Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen und jüngere Männer

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von MarkusGro81, 19 März 2010.

  1. MarkusGro81
    Sorgt für Gesprächsstoff
    19
    28
    2
    Single
    Hi,

    hab mich neulich mit nem Kumpel unterhalten und wir sind nich so richtig zu nem Ergebnus gekommen.

    Ne Freundin von uns ist 29 und hat immer jüngere Freunde. Und zwar so 5-7 Jahre jünger.
    Womit hat das denn was zu tun?

    Also es is doch meistens schon so, dass ein 22 bis 24 jähriger anders drauf ist als eine fast 30jährige, oder?

    Sie studiert halt noch und da sind halt viele 25-jährige Mädels dabei.
    Also ihr Umfeld ist schon etwas jünger. Aber sie - wir kennen sie beide schon länger - ist vom Typ her sehr reif und überlegt. Also im Kopf wie eigentlich wie jede andere in ihrem Alter...sie sieht halt schon etwas jünger aus, aber nicht soooo viel...aber ziemlich hübsch ist sie schon. Daher ergibt das für uns keinen Sinn...

    Wie ist das bei euch so? Gibts da nen speziellen Grund dafür? Oder geht die Liebe so ihre wege...?

    PS: Ja ich weiß schon, dass es unterschiedlich reife Menschen gibt. Aber immer nur jüngere Freunde, das is schon komisch oder? Mh...
     
    #1
    MarkusGro81, 19 März 2010
  2. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    warum?

    waren deine freundinnen bisher immer älter oder jünger, oder gemischt?
     
    #2
    kickingass, 19 März 2010
  3. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.050
    nicht angegeben
    Na wenn ihr euch wirklich so eine Frage stellt (und ihr sie euch vor allem SO stellt), dann würde ich sagen, ihr seid geistig nicht unbedingt reifer als ein 22-Jähriger :zwinker:

    Nein, ernsthaft: Was hat das damit zu tun, ob sie hübsch ist oder nicht? Warum sollte das keinen "Sinn ergeben"? Was soll daran komisch sein?
     
    #3
    User 91095, 19 März 2010
  4. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    Ich find es auch relativ "unwichtig" bzw. "lächerlich" sich darüber gedanken zu machen ehrlichgesagt.

    1. is es jedem seine eigene sache, wen er liebt
    2. is n altersunterschied doch irrelevant (genauso wie es egal is ob einer katholisch u der andere evangelisch is oder ob einer deutscher und der andere schwede is) solang zwei menschen miteinander glücklich sind
    und
    3. is es doch für dich bzw den kumpel bzw alle aussenstehenden egal, da ihr für euch selbst entscheidet, mit wem ihr eine Beziehung eingeht.

    hab den eindruck, die diskussion hier würde wieder drauf raus laufen, vorurteile und klischees zu verbreiten..
     
    #4
    Lenii, 19 März 2010
  5. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Vielleicht findet sie die jungen Kerle einfach unkomplizierter als die älteren?! Das könnte ich sehr gut verstehen. Die sind meist so unbefangen und lebensfroh, während ältere schon so viel hinter sich haben und vielleicht schon zu befangen sind. Möglicherweise steht sie auch einfach auf knackigere Typen, wer weiß das schon?! :tongue: Vielleicht gibt es ihr auch einen Kick, wenn sie merkt, dass sie noch die jungen Dinger haben kann! Also ich finde das immer wieder schmeichelhaft, wenn mich 18 Jährige Typen ansprechen, für die ich damals mit Sicherheit total geschwärmt hätte :zwinker:
     
    #5
    LiLaLotta, 19 März 2010
  6. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ab einem bestimmten Alter werden Männer innerlich so "alt", glauben, schon alles zu wissen und nichts mehr dazu lernen zu müssen. Das ist auf der zwischenmenschlichen Ebene einfach total langweilig.

    Außerdem haben jüngere Männer meist einen besseren Körperbau als 30-jährige und sind sexuell unbefangener, glauben noch nicht, alles wichtige zu wissen und das Programm von der Ex abspielen zu müssen, sondern experimentieren weiter.

    ^^

    So, jetzt habe ich genauso schön pauschalisiert wie ihr, bist du jetzt zufrieden? Warum guckst du nicht auf die vielen Männer Ende zwanzig, die auch immer fünf bis sieben Jahre jüngere Freundinnen haben? Ist das denn weniger "unreif"?
     
    #6
    Shiny Flame, 19 März 2010
  7. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Ich kann mir vorstellen, dass es damit zusammenhängt, weil gerade eben kein so grosser Unterschied zwischen 22 - 24 und 30 bestehen muss. In 6 bis 8 Jahren kann sich ein Mensch körperlich zwar sichtlich verändern, es kann aber auch sein, dass er sich gerade in der Altersspanne zwischen 24 und 30 kaum verändert. Der Mensch ist individuell und genauso ist es auch, wenn es um Erfahrungen, Erlebnisse und Ansichten geht. Jeder Mensch hat ein persönliches Lebensprofil und hinter jedem Gesicht steckt eine eigene Geschichte. Manche Leute ändern ihre gesamten Ansichten in 10 Jahren kaum, andere werfen in dieser Zeit die Hälfte davon über Bord.

    Manch einer hat mit 14 bis 16, vielleicht auch durch die Umstände gezwungenermassen, mehr erlebt als ein anderer mit 30. Dafür verfügt gerade dieser 30-Jährige jedoch über Erfahrungen, die ein anderer mit 60 nicht hat oder niemals machen wird.

    Manche Leute lassen gewisse Erfahrungen im Leben komplett aus, die für andere essentiell sind und quasi zum täglichen Leben gehören. Dafür sind für diese andere Dinge nicht wichtig, die für den anderen zum Leben dazu gehören. Somit verfügt jeder über ein ganz persönliches Erfahrungsschema, jeder kann vom anderen auf einem ihm unbekannten Gebiet etwas lernen. So kann der Opa dem Enkel etwas beibringen sowie der Opa umgekehrt auch vom Enkel lernen kann.

    Warum soll es also in einer vergleichsweise geringen Altersspanne von 6 bis 8 Jahren anders sein? Auch wie sexuell erfahren und festgefahren jemand ist, hat weniger mit seinem Alter zu tun, sondern damit in welcher Form er sich bisher sexuell ausgelebt hat.

    Klar hat der Mensch nun mal gewisse Vorurteile, wie dass ein älterer Mann automatisch reifer und erfahrener ist, da es eben genauso wahrscheinlich ist, wie dass eine ältere Person eher sterben wird als eine jüngere. Aber über den Einzelfall sagt das nichts aus. Viele Frauen sagen von vornherein, dass für sie nur ein älterer und grosser Partner in Frage kommt und sie verlieben sich manchmal dennoch in einen eher kleinen oder jüngeren Mann. Manche Frauen wollen aber auch von vornherein jüngere Männer, da sie auf Vorzüge stehen, die eher bei jüngeren Männern anzutreffen sind.

    Gewisse Anspruchskriterien sind nun mal hilfreich bei der Selektion, die aber nicht mehr erforderlich ist, wenn erst einmal das passende Gegenstück gefunden ist, das dabei nicht unbedingt jeden Punkt aus dem vorher zurechtgelegten Anspruchskatalog erfüllen muss.
     
    #7
    Maxx, 19 März 2010
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.289
    Single
    Ich war auch 4 Jahre jünger als meine letzte Partnerin. Sofern man eine bestimmten Schwellwert erreicht hat, ist das mit dem Alter nicht mehr so dramatisch zu sehen. Hauptsache, man hat jemanden gefunden, der zu einem passt! Das er (oder sie) nicht dieselbe Generation ist, spielt wenig Rolle, sofern man ein gemeinsames Leben arrangieren kann und sich auf Augenhöhe bewegt.
     
    #8
    Fuchs, 19 März 2010
  9. MarkusGro81
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    19
    28
    2
    Single
    Ah, super, richtig viele Antworten.

    Das Gespräch bzw. die Frage ging natürlich aus einer Bierlaune heraus. War nicht böse gemeint und ich woltle nichts pauschalisieren!

    Wir haben halt nur festgestellt, dass wir inzwischen anders an Beziehungen rangehen als früher. Anders ist vielleicht der falsche AUsdruck...aber früher haben wir halt gesagt "schaun mer mal" und heute denkt man schon "könnt ich mit ihr auch ne familie gründen". Wir haben uns halt als 24jährige gesehen. Aber sicherlich ist es so, dass da einige in dem Alter schon anders denken - oder umgedreht, vielleicht denkt unsere freundin da ja ganz anders. Wie schon gesagt wurde, vielleicht ist ihr diese Unbeschwertheit wichtig? Oder vielleicht findet sies ja wirklich nur geil, dass jüngere Kerle auf sie abfahren, also sprich das mit dem Kick. Wegen den körperlichen Unterschieden...naja! Das würd ich mal nicht so dramatisch sehen, im Allgemeinen sind die, die mit 25 fit sind, auch mit 30 noch fit und umgedreht, die die mit 25 nich fit waren, sinds auch später nicht wirklich. Is bei uns im Freundeskreis zumindest so...aber es gibt da sicherlich auch andere fälle.

    Aber um das mal auf den punkt zu bringen, wenn sie da wirklich soviel wert auf den körper legt, dann weiß ich auch nicht...fänd ich schlecht. Und umgedreht wird sie mit 30 ja auch frühs nich mehr so frisch aussehen wie mit 25. Aber stimmt natürlich, solange es den typen nicht stört, und er sie liebt und umgedreht, dann passt das natürlich!
     
    #9
    MarkusGro81, 19 März 2010
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Findest du sie selber vielleicht auch ein bisschen interessant? Und fürchtest, dass sie dich zu alt finden könnte?

    Es klingt fast ein bisschen so :zwinker:.

    Der von dir angesprochene Punkt der Familiengründung muss doch auch nicht unbedingt für einen älteren Mann sprechen. Ein älterer Mann verdient meist mehr als ein jüngerer und kann eine Familie besser ernähren - aber ein jüngerer Mann fühlt sich durch Kinderlärm nicht so schnell gestört, ist körperlich fitter, wenn es darum geht, Kinder auf den Schultern umher zu tragen, kann eher mit durchgewachten Nächten umgehen... Das wird tatsächlich bei Männern mit zunehmendem Alter schwerer.

    Es hat alles Vor- und Nachteile :zwinker:.

    Vielleicht ist die von dir beschriebene Frau auch selber lieber die "Macherin", als dass sie sich nach einer starken Schulter zum Anlehnen sucht und jemanden, der sie "beschützt" und ihr alles schwere abnimmt. Vielleicht ist sie selber ein Typ, der gerne "beschützt", jemanden beim Einschlafen in den Arm nimmt (statt in den Arm genommen zu werden).

    Man könnte ewig spekulieren ^^.
     
    #10
    Shiny Flame, 20 März 2010
  11. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Sind denn alle Männer auch komisch drauf die bisher nur jüngere Freundinnen hatte, oder eben einfach nur auf Jüngere Stehen? wahrscheinlich nicht, weil das meistens so ist und anerkannt.

    aber warum darf eine Frau sich nicht auch nen Jüngeren suchen? ich persönlich würde es nicht tun.
    Weil das für mich selbst ein bisschen merkwürdig ist. Aber ich würde mich niemals fragen, warum nimmt sich eine Frau einen Mann der jünger ist? Wenn sie sich verliebt und ihn halt liebt, spricht absolut nichts dagegen.

    LG ViolaAnn
     
    #11
    ViolaAnn, 20 März 2010
  12. Joppi
    Gast
    0
    Frag sie doch mal in der nächsten Bierlaune :zwinker:
     
    #12
    Joppi, 20 März 2010
  13. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Könnte auch zufall gewesen sein. Bisher warum für sie halt einfach Männer attraktiv, die zufälligerweise jünger sind als sie. Oder hat sie gesagt, dass sie spezifisch auf jüngere Männer steht?

    Sonst kann es auch sein, dass sie eine gewisse Zeit nicht "gelebt" hat im Sinn von, dass sie einsam war, psychisch angeschlagen war oder sonst was..
     
    #13
    Luc, 20 März 2010
  14. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich

    uii.. jetz wirds aber psychologisch.. *ggg*
     
    #14
    Lenii, 20 März 2010
  15. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Naja kommt vor. :grin:
     
    #15
    Luc, 20 März 2010
  16. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Jeder hat wohl gewisse Vorlieben... und sie hat eben eine Vorliebe für jüngere Männer.
    Würdet ihr euch denn wundern, wenn sie auf 5-7 Jahre ältere Männer stehen würde oder wenn ein 29-jähriger Mann auf 5-7 Jahre jüngere Frauen stehen würde?
    Ist Liebe etwas rationales, das einen Sinn ergeben kann? - Wohl kaum.
    Und damit hat sich eine weitere Diskussion eigentlich schon erledigt.
    Die Altersspanne von Frauen, die ich bisher ziemlich interessant fand, reicht von 5-6 Jahre jünger bis 3-4 Jahre älter als ich.
    Immer nur jüngere Freundinnen sind nicht komisch? (Wenn ja, müsstest du doch wohl ziemlich viele Männer recht komisch finden)
    Das ist doch einzig und allein das Problem der besagten Frau und ihres Freundes...
    Jeder hat nun mal gewisse Vorlieben und ich wüsste jetzt nicht, was an dieser Vorliebe so "schlecht" ist...
    Du hast es erfasst: Wenn die Beiden glücklich sind, ist es doch scheißegal, wie alt sie sind.
    Und es gibt sicherlich 30-jährige Frauen, die "frischer" aussehen als 25-Jährige... (Ich kenne sogar eine über 40-jährige Frau und zweifache Mutter, die die meisten 25-Jährigen optisch in den Schatten stellt und die eine Figur hat, um die sie sicherlich die meisten jungen Frauen beneiden)
     
    #16
    User 44981, 21 März 2010
  17. *Sunflower*
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Hey,

    mein Freund ist auch jünger als ich, zwar nur 2 Jahre aber in unserem Alter ist das ja eher untypisch und man merkt, dass die meisten wohl immer noch der Meinung sind, er sollte älter sein als sie. Ich hatte eigentlich schon immer die Einstellung, dass nichts komisch ist, wenn beide glücklich sind. :smile:
    Mein Ex ist 3 Jahre älter als ich und war lange nicht so reif wie mein jetziger Freund. Sowas lässt sich einfach nicht pauschalisieren, meiner Meinung nach. :zwinker:
     
    #17
    *Sunflower*, 21 März 2010
  18. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Ich hab jetzt keine ,,Statistik", da ich bis jetzt nur einen Freund hatte, und der war 8 Jahre älter.......aber.......auch mein Umfeld ist jünger, im schnitt 2-5 Jahre, und ich hab echt das Problem dass ich niemanden kenne der in meinem Alter ist.......mir gefallen jüngere Männer zwar schon, aber ich denke dass die meisten dann doch keine ältere Freundin haben wollen, auch wenn 2-3 Jahre später nicht sooo viel sind...........tja, also es ist und bleibt schwierig........leider..........
     
    #18
    Soraya85, 21 März 2010
  19. User 40590
    User 40590 (37)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    Vieleicht kommt sie mit gleichaltrigen nicht so gut aus, ausserdem ist der Markt um 30 sehr eng, 7 Jahre drunter oder drüber sieht die Welt noch/wieder ganz anders aus.

    Der Grossteil meines Freudeskreises ist auch um 24-25, dementsprechend lernt man da auch die meisten anderen Frauen in dem Bereich kennen.
    Dann habe ich gute Freunde um 20 und deren Eltern gleich dazu - lieg ja in der Mitte :zwinker:. Aber gleichaltrige ? bis auf wenige Ausnahmen Fehlanzeige.

    Auch das ist ja nicht zwangsläufig so, ich z.B. bin bisher noch nie auf 30+ geschätzt worden, meistens ~25. seit ca 10 Jahren ...

    Eben, das Umfeld bestimmt auch oft die Leute die man überhaupt kennenlernt. Hab ich ja oben schon geschrieben.

    Und ich wüsste nun ganz ernsthaft nicht wo der Unterscheid in der geistigen Reife zwischen 25 und 30 liegt. Bei den meisten Leuten endet der "jugendliche Leichtsinn" meiner Erfahrung nach doch spätestens anfang der 20. Die 5 Jahre tun in dem ALter doch nicht mehr allzu viel zur Sache - da zählen andere Dinge als nur das Lebensalter.
     
    #19
    User 40590, 21 März 2010
  20. glitzer
    glitzer (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich bin 26 und studiere gerade meinen zweiten Studiengang. Alle Freunde aus meinem ersten Studium haben Jobs, heiraten im Sommer und haben zum Teil sogar schon ihr erstes Kind. - Und ich hingegen studiere nochmal ganz von vorne etwas völlig neues. Ich sitze täglich in Seminarräumen und Hörsälen mit Menschen, die mindestens 2-3 Jahre jünger sind als ich, die meisten sogar 5-6 Jahre und frisch aus der Schule oder vom Bund/Zivildienst kommen.
    Ist nicht so schlimm: ich sehe aus wie höchstens 22 und muss oft meinen Perso vorlegen, wenn ich Wodka oder Rum oder sonstwas kaufen will. Ich falle also gar nicht auf.

    Ich kenne irrsinng viele 22jährige, mit denen ich mittags in der Mensa Kaffee trinke oder abends Cocktails. Und ab und zu lass ich mich tatsächlich auf den ein oder anderen dieser Jungs etwas mehr ein.

    Ist das verwerflich, nur weil ich Abi gemacht habe und zuhause ausgezogen bin, als sie in der 7. oder 8. Klasse waren?

    Probleme gibt es sowieso: Ich mag zwar jung aussehen, aber man weiß doch selbst immer ganz genau über sein wahres Alter Bescheid und manchmal ist es schon ziemlich beängstigend, über die eigene emotionale und soziale Zukunft nachzudenken, wenn gerade ein 21jähriger stürmischen Pubertätssex mit dir hat...
     
    #20
    glitzer, 21 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen jüngere Männer
Bernd9769
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
24 Antworten
vry en gelukkig
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Mai 2016
10 Antworten
User152346
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 April 2015
24 Antworten
Test