Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"frauen haben mehr vom sex"

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von fünkchen, 21 Dezember 2008.

  1. fünkchen
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    Verliebt
    nen kumpel von mir hat letztens die aussage gebracht, dass frauen ja sowieso viel mehr vom sex haben, als männer? konnte mir leider nicht mehr erläutern, weil sein kleiner bruder reinkam..... was meint er damit?

    1. woher wollt ihr männer wissen, wieviel wir frauen vom sex haben und umgekehrt!?
    2. heißt das, eigentlich wäre sex für euch durchaus entbehrlich?
     
    #1
    fünkchen, 21 Dezember 2008
  2. Kenny
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    nicht angegeben
    Hi!
    Naja, ich bin mir nicht sicher, ob Frauen wirklich mehr vom Sex haben als Männer. Wenn man sich die Erregungskurve bei einer
    Frau ansieht oder auch wieviele nicht kommen können (z.B. GV),
    oder weil der Partner nicht oder zuwenig auf ihre Bedürfnisse
    beim Sex eingeht, so glaub ich das eher nicht.

    Aber es läßt sich sicher nicht verallgemeinern, bin mir sicher,
    daß es genug Männer da draußen gibt, die zuwenig Sex abbekommen.

    Vielleicht bezog es sich aber nur auf die Orgasmusfähigkeit...:grin:

    Kenny
     
    #2
    Kenny, 21 Dezember 2008
  3. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Vielleicht meint er ja, dass ihr Frauen mehr vom Sex habt, weil ihr mehrmals hintereinander "könnt"? :schuechte :smile:
     
    #3
    blacksheep24, 21 Dezember 2008
  4. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also ich kann beim sex gar nicht. :ratlos: is ja auch mal wieder ne verallgemeinerung. :rolleyes:
     
    #4
    CCFly, 21 Dezember 2008
  5. blacksheep24
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    103
    10
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Auf eine allgemeine Frage kann ich doch im allgemeinen nur ganz allgemein antworten, aber ich will das jetzt mit der Verallgemeinerung nicht verallgemeinern.
    Damit die Allgemeinheit das im allgemeinen verstanden hat, musste diese allgemeine Erklärung jetzt sein



    Und um das jetzt nicht zu verallgemeinern:
    Ich denke, CCFly, (nein ich bin mir sicher) du genießt es trotzdem... :zwinker: :smile:
     
    #5
    blacksheep24, 21 Dezember 2008
  6. Chrissy^^86
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    113
    28
    nicht angegeben
    Sex ist doch ein geben und nehmen. Wenn es sich die Waage hält, dann sollten beide gleich viel Spass haben.
    Ich denke wenn Mann und Frau beide ihren Spass dabei hatten und einen Orgasmus, dann sollte es für keinen mehr gewesen sein. So sehe ich die Sache.

    Würde der Mann beim Sex früher als die Frau kommen, soll ja mal vorkommen :zwinker: , und dann nicht weitermachen, dann hätte er irgendwie mehr vom Sex. Nämlich seine sexuelle Befriedigung.

    Genauso könnte es auch umgekehrt sein.
     
    #6
    Chrissy^^86, 21 Dezember 2008
  7. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    In einer dieser Pseudo-Wissenschaftlichen-TV-Formate habe ich auch schon gehört, dass für Frauen Sex 'ganzheitlich erfüllender' sein soll als für Männer.
    Was die genau damit meinten haben sie nicht erläutert und ich weiß es bis heute nicht.

    Vielleicht sind multiple Orgasmen gemeint, vielleicht auch, dass der Orgasmus sich im Körper weiter ausbreitet, was weiß ich...

    Aber selbst wenn das stimmen sollte, dann denke ich nicht, dass das automatisch auf alle Frauen zutrifft.
    Sowohl Frauen als auch Männern passiert es, dass sie gar nicht kommen. Wurde das dabei mit eingerechnet? Sowohl Frauen als auch Männer können mehr als einen Orgasmus beim Sex haben. Wurde das berücksichtigt?

    Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung und Gesprächen ableiten. Bei einem meiner Sexpartner war es so, dass er dem Sex nicht sonderlich viel Beachtung schenkte. Besonders was seinen Orgasmus anging. Viel mehr Spaß fand er daran zu sehen wie es mir gefällt, weniger daran selbst zu kommen.
    Einem anderen Mann mit dem ich intim war ging es genau umgekehrt. Hauptsache er hatte seinen Spaß. Dass ich nicht kam war nebensächlich.

    Ich denke, dass es einfach darauf ankommt, dass beide gemeinsam Spaß haben. Ml macht es ihm mehr Spaß, mal ihr, mal ist es ausgewogen. Egal ob man zum Orgasmus kommt oder nicht ist das für mich ausschlaggebend dafür, ob ich (bzw. er) auch etwas vom Sex hat ;-).
     
    #7
    happy&sad, 21 Dezember 2008
  8. User 87573
    User 87573 (28)
    Sehr bekannt hier
    2.023
    168
    412
    nicht angegeben
    "Ganzheitlich" mehr vom Sex haben muss ja nicht heißen dass es einem im sexuellen Sinn mehr gibt.
    Es könnte auch gemeint sein dass Frauen eventuell mehr Gefühle dabei haben, dass es ihnen allgemein gesehen mehr Entspannung und Selbstvertrauen bringt als Männern oder oder oder..

    Solange "mehr vom Sex haben" nicht eindeutig definiert ist kann man irgendwie schlecht darüber diskutieren denke ich.
    Ansonsten sehe ich es so wie Happy & Sad es schon sagte:
    Manche Menschen sind eben nur auf ihre eigene Befriedigung aus und so macht der Sex dem Partner meistens weniger Spaß und "bringt" weniger. Sind beide eher auf das Vergnügen des jeweils Anderen aus haben vermutlich beide Seiten mehr davon.
     
    #8
    User 87573, 21 Dezember 2008
  9. User 71398
    User 71398 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    113
    69
    Single
    tja KÖNNTEN :zwinker: aber nicht wenn mann nimmer KANN und keine lust mehr hat, sich um dreht und schläft....:grin: ..außerdem heißt das auch nicht,dass alle frauen immer gleich wieder können oder so oft sie wollen *denks*

    ich denke auch das das ein bissl zu allgemein ist.
    viele frauen haben defakto weniger vom sex als ihr männlicher partner, weil sie gar nicht kommen oder seltener....


    nene diese these find ich net der wahrheit entsprechend...:cool1:

    lg megamize
     
    #9
    User 71398, 21 Dezember 2008
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Also ich bin ja überrascht :eek:

    Meint ihr, dass es beim Sex nur darum geht, zu kommen oder gleich am besten mehrmals zum Orgasmus zu kommen? Dass ein Orgasmus das einzig erfüllende ist? Ich sehe das anders.

    Ich habe Sex der Lust wegen, weil ich meinen Mann in mir spüren will, weil ich mit ihm zusammen zum Tier werden will. Ich denke dabei nicht daran einen Orgasmus zu kriegen. Wenn der Orgasmus kommt ist es natürlich schön, aber es ist auch toller Sex ohne Orgasmus und ich finde Sex EGAL ob mit oder ohne Orgasmus sehr erfüllend und habe da auch Tage später beim bloßen Gedanken daran noch ein wunderbares Kribbeln im Körper. :smile:

    Früher war das allerdings nicht so. Mit meinem Ex hatte ich Sex bis zum Orgasmus oder bis ich nicht mehr konnte. Es war aber nicht ansatzweise so erfüllend, wie es jetzt mit meinem Mann ist. Damals ging es wirklich nur darum, zum Orgasmus zu kommen. Das war das Highlight, der Sex ansich nur Mittel zum Zweck (im Vergleich: heute: Der Weg ist das Ziel :smile: )
    Nach der Trennung habe ich mich intensiv theoretisch mit meinem Sexleben auseinander gesetzt, habe meine Vorlieben und Neigungen entdeckt und kennen gelernt und war erstaunt, wieviel neues ich an mir entdeckte. Seitdem genieße ich den Sex an sich. Sowohl mit der Affäre, bei dem ich NIE (!) zum Orgasmus kam (maximal beim fingern bis kurz davor) als auch jetzt mit meinem Mann (s.o.)

    Ob Frauen nun mehr vom Sex haben als Männer, kann ich nicht sagen. Ich behaupte aber, dem ist nicht so. Beide haben was davon, nur jeder auf eine andere Art :smile:
     
    #10
    User 69081, 21 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - frauen haben mehr
GuyFromNachbarschaft
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
1 Juli 2013
20 Antworten
Mohoin
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
24 Juli 2012
75 Antworten