Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen "schizophren"?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von carbo84, 9 Dezember 2007.

  1. carbo84
    Benutzer gesperrt
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    sind sie doch :tongue:
     
    #1
    carbo84, 9 Dezember 2007
  2. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #2
    Mìa Culpa, 9 Dezember 2007
  3. carbo84
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    593
    0
    0
    nicht angegeben
    ok wenns keinen stört
     
    #3
    carbo84, 9 Dezember 2007
  4. tobe
    tobe (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Ich denke das von Mìa Culpa geschriebene war mit einem gewissen ironischen Touch untermalt [​IMG]

    Zu den etymologischen Problemen: Wie wäre es mit dem Wort "paradox"? :smile:
     
    #4
    tobe, 9 Dezember 2007
  5. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich würde mal vorsichtig formulieren, dass Frauen eine Tendenz zur Wirdersprüchlichkeit und Stimmungsschwankungen haben. Einige leben getreu nach der Devise "Ich habe die Muschi, also mache ich die Regeln". Naja, ist ungefähr das, was man bei Männern als "Arschlochtyp" bezeichnet.
     
    #5
    User 31535, 9 Dezember 2007
  6. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #6
    Golden_Dawn, 9 Dezember 2007
  7. Starla
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich find Dich klasse - leider kann ich Dich nicht schon wieder bewerten :grin:


    Tja, es ist schon verwirrend, wenn man groß wird und feststellt, dass nicht jede Frau und jeder Mann gleich ist, ne?

    Am besten wäre es doch, sich den "normal gepolten" Frauen zuzuwenden und sich von den "schizophrenen" Frauen fernzuhalten. Es gibt bestimmt Männer, die kein Problem damit haben, größeren Erwartungen gerecht werden zu wollen (und vllt sogar zu können).

    So ist doch für jeden gesorgt. Problem gelöst, nächstes bitte.
     
    #7
    Starla, 9 Dezember 2007
  8. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich denke mal, das es dem TS nicht um Schizophrenie geht, das hat er ja auch geschrieben. Er meint wahrscheinlich die widersprüchlichkeit und hat nicht die richtigen Worte gefunden.
    Diese widersprüchlichkeit gibt es aber nicht nur unter Frauen, sondern auch bei ganz vielen Männern.
    Früher war alles einfach und ganz klar, sie kümmerte sich um Kinder und Haushalt und er ging arbeiten...da hat keine Frau gemeckert, weil er den Müll nicht rausgebracht hat und kein Mann sich beschwert, das er alles alleine bezahlen muss-es war einfach so. Man kannte es nicht anders (will jetzt nicht sagen, das es besser war).
    Heute ist es sehr schwierig für beide Geschlechter. Männer sollen Alroundtalente sein, die viel Geld verdienen, handwerklich geschickt sind, sich um die Kinder kümmern, den halben Haushalt schmeißen und im Bett Granaten sein...das gleiche wird aber auch von uns Frauen erwartet :ratlos:
    Man sollte vielleicht nicht ganz so viel von dem anderen erwarten. Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn ein Mann nicht kochen kann, ein paar Spaghetti bekommt jeder hin und wenn er dann am Wochenende Brötchen holt und Frühstück macht, dann finde ich das schon supersüß. Ich arbeite aber auch nur halbe Tage wegen meiner Kinder, von daher habe ich ne andere Einstellung dazu als eine Frau die Vollzeit berufstätig ist. Dann würde ich von meinem Partner wohl auch mehr Einsatz erwarten.
    Du darfst auch nicht alle Frauen über einen Kamm scheren. Die meisten wissen, was sie wollen und sind nicht "schizophren" :tongue:
     
    #8
    User 75021, 9 Dezember 2007
  9. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Was du mit "Frauen sind schizophren" be- bzw umschreibst, ist die Tatsache, dass "heutzutage" die tradierten Geschlechterrollen im Aufbruch sind bzw. sich schon sehr gewandelt haben.
    Dh du stehst als Mann zwischen der klassischen Rolle - Geldverdiener und Mann fürs Grobe (das ist natürlich auch nicht die Realität, sondern nur das idealtypische Klischee) - und der neuen Rolle - Sensibel, hilfreich, verständnisvoll. Das zu kombinieren, fällt nicht immer ganz leicht, zumal, wenn von Seiten der Partnerin ein unklares Anforderungsprofil gegeben ist: was will sie? Eher den Macho, eher den Sensiblen, mal das, mal das?

    Aber bedenke: auch bei der Frau hat sich die Geschlechterrolle gewandelt, auch Frauen stehen zwischen den Stühlen. Sollen sie die klassische Rolle - duldsame Hausfrau und Mutter - erfüllen, oder lieber die moderne Rolle - selbstbewusste, gleichberechtigte, selbstständige, im vollen Leben stehende Partnerin - einnehmen? Auch hier hängt viel davon ab, was der Partner erwartet.

    Bei dir scheint es ja so zu sein, dass du bei Frauen das klassische Rollenverhalten - soll putzen und kochen können - erwartest. Das macht dir dann natürlich Probleme, wenn die Partnerin moderner eingestellt ist und a) selber für sich das moderne Verständnis von weiblicher Selbstentfaltung in Anspruch nimmt und b) auch von dir erwartet, dass du in deinem Verhalten dem "Mann von heute" entsprichst. Da musst du schon mit klarkommen, oder dir eine sehr traditionell eingestellte und erzogene Partnerin suchen.

    Zusammenfassung: "die Frauen" sind nicht "schizophren", die tradierten Rollenbilder wandeln sich, und das ist für beide Seiten ein Problem.
     
    #9
    many--, 9 Dezember 2007
  10. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich kann sowohl kochen als auch Reifen wechseln. Das gleiche erwarte ich bei einem Mann, mit dem ich eine Beziehung führen will. Also was bin ich: Schizophren? Ich würde eher sagen anspruchsvoll.
    Was soll ich mit einem Kerl, der mir ein Gewürzregal bauen kann aber nicht weiß, wie man eine Toilette putzt?
     
    #10
    happy&sad, 9 Dezember 2007
  11. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Den Spruch hätte mal ein Mann bringen sollen, wobei dann "Gewürzregal bauen" durch "Kochen" ersetzt worden wäre...
     
    #11
    User 31535, 9 Dezember 2007
  12. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Off-Topic:

    Du meinst in der Art "Was soll ich mit einer Frau die kochen kann, aber nicht weiß, wie man ein Regal an der Wand befestigt." Damit könnte ich leben. Ich sehe das nicht als Beleidigung an sondern eher als Aussage, dass jemand kein Heimchen für den Herd will sondern eine Frau die auch anpacken kann und sich notfalls Dinge selbst beibringt anstatt rumzuheulen dass es nicht klappt.
     
    #12
    happy&sad, 9 Dezember 2007
  13. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Nein, ich meinte es so, wie ich es gesagt hatte: "Was soll ich mit einer Frau die kochen kann, aber nicht weiß, wie man die Toilette putzt?"
    So oder so, finde ich die plakativen Sprüche irgendwie blöd, denn es kommt in einer Beziehung doch auf andere Sachen an. Meiner Meinung nach. Naja, egal...
     
    #13
    User 31535, 9 Dezember 2007
  14. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Off-Topic:

    Klar kommt es hauptsächlich auf andere Dinge an, aber glaub mir, an Streitereien kann auch eine Beziehung scheitern und die würde es bei mir sicher geben, wenn ich als einzige was im Haushalt mache. Er soll ja gar nicht mein Sklave sein, der mir ständig hinterher putzt, aber er sollte schon sehen, wenn etwas gemacht werden muss und davor nicht die Augen verschließen, sonst hängt bald der Haussegen schief.
     
    #14
    happy&sad, 10 Dezember 2007
  15. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Genau. Und Männer wollen ne Köchin, Putze, Ehefrau, Hure, Mutter, Karrierefrau etc.
     
    #15
    LadyMetis, 10 Dezember 2007
  16. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Dein Gegenbeispiel mit den Ansprüchen des Mannes hat die Schwäche, dass die Ansprüche des Mannes trotz allem recht klar umrissen und durchschaubar sind. Das Problem mit den Anprüchen der Frau ist, dass diese noch sehr in der Entwicklung sind, wie many-- ganz richtig bemerkt sind die Geschlechterrollen, insebsondere der Frau im Wandel. Überspitzt gesagt: Ich habe den Eindruck, dass "Frau" nicht weiß was sie vom "Mann" will, weil sie selbst noch gar nicht so genau weiß, welche Rolle sie selbst will. Natürlich nicht auf die Einzelperson bezogen, da wissen Frauen (zumindest zum Teil :grin: ) ganz gut, wass sie wollen. Aber als Gesamtheit ist das moderne Frauenbild immer noch stark im Wandel. Will man Karrierfrau sein und einen alternativen Hausmann haben, der auf die Kinder aufpasst? Oder besser Ganztagesbetreuung für die Kinder? Gar keine Kinder? Oder tatsächlich das 50er Jahre Rollenverhältnis mit dem starken Mann an der Seite, der das Geld heimbringt.
    Der Threadstarter scheint sich hilflos zu fühlen, weil die verschiedenen Ansprüche der jeweiligen Frauen so vielfältig sind, dass ein Mann die unmöglich erfüllen kann.
     
    #16
    Trogdor, 10 Dezember 2007
  17. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn das doch nur bei allen Männern stimmen würde... :geknickt:
    Ich stelle dir bei Zeiten mal meinen Ex-Freund vor :grin: .

    Was Golden_Dawn (zumindest so wie ich es verstanden habe) meinte war, dass es für einen Mann scheint, als wären die Ansprüche der Männer klar umrissen und durchschaubar. Das bedeutet aber nicht, dass sie genauso durchschaubar für Frauen sind. Genauso ist es umgekehrt. Ich z.B. habe meist kein Problem die Ansprüche, Beweggründe und ähnliches von Frauen zu verstehen, einige Männer steigen da aber trotzdem nie hinter.
    Ich finde, dass Frauen alles in allem viel einfacher zu verstehen sind als Männer.
     
    #17
    happy&sad, 11 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen schizophren
ProxySurfer
Off-Topic-Location Forum
8 Oktober 2015
2 Antworten
hannah96ha
Off-Topic-Location Forum
8 September 2015
14 Antworten