Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen <-> homosexuelle Männer

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von User 11345, 10 Juni 2006.

  1. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    vornweg, nein, ich bin nicht homosexuell.

    Irgendwie kamen wir gestern in der Uni auf das Thema homosexuelle Männer.
    Eine Kommilitonin meinte, dass sie mit einem (hetero) Freund in der Disco war. Auf der Tanzfläche tanzte dieser dann mit einem anderen Mann, sodass jeder denken müsste, dass er schwul sei.
    Sie meinte weiter, dass auf einmal jede menge Frauen auf ihn zukamen. Erklärt wurde das, dass die Frauen bei ihm "keine Angst" haben müssten angegraben zu werden.

    Wie seht ihr das, würdet ihr eher zu einem vermeintlich homosexuelle Mann in die Disco gehen als zu einem offensichtlich hetero ?
     
    #1
    User 11345, 10 Juni 2006
  2. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Nein, würde ich nicht. Ich rede mit Menschen, die mir sympatisch sind - egal ob homo oder hetero.

    Aber verstehen kann ich es schon. Es ist verdammt schwierig für frauen männliche freunde zu finden. Die single jungs erhoffen sich meist etwas oder verlieben sich mit der zeit und die vergebenen haben druck von ihrer freundin. Da ist ein schwuler Typ doch echt problemlos.
     
    #2
    User 12370, 10 Juni 2006
  3. Musiker
    Musiker (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich verstehe es nicht.
    Was soll denn daran so erstrebenswert für eine Frau sein, einen männlichen Freund zu haben? Wenn eh nix Sexuelles im Spiel ist, dann ist es doch auch gleich, ob es sich um Mann oder Frau handelt. :confused:
     
    #3
    Musiker, 12 Juni 2006
  4. FreeMind
    Gast
    0
    Das andere Geschlecht hat manchmal interessante andere Ideen, Ansätze und Meinungen. Da kommt man in einer Diskussion unter Gleichgeschlechtigen nicht unbedingt drauf. Die Perspektive verschiebt sich halt.

    Gruss
    AleX
     
    #4
    FreeMind, 12 Juni 2006
  5. Musiker
    Musiker (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    Jeder Mensch hat andere Ideen, Ansätze und Meinungen. Dass nur alle Frauen eine tolle, interessante Idee haben, die allen Männern bisher total unbekannt geblieben ist, oder andersrum, halte ich nicht für sehr wahrscheinlich.
    Insofern verstehe ich dein Argument nicht wirklich, bzw. halte es für falsch. :zwinker:
     
    #5
    Musiker, 12 Juni 2006
  6. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Das es einen unterschied zwischen Männern und Frauen gibt (und zwar nicht nur anatomischer natur) sollte dir aber bekann sein. Warum ist das dann so unwarscheinlich, dass ein Gespräch anders abläuft?

    Um mal ein ganz banale beispiele zu nennen: Einen tanzkurs kann man besser mit nem freund statt ner freundin machen. Und wenn du mit nem kerl weggehst besteht für frau weniger gefahr doof angemacht zu werden (sofern sie da vielleicht keine lust drauf hat)
     
    #6
    User 12370, 12 Juni 2006
  7. FreeMind
    Gast
    0
    Du hast mich zu "absolut" ausgelegt ;-)

    Im Prinzip hast du recht, jeder Mensch ist unterschiedlich und kann andere Ansichten über die Welt haben. Jedoch denke ich das es noch deutlich genug geschlechtspezifische Unterschiede gibt, die einen komplett neuen Blickwinkel eröffnen können.
    Ich meinte ja nicht, das nur die jeweils andere Seite die "total genialen" Einfälle hat, sondern das es nochmal komplett andere sein können (ohne eine Wertung darüber).

    Gruss
    AleX
     
    #7
    FreeMind, 12 Juni 2006
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Dir ist schon bewusst, dass Männer und Frauen von Natur aus verschiedene Denkstrukturen haben, oder ? :ratlos:

    Und auch ein schwuler Mann bleibt ein Mann von seinen Denkstrukturen her.
    Insofern ist es für Frauen sehr angenehm, sich mit schwulen Männern auszutauschen, ohne dass das "männliche Balzverhalten" mit im Spiel ist.
    Übrigens ist es auch für einen Hetero-Mann ganz interessant, sich von einem homosexuellen Wesen einen kleinen Spiegel vorhalten zu lassen ... :zwinker:
     
    #8
    waschbär2, 12 Juni 2006
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, ich geh zwar nicht gezielt auf homosexuelle Männer zu, aber ich fühle mich immer sehr wohl in ihrer Umgebung. Zeitweise rede ich einfach lieber mit Männern und da ist es sehr angenehm, wenn man mal so gar nicht befürchten muss, angemacht zu werden. Ist nämlich nicht leicht, einen guten, rein platonischen Freund zu finden, bei dem man nicht ständig aufpassen muss, dass er keine Bemerkung falsch versteht und sich falsche Hoffnungen macht ...
    Außerdem flirte ich gerne spaßeshalber, mache zweideutige Bemerkungen - und bei einem schwulen Mann kann ich auch das ohne Hintergedanken machen. ;-)
     
    #9
    Ginny, 12 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen homosexuelle Männer
PaddyP
Flirt & Dating Forum
3 Dezember 2016 um 23:52
0 Antworten
Tyrion2016
Flirt & Dating Forum
2 Dezember 2016 um 22:28
6 Antworten
Test