Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@Frauen: Wer will sich gern an einen Mann "dranhängen"?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Piratin, 1 September 2007.

  1. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Viele Männer sind ja der Ansicht, dass Frauen einen dominanten, fordernden Mann suchen, der ihnen sagt wo`s langgeht und an den sie sich dranhängen können.

    Ich kenne aber viele Frauen (zu denen zähle ich mich selber auch), die zwar gegen eine starke Schulter zum Anlehnen gar nix haben (im Gegenteil ;-) ) aber doch eher ein gleichberechtigtes, partnerschaftliches und freundschaftliches Verhältnis zu ihrem Freund wünschen.

    Wie sieht`s bei euch aus?
     
    #1
    Piratin, 1 September 2007
  2. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    ich seh das auch eher wie du - das muss schon gleichberechtigt und freundschaftlich sein in einer Beziehung, sonst würde ich das nicht lange aushalten. dafür habe ich dann einen zu großen dickkopf.

    natürlich ist je nach situation oft einer gerade der stärkere - jeder darf sich mal anlehnen, wenn er/ich es gerade braucht. was anderes kann ich mir wirklich nicht vorstellen für mich.
     
    #2
    taitetú, 1 September 2007
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich möchte jemanden, der mein Partner ist und gleichzeitig wie ein bester Freund.
     
    #3
    Numina, 1 September 2007
  4. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben
    Jap.. Viel muss ich dazu nicht mehr sagen.
     
    #4
    User 53227, 1 September 2007
  5. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Bei mir siehts so aus wie bei dir, Piratin.
    Ich möchte zwar schon einen Mann, der auch gerne mal ab und an mal den Ton angeben darf, der ne starke Schulter hat, an die ich mich mal anlehnen kann. Allerdings will ich keinen Mann, der meint bestimmen zu müssen wos nur geht. Ich möchte mit meinem Partner gleichgestellt sein und ein liebevolles Verhältnis zu ihm haben. :smile:
     
    #5
    Jolle, 1 September 2007
  6. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #6
    User 77157, 1 September 2007
  7. emkay83
    emkay83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    vergeben und glücklich
    das ergebnis der umfrage überrascht nicht, klar wünscht man sich einen partner, wo es ein gleichberechtiges verhältnis ist und nicht wo der eine ständig und der andere nie sagt wo es langgeht. trotzdem glaube ich aber, das frauen sich eher von männern angezogen fühlen, die wissen was sie wollen und auch mal der frau sagen wo es langgeht, als von solchen die immer alles machen was die frau will
     
    #7
    emkay83, 1 September 2007
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich mag zwar sehr selbstbewusste Männer, die gerne im Mittelpunkt stehen, aber nicht um mich dranzuhängen, sondern um dazu animiert zu werden, selber aktiver zu werden. Bei einem passiven Typen versinke ich selber allzu schnell selber in Passivität und es passiert nichts. <g> Bei einem offensiveren, extrovertierten Mann werde ich automatisch selber extrovertierter und mein Hang zur Melancholie dämpft sich etwas. Ein Anhängsel, das alles macht, was der Mann sagt und vorschlägt, mag ich nicht sein ... das ist bequem aber auf Dauer peinlich. Ich komm mir dabei furchtbar langweilig vor.
     
    #8
    Ginny, 1 September 2007
  9. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Seh' ich auch so.
     
    #9
    happy&sad, 1 September 2007
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet

    Ja klar und wenn man sich dann vom Partner trennt verliert man gleichzeitig noch seinen besten Freund. Nee nee, ich will das er manchmal dominanter ist und an anderen Tagen will ich die dominantere Rolle übernehmen, so das am Ende eben Gleichberechtigung herrscht. Im Endeffekt eben doch ein freundschaftliches Verhältnis, aber ich will nie, dass mein fester Freund auch mein bester Freund ist.
     
    #10
    xoxo, 1 September 2007
  11. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    selbst wenn Frauen klar und deutlich sagen was sie wollen, glauben ihnen manche Männer das nicht, weil es von ihren eigenen Vorstellungen abweicht. Grotesk. :kopfschue Frauen haben offensichtlich kein Reczht auf ein eigenes Gehirn und eine eigene Meinung, und wenn wir "nein" sagen, meinen wir eigentlich "ja", ne? Manchmal kann man gar nicht so viel essen wie man kotzen möchte.
     
    #11
    Piratin, 1 September 2007
  12. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #12
    Golden_Dawn, 1 September 2007
  13. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Gibt es eigentlich außer schwarz/weiß noch was anderes?
    Dass man(n) seinen eigenen Willen hat und diesen auch ab und an durchsetzt, schließt ja nicht aus, dass man trotzdem eine gleichberechtigte Partnerschaft führt!

    Und ja, Typen, die immer zu allem ja und Amen sagen und weder eine eigene Meinung noch einen eigenen Willen haben, können mir gestohlen bleiben, genauso wie jene, die mir immerzu sagen wollen, "wo's langgeht".

    Ich bevorzuge ganz klar eine gleichberechtigte Partnerschaft.
    Im Bett darf er allerdings gerne dominant sein :schuechte
     
    #13
    crimson_, 1 September 2007
  14. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mein Ex war (als wir noch zusammen waren) sowohl Partner als auch bester Freund. Dass ich, als ich schluss gemacht habe, auch meinen besten Freund verloren habe war nicht so schlimm. Ich wollte ja schließlich Abstand. Viel schlimmer war, dass ich damals so blöd war, ihn als besten freund zu sehen.
    Ich habe das 'bester' im Vorpost überlesen. Will meinen Partner zwar als Freund, aber auch nicht als besten Freund. Das schränk zu sehr ein finde ich.
     
    #14
    happy&sad, 1 September 2007
  15. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    ganz genau.
     
    #15
    starshine85, 1 September 2007
  16. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Was sagt mein freund immer, ich bin so lange unterwürfig, so lange man das macht was ich möchte. Ansonsten werde ich wohl bestimmerisch:engel: Also möchte ich wohl keine Macho der den Ton angibt!
     
    #16
    Tinkerbellw, 1 September 2007
  17. User 53227
    User 53227 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    629
    103
    12
    nicht angegeben

    So muss es ja nicht sein, von meiner Seite war es auch nicht so gemeint,d ass mein bester Feund gleichzeitig MEIN Freund sein soll, sondern MEIN Freund sollte so sein, wie EIN guter Freund. (Ich glaub ich drück mich grad wieder falsch aus.......^^)
     
    #17
    User 53227, 1 September 2007
  18. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich will weder einen meinungslosen Weichkeks, noch jemanden, der denkt, die Existenz seines Schwanzes würde ihn dazu berechtigen, mir irgendwas vorzuschreiben.
    Ergo: Gleichberechtigte Beziehung.

    Zumindest außerhalb des Bettes :schuechte_alt:
     
    #18
    User 52655, 1 September 2007
  19. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Dito! :engel: :zwinker:
     
    #19
    User 75021, 1 September 2007
  20. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    sehe es wie du, Piratin, und möchte ein freundschaftliches, gleichberechtigtes verhältnis zu meinem mann.

    bin absolut allergisch darauf, wenn mir jemand sagen will, wo es lang geht, egal wer es ist, da ich mich sehr schnell angegriffen und gegängelt fühle. daher kann man dinge bei mir echt nur sehr liebevoll und laaaangsam durchsetzen. ein typ, der mir einfach seine meinung auf den tisch knallt und nun friss oder stirb, nein, der würde wohl nicht lange machen bei mir.
     
    #20
    klärchen, 1 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - @Frauen will gern
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten
sven9191
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Oktober 2016
22 Antworten
Isildur
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 Juni 2016
2 Antworten
Test