Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauenärztin verschreibt automatisch andere Pille.

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Liaison, 8 Oktober 2008.

  1. Liaison
    Gast
    0
    Hallo,

    bisher habe ich (seit einem Jahr) die Minisiston 20 fem genommen.
    Als ich mir aber gestern ein neues Rezept holte, stand dort Leona Hexal drauf. Die Arzthelferin meinte, das wäre richtig und das wär kein Problem, weil die Pille den gleichen Wirkstoff hätte.
    In der Apotheke meinten die, das wäre wirklich etwas merkwürdig, dass man mir ohne was zu sagen einfach was anderes verschreibt.:mad:

    Ist das wirklich ok?
    Kann eine Ärztin einfach ohne mir was zu sagen, was anderes verschreiben?
     
    #1
    Liaison, 8 Oktober 2008
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Naja sie hat dir ja im Prinzip nichts anderes verschrieben, sondern lediglich ein Generikum. Dasselbe Medikament in einer anderen Packung von einem anderen Hersteller.
    Ich hätte damit wohl nur dann ein Problem, wenn ich auf einmal mehr zahlen müsste. :smile:
     
    #2
    Numina, 8 Oktober 2008
  3. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallo!

    Das ist nicht weiter schlimm, wenn die beiden Pillen den selben Wirkstoff/Dosis haben. Hat sie dir denn nicht gesagt, warum sie das gemacht hat oder hast du dir nur das Rezept geholt?

    Solange du nicht mehr bezahlen musst, würde ich mir keine Gedanken machen. Musst du die Pille denn bezahlen? Leona Hexal ist ein wenig günstiger.

    Frag sie das nächste mal einfach.

    LG
     
    #3
    Lysanne, 8 Oktober 2008
  4. Liaison
    Gast
    0
    Bezahlen muss ich sie noch nicht. Also nur die 5 EUR.
    Gesagt wurde mir rein gar nichts. Nur,als ich das bemerkt und nachgefragt habe. Dann meinte die Helferin, es wär ok.
     
    #4
    Liaison, 9 Oktober 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Schon merkwürdig, dass das nicht mit dir abgesprochen wurde, aber im Prinzip kein Beinbruch.

    Ruf doch mal bei deiner Ärztin an und frag einfach kurz nach.
     
    #5
    krava, 9 Oktober 2008
  6. Street-Fighter
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    31
    Single
    Echt blöd, dass deine FA dir das nicht gesagt hat!

    Aber wenns wirklich derselbe Wirkstoff und dieselbe Menge ist, dann machts ja nichts. Dient einfach nur dem Kosten sparen (denn du kriegst die Pille ja scheinbar noch von der KV bezahlt).

    Soweit ich weiß dürfen teilweise nur noch die Wirkstoffe aufgeschrieben werden und die Apothekerin muss das günstigste Präparat heraussuchen, damit die Krankenkassen sparen können. Daher mach dir da keine Sorgen, das ist dasselbe als wenn du ASS von Ratiopharm oder weiß der Geier wem kaufst, anstatt das Original Aspirin, wo du nur den Namen bezahlst :zwinker:

    Gruß
    Street-Fighter
     
    #6
    Street-Fighter, 9 Oktober 2008
  7. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Es gibt aber trotzdem Unterschiede in der Wirksamkeit und der Aufnahme im Körper, so dass das nicht uneingeschränkt stimmt - es kann z.B. sein, dass jemandem nur bestimmte Schmerztabletten von einer bestimmten Firma helfen, auch wenn es beide Male Ibuprofen ist.

    Bei einer Pille denke ich jedoch mal, dass das keine großen Unterschiede machen sollte, was die Wirkung angeht, sofern die gleiche Hormonzusammensetzung drin ist. Ich würde jedenfalls die Hormonangaben genau vergleichen, und ansonsten beim nächsten Termin mal nachfragen - so schlimm ist das jedoch nicht, wenn auch etwas nervig.
     
    #7
    User 20579, 10 Oktober 2008
  8. Fanny
    Fanny (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich würde von der Frauenärtzin eigentlich erwarten das sie mit dir drüber spricht, auch wenn es im Grunde die gleiche Pille mit derselben Zusammensetzung ist.

    Schließlich ist die Aufnahme im Körper bei jeder Pille ein bisschen anders und du hattest mit deiner alten Pille ja auch keine Probleme.

    Ich drück die Daumen das du mit der neuen auch keine Probleme hast. Wenn doch sprich das beim nächsten FA-Besuch an und lass dir ein Rezept deiner alte Pille ausstellen.
     
    #8
    Fanny, 11 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauenärztin verschreibt automatisch
anonkat
Aufklärung & Verhütung Forum
28 April 2014
25 Antworten
oOmuffinOo
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Januar 2012
4 Antworten
lavivi29
Aufklärung & Verhütung Forum
9 März 2011
33 Antworten
Test