Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt
    54
    0
    0
    Single
    1 Mai 2009
    #1

    @Frauen: ist von Sex mit Chef generell abzuraten?

    Hallo, ich bin 24 und leitender angestellter in einer Firma mit insgesamt 5 Mitarbeitern. Habt ihr Erfahungen damit, was zu tun ist, um das Arbeitsverhältnis noch ausreichend professionell zu halten, wenn man mit seiner Assistentin Sex hat?

    Ich und sie, wir würden definitiv kein Ärger vom Firmeninhaber bekommen, da er mir vertraut. Die Assistentin ist erst seit kurzem in unserer Firma und hat einen guten Charakter und ich mag sie als Mensch sehr.
    Ich möchte sie als Mitarbeiterin auf keinen Fall verlieren.

    was ihr euch wohl nicht vorstellen könnt: ich mag sie sehr und sie gibt mir positive signale. Verliebt bin ich jedoch nicht.
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #2
    Ich kann Dir nur einen Rat geben: Never fuck in the company. Das wird nur Probleme geben.
     
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    Single
    1 Mai 2009
    #3
    ich sagte ja: wenn ich mit ihr sex haben will, dann darf ich das auch. die frage ist nur, ob sich das verhältnis zwischen mir und ihr dann noch professionell gestalten lässt.
     
  • *Mario*
    *Mario* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #4
    Dürfen? Wer hat Dir die Erlaubnis dazu gegeben? Der Chef?

    Professionell lässt sich das garantiert nie abwickeln, egal ob es nur um Sex oder auch um Liebe geht.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.448
    148
    253
    nicht angegeben
    1 Mai 2009
    #5
    Weiss die Frau von ihrem Glück, oder ist das nur eine theoretische Überlegung?

    Wenn mein Chef anfangen würde mit mir zu flirten wäre mir das höchstwahrscheinlich extrem unangenehm, und das Arbeitsverhältnis würde damit relativ sicher belastet. Was wäre denn wenn sie dich zurückweisen würde? Könntest du das professionell aufnehmen?

    Für mich wäre das ein absolutes No-Go.
     
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    Single
    1 Mai 2009
    #6
    was ihr euch wohl nicht vorstellen könnt: ich mag sie und sie gibt mir positive signale.
     
  • das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    888
    103
    5
    nicht angegeben
    1 Mai 2009
    #7
    seh ich ganz genauso!

    und außerdem:

    Was verstehst du denn unter positive Signale?
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    1 Mai 2009
    #8
    ich würde mich ebenfalls an never fuck the company halten.
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    1 Mai 2009
    #9
    Der Meinung bin ich auch.
    Und wenn es nur um Sex geht, würde ich das Risiko auf keinen Fall eingehen. Weder als Vorgesetzter noch als Assisstentin.
     
  • User 54458
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    113
    45
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #10
    Ich würde es in jedem Falle bleiben lassen. Die Firma ist recht klein, was es nochmal etwas schwieriger macht. Du schaffst Dir nur unnötige Probleme. Wenn es eh "nur" um Sex geht, würde ich den gewiss nicht am Arbeitsplatz suchen.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2009
    #11
    Dann bleibt dir keine Wahl. Lass es.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    1 Mai 2009
    #12
    Ich würde an sich auch nicht zum Sex mit einem Arbeitskollegen raten. Das kann immer nach hinten losgehen, wenn man sich doch nicht mehr so toll versteht.

    Ich persönlich habe sowas einmal erlebt und war da ein positives Beispiel. Wir haben uns auf der Arbeit weiterhin genauso super verstanden wie davor. Alles klappte problemlos.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    2 Mai 2009
    #13
    Ich halte davon nicht recht viel. Ich hab von einem ehemaligen Kollegen gehört dass mein Chef mit einigen seiner mitarbeiterinnen ins Bett steigt. Vor allem dann wenns um deren Job schlecht steht. :kopfschue Andere arbeiten hart und ehrlich und andere schlafen sich hoch, das find ich ungerecht.

    Denke nicht dass man, wenn Chef und Angestellte miteinander schlafen, man noch "neutral" urteilen kann oder Entscheidungen treffen kann. Eines von beiden zerbricht daran.
     
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    Single
    2 Mai 2009
    #14
    wobei jeder mit viel berufserfahrung (z.B. Manager) weiss, dass viele Assistentinnen mit ihren Chefs zusammen gekommen sind und oft später sogar geheihratet haben.

    also ich finde, das ist im prinzip alles total verallgemeinert, was ihr schreibt. wenn die liebe da sein sollte, dann ist sie da. und dann spiel alles andere keine rolle.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    2 Mai 2009
    #15
    Wenn die Liebe da ist, ... aber du hast ja nichtmal Gefühle für sie!


    Und selbst wenn du welche hast, musst du, bevor du was eingehst, deinen Job quitieren oder dich in eine andere Abteilung versetzen lassen!
    Hochschlafen geht gar nicht, und das ist alles andere als fair!
     
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    Single
    2 Mai 2009
    #16
    da sieht man mal, wie neidisch die meisten leute sind. :tongue:
    sprechen über dinge, von denen sie garnichts wissen....
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.229
    248
    682
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2009
    #17
    wenn du es doch eh besser weißt und wir keine ahnung haben,dann frag uns doch net:ratlos:

    ich habs nie gemacht,nie für irgendwelchen mitarbeiter gefühle gehabt,würde generell die finger von lassen..
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    2 Mai 2009
    #18
    :jaa: Genau.

    Meine Freundin hatte eine 2-jährige Beziehung mit ihrem Kollegen.
    Anfangs war alles toll und rosig aber jetzt nach der Trennung ist es natürlich scheiße mit dem Ex zusammen zu arbeiten.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    2 Mai 2009
    #19
    Da sieht man mal wie zickig die meisten Leute reagieren wenn sie nicht die Antwort bekommen die sie haben wollen :rolleyes:

    warum fragst du denn dann überhaupt ?
     
  • nussknacker84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    54
    0
    0
    Single
    2 Mai 2009
    #20
    nun, ich wollte wissen, was dabei zu beachten ist, damit das arbeitsverhältnis trotzdem weiterhin auf einer professionellen art und weise fortgeführt werden kann.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste