Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen - vielleicht auch Männer, warum keine Ehrlichkeit?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von daniseb, 24 Mai 2007.

  1. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Hi,

    da ich hier in dem Forum doch noch etwas neu bin, weiß ich nicht, ob ich hier jetzt richtig gelandet bin, oder nicht. Falls ich einen Fehler gemacht haben sollte, bitte einfach ändern!

    Also, es ist eine eher grundsätzliche Frage, die sich mir hier beim lesen und auch in meinem Leben immer mal wieder stellt.

    Warum können Frauen, wenn sie nichts mehr mit einem zu tun haben wollen oder nur noch auf einer anderen Ebene miteinander Kontakt haben wollen, das nicht artikulieren oder noch schlimmer nicht ehrlich sein? Um gleich dem Geschlechterkampf vorzubeugen, es gibt bestimmt auch viele Männer, die sich so verhalten, aber ich gehöre nicht dazu und kenne auch keine! Also sowohl an Männer oder auch an Frauen, warum verhaltet ihr euch so?

    Angst, unnötiges Mitleid, Unlust (habt ihr so wenig Anstand?), ich weiß es einfach nicht!

    Dabei meine ich die Unterschiedlichsten Scenarien wie z.B. Affären, frisches kennen lernen ob jetzt im Internet oder Abends oder auch sonst irgendwo. Ich hoffe ihr versteht was ich meine!

    Danke für jede Antwort

    Grüße Daniel
     
    #1
    daniseb, 24 Mai 2007
  2. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wewil dahinter die (meist irrige) Annahme steckt, es wäre für den anderen leichter, wenn man ihn "durch die Blume" abserviert und man Angst vor der Konfrontation hat. Man hört zwar sehr oft, dass der andere es lieber direkt haben will, aber wenn man in der Situation ist, schlängeln sich viele lieber herum und wollen schrittweise bremsen, in der Hoffnung, dass der andere die Zeichen richtig deutet und sich von selber zurückzieht. Meist weil man den anderen eben schon mag und glaubt, dass eine direkte Abfuhr schmerzhafter für ihn sei. Also eher eine Form von Mitleid und eigener Unsicherheit, weniger aus Unlust oder gar Böswilligkeit.
     
    #2
    Ginny, 24 Mai 2007
  3. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    91
    0
    Single
    Hi und danke!

    Müsste es sich aber nicht langsam rumgesprochen haben, dass Zeichen nicht gesehn und wenn dann falsch gedeutet werden? Gut, kann mir die Antwort natürlich selber geben! Nein! Aber vielleicht kann das hier als Anfang dienen, die Zeichen und Signale die ihr aussendet werden NICHT gesehen! Und dienen in keinster Art und weise dazu es dem gegenüber leichter zu machen.

    Was mich daran auch noch stört, ist das man so nie die Chance bekommt zu wissen was jetzt eigentlich war! Nicht der Typ, zu blöd angestellt, jemand besseres, etc. Oder kann man die Frage noch stellen, obwohl ich habe das auch schon probiert und keine Antwort bekommen. Also, da man(n) oder ich ja doch noch ein Fünkchen Stolz in mir habe melde ich mich inzwischen auch nicht mehr und grüble nur über die sprunghaftigkeit der Frauen im speziellen und die Ungerechtigkeit der Welt im allgemeinen, anstatt, das ich eine klare Aussage habe mit der ich umgehen kann!

    Also bin weiterhin gespannt
    Daniel
     
    #3
    daniseb, 24 Mai 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.929
    168
    395
    Verheiratet
    kann man wohl nicht besser ausdrücken.

    ich denke auch, das man glaubt dem anderen so viel anstand entgegen bringen zu müssen ihm nicht auch noch alles so schmerzhaft klar machen zu wollen.
    da ist sicherlich eine gute portion selbstangst dabei und die angst auf einen riesen krach, der einem selbst ja ach weh tut.
     
    #4
    User 38494, 24 Mai 2007
  5. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht möchte man den anderen einfach nicht verletzen...Oder man ist einfach FEIGE.
     
    #5
    Chimaira25w, 24 Mai 2007
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Ginny und Haarefan haben es wohl auf den Punkt gebracht.
    Mehr kann man dazu nicht sagen.

    Natürlich ist es auch feige, wenn man sich vor einer klaren Absage drückt. Aber nicht aus dem Grund um sich selbst zu schützen, sondern weil man dem anderen einfach nicht wehtun möchte.
     
    #6
    User 67627, 24 Mai 2007
  7. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich halte von so einer Schönmalerei nichts.

    Ich sag es nett verpackt, aber ehrlich.
    Alles andere mag ich nicht.
     
    #7
    BeastyWitch, 24 Mai 2007
  8. Akuma
    Akuma (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    ach komm, meist sind die signale doch klar. nur mann will es einfach nicht wahrhaben, dass sie kein interesse hat und klammert sich an jeden strohhalm.

    klar wäre es fairer tacheles zu reden und deutlich zu sagen was sache ist. hab mich da auch schon manchmal drüber geärgert, aber das bringt doch nix. inzwischen seh ichs viel lockerer und kann auch mal drüber schmunzeln.

    wär doch auch langweilig irgendwie. ich glaube mir würde was fehlen wenn die frauen auf einmal alle ehrlich werden würden...

    ich mein was da schon alles für ausreden kamen, ich hab mich kugelig gelacht :grin:
     
    #8
    Akuma, 24 Mai 2007
  9. Adsartha
    Adsartha (28)
    Benutzer gesperrt
    134
    0
    0
    Single
    Ganz meine Meinung.
     
    #9
    Adsartha, 24 Mai 2007
  10. Zucker1989
    Zucker1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung
    Oh man ich find es besser wenn man es direkt raus sagt was man will tut zwar im ersten Moment weh aber der schmerz vergeht ... weil wenn man lügt kommt es irgendwann raus und dann ist es schlimmerrer:kopfschue :cry:
     
    #10
    Zucker1989, 24 Mai 2007
  11. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    es kommt natürlich auch darauf an, von wem die Annäherungversuche kommen.

    Ist es jemand, der mich in der Disco einfach frech von der Seite anmacht und den ich noch nie vorher gesehen habe - dann hab ich kein Problem damit ihm gleich zu sagen, dass da mit uns nichts laufen wird.

    Ist es jemand, den ich sehr gut und lange kenne, also zB ein sehr guter Freund, der mir plötzlich und unerwartet seine Liebe gesteht. Dann ist man ja mit allzu klarem Abwimmeln eher vorsichtig, denn man will den Anderen ja nicht verletzen.
    Man ist unsicher: Sage ich es jetzt zu deutlich, dann verschrecke ich ihn vielleicht und die Freundschaft geht den Bach runter. Oder verpacke ich es so, dass es nicht so schmerzhaft wird. Dann besteht aber die Gefahr, dass der Verehrer nicht so recht versteht, dass da auf meiner Seite keine Gefühle vorhanden sind.
    Zu klare Grenzen können eine Freundschaft zerstören, zu schwache aber lassen den Anderen immer wieder unnötig hoffen.

    Und es kommt auch darauf an, wie das Gegenüber mit der Absage klar kommt. Manche nehmen es stillschweigend hin und unternehmen keine weiteren Annäherungen. Andere wollen es einfach nicht verstehen und interpretieren in jede kleinste Geste eine nicht vorhandene Zuneigung des Angebeteten.
     
    #11
    gemini, 24 Mai 2007
  12. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    genau so halte ich es auch!
     
    #12
    Decadence, 24 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen vielleicht Männer
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Jun
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2005
11 Antworten