerbroeker, 6 Februar 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Dann mach du es, außer du hast Bock ausgenutzt zu werden, weil sie immer zu dir angekrochen kommt, wenn es mit ihrem Typen nicht so klappt wie sie es gerne hätte. Du wirst immer das fünfte Rad am Wagen bleiben. Ich weiß es ist leichter gesagt als getan, aber je schneller du dich loslöst, umso besser. Denn du wirst mehr Gefühle zu ihr aufbauen und viel Zeit vergeuden, bis du nach Monaten oder Jahren merkst, dass sie dich nie so sehr liebt, dass sie bereit ist die Sicherhheit mit ihrem Freund aufzugeben. Wenn sie dich wirklich wollen würde und wenn sie ein guter Mensch wäre, dann würde sie ihrem Freund gegenüber endlich mit offenen Karten spielen.
     
    #2
    xoxo, 6 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. meyerbroeker
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    28
    0
    Es ist kompliziert

    ja, xoxo, du hast Recht. :hmm:

    Aber ich frage mich eher, wie bekomme ich sie dazu, mit ihrem Freund zu reden, (was ja vermutlich die Trennung bedeuten würde) und mit mir zusammen zu sein ( was sie ja offensichtlich gern hat). Ich bin inzwischen der Ansicht, dass sie ( und ich ggf. auch) etwas naiv an die Sache rangegangen ist. Aber sie ist die "persönliche 10" für mich, so ist es doppelt und dreifach schwer für mich.

    Ich muss ja gestehen, dass ich das auch geniesse, mit ihr zusammen zu sein, zu kuscheln, zu küssen, zu reden, usw. (also, ausgenutzt zu werden, eine Affäre zu haben) - aber das ist halt nicht alles. Sie war ja auch mal "nur eine gute Freundin" sozusagen. Es ist halt komplizierter geworden.
    Und sie nie wieder zu sehen und vorher mal ihr zu sagen, was das jetzt geworden ist, das fällt mir auch schwer.

    Ihr Problem ist halt, dass sie sehr familienbezogen ist und Ihre Eltern Bruder usw mich auch länger kennen. Und sie hat selber gesagt, dass sie Angst vor deren Reaktion hätte bzw. sich das nicht vorstellen kann. Und Ihre Eltern ggf sogar auf Abstand gehen würden...

    Schwermütig...
     
    #3
    meyerbroeker, 8 Februar 2010
  4. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Ich glaube, ich würde es auf eine Entscheidung ankommen lassen. Momentan kann sie ja beides haben, dich und ihren Freund. Warum sollte sie sich dann trennen?
    Wenn sie sich für dich nicht trennt, ist es das, meiner Meinung nach, auch nicht wert. So machst du dich ja nur unnötig kaputt daran. Verlangst du von ihr, Nägeln mit Köpfen zu machen, weißt du wenigstens, woran du bist.
     
    #4
    Kaya3, 8 Februar 2010
  5. Cute
    Cute (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    33
    2
    Verheiratet
    Ich denke, dass sie einfach nur unsicher ist. Sie hat Angst vor der reaktion der Familie.. das heißt für mich, dass sie für sich noch nicht klar hat, inwiefern sie hinter eurer Beziehung (und damit hinter dir) stehen kann und will.

    Auch wenn es sehr schwer ist, sag ihr, dass du nicht das 5. rad sein willst und dass sie sich entscheiden soll. Wahrscheinlih wird sie daraufhin in Tränen ausbrechen.. aber dann ist es an dir ihr zu erklären, dass du nur willst, dass sie sich über ihre Gefühle im Klaren wird. Wenn sie dich wrklich liebt, dass wird sie sich für dich entscheiden.
     
    #5
    Cute, 8 Februar 2010
  6. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    hallo herr meyer,

    also was ich nicht verstehe: warum fühlst du dich mies wegen ihres freundes? beziehungen gehen in die brüche weil sich die menschen
    a.) von selbst
    b.) aufgrund einer anderen person
    trennen

    wenn er ihr nicht gibt was sie will/braucht etc. --> sein fehler. mir selbst wurde auch schon ne frau ausgepannt, ich war ihm nicht böse, ich war seinerzeit einfach nicht der richtige für "sie".

    na jedenfalls: ich war selbst schon mal in dieser situation. mein fehler war ihr zu sehr zu zeigen, dass ich was für sie empfinde --> sie blieb dann bei ihrem typen (der sie acht monate später verabschiedet hat, dann begannen meine eigentlich probleme erst mit ihr *haha*). na jedenfalls: diese entscheidung erleichterst du ihr ENORM, indem du dich wie folgt verhältst:

    1.) triff sie wie bisher, hab spaß mit ihr. sie muss positive emotionen mit DIR verknüpfen, dann denkt sie an dich. eine aneinanderreihung von positiven gedanken an eine person = verliebtheitsgefühl.

    2.) DU bist nicht leicht zu haben, vergiss das nicht. du bist nicht mit ihr zusammen, du kannst tun und machen wonach dir ist - schließlich hat sie nach wie vor sex mit ihrem freund... ich würde mal durchklingen lassen, dass du auch kein kind von traurigkeit bist (allerdings: sag nichts konkretes, frauen rätseln doch so gerne rum...).
    eine antwort im stil von "ich bin heute schon verplant" "ich geh heute ins kino" "ich bin heute zum essen eingeladen" auf die frage "was machst du heute?" ist perfekt um emotionen zu erzeugen - oder nicht?
    du sagst NICHTS böses, sie kann ALLES hineininterpretieren. "mit wem gehst du?" --> "hahaha ich mags, wenn du neugierig bist... na mit so ner alten schulfreundin die früher auf mich gestanden ist, mal sehen wie die jetzt so drauf ist".

    genieße deine situation anstatt drüber nachzudenken! sieh das ganze locker und fixier dich nicht auf ne frau, die nicht SOFORT straight sagt: "ich habe mich in dich verliebt, ich verlasse meinen freund, lass es uns versuchen". ich meine: warum macht sie das nicht? was ist denn das für ein charakter? "sicherheitsdenken" - scheiss auf sicherheitsdenken! wenn man verliebt ist, denkt man nicht!

    ich bin selbst auf sowas reingefallen... sie war seit 3 1/2 jahren mit ihrem typen zusammen, hat sich wirklich (!) in mich verknallt und scheinbar einfach das gefühl genossen, mal wieder frisch verliebt zu sein! dass ihr charakter kein guter ist, habe ich erst viel später erkannt (nach 11 monaten "Beziehung" nämlich, die mich an den seelischen abgrund gebracht haben!!).

    also genieße die zeit mit ihr, sei du selbst, rede nicht über die situation - aber halte dir nebenbei alle optionen offen, sie macht GENAU DAS SELBE und glaub mir: je mehr sie erkennt, dass du nicht auf sie allein fixiert bist, desto eher wird sie den schritt zu dir zu kommen setzen aus angst dich verlieren zu können. falls nicht: hast du auch nichts gewonnen aber deine würde (im vergleich zu mir seinerzeit) gewahrt.

    ich schick dir noch ne PN.
    lg
     
    #6
    rough_rider, 8 Februar 2010
  7. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Genau das. Du bist ihre affäre die ihr bestätigung gibt. normalerweise ist die rolle der geliebten die nen verheirateten mann jagt ja ne frauenrolle, aber umgekehrt gibt es das nat. auch:smile:. du solltest dich anderweitig orientieren. das äußerste was du da bekommst ist vllt ein wenig sex und ein paar schöne dates.
     
    #7
    diskuswerfer85, 8 Februar 2010
  8. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    und wenn dem wirklich so ist: hat sie nen charakter, der schlichtweg kein guter ist.
     
    #8
    rough_rider, 9 Februar 2010
  9. meyerbroeker
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    28
    0
    Es ist kompliziert
    Melde mich nochmal... Ja, ich habe das hin und hergewälzt. Und: ihr habt natürlich recht. Auch deswegen habe ich das jetzt sein lassen und mir fast komplett den Kontakt verbeten, was bei ihr erstaunlicherweise überhaupt nicht auf gegenliebe gestoßen ist.... Aber letztendlich bleibt sie bei ihrem Freund - es scheint wieder zu klappen, aber ich habe ja Zeit, da sie weiter in meinem erweiterten Bekanntenkreis ist - und ich würde sonst vermutlich komplett kaputt gehen. Deswegen muss ich zwar jetzt ein bisschen in mich gehen, aber andere Frauen sind vermutlich besser, als dieses naive Ding, die auf Teufel komm raus ihren ersten Stecher behalten will...- obwohl sie sehr lange zweifelte und eben auch mit mir rumgemacht hat.
    Ich muss auch erstmal sehen, wo ich bleibe, bis ich wieder frauentechnisch aktiv werde, deswegen wird es wohl ruhiger. Zeit zur Besinnung zu kommen. :smile:
     
    #9
    meyerbroeker, 2 März 2010
  10. meyerbroeker
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    28
    0
    Es ist kompliziert
    ich melde mich noch mal... die Geschichte hat eine kleine Fortsetzung gefunden, die mich etwas wütend gemacht.
    Im Grunde ist sie eine schüchterne, zurückhaltende Frau, ich habe ihr bei einer Sache an der Uni noch geholfen, hatte ich schon vor längerem besprochen noch.

    Jetzt hat sie inzwischen gemerkt, dass ich sie komplett "blocke" - und einfach "weg bin" - was sie nicht gut findet, denn es kam a) "lass uns doch Freunde bleiben" und b) "es war nur ein Abenteuer für mich" (für mich nicht...das wusste sie) und "warum ich denn ihren Freund so anständig behandelt habe, indirekt, als ich um sie gekämpft hätte" .

    Dabei ist mir dann fast das Fischbrötchen aus der Hand gefallen. Ich finde das einfach nur unglaublich schlecht. Oder besser gefragt: "muss ich sowas verstehen?" Hätte ich ihm (überspitzt gesagt) sagen sollen, Ey, ich hab ne Affäre mit deiner und will sie ganz, mach gefälligst Schluß? Noch schlimmer kanns ja kaum sein...
    So, musste mal Luft ablassen.
     
    #10
    meyerbroeker, 24 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frau weiß
antoinegriezmann
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 August 2016
74 Antworten
PositivBub:)
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2014
13 Antworten
anoymus
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Oktober 2013
8 Antworten
Test