Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen und Sex - hohe Ansprüche aber wenig Einfühlungsvermögen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Marc070784, 12 Juli 2007.

  1. Marc070784
    Marc070784 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Viele Beiträge hier im Forum bestätigen nur, was ich auch im Alltag so wahrnehme. Viele Frauen reden hier ziemlich abfällig über menschliche (männliche) Reaktionen, die eben nicht nur vom Willen steuerbar sind, sondern auch von der Umgebung und der jeweiligen Situation abhängig sind.
    Auf deutsch:

    Die Beiträge gehen immer mehr in die Richtung:
    Schlappschwanz - war schon nach 3 Minuten fertig
    - hat keinen hoch bekommen
    - nur rein raus

    Ist Euch eigentlich klar, das zu schlechtem Sex immer zwei gehören? Daß Ihr nicht "auserwählt" seid nur zu konsumieren, sondern auch mitzumachen und zu einer angenehmen Gesamtatmospähre beizutragen und nicht auch noch durch lieblose Kommentare und überzogene Erwartungshaltung zusätzlich Asche ins Feuer zu werfen?

    An die Männer:

    Mich würde interessieren,
    ob ihr das ähnlich wahrnimmt, bzw. welche Erfahrungen Ihr in diesem Zusammenhang schon gemacht habt?
     
    #1
    Marc070784, 12 Juli 2007
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt
    Das wollte ich eigentlich schon in einem der anderen Threads schreiben:
    An dem meisten Fällen von grottenschlechtem Sex war ich massiv beteilligt und sei es nur dadurch das ich es wieder besseren Wissens (Ahnung) zugelassen habe, das es dazu kommt!

    Drei Minuten rein-raus ist aus Sicht eines Mannes bei einigen Frauen auch voll ok, alles andere, ganz hart gesprochen, wäre Zeitverschwendung. Bei vielen fehlt bei allem Sex, körperlicher Attraktivität, die Sinnlichkeit, selbst mit Liebe ist das nicht wett zu machen.


    Sowas habe ich übrigens noch nie kritisiert, find ich auch als Frau sehr mies:
     
    #2
    User 71335, 12 Juli 2007
  3. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Ja ich geb's zu, ich hab einen Mann deswegen schon mal kritisiert. Aber das war über meinen exfreund, und vollkommen gerechtfertigt :grin:
    Man darf doch wohl noch lästern dürfen.

    Off-Topic:
    Genauso könnten wir Frauen jetzt wieder einen Thread starten, wie enttäuschend es doch ist, wenn abfällig über unsere Blaskünste gesprochen wird. Da geht ihr doch auch immer von aus, dass jede Frau es wie ne Pornodarstellerin drauf hat. Darunter geht doch bei euch auch nix...
     
    #3
    Chimaira25w, 12 Juli 2007
  4. rolerman
    rolerman (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Es gibt so'ne und solche Frauen.

    Eine Freundin, die ich hatte, wollte was Sex anbelangt immer mehr. Obwohl ich schon sehr viel gegeben habe. Aber es war ihr noch nicht genug. Das war dann auch der Grund für die Trennung.

    Ich glaube ich hätte ihr hunderttausend Orgasmen verschaffen können, es wäre immer noch zu wenig gewesen.

    Zweifelsohne, sie war gut im Bett.

    An mir lag es jedenfalls nicht. Und das habe ich sogar später bestätigt bekommen. Sie hatte nach mir wohl noch einige Männer, genau so wie vor mir. Momentan ist sie single, so wie ich auch. Und was will sie?:

    Sie will mich zurück, denn angeblich war ich ihr "Bester".

    Meine Meinung dazu:
    Sie hat mich erst darauf gebracht, daß der Sex an sich für mich doch unwichtiger ist, als andere Sachen. Eine zukünftige Frau muß mit mir auf einer Wellenlänge liegen, nicht mehr und nicht weniger.

    Von mir aus brauche ich gar keinen Sex mehr, wenn die Welle stimmt. Aber da bin ich erst jetzt drauf gekommen.
     
    #4
    rolerman, 12 Juli 2007
  5. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Wie gar keinen Sex mehr? Wieso?
     
    #5
    Chimaira25w, 12 Juli 2007
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.898
    398
    4.240
    Verliebt
    Mein Mann denkt genauso.:cry:
    Und einzig in dieser Beziehung, sind wir wohl nicht auf einer Wellenlänge.:ratlos:
    Wird zum echten Belastungsfall wenn das beide nicht so sehen.:zwinker:
     
    #6
    User 71335, 12 Juli 2007
  7. rolerman
    rolerman (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Ja, da kann ich nur zustimmen. Beziehungen sind immer kompliziert, besonders, wenn irgendwann die Meinungen mal so weit auseinander gehen, daß man glaubt, den anderen nicht mehr zu kennen.

    Und dann sucht man sich immer wieder neue Sachen und stellt fest "Hey, da sind wir ja auch nicht einer Meinung" und das häuft sich dann, bis man letzten Endes die Beziehung beendet. Irgendwie kann wirklich alles zu Meinungsverschiedenheiten führen vom Sex bis zum Zähneputzen, sodaß es unerträglich wird und man zeitweise dem anderen nicht mehr nahe sein möchte.

    Single sein ist soooooooooo viel unkomplizierter! -----

    Aber irgendwie ist es auch nicht das Wahre. :geknickt:
     
    #7
    rolerman, 12 Juli 2007
  8. dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    Das sehe ich genauso. Ist wohl oft aus Unerfahrenheit, manche verstehen es aber auch wohl nie, dass Männer und Frauen unterschiedlich sind und teilweise unterschiedlich funktionieren.
     
    #8
    dawn, 12 Juli 2007
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab kein problem damit, wenn ihm das mal passiert, aber auf dauer ists ätzend. das war ungefähr das erste halbe jahr unserer Beziehung so. es lag an diversen dingen. zum glück hatte ich aber die gravierenderen probleme dabei (schmerzen, etc), dass seine nicht so schlimm wirkten. nach wie vor sind das aber alles probleme, ob weiblich oder männlich, es macht keinen unterschied. alles derartige nervt und macht den sex ungenießbar. da könnt ich auch gleich keinen haben oder mir selbst einen schrubben. :geknickt:
     
    #9
    CCFly, 12 Juli 2007
  10. kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.259
    123
    6
    Verheiratet
    das eine mal wo es schlechter sex war, war ich besoffen so das ich leider nichts dazu beitragen konnte das es guter sex wird. aber ich glaube in dem fall wollte er eh nicht mehr.

    und die anderen drei sachen die du aufgezählt hast habe so noch nie gesagt
     
    #10
    kagome, 12 Juli 2007
  11. rolerman
    rolerman (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    Ganz einfach:
    Ich wurde bisher von allen Frauen, mit denen ich geschlafen habe (waren ja nicht so viele) bezüglich einer Sache immer wieder gelobt:

    Sex

    Wenn ich darin so gut bin, warum habe ich dann nun keine Freundin (mehr)?

    Ganz einfach:
    Mit Sex alleine kann man keine Beziehung führen. Ich hatte zu viel auf das Optische bei Frauen geachtet, so wie die wohl auch bei mir.

    Ich bin jetzt reifer geworden und Sex ist zwar noch wichtig, aber er nützt mir wenig dabei, wenn ich eine dauerhafte Beziehung führen will.

    ONS und ähnliches kämen für mich niemals in Frage, weil ich eben so erzogen bin oder eben so bin.

    Kurzum:
    Bisher habe ich einfach keine Frau gefunden, die zu mir paßt. Beim Sex habe ich es allen Frauen immer gut besorgt. Das habe ich mit Brief und Siegel von den Frauen bestätigt bekommen. Ich habe da einfach keinen Bock mehr drauf, denn davon kann ich mir nichts kaufen. Die nächste Frau in meinem Leben soll mit mir auf einer Welle schwimmen und Sex ist dann nur ein kleiner Bonus sozusagen, aber kein zentrales Thema mehr.

    Und darum meine ich:
    Finde ich diese Frau nicht, dann war es das mit Sex. Mir ist das wurscht, ich habe zwei gesunde Hände.
     
    #11
    rolerman, 12 Juli 2007
  12. Peti
    Peti (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    Das frage ich mich allerdings auch oft, wenn ich hier so im Forum lese.

    Bei mir und meiner Freundin ist es schon so, dass sie sich häufig auf die Rolle der Konsumentin beschränkt.
    Vor allem was Neuerungen / Impulse angeht ist sie etwas gehemmt eigene Wünsche zu äussern, was
    ich kurzfristig auch nicht für so problematisch halte.
    Schließlich ist unser Sex super und macht mir (und ihr auch denke ich) größte Freude, auf lange Sicht gesehen hoffe ich aber, dass sie sich mehr traut aktiv ihre Ideen einzubringen... und dazu ermutige ich sie natürlich :grin:
     
    #12
    Peti, 12 Juli 2007
  13. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ich denke dass ich genug taktgefühl habe um so doofe äusserungen nicht zu bringen wie "kriegt keinen hoch" etc...schließlich hören sich frauen auhc nicht gern an wenn ihre titten klein sind oder sie im bett andre probs haben...sowas gehört sich von beidne seiten aus nicht!
     
    #13
    Decadence, 12 Juli 2007
  14. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Endlich mal jemand der Klartext redet! Du sprichts mir aus der Seele... Vielen Frauen ist es wohl wirklich nicht klar dass zu gutem Sex, oder Sex überhaupt IMMER zwei gehören. Das Einfühlungsvermögen ist oft gleich Null...:kopfschue Als wäre wir Maschinen bei denen alles auf Knopfdruck ginge...:ratlos:
     
    #14
    User 56700, 12 Juli 2007
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    mich wundert es nicht, dass solch ein Thread schon wieder von einem Single erstellt wurde....das ist doch immer dasselbe, wieviele Threads gibt es denn, in denen es darum geht, dass die Freundin noch keinen Sex will, weil sie zeit braucht? "oh, sie will noch nicht und hab keinen bock länger zu warten, soll ich schluss machen?"....
    Oder wieviele Männer hätten gerne mal AV und akzeptieren es nicht, dass die Frau keine Lust hat etc.? Die Liste könnte man endlos weiterführen.

    Oftmals sind das aber keine bösen Äußerungen, im Gegenteil: Die Frauen machen sich darüber gedanken, ob der Partner sie nicht attraktiv findet und ob es nicht an ihnen selbst liegt..
     
    #15
    User 37284, 12 Juli 2007
  16. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Mag ja sein, aber an die Möglichkeit dass es dem (Sex-)Partner evtl. genauso gehen könnte denkt auch niemand.

    Kleines Beispiel: Ein hübsches Mädel will mit mir schlafen. Ich habe selbst nicht damit gerechnet, bin ein wenig überrumpelt. Mein "kleiner Mann" will dann plötzlich während des Aktes auch nicht mehr so richtig, und schon hat sie es als schlechten Sex abgestempelt, anstatt mir nochmal ne Chance zu geben. Alles selbst schon erlebt...:ratlos:
    Zum Glück bin ich da so selbstbewusst so etwas als "Dann hat SIE eben Pech gehabt" abzuhaken, weil ich von mir überzeugt bin und weiß dass ich mit ein klein wenig Einfühlungsvermögen guten Sex zu bieten habe.
     
    #16
    User 56700, 12 Juli 2007
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ja sicher aber umgekehrt ist das doch derselbe Fall, gerade eben war ich in so nem Thread, da hatte sie EINMAL keine Lust mehr weiterzumachen und schon ist der Mann total sauer :ratlos: :ratlos:
     
    #17
    User 37284, 12 Juli 2007
  18. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    es geht hier aber nicht um "nicht weitermachen wollen" sondern um "nicht weitermachen KÖNNEN" weil die erektion nachlässt..und darauf ist gewiss kein mann stolz..und dann noch salz in die wunde streuen..ist schon net die feine englische art.
     
    #18
    Decadence, 12 Juli 2007
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    nein, es geht allgemein um schlechten Sex und das Frauen die Männer abstempeln wenn sie keinen hoch bekommen, zu früh kommen oder sonstwas. Was macht es für en unterschied ob der kleine Mann nicht mehr steht oder die Frau nicht mehr feucht ist und somit keine Lust mehr hat?
    Ich sage ja nur, dass es andersrum genauso geht und man nicht sagen kann, dass nur Frauen diese gemeinen wesen sind :zwinker:
     
    #19
    User 37284, 12 Juli 2007
  20. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Schön dass du mir gerade meine Rede vornweg genommen hast...:smile: Genau darum geht es. Es geht um KÖNNEN, nicht um WOLLEN. Im Prinzip hätte ich bei der oben beschriebenen Geschichte auch weiter machen WOLLEN, aber es ging einfach nicht....
     
    #20
    User 56700, 12 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen Sex hohe
Ostwestfale
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 August 2016
55 Antworten
Yeahyihi
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Juli 2016
2 Antworten
Test