Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen mit vielen Erfahrungen leichte Mädchen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Yuki-Surreal, 30 Januar 2007.

  1. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    Verlobt
    Hy,

    Aufgrund eines neuen Threads, in dem ein Mädchen das öfter mit fremden Typen knutscht als leichtes Mädchen( in diesem Thread wird es Schlampe genannt) betitelt wird, stelle ich mir nun folgende Frage:
    "Sind Frauen die schon einige "sexuellen" Erfahrungen hatten, gleich leichte Mädchen?"
    Ich zumindest hatte schon vor meiner Beziehung sexuelle Erfahrungen, wenn auch keine ONS. Ich kannte die Männer immer recht gut. Ist das nun verwerflich?
    Mein Freunde waren mit meiner sexuellen Erfahrung immer mehr als nur zufrieden, und ich wusste immer was zu tun ist bzw wie ich Männer befriedigen kann.
    Wo beginnt bei euch leichtes Verhalten?

    Achja, ihr könnt natürlich auch über Männer sprechen, obwohl sich die Umfrage rein auf das weibliche Geschlecht bezieht.
     
    #1
    Yuki-Surreal, 30 Januar 2007
  2. cooky
    cooky (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ach, ich weiß nicht, wie bei so vielem kann man das so pauschal gar nicht sagen. Wenn ich jetzt an die Leute in meinem Bekanntenkreis denke, die wirklich viel Sex mit vielen verschiedenen Menschen hatten, kann ich da unterscheiden:
    a) Leute, die sich schnell und ernst aber oft verlieben; denen kann man das nicht vorwerfen
    b) Leute, die andere Leute wie Trophäen sammeln oder opportunistisch sind; finde ich persönlich arm
    c) Leute, die betrunken oder unter Drogen nicht mehr wissen, was sie tun; tun mir leid
    d) Leute, die einfach gerne Sex haben...

    ...soll doch jeder machen, wie er Lust hat. Ich verurteile da niemanden.
    :grin:
     
    #2
    cooky, 30 Januar 2007
  3. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Junge Frauen mit größeren sexuellen Erfahrungen bekommen sicher auch heute noch leichter das "Schlampe"-Stigma verpasst (wobei ja bekanntlich gilt: eine Schlampe schläft mit allen - außer dir... ^^), als ein gleichfalls sich austobender junger Mann ("der stößt sich ja nur die Hörner ab").
    Soviel zum offiziellen Teil.
    Meine Meinung: gleiches Recht für alle, jedem das Seine, Spaß ist, was du draus machst. Solange die fragliche Person immer schön auf die Gesundheit, den Schutz und die Hygiene achtet, werde ich bestimmt kein intaktes JFH verlangen :zwinker:
     
    #3
    many--, 30 Januar 2007
  4. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    was sind demm JUNGE FRAUEN??? Bis zu welcher altersgrenez ziehst du da die grenze? Also 16 jährige ganz gleich welchen geschlechts würden von mir schon etwa herabgestuft wenn sie bisher mehr als 10 sexpartner hätten. bei Leuten Mitte 20 hätte ich da wohl weniger Probleme mit!
     
    #4
    Tinkerbellw, 30 Januar 2007
  5. Eselfan
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Verheiratet
    Hallo, Freunde der Liebe,

    Frauen mit viel Erfahrung sind clever !!!!!!!

    Erfahrungen schaden nur dem, der keine hat!
    Viele Grüße
    Eselfan
     
    #5
    Eselfan, 30 Januar 2007
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    was hat denn erfahrung bitte mit cleverness zu tun? kapier ich nicht :ratlos:
     
    #6
    User 37284, 30 Januar 2007
  7. succubi
    Gast
    0
    das soll jeder machen wie er will.
     
    #7
    succubi, 30 Januar 2007
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Das ist mir so egal, wie der berühmte Sack Reis.

    Entweder es funktioniert mit mir, oder nicht.
     
    #8
    waschbär2, 30 Januar 2007
  9. süßes-freakerl
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    1
    Single
    recht hast du! Es ist einfach jedem seine Entscheidung wie er sein Leben und wieviele Erfahrungen in Sachen Sex machen will! Ich muss selbst zugeben ich bin für mein Alter auch kein Engel und mir wurde schon oft gesagt dass ich eine Schlampe wäre, weiß meiner Meinung nicht so ist, aber ich finde ich entscheide noch immer wie ich mein Leben führen will!
    und wenn bei jemand viel Sex wichtig ist dann sollte man es akzeptieren und nicht verurteilen weil in Wirklichkeit ist es jeder sein eigener Kaffee!!

    so jetzt hab ich auch mal was beigetragen,.... :smile:
     
    #9
    süßes-freakerl, 30 Januar 2007
  10. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    266
    103
    1
    Verlobt
    Ich meinte eher Frauen bis 20, extrem junge Frauen eben.
    Ist eine 16Jährige eine Schlampe wenn sie 10 Männer hatte? Und was ist mit einer 20 Jährigen mit exakt der gleichen Anzahl von Sexpartnern, ONS usw? Unterschiede?
    Wenn ja, Warum? Nur aufgrund des Alters?
     
    #10
    Yuki-Surreal, 30 Januar 2007
  11. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Meine Ex-beste-Freundin hatte mit 17 schon so 7, 8 Typen im Bett gehabt. Mit höchstens 3 von denen war sie auch mal zusammen. Ich bin generell sehr für viele verschiedene Erfahrungen, aber in ihrem Fall würde ich es schon als schlampig bezeichnen. Ich meine, wer jede Gelegenheit wahrnimmt, ist schon recht arm. Wer mit jedem noch so vagen Bekannten mal eben in der Disco auf der Toilette fickt oder zuhause bei der Party im Wohnzimmer der eigenen Eltern auf der Couch... Naja, ich weiß nicht.
     
    #11
    Immortality, 30 Januar 2007
  12. Monte
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    vergeben und glücklich
    soll doch jeder halten wie er will
     
    #12
    Monte, 30 Januar 2007
  13. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    Wer diese Aussage befürwortet dem unterstelle ich eine absolut nicht mehr zeitgemäße Sexualmoral.


    Nein, sind sie nicht! Absolut nicht. Wieso sollten sie auch?

    Auch wichtig: ein bewusstes Einlassen auf die Sexualität. Alles muss freiwillig und ohne externen Druck passieren. Dann: 100% Ack.
     
    #13
    einTil, 31 Januar 2007
  14. Elle1984
    Elle1984 (32)
    Benutzer gesperrt
    267
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also wenn eine 17jährige z:b. schon 10 Sexualpartner hatte, (ist nicht böse gemeint) würde ich mir schon einiges denken,...

    ich hatte mal eine Freundin, die hatte mit 19 schon 28 Sexpartner:eek:

    find das persönlich schon arg und ich muss ehrlich sagen wenn ich ein Mann wäre (es ist gemein, aber trotzdem:schuechte ) würde ich mich vor so einem Mädchen grausen, wer bei der aller schon "drin" war.
     
    #14
    Elle1984, 31 Januar 2007
  15. Eselfan
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Verheiratet
    Hallo, Elle 1984,

    mit Deiner Einstellung liegst völlig daneben.
    Ich möchte Dir das mal an einem Beispiel erläutern.
    Ein Koch , der viele Gerichte aus dem F- F beherrscht, ist in allen
    Hotels usw. gern gesehen, sehr angesehen, krisenfest, usw..
    Für ein junges Mädchen, daß die Praxis der Sexualität erlernen will,
    ist es sehr von Vorteil, wenn sie vor einer festen Verbindung viele
    andere Partner kennengelernt hat. Der Umgang mit Menschen muß
    genauso erlernt werden wie der Umgang mit verschiedenen
    Sexualpraktiken. Ich verstehe nicht, warum es grausig sein soll,
    wenn man eine Beziehung zu jemandem hat, der seine Sexualität
    mit vielen Personen ausgelebt hat?
    Für mich sind Menschen dumm und neidisch, die junge Mädchen
    und Frauen als Schlampe bezeichen!
    Immer dran denken:
    Erfahrungen schaden nur dem, der keine macht oder keine gemacht hat!
    Viele Grüße
    Eselfan
     
    #15
    Eselfan, 31 Januar 2007
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Warum kann man die verschiedenen Sexualpraktiken nicht zusammen mit einem Partner entdecken? Für vieles braucht man doch auch über einen längeren Zeitraum gewachsenes Vertrauen. Ist ja nicht so, dass man mit dem Missionr vmacht, mit denm nächsten Hündchen, der wiedfer zeigt einem wie Oralsex geht., der nächste schlägt Reiterstellung vor und so weiter.

    Abgesehen davon, dass ich die Bezeichnung "leichtes Mädchen" für ziemlich altmodisch halte und "Schlampe" mittlerweile tendenziell einfach ein Schimpfwort ohne direkte sexuelle Bedeutung geworden ist würde ich niemanden für sein Sexualleben verurteilen (im Griunde interessiert es mich bei den meisten Leuten auch nicht)

    Aber wenn ich um Rat gefragt werde, würde ich vor Bettenhopping dringend abraten. Ich kenne keine Frau, die damit auf lange Sicht glücklich geworden ist oder besonders beliebt bei Männlein oder Weiblein gewesen wäre. Die meisten waren ziemlich einsam.
     
    #16
    Piratin, 31 Januar 2007
  17. Eselfan
    Benutzer gesperrt
    41
    0
    0
    Verheiratet
    Hallo, Piratin,

    sicher kann der Koch auf nur einer Arbeitsstelle alles lernen.
    Um manuelle Fertigkeiten zuerlernen oder zu verfeinern ist das aber
    nicht der Weg , den Handwerker gehen. "Jedes Mädchen muß viele
    Frösche küssen, um den Prinzen zu finden", sagt ein Sprichwort.

    Kann sich nicht jeder Partner zum Prinzen entwickeln?
    Erfahrungen im Umgang mit Menschen bringen nur Vorteile -
    und darum geht es!

    Viele Grüße
    Eselfan
     
    #17
    Eselfan, 31 Januar 2007
  18. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ach komm,Eselfan, das ist doch Müll,was zu erzählst. Man muss doch nicht schon die Bandbreite an sexuellen Praktiken kennen, bevor man ne Beziehung eingeht.
    Erfahrungen,um meine Menschenkenntnis zu schulen, müssen im Übrigen nicht beinhalten, dass ich mich jedes Wochenende durch ne halbe Disko knutsche/fummel. Menschenkenntnis und eine gute Einschätzung potentieller Partner kann ich auch schlichtweg durch normales,soziales Verhalten -ohne sexuellen Hintergrund- erlernen.

    Für mich sind Mädels leichte Mädchen, wenn sie sich völlig unbedacht jedes Wochenende durch die Disko fummeln. Das finde ich leicht und ehrlich gesagt schon schlampig. Und mit 16 oder 17 muss man auch keine 10 Männer gehabt haben, finde ich zumindest.
     
    #18
    SexySellerie, 31 Januar 2007
  19. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Vorab, damit das nicht falsch vestanden wird, jeder kann in seiner Freizeit tun, was er will. Mich kümmert es recht wenig wer wie oft und mit wem.

    Das Beispiel ist auf alle Fälle treffend für jemanden, der genauso wie der Koch, auf diesem Gebiet beruflich tätig sein will. Ich schätze mal, dass hier nicht allzuviele Frauen eine solche Karriere anstreben.

    Was bedeutet Erfahrung denn? Wenn jemand wirklich alle 14 Tage einen ONS hat, hat er ja nun nicht unbedingt häufiger Sex als jemand in einer Beziehung, oft eher weniger. Die reine Anzahl von Sexualpartnern sagt ja mitnichten etwas aus.

    Ob der Koch wirklich ein gutes Menü kochen kann, nachdem er die ganze Zeit nur Fast Food fabriziert hat :zwinker: , ist doch eher als fraglich anzusehen.

    Trial und Error halte ich für kein geeignetes Verfahren um einen Partner zu finden. Manche Leute setzen da lieber zusätzlich ihr Hirn ein. Du scheinst dabei auch den sexuellen Part einer Beziehung überzubewerten. Dein Sprichwort redet übrigens vom Küssen, nicht vom Vögeln. :zwinker:

    Um einen wirklich exellenten Koch abzugeben, ist sicher wesentlich mehr notwendig, als ein bisschen rumprobieren und ein paar Grundtechniken zu beherrschen. Da sind Inspiration und vor allem Hingabe gefordert. Jemand der einem irgendein 08/15 Zeug mit Kelle auf den Teller klatscht, wie in einer Gefängnisküche, dem wird auch die reichliche Erfahrung keine Mütze einbringen. :ratlos:

    "Erfahrung" wird meiner Meinung nach insgsgesamt sehr oft missverstanden, nicht nur auf diesem Gebiet. Erfahrung heisst nicht einfach nur, dass einem in der Vergangenheit gewissen Dinge begegnet sind, man gewisse Sachen erlebt hat.

    Erfahrung ist, was man daraus macht!

    Ich bezeichne niemanden als "Schlampe". Allerdings kommt, wenn jemand eine enorme Menge an Sexualpartnern angesammelt hat, zum einen der Verdacht der wahllosigkeit auf und zum anderen, dass damit irgendetwas anderes kompensiert werden sollte.

    Wenn jemand wirklich eine große Anzahl an Sexualkontakten hatte, weil derjenige da einfach Lust drauf und seinen Spaß daran hatte, ist das völlig legitim. Aber wenn es darum geht, dass es nicht Selbstzweck war, sondern eher Mittel um z.B. Erfahrung zu sammeln oder um Aufmerksamkeit, Zuneigung zu bekommen, aus Unfähigkeit Bindungen einzugehen, etc., dann ist das in meinen Augen alles andere als positiv.
     
    #19
    metamorphosen, 31 Januar 2007
  20. Anonymous0815
    Verbringt hier viel Zeit
    933
    103
    19
    Single

    Also mich würde das abschrecken, wenn ich das erfahren würde. Hab schon einen gewissen exklusivitätsanspruch und möchte was besonderes für sie sein.
     
    #20
    Anonymous0815, 31 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen vielen Erfahrungen
girl_next_door
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 April 2015
48 Antworten