Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen kaufen Kleidung für ihren Partner

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 48403, 26 Mai 2009.

  1. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Eine Frage, die mich schon sehr lange beschäftigt:

    Haben Frauen den Drang, ihren Partner nach ihren Wünschen einzukleiden?

    Jedenfalls, fast alle Frauen, mit denen ich zusammen war, kauften regelmässig Klamotten für mich. Und ich frag mich weshalb? Erstens laufe ich nicht in abgewrackten Fetzen rum, und zweitens ist es auch nicht so, dass ich keine Klamotten besitze und so zwei Wochen die gleiche Jeans tragen würde. Also ich denk mal ich hab genügend gute Sachen zum Anziehen.

    Erst kürzlich kam wieder meine Frau mit nem 5er Pack Baumwoll-Unterwäsche und einigen T'Shirts. Dabei hab ich ihr bereits schon zum 3. Male gesagt, dass ich mir meine Klamotten SELBST aussuche und auch SELBST einkaufe.
    Der Clou bei der Sache ist, dass die Sachen auch noch total scheisse aussehen, die falsche Grösse haben, billigste Qualität und dann auch noch in grottigen Farben wie brau/grau/oliv:wuerg:

    Den Vogel abgeschossen hatte meine vorige Ex, die mir mal weisse Shorts gekauft hatte, die in Wirklichkeit DAMENSHORTS waren.

    Klamotten, die mir nicht gefallen, landen bei mir ausnahmslos in die Altkleidertonne.

    Aber kann mir mal - ich spreche mal die Damenwelt im Speziellen an - jemand erklären, weshalb so viele Frauen Klamotten für ihren Partner aussuchen? Oder passiert das nur mir? Ich hab da Zweifel, denn ich hab auch schon von Bekannten Derartiges mitbekommen. Besonders was Unterwäsche angeht, scheinen die Frauen da wohl die Kontrolle zu haben.
    Man könnte fast glauben, die Frauen wollen ihren Partner nicht 'anziehen', sondern 'erziehen'.....

    Zum Teufel nochmal, was muss ich tun, dass Frau endlich kapiert, dass ich mir meine Klamotten SELBST AUSSUCHE?:angryfire_alt:

    Was steckt eigentlich hinter dem Ganzen? Kann mich einer aufklären?
     
    #1
    User 48403, 26 Mai 2009
  2. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Das einzige, was ich dann und wann für meine Partner gekauft habe waren nette Boxershorts :grin: .

    Und da auch in der Regel welche, die ihnen gefallen- man kennst ja den Geschmack...und warum ich das tue...mmm..ich denke aus genau dem Grund, aus dem Männer ihren Frauen/Freundinnen Unterwäsche kaufen. Nicht weil ich denke, dass sie es selbst nicht können, sondern weil ich ihnen eine Freude machen wollte und die Shorts sexy fand :cool1:

    Ich hab jedoch noch nie für meine Partner Hosen, Shirts oder sonst irgendwas gekauft...das sollen sie mal schön selber machen. :grin:
     
    #2
    klatschmohn, 26 Mai 2009
  3. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Meine Mutter hat auch Klamotten für meinen Vater gekauft. Mit dem Unterschied, dass es ihm recht war, weil er shopping hasste :grin: .
    Ich habe bisher keinem meiner Partner Kleidung gekauft. Das höchste war mal beim gemeinsamen Bummeln, dass ich ihm gesagt habe, was mir an ihm gefallen würde. Aber ich denke mal stark, dass das nicht all zu unverschämt war.
     
    #3
    happy&sad, 26 Mai 2009
  4. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Weils einfach total super ist, seinen Freund so n bisschen als männliche Anziehpuppe zu haben :-D

    Ich bin leider ne arme Studentin. Hätte ich viel Geld zur Verfügung, dann würde ich regelmäßig Sachen für meinen Freund holen. Erst letztens hab ich nen richtig geilen grauen Kapuzenpulli gesehen, der ihm so richtig gut stehen würde :herz:

    Ich freu mich auch schon so richtig auf die nächste Shoppingtour mit meinem Freund. Er hat letztens angedeutet, dass er mal wieder neue Klamotten haben müsste und BAM da blitzten meine Äuglein auf :-D Nicht dass er nen schlechten Geschmack hätte. Er hat irgendwie gar keinen Geschmack hab ich manchmal so das Gefühl. Wenn wir in irgendnem Kaufhaus sind, dann sucht er sich da irgendnen Pulli raus, wahrscheinlich einfarbig und nix drauf und dann kauft er sich das halt. "Joa, hmm, sieht doch ok aus." Shoppen OHNE System quasi, ist ja der Horror!

    Ich kann halt jetzt nur von mir ausgehen: Ich denke ich hab wesentlich mehr Sinn für Mode als er (eigentlich denke ich das nicht nur, ich weiß es sogar :-D) und möchte ihm ja nur dabei behilflich sein, das beste aus ihm rauszuholen, voll nett von mir eigentlich :engel:

    Wenn mein Freund irgendwas total hässlich findet, dann sagt er das auch. Aber er hat sich oft genug Sachen von mir anschnacken lassen, die er danach dann auch total super fand.

    Frauen haben halt vielleicht einfach n bisschen mehr Plan von sowas, sehen Klamotten und stellen die sich bildlich an ihrem Partner vor und wollen wie gesagt nur das bestmögliche aus ihm rausholen. Was so Baumwollschlüpper sollen weiß ich jetzt in deinem Falle auch nicht. Aber gut. Manchmal reichts halt auch einfach nicht nur für sich selbst zu shoppen. Da Frauen generell einfach gerne Klamotten kaufen ist es doch NOCH schöner gleich für 2 zu shoppen und sich tolle Kombinationen zu überlegen hihi :-D
     
    #4
    Jolle, 26 Mai 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Bei uns ist es eigentlich ausgeglichen. Mein Freund sieht oftmals in nem Laden Sachen, die ihm für mich gefallen und fragt mich, ob ich es nicht mal anprobieren möchte. Oftmals sieht das dann richtig gut aus, obwohl ich nur beim Ansehen dachte "näääääää".

    Ansonsten helfe ich ihm auch beim Shoppen, wenn mir etwas gefällt, dann schaut er es sich auch genauer an. Allerdings würde ich ihm nie etwas kaufen, was er vorher noch nicht gesehen hat (mal abgesehen von Boxershorts) und umgekehrt genauso.
    Er hat mir einmal zum Geburtstag ein Shirt geschenkt, das hatte ich aber Wochen vorher schonmal erhascht, mich allerdings doch für ein anderes entschieden und mich dann geärgert.

    Wir kaufen meistens schon jeder seine Klamotte für sich. Allerdings ist das bei älteren Leuten oft anders, meine Mutter kauft meinem Vater auch mal Hosen oder en Hemd und er hat daran nichts auszusetzen :zwinker:
     
    #5
    User 37284, 26 Mai 2009
  6. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Geeeenau! :grin:

    Mein Freund hat schon ganz guten Geschmack, wenn er sich denn mal aufrafft, was zu kaufen. Nur hasst er shoppen und geht deshalb nur, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt, weil seine Sachen schon auseinander fallen. Überhaupt ist es ihm oft ziemlich egal, wie er angezogen ist, wenn Sachen total verblichen sind oder Löcher haben, stört ihn das einfach nicht.

    Ich würde trotzdem keine Kleider für ihn kaufen bzw. ihm vom Shoppen mitbringen - dafür kann ich seinen Geschmack und auch seine Größe zu wenig genau einschätzen, außerdem bin ich nicht seine Mutter. *lol* Aber MIT ihm einkaufen gehen tu ich gerne, und er meinte auch, mit mir zusammen wäre es wesentlich erträglicher als alleine. *g*
     
    #6
    Grottenolmin, 26 Mai 2009
  7. Kimi_ShOx
    Kimi_ShOx (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    207
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich wüsste, dass mein Freund total davon abgeneigt ist, dass ich auch mal Klamotten für ihn kaufe, würd ichs auch nicht tun. Aber meinem Ex hab ich schon ab und zu mal was gekauft. Einfach weils mir gefallen hat und ich mir dachte "das steht ihm und sieht toll aus". Ihm hat's dann auch gefallen.
    Wenn ich mit dem Kleidungsstil eines Mannes total unzufrieden bin, dann versuche ich doch nicht, den zu ändern. Andersrum fänd ichs auch total unpassend, wenn ich jetzt in Hip-Hop-Klamotten oder so rumlaufen sollte :grin: Da würd ich sofort ausrasten.
    Kleidung spiegelt doch auch die Persönlichkeit wieder und deswegen würd ich mir da nix vorschreiben lassen.
     
    #7
    Kimi_ShOx, 26 Mai 2009
  8. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Also ich kaufe meinem Freund nie Klamotten und habe das auch noch bei keinem anderen Partner je gemacht.

    Ich würde auch nicht gerne von ihm eingekleidet werden, außerdem hätte ich Angst, dass ihm die Sachen nicht gefallen und er sie dann nur aus Anstand mal anzieht.

    Zum Glück sind wir aber beide mit dem Kleidungsstil des anderen höchstzufrieden. :zwinker:

    Das einzige, was ich ihm mal geschenkt habe und das er immer trägt ist eine Kette.
     
    #8
    User 12900, 26 Mai 2009
  9. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Stimmt, ich glaube auch, das ist so ein bißchen eine Alters-/Generationenfrage...
     
    #9
    Grottenolmin, 26 Mai 2009
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber Themenstarter
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hmm....Solche Antworten hab ich mir in etwa erwartet, und es ist ja im Prinzip nichts daran auszusetzen, wenn die Partnerin was für ihn aussucht, wo sie weiss, dass es ihm auch gefällt.

    Nur bei mir war das nie der Fall. Ich hab vor längerer Zeit mal meine Garderobe mit vielen neuen Sachen aufgefrischt, also kann es wirklich nicht daran liegen, dass ich null Geschmack habe. Im Gegenteil, ich bekomme von Bekannten öfters Komplimente, dass ich immer Sachen trage, die mir wirklich gut stehen. Also nichts mit grau in grau in XXL-Schlabbersäcke.
    Und trotzdem wird immer wieder der gleiche Müll eingekauft:mad: , den ich gleich entsorge, oder zerschneide, um sie dann zum Ritzelputzen meines Fahrrades zu benutzen.

    Deswegen beschäftigt mich das ja. Mal bildlich vorgestellt, wie ich aussehen würde, wenn ich mich in von der Partnerin eingekauftes Zeugs einkleiden würde:

    - zu kurze (Hochwasser) Baggy Jeans
    - pinkfarbenes Hemd
    - dunkelbraune Fake-Birkenstocks

    Na?

    Oder haben tatsächlich manche Frauen einen modischen Geschmack, der völlig daneben ist?
     
    #10
    User 48403, 26 Mai 2009
  11. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Ganz kurz und bündig: JA! *g*

    Es gibt Frauen ohne Geschmack genauso wie Männer. ;-)

    Und dann sind die Geschmäcker ja auch noch verschieden... nur weil du selbst der Meinung ist, du hättest einen guten Geschmack und tolle Klamotten, kann es ja trotzdem sein, dass deine Frau von deiner Garderobe nicht so überzeugt ist... :engel: (dass IHRE Auswahl dann auch nicht besser ist, wird sie vermutlich anders sehen... *g*)
     
    #11
    Grottenolmin, 26 Mai 2009
  12. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Also wir gehen sehr oft zusammen shoppen. Und eigentlich guckt auch jeder mal für den anderen und gibt Anregungen usw.

    Sie kennt meinen Geschmack und meine Größe und sie wüsste, dass es nicht gut ausgehen würde, wenn sie mir ihren Geschmack aufdrängen wollen würde. :grin:

    Aber sie weiß schon was ich mag und ich trau ihr auch zu da was richtiges auszusuchen und nicht irgendwelche Sachen, die ich nicht mag.
     
    #12
    User 16687, 26 Mai 2009
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hast du ihr denn schonmal gesagt, dass du es furchtbar findest, wenn sie dir Klamotten kauft?

    Mich erinnert das irgendwie gerade an meine Schwiegermutter in Spe, die fast jedem zum Geburtstag oder zu Weihnachten Klamotten schenkt...Mein Freund hat ihr auch schon gefühlte 100mal gesagt, dass wir nichts zum Anziehen wollen, kurze Zeit zieht das aber spätestens beim übernächsten Fest gibts wieder was.
    Als meine Mutter Geburtstag hatte, bekam sie halt ein weißes Shirt von ihr geschenkt mit der Begründung "Weiße Shirts zieht jeder an". Tja... :grin:
     
    #13
    User 37284, 26 Mai 2009
  14. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Normale Klamotten kauf ich eher MIT meinem Freund ein, und wenn er Tips ham will bekommt er die.

    Okay Boxershorts hab ich ihm paar kauft, einfach weil er so blöde Slips hat und zwar fast ausschließlich- und sorry ja ich gebs zu ich find die Dinger hässlich und abturnend.

    Obwohl ich ihn net zwinge die Pantys anzuziehen- das war eher ne kleiner Denkknuff und er hat halt auch den passenden Hintern für Pants *g*) - Ob er sie dann anzieht oder im Schrank versauern läst ist seine Sache))

    Kat
     
    #14
    Sylphinja, 26 Mai 2009
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Also entweder die Frau ist der Meinung, der Mann kleidet sich nicht gut genug und könnte mehr aus sich machen, oder aber sie möchte ihm mit dem Mitbringsel zeigen, dass sie an ihn denkt. Oder beides. Außerdem shoppen Frauen gerne und wenn sie der Meinung sind, dass sie wirklich alles haben, gerade nichts brauchen bzw. schon wieder viel zu viel eingekauft haben, dann greifen sie auf den Mann über um noch jemanden zu haben für den es sich lohnt shoppen zu gehen. Möglicherweise möchte die Frau zeigen, dass das ganze Geld nicht nur für sie, sondern auch für ihn drauf geht.

    Vergleichbar mit der Situation, wenn Männer Dessous schenken. Meistens gefallen und passen sie nicht, aber Männer tun es immer wieder und dann meist aus Eigennutzen.

    Ich versuche das Problem auf andere Art und Weise zu lösen. Immer wenn er etwas trägt, was ihm gut steht und mir gut gefällt, dann mache ich ihn darauf aufmerksam. Wenn er meint, in etwas rumrennen zu müssen, was ihm meiner Meinung nach nicht steht, dann lasse ich ihn, er meckert ja auch nie rum. Und dieser Kompromiss scheint uns beiden zu gefallen, den er bittet mich um Rat wenn es z.B. um Vorstellungsgespräche geht.
     
    #15
    xoxo, 26 Mai 2009
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich habe neulich unterwegs in einem Laden eine Krawatte in einer schönen Farbe gesehen - also in einer Farbe, von der ich weiß, dass mein Freund sie auch schön findet :zwinker: - und ihm die geschenkt. Er hat nur eine oder zwei Krawatten, trägt auch selten welche, dies Jahr stehen mehrere krawattige Gelegenheiten an. Ihm fiel prompt (und angenehm) auf, dass die neue Krawatte ja farblich sehr gut zu meinem einen Kleid passt. :-D.

    Ansonsten kauft er seine Klamotten selbst, ich auch. Ich wüsste nicht, wann wir das letzte Mal zusammen losgegangen sind, um nach Kleidung zu schauen. Wir gehen eher mal zusammen in einen Laden mit" Zelt-Wander-Draußen-Bedarf" oder in Buchläden.

    Solche Situationen, dass er vor den Umkleidekabinen wartet, während sie einen Berg Klamotten anprobiert und nach seiner Meinung fragt, gibts bei uns nicht... Könnte daran liegen, dass ich selbst nur sehr selten Kleidung kaufe und Shopping kein Hobby von mir ist. Wenn ich dann mal Kleidung gekauft habe und trage, fällt ihm das eigentlich immer auf.
    Wir waschen auch je unsere Klamotten separat, es macht jeder seine Wäsche, wobei ggf. der eine mal die Waschmaschine ausräumt und die Sachen aufhängt, wenn der andere nicht da ist.

    Ich kann verstehen, dass es Dich stört, radldjango - ihr schon mal klipp und klar gesagt, dass sie das lassen soll, Du einen anderen Geschmack hast und sie ihr Geld anderweitig ausgeben soll?
     
    #16
    User 20976, 26 Mai 2009
  17. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich habe meinem Freund mal eine Boxershorts geschenkt, war aber eine Ausnahme.
    Er kauft seine Klamotten selber und hat einen guten Geschmack.
    Oft gehen wir gemeinsam shoppen und er schickt mich mit Klamotten, die ich manchmal nicht soooo toll finde, in die Umkleide. Meist sieht es aber hinterher toll aus :smile:
    Ich berate ihn dann auch ein wenig, aber er hat seinen eigenen Stil und lässt sich nicht viel von mir belavern :-D
    Ist auch gut so.

    Ich kann meinen "Anziehpuppentrieb" bei meinen Kindern ausleben...vor allem an meiner Tochter :engel:
    Die hat schon genau so einen Schuhtick, wie ich und kreischt bei süßen Shirts durch die Gegend :tongue:
    Mein Freund meint ja ich verzieh die Kleine in der Hinsicht, aber ich bringe ihr nur einen anständigen Modegeschmack bei-habs bei meinem Sohn auch versucht, aber der ist sehr eigen was das betrifft.
     
    #17
    User 75021, 26 Mai 2009
  18. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber Themenstarter
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sogar mehrere Male. Aber irgendwie scheint das wohl nicht in ihren Schädel reinzugehen. Damit meine ich nicht ausschliesslich meine Frau, sondern auch meine Vorgängerinnen.

    Und ich denke, nach 8 Jahren Ehe sollte sie doch eigentlich wissen, was ich so trage, und sich entsprechend gezielter nach was umsieht, was mir dann auch gefällt. Ob ihr mein Stil allerdings gefällt kann ich nicht genau sagen, da sie eigentlich nie an meinen Klamotten rumgemeckert hatte. Ich gehe dann mal einfach davon aus, dass es in Ordnung ist. Aber inzwischen habe ich einfach meine Zweifel, ob sie mir wirklich eine Freude damit machen will, denn, was es auch immer ist, sie liegt mit ihrer Auswahl völlig daneben.
    Dagegen kaufe ich ihr auch mal ab und zu was, aber dann achte ich genau darauf, dass ich keinen Fehlgriff mache. Ich merke mir ganz genau, was sie so anzieht, manchmal, wenn sie sagt, sie findet dies und jenes Teil in einem Katalog wirklich toll, geh ich in den Laden und kauf es ihr. Wir gehen auch mal zusammen shoppen. Und ich gehe im Gegensatz zu anderen Männern eigentlich gerne shoppen - sofern ich dann auch was finde, und ich nehm mir viel Zeit dafür, denn schliesslich muss ich ja schon im Voraus wissen, ob das Hemd, was ich im Auge habe, überhaupt zu einer meiner Jeans her passt, dass die Kombination stimmt.

    Allerdings ist das Geld zum Fenster hinausgeworfen, wenn ich die Teile nicht anziehen kann.

    Dessous kaufe ich aus dem Grunde nicht, weil man mit den Grössenangaben sehr schnell daneben liegen kann. Deshalb überlasse ich das ihr, eben der Anprobe wegen.
    Ich zeig ihr auch oft was, was ihr meiner Meinung nach gut stehen würde, aber ich hab irgendwie das Gefühl, als scheine sie selbst nie wirklich zu wissen, was sie will und was ihr steht. Sie kauft irgendwie planlos ein, sie zieht die Sachen zwar einmal an, aber dann nie wieder.

    Ob es damit zusammenhängt, dass sie mit der westlichen Mode einfach überfordert ist? Denkbar wäre es, denn sie kommt ja aus einem völlig anderen Kulturkreis. Jedenfalls, was Ethno/Afroklamotten betrifft, darin sieht sie immer umwerfend aus:drool:
     
    #18
    User 48403, 26 Mai 2009
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Hin und wieder kauf ich Kleidung für meinen Partner; einfach deshalb, weil er das selbst nicht schafft. :grin: Bzw. weil er denkt, seine Kleidung wäre noch super in Ordnung, obwohl es schon die letzten Lumpen sind.

    Kommt aber nicht sooo oft vor. Meistens trägt er sowieso Arbeitskleidung und die kauft er sich selbst, weil mir die auch viel zu teuer ist. :tongue:
     
    #19
    krava, 26 Mai 2009
  20. glashaus
    Gast
    0
    Ich kaufe liebend gerne für meine Freunde ein. Einer hat seine komplette Garderobe quasi von mir und er fand das auch super :-D

    Mache das aber nur, wenn ich mir style-mäßig reletiv sicher bin was gefällt und was nicht.
     
    #20
    glashaus, 26 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen kaufen Kleidung
Sabrin2001
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Dezember 2016 um 23:10
15 Antworten
ProxySurfer
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Dezember 2016 um 15:17
169 Antworten
Beno86
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 August 2016
18 Antworten