Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen pingeliger?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von zickzackbum, 19 Mai 2009.

  1. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Hi,

    kommt es mir nur so vor, oder sind Frauen tendentiell eher pingeliger, was die Fehler ihres Freundes angeht (körperliche oder charakterliche).

    Ich habe schon so oft gelesen, dass Frauen (nicht speziell hier) geschrieben hätten, ihre Freunde/Männer hätten zwar diese und jene Fehler, aber sie würden halt versuchen damit zu leben.

    Für mich klingt das ziemlich herablassend und gönnerhaft.

    Ich kenne es auch eher aus eigener Erfahrung, dass Frauen bei mir an allem rumgenörgelt haben, während ich sie eher so genommen habe wie sie sind. Das hat mich schon ziemlich beleidigt, weil ich das Gefühl hatte nicht gut genug zu sein. Ich suche ja auch nicht künstlich nach Fehlern. Wenn man will, findet man sicher an fast jedem etwas, das einen stört.Das heisst nicht, dass ich keine Ansprüche habe, aber ich zerlege einen Menschen nicht in 1000 Komponenten, welche ich dann jeweils einer Prüfung unterziehe.

    Bei Männern habe ich sowas eher nicht gelesen bisher oder in Beziehungen so gehört.
     
    #1
    zickzackbum, 19 Mai 2009
  2. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ich finde, das kommt bei Männern und bei Frauen vor. Generell ist es doch immer so, dass es Dinge am Partner gibt, die einem nicht zu 100% gefallen und die man dann eben so hinnimmt und darüber hinwegsieht. Natürlich kann man wie die von dir zitierten Damen sagen "versuchen damit zu leben" oder wie du es selbst sagst "es so nehmen wie es ist". Ist der Unterschied wirklich so groß? Abgesehen von der vielleicht glücklicheren Formulierung, die dir gelungen ist.

    Ich jedenfalls kenne viele Frauen, die sehr tolerant sind was ihre Männer angeht, obwohl sich diese Herren gerne mal ganz schön was leisten. Da muss ich selbst sagen, bin ich oft ziemlich erstaunt und beeindruckt, weil ich schon eher zu der Sorte gehöre, die schnell mal was sagt, wenn mir etwas wirklich gegen den Strich geht.

    Andersherum hatte ich auch schon einen Partner, der permanent an mir genörgelt hat. Dem ständig irgendwas nicht gepasst hat, und wenn es nur mein angeblich seltsamer Tonfall war. Seitdem weiß ich wie furchtbar nervig das sein kann und versuche selbst auf keinen Fall so zu sein.

    Alles in allem kann ich mir aber vorstellen, dass Frauen mehr "nörgeln" (wenn es denn so ist), weil sie genauere Vorstellungen vom Traummann haben und sich oft wünschen, dass der Freund diesem möglichst ähnlich ist. Jedenfalls habe ich das so schon öfter von Frauen gehört als von Männern.
     
    #2
    Película Muda, 19 Mai 2009
  3. True.
    True. (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    vergeben und glücklich
    also zickzackbum

    ganz ehrlich so unrecht hast du nicht:smile: ich habs auch schon oft gehabt das mich mein partner wegen irgent einer macke oder sontiges voll genörgelt hat,ich sie abba mit ihren macken ect.. hingenommen hab ... aber
    wir männer sind doch nicht wirklich anders^^
    wir können auch gut rumnörgeln ich hab schon oft gesehen,gehört und gelesen das ein man seine freu oder freundinn voll genörgelt hat.

    Ob Mann ob Frau beide geshlechter sind gleich^^

    LG
     
    #3
    True., 19 Mai 2009
  4. Matahari
    Matahari (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    101
    0
    Single
    Körperlich gesehen stimmt dies bei mir ganz bestimmt nicht. Ich liebe jedes Stück Haut und jede Wolbung an seinem Körper ausnamslos. Da sind es doch eher die Männer die sich schämen die Freundin mit zu Kollegen zu nehmen, nicht?

    Charakterlich ja, mekere ich schon oft (er hingegen kaum/nie). ABer ich finde, ich habe auch wirklich Gründe.
     
    #4
    Matahari, 19 Mai 2009
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Dann solltest du dir mal im Geheimen überlegen, ob sie nicht doch ein ganz klein wenig recht hatten, besonders wenn die "Nörgeleien" mehrerer Frauen sich inhaltlich decken.

    Alle wollen für das geliebt werden, was sie SIND, in Wahrheit lieben wir aber jemanden für das, was er TUT. Selbst bei Babies ist das so: freundliche, zufriedene Babies werden unterbewusst von Erwachsenen völlig anders behandelt und wahrgenommen, als Babies die viel schreien - natürlich haben die angenehmen Babies es etwas besser!
     
    #5
    Piratin, 19 Mai 2009
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    man mag mich jetzt steinigen....

    aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass bisher noch jede Frau ne Unmenge an mir rumzunörgeln hatte, Wobei es Dinge waren, die in meinen Augen Pipifax waren:ratlos: . Das war bei manchen recht extrem und z.T. sogar beleidigend.

    Inzwischen hab ich mir aber angewöhnt, in gegebenem Falle ordentlich Kontra zu geben, man braucht sich ja auch nicht alles gefallen zu lassen!
     
    #6
    User 48403, 19 Mai 2009
  7. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Der Unterschied ist wie Tag und Nacht.

    Im ersten Fall akzeptiert man den Partner nämlich so und stört sich nicht dran. Das heisst liebt denjenigen wie er ist, mit allen Fehlern.

    Im zweiten Fall lehnt man den Partner ab und versucht es zu ignorieren. Vielleicht, weil man denkt, dass man nichts besseres abbekommt momentan/generell. Im Grunde denkt man in diesem Fall, dass der andere eigentlich nicht gut genug für einen ist.


    Das kenne ich auch. Komischerweise haben mir die selben Frauen zuvor oft Komplimente gemacht und fanden mich dann später superscheisse.

    Das Dreisteste war eine Frau, die selbst noch recht ordentlich mit Pickeln im Gesicht ausgestattet war, und mir sagte, die Mitesser in meinem Gesicht wären ekelhaft, obwohl meine Haut deutlich reiner war als ihre. Ich hatte sie eigentlich mit Pickeln genommen und mich nicht dran gestört, aber sie selbst war derart überheblich, das hat mich schon gewundert.

    Dieser Pickel-Frau habe ich auch irgendwann mal gesagt, was für Fehler sie alles hat, als mir der Kragen geplatzt ist, weil sie mal wieder an mir rumgenörgelt hat. Danach war sie ganz klein mit Hut. Aber ich fands traurig, dass ich jemanden erstmal alles an den Kopf knallen muss, damit er sieht, dass ich nicht der letzte Dreck bin.
     
    #7
    zickzackbum, 19 Mai 2009
  8. True.
    True. (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann nur noch mal einwerfen ob Frau ob Mann beide geschlechter sind gleich jeder hat eine macke die den partner stört,manchen ists egal und ignoriren es, andere wider rum sind offen sagen was ihm am partner stört<---den partner dess wegen runter zu machen ist die falsche lösung!!!
    Wenn es was gibt was einem an seinem partner stört sollte man sich mit ihm zusammen setzten und darüber reden b.z.w dagegen angehen "ZUSAMMEN"!das man an seinen/ihren problemen arbeitet.


    Lg
     
    #8
    True., 19 Mai 2009
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ach, meine Freundin sagt auch schonmal sowas, aber das darf man doch nicht so ernst nehmen.

    Im Allgemeinen würde ich doch sagen, dass Männer da viel wählerischer sind und vielleicht nicht unbedingt soviel nörgeln, aber doch in Gedanken viel mehr an ihrer Alten auszusetzen haben (Titten, Arsch), während die meisten Mädels sogar über einen kleinen Bierbauch gut hinwegsehen können und mit sich selbst deutlich kritischer sind als mit ihrem Partner.
     
    #9
    Schweinebacke, 19 Mai 2009
  10. True.
    True. (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Klar meine freundinn sagt auch was sie nichtso an mich mag ich versuche es zu unterlassen,wenn ihr was extram an mich stört versuche ichs zu ändern wie z.b vor kurzem mit dem rauchen ihr stört das ich verscuhe aufzuhören(nur für sie)und bis jetzt rauch ich deutlich weniger.

    das ist schon wahr was du da sagst,davon kenn ich auch einige
    aber bedenke es gibt auch männer die ein mädchen nicht nach ihrem aussehen beurteilen sonder nach ihreem charakter:zwinker:
    es gibt eben so frau die auf das aussehen dess mannes achten (Muskeln,gut aussehend,ect)
    und wie man nur darraus schlussfolgern kann sind immer noch alle gleich:tongue:
     
    #10
    True., 19 Mai 2009
  11. User 64632
    User 64632 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    1
    Verliebt
    Mir kommt es auch so vor, als wären Männer in Beziehungen einfach mit dem zufrieden, was sie haben, und nörgeln daher nicht rum.
    Ich mecker auch viel mehr an meinem Freund rum (ja, wegen Kleinigkeiten, sonst wäre ich ja nicht mit ihm zusammen), während für ihn alles in Ordnung ist.
    Ich kann mir auch vorstellen, dass Männer eher mal am Aussehen der Partnerin meckern, als an irgendwelchen charakterlichen Macken.
     
    #11
    User 64632, 19 Mai 2009
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich kenns eher so, dass mein Partner von mir erwartet, dass ich all seine Fehler dulde und akzeptiere (und er hat viele) und umgekehrt stellt er meine vermeintlichen Fehler ständig raus und kritisiert sie.
    Pingelig ist also eher er!
     
    #12
    krava, 19 Mai 2009
  13. donmartin
    Gast
    1.903
    Und doch ist jede anders....!

    Es kommt einem vielleicht nur so vor, da wir Männer andere "Prioritäten" setzen.

    Mich würde es nicht stören, wenn sie ein Loch im Socken hat da es eh keiner sieht.Sie stört es wenn ich eins habe und sagt das auch.

    Ist schon teilweise richtig, dass man mal zuerst bei sich anfangen sollte, und sich fragen "ob sie nicht doch Recht hat"...
    Solange man an seinem Partner noch etwas entdeckt, dass man daran "nörgeln" kann, ist es ja eigentlich gut. Es gibt Partnerschaften, da nehmen sie sich gar nicht mehr wahr. Versuchen zu ändern sollte man einen Menschen nicht. Jeder verändert sich im Laufe der Jahre, man muss es bemerken und auch drüber reden.

    Frauen achten auf "Kleinigkeiten" und "nörgeln" dann so vor sich hin. Das ist nicht - aus meiner Sicht - das Problem oder eine Tatsache, sondern dass sie, die wunderbarsten Geschöpfe auf Erden aus einer "Kleinigkeit" einen riesen "Tara" machen können....:zwinker:

    Frauen haben mehr Fantasie. Meistens. Sie "malen" sich ihr Leben ihren Partner und die gemeinsame Zeit meist schon aus.
    Sind dann eher unzufrieden und fangen dann an zu nörgeln....

    Mir ist es einfach oft zu lästig, rumzunörgeln, weil meist eine Diskussion darauf folgt.
    Der Partner kann nicht dafür, wenn man genervt ist, also...

    Also nochmal: Jede ist anders und nicht so, wie ich es denke.
    Denn:
    "Es gibt Männer, die bemühen sich ein Leben lang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere - und dazu zähle ich mich -
    beschäftigen sich mit weitaus einfacheren Dingen wie der Relativitätstheorie......":zwinker: (Frei nach Einstein)
     
    #13
    donmartin, 19 Mai 2009
  14. True.
    True. (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ich mein damit es gibt solche und solche, ja es gibt frauen UND männer die an alles rum nörgeln.
    dennoch gibt es männer UND frauen die einen nehmen wie sie sind:smile:

    ja wenn man frau hört denken sich die meißten "oh man haben immer nur an allem rum zu mekeln"
    und wenn man mann hört "sind doch alle gleich,sie brüllen rum,suchen immer streit,ect"
     
    #14
    True., 19 Mai 2009
  15. Halcyon Days
    Sorgt für Gesprächsstoff
    243
    43
    11
    Single
    Knappe Antwort: Ja.
     
    #15
    Halcyon Days, 19 Mai 2009
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nur weil hier einige Männer glauben, dass viele Männer die Macken stillschweigend akzeptieren und viele Frauen eben diese Macken aussprechen und sie dennoch akzeptieren, muss das sicher nicht heißen, dass Frauen pingeliger sind. Pingeligkeit muss ja nicht (nur) verbal zum Ausdruck kommen, also da machen es sich einigen Herren viel zu einfach.
     
    #16
    xoxo, 19 Mai 2009
  17. Ich bin sehr pingelig und möchte es eigentlich auch vom Partner so erleben. :grin:

    Bin meist pingeliger als die meisten Damen, mit denen ich zu tun hatte/habe.
     
    #17
    Chosylämmchen, 19 Mai 2009
  18. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    nö, sehe ich überhaupt nicht so. mein exfreund hat beispielsweise immer an mir herumgemäkelt. eigentlich war meine gesamte persönlichkeit ihm nicht so richtig recht. was ihm gut gefiel war mein aussehen und vielleicht einige wenige eigenschaften, die ihm zu nutze waren. aber mich einfach so im ganzen zu akzeptieren wie ich bin, war nie drin. und er hat da nie ein blatt vor den mund genommen. ich weiß noch, ganz zu anfang, also wir so 6 wochen ein paar waren, hat er sich mal drüber beschwert, wie ich die pizza schneide und esse. :ratlos: :grin: da hätte mir eigentlich schon ein licht aufgehen müssen.
    ich kann also deine theorie absolut nicht bestätigen. :tongue:
     
    #18
    klärchen, 19 Mai 2009
  19. VelvetBird
    Gast
    0
    Ich weíß nicht, wie andere Frauen in einer Beziehung sind, aber ich bin schon irgendwie "pingeliger" als mein Freund (wobei ich nicht finde, dass dies der richtige Ausdruck ist). Ich sage eher mal was mich stört, mein Freund dagegen nur höchst selten, obwohl ich ein Mensch voller Fehler und Fehltritte bin. Mir wäre es lieber, er würde mich auch öfter auf meine Fehler aufmerksam machen, denn nur so kann ich an mir arbeiten.
     
    #19
    VelvetBird, 19 Mai 2009
  20. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Ich hab ja nie von einer Theorie gesprochen.

    Aber es beruhigt mich, dass es auch arme geplagte Frauen wie dich gibt :zwinker: .


    Ist das so eine Art Angriff ist die beste Verteidigung ? Mach sie so fertig, dass sie sie gar nicht mehr dazu kommt, sich selbst über etwas zu beschweren LOL. :tongue:



    Du hältst dich also nicht für "besser" bzw. ihn für "nicht gut genug", um es mal ganz simpel auszudrücken?


    Diese Eindruck haben mir nämlich einige Frauen schon vermittelt. Kaum wusste oder konnte ich mal etwas nicht, war ich der absolute Loser um es mal überzogen zu sagen. Aber wusste sie mal was nicht, war sie ja "bloß eine Frau", sie musste das also quasi gar nicht können oder wissen.
     
    #20
    zickzackbum, 19 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test