Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • fire cat
    fire cat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 April 2006
    #1

    "Frauen die keinen Orasmus bekommen nehm ich nicht!"

    "Frauen die keinen Orgasmus bekommen nehm ich nicht!" AHHHH ich hab mich oben voll verschrieben SORRY

    Ein "schöner" Satz oder???
    Diese Aussage habe ich von einem Kollegen bekommen...
    Ich wollte mal wissen wie ihr das seht.
    Ich wahr sichtlich geschockt und wusste nicht was ich darauf sagen sollte.
    Was kann denn eine Frau dafür das es nicht so geht wie sie will?
    Bei manchen Frauen ist es kein Problem mehrere Orgasmen hintereinander zu bekommen und manche Frauen erleben das halt nur sehr sehr selter oder auch gar nicht.

    Sagt einfach mal eure Meinung dazu.
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    28 April 2006
    #2
    So einen würde ich auch nicht haben wollen. :zwinker:
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    28 April 2006
    #3
    naja es würde schon auf dauer an meinem ego kratzen wenn sie nie kommen würde.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    28 April 2006
    #4
    Arghhh...Männer und ihr Ego wieder... :ratlos:

    Aber sie kann doch nun dann wirklich nichts dafür!

    Beziéht sich die Aussage des Threads auf Organsmen generell oder nur keine beim GV?
     
  • desh2003
    Gast
    0
    28 April 2006
    #5
    So pauschal ist die Aussage ziemlich dumpf.

    Aber mit Frauen, die sich im Bett kein bisschen um ihre eigene Lust bemühen, könnt ich nicht soviel anfangen. Das hat ja nichts mehr mit dem Orgasmus an sich, sondern mit dem Verhalten beim Sex zu tun.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 April 2006
    #6
    Dito! :smile:
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    28 April 2006
    #7
    hey jetzt tu nicht so als würde es dich nicht auch wurmen wenn du es nichts chaffen würdest das dein freund irgendwann mal kommt!!
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 April 2006
    #8
    Das ist ja auch bekannterweise was anderes! Männer kommen doch meistens und viel leichter zum Orgasmus als Frauen. Ausnahmen bestätigen die Regel! :zwinker:
     
  • ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    121
    0
    nicht angegeben
    28 April 2006
    #9
    Bei Männern ist das doch was völlig anderes. Die kommen IMMER :rolleyes:

    Also ich finde die Einstellung sehr oberflächlich. Klar, wenn Frau NIE kommt, könnte ich eventuell noch die Besorgnisse der Männer verstehen, aber wenn Frau nur beim Sex keinen Orgasmus kriegen kann...Was isn daran so fürchterlich?? Wenn einer darunter leiden müsste, dann ja wohl die Frau :mad:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 April 2006
    #10
    Bei solch einer Aussage kann der Mann nur oberflächlich sein, da ich oberflächliche Männer nicht mag, könnte ich mit solch einem keine Beziehung führen!

    Ist ja auch blöd sowas zu sagen, immerhin kann Frau da ja nichts dafür.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    28 April 2006
    #11
    a) ist allgemein bekannt, dass Männer leichter kommen. Es gibt weit weniger Männer mit Orgasmusproblemen als Frauen.

    b) spielt es dann auch och eine Rolle ob er generell nicht kommt oder nur bei mir. In diesem Falle hier ist das - so wie ich das verstanden habe - ein generelles Problem der Frau, dass sie keinen Orgasmus bekommen KANN. Es läge also gar nicht im Ermessensbereich des Mannes. In dem Fall würde ich mir als Freundin auch keine Vorwürfe machen.
     
  • blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    28 April 2006
    #12
    :grin: Was meinst Du? Mann oder Orgasmus? :grin: :zwinker:
     
  • desh2003
    Gast
    0
    28 April 2006
    #13
    Also ich halt das nicht für was ganz anderes.
    Wenn Männer nicht kommen, langt das um Frauen in halbe (eher ganze) Sinnkrisen zu stürzen. Umgekehrt wird das aber nicht reflektiert...
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    28 April 2006
    #14
    In einigen Fällen wird er recht haben, darunter sind viele Frauen, die sich einfach nicht fallen lassen können, nicht neugierig sind und denen Sex einfach nicht wichtig ist!
    Nur kann man ja nicht alle über einen Kamm scheren...

    Wird er auch sicher nur so gesagt haben, weil er sowas ja nicht im vornherein wissen kann!
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    28 April 2006
    #15
    jetzt gilt man schon als oberflächlich wenn es einen stört das die frau nicht kommt. grotesk.
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    28 April 2006
    #16
    Das hat doch gar keiner gesagt! Ich versteh jeden Mann, der sich darüber Gedanken macht, aber zu sagen, ich nehme keine, die keinen O bekommt, ist halt ein bischen bescheuert!
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    28 April 2006
    #17

    Wie ich schon sagte, es ist für Männer wesentlich einfacher, einen Orgasmus zu bekommen.

    Es gibt weitaus mehr Frauen, die selbst bei SB nicht in der Lage sind, einen Orgasmus zu bekommen. Bei SB klappt das wohl bei einem großen Teil der Männer, außer es liegt irgendeine gesundheitliche Störung vor. Da würde ich mir als Frau dann höchstens Gedanken machen, warum er das selbst kann, es bei mir aber nicht klappt. Wenn er aber selbst durch SB nicht kommen würde, also nicht orgasmusfähig wäre (und darum gehts ja hier), würde das sicher keine Frau in eine Sinnkrise stürzen.
     
  • Olisec
    Olisec (35)
    Kurz vor Sperre
    1.246
    0
    0
    Single
    28 April 2006
    #18
    scheiss drauf, ich steh zu meiner meinung...mich würde es definitiv stören wenn sie nicht in der lage wäre einen orgasmus zu bekommen. und ich wette es gibt auch genug frauen die es stören würde wenn der mann nie einen bekommen würde!
     
  • (ma)donna
    (ma)donna (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.833
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 April 2006
    #19
    So, ich komme nun auch mal zu Wort.

    Ich habe Spaß am Sex, fühle mich nicht hässlich und kann jedes Mal PRIMA abschalten. Ich kann jedoch nicht kommen, auch nicht bei SB. (Bisher konnte ich nur 1x kommen und selbst bis heute weiss ich nicht, was ich damals anders gemacht hatte).

    Mein Freund weiss das und kann gut damit leben. Klar, wäre es für ihn eine bessere Bestätigung, wenn ich kommen würde. Da mein Freund aber weiss, wie geil ich Sex mit ihm finde, nimmt er mir sowas nicht übel oder würde mich verlassen.

    Wenn der Mann nicht kommen kann:
    Für mich als Frau wäre das schwierig. Denke dann daran, dass ich vielleicht nie "auf normalem Wege" ein Kind von meinem Partner bekommen könnte. Aber meine Güte, das ist ja wohl das geringste Problem. Solange er noch einen Ständer bekommt.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    28 April 2006
    #20
    Ich behaupte einfach mal, dass der Teil der Frauen, der bei SB nicht kommt, vielleicht größer ist als der der Männer. Aber das dieser Teil im Verhältnis zur Gesamtheit immer noch sehr klein ist und somit nur eine theoretische Bedeutung in der Diskussion hat.

    Der Teil der Frauen, der bei der SB kommt, aber nicht bei der gemeinsam ausgelebten Sexualität (das ist nicht nur der reine Sex sondern alles andere noch dabei; fingern, oral, Vibrator usw.usw. ) ist entscheidend höher. Und hier gibts einfach krasse Unterschiede im Verhalten im Vergleich zu Frauen, die einen Orgasmus bei der gemeinsamen Sexualität bekommen. Wenn man das nicht gelernt hat, seine Lust auszuleben und sich selbst welche zu verschaffen, dann ist man auch (meistens) um einiges antriebsloser, weil man keine Motivation dazu hat. Man kann körperlich passiv sein, man kann aber auch vom Kopf her passiv sein. Und vom Kopf her passiv zu sein, nimmt was vom Sexappeal.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste