Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauen wieder mehr achten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von JohnnyDebp, 11 Juni 2009.

  1. JohnnyDebp
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Mir ist aufgefallen (bin übrigens selber ein Mann) dass viele Männer in Abwesenheit von Frauen schlecht über Frauen reden. Zudem finde ich das Männer wieder lernen sollten höflicher zu Frauen zu sein und sich mal wieder etwas mehr Mühe geben Frauen glücklicher zu machen. Sich mal öfter melden, anrufen oder was schenken (romantischer sein) ...
    Wollte ich nur mal anmerken! :smile:
     
    #1
    JohnnyDebp, 11 Juni 2009
  2. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Naja, es werden halt alle immer verbitterter, irgendwie. Auch die Frauen. Es gibt immer mehr so doofe (Macht)Spielchen.
    Ausserdem neigt man mehr zu solcher Hobbypsychologie wie zum Beispiel "Wenn ich das tu, opfer ich mich auf, werd langweilig und sie verlässt mich."

    Aber doch, ich stimme dir eigentlich zu. :smile:
     
    #2
    Luc, 11 Juni 2009
  3. Ojemine
    Ojemine (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    Single
    Ich denke, etwas mehr Rücksicht im Umgang mit anderen Menschen würde so einigen ganz gut tun... andererseits denk ich mir, dass es schon immer solche und solche gab und auch immer solche und solche geben wird... zu Zeiten, als die Umgangsformen "höflicher" waren, wurden Frauen deswegen z.B. trotzdem unterm Strich geringgeschätzt, es gab trotzdem viel zu viel Konkurrenzdenken und zu viel Ellenbogengesellschaft... das ist halt der Kampf ums Überleben gepaart mit dem Bewusstsein des Menschen...
     
    #3
    Ojemine, 11 Juni 2009
  4. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Mein Gott, es hat Tradition, über das andere Geschlecht zu lästern, und zwar sowohl unter Männern als auch unter Frauen :zwinker: das hat vermutlich war mit elementarer Gruppensozialisation zu tun (in einer Gruppe Männer/Frauen ist eben das alle verbindende Element die Geschlechtszugehörigkeit, deswegen kann man darüber gefahrlos lästern). Wenn man das nicht übertreibt und in die Bereiche primitivster Misogynie/Misandrie abgleiten lässt, sehe ich da jetzt aber auch kein großes Problem.

    Und zum Thema "Frauen wieder mehr glücklich machen"... ich persönlich bin kein Freund der einseitigen Galanterie. Gegen Höflichkeit und gute Umgangsformen gibt es nichts einzuwenden, aber warum auf Frauen beschränken/ in speziell "frauenfreundlichen" Formen betreiben? Ist es nicht netter, allen Menschen die Tür aufzuhalten?
    Das übertriebene Betüddeln, dass sich oft hinter Galanterie verbirgt, scheint mir manchmal eher ein Ausdruck davon zu sein, dass man(n) Frauen doch nicht so richtig ernst nimmt (nein, nicht jede Dummheit ist mit einer roten Rose wieder gut zu machen, Jungs...)
     
    #4
    many--, 11 Juni 2009
  5. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hmm, ich kann mich über Mangel an höflicher Galanterie und Gentleman-Behaviour mir gegenüber nicht und nie beklagen...

    Und was ich so mitkriege, wie Männer über Frauen reden/lästern... So schlimm ist das wirklich nicht - viel peinlicher ist es, wenn dann gegen Ende eines Weiberabends zu zweit doch mal der Freund der einen dazukommt, wenn dann nach zwei oder drei Flaschen munter über Penisformen, -größen, Orgasmushäufigkeit und die Bedeutung von Sixpacks für die G-Punkt-Stimulation geredet wird...

    So what? Meine Freundin und ich reden so und mögen und respektieren Männer trotzdem - und lieben unsere Partner und würden nie was auf sie kommen lassen! Und trotzdem reden wir so.

    Schätze mal, Männer tun das einfach auch manchmal, wenn wir es nicht mitkriegen. Und trotzdem respektieren und mögen sie uns Frauen - und lieben die Partnerin.

    P.S. Ich selber halte übrigens sowohl Männern wie auch Frauen die Tür auf und lade sowohl Frauen wie auch Männern abends auch gerne mal ein, wenn wir unterwegs sind. Hat einfach was mit Gegenseitigkeit zu tun. Und einladen lass ich mich auch. Ich finde es schöner, wenn jeder mal die Rechnung übernimmt, als wenn man alles minutiös aufrechnet.
     
    #5
    Shiny Flame, 11 Juni 2009
  6. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Och für manche Auserwählten Frauen mache ich ab und zu schon eine kleine Special-Höflichkeit. :grin: Allerdings nur sehr sehr sparsam, sonst verliert es an Wert. :grin:

    Oft würde ich am liebsten viel mehr machen. :schuechte Aber man darf ja nicht, das habe ich gelernt. Sonst bekommt man das Schosshündchensyndrom. :grin:
     
    #6
    Luc, 11 Juni 2009
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    oha damit hast du dir jetzt sicher viele weibliche Verehrerinnen im Forum gemacht!:tongue:

    Mmh mal im Ernst - ich finde es immer wieder "prollig" wenn unter Männern "abwertend" über Frauen gesprochen wird.

    Kritik kann man(n) ruhig äußern aber es gibts Situationen da sind die Worte die gebraucht werden unterste Schublade (und das sogar gegenüber der Freundin...).

    Ein gutes Bild wirft das m.M. nach jedenfalls nicht auf die Person, gleichwohl kenne ich Personen die wenn sie alleine sind ziemlich abwertend über die eigene Freundin sprechen...:kopfschue
     
    #7
    brainforce, 11 Juni 2009
  8. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Irgendwie kann ich schon mit dem Titel nichts anfangen: "Frauen wieder mehr achten". Soll ich eine Person achten, nur weil das per Zufall eine Frau ist? Meiner Ansicht nach ist das ein Zeichen von Unhöflichkeit, nicht von Höflichkeit. Selektive Achtung nach dem Geschlecht wirkt nicht nur fürchterlich "needy", es zeugt auch nicht gerade von Weitblick.

    Also entweder zu allen Menschen höflich oder gleich gar nicht. Dass die erste Variante die bessere ist, das bedarf keiner weiteren Diskussion, oder? :zwinker:

    Dem letzten Spinner halte ich übrigens auch nicht die Tür auf, ja zugegeben, das ist nicht die Höflichkeit der höheren Schule. Aber unterscheiden ob das ein Spinner oder eine Spinnerin ist und im letzten Falle dann vielleicht doch...? Nein, sicher nicht. Hier gilt der Gleichheitsgrundsatz.
    Dabei ist Höflichkeit meiner Ansicht nach eine Vorleistung, sprich in erster Linie höflich sein. Wenn sich der (oder eben die) andere Person als absolutes Ekel entpuppt, dann wars das.

    Glücklicherweise hat mit Flame hier bereits eine Frau die weibliche Achtung gegenüber den Männern berichtet. Ich für meinen Teil habe sowohl Männer über ihre Partner lästern hören, als auch ein paar Frauen über ihre bessere Hälfte. Beides war gleich "schön" und definitiv kein Kapitel von Knigge.

    Damit bin ich wieder beim Anfang: Über andere Menschen hinter deren Rücken herziehen, das ist nie höflich. Männer sollten deshalb Frauen mehr achten und Frauen mehr die Männer. (Um auf den Titel dieses Threads nochmal Bezug zu nehmen) Oder beide lästern gleichermaßen übereinander und die Sache stimmt auch wieder.. :zwinker:
     
    #8
    it's me, 11 Juni 2009
  9. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    ich stimme dem threadstarter zu. allerdings finde ich, dass das ganze nichts mit dem geschlecht zu tun haben sollte.

    es schadet so einigen nicht, etwas höflicher bzw. etwas umsichtiger und zuvorkommender zu sein... unabhängig vom geschlecht des gegenübers. ich versuche auch mein umfeld (mann und frau) zu achten, von daher sollten die es auch tun :smile:
     
    #9
    Xorah, 11 Juni 2009
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ja, wir sind wirklich nicht besser... Wir reden wirklich auch manchmal böse! Brauchst jetzt nicht ironisch werden :zwinker:.
     
    #10
    Shiny Flame, 11 Juni 2009
  11. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Iiiich? Ach ich doch nicht... :zwinker:
    Ich finde es halt prima, dass Du bereits geschrieben hast, dass auch Frauen über Männer herziehen. Denn wenn ich das als Mann schreibe, könnte ich eventuell damit nur über Frauen herziehen wollen, nicht wahr? :grin:

    Ich musste nur an das erleuchtende Erlebnis denken, das ich vor einiger Zeit mal hatte. An einem Montagabend bin ich mit ein paar Freunden losgezogen und durfte nach ein paar Bierchen zuhören, wie ganz speziell einer davon über seine Freundin hergezogen hat. Sie sei langweilig, unselbstständig und was den Sex anginge auch nicht gerade die beste. Am Ende der Woche bin ich mit ein paar Mädels unterwegs gewesen, auch besagter Freundin. Offenbar genoß ich das große Vertrauen der Frauenclique (Glück oder Unglück? :zwinker:) und erfuhr -nach ein paar Bierchen- wie unruhig und kindisch besagter Freund sei. Und im Bett auch nicht gerade die Kanone. *Hust*. :grin:

    Erheiterndes Erlebnis, leider bislang nur einmal vorgekommen. Also: Worüber lästert ihr Frauen denn noch? :engel:
     
    #11
    it's me, 11 Juni 2009
  12. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Wir lästern auch in Abwesenheit unserer Männer über sie. Gleicht sich also aus :zwinker:

    Ich kann mich da bei meinem Mann nicht beklagen. Er ist bei uns der Romantische und ich nicht.
    Er: Guck mal Schatz, einer schöner Sternenhimmel.
    Ich: Mir ist kalt, lass und reingehen :engel:
     
    #12
    Schmusekatze05, 11 Juni 2009
  13. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Also, mein Freund erzählt immer gerne, wie er mal irgendwann um 11 Uhr dazu kam, als meine beste Freundin mit Liebeskummer und zwei Flaschen Sekt relativ spontan um 9 Uhr abends aufgetaucht ist. Sie hatte also erst mir die ganze traurige Geschichte erzählt - und als er dazu kam, ihm gleich auch noch mal alles mit leicht verwaschener Sprechweise...

    Und folgendes Zitat hält mir mein Freund heute noch unter die Nase: Meine Freundin heulte "Und er hatte so einen schönen Penis!"

    Er will dann immer wissen, worüber wir noch reden. Aber ich vergesse es immer gnädigerweise dank der zweiten Flasche Sekt, von daher kann ich hier wirklich keine Details ausplaudern... :engel:
     
    #13
    Shiny Flame, 15 Juni 2009
  14. Starla
    Gast
    0
    Worüber genau reden sie denn so?
     
    #14
    Starla, 15 Juni 2009
  15. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Ich kenne jedenfalls mehrere Männer, die ihre Freundin in deren Abwesenheit als "die Fotze" oder "Schlampe" bezeichnen und dann in Gegenwart der Liebsten wieder weichgespült-soft sind.

    Und das sind alles keine Hauptschul-Asozialen. Bildungs-Asoziale vielleicht :grin: . Ich würde aber nie so über eine Freundin reden.


    Redet ihr eigentlich nur über Penise? Dann gründet doch den Penis-Club und veranstaltet Penis-Safaris in Afrika^^.


    Also mir haben auch schon viele (gerade junge) Männer z.B. die Tür aufgehalten oder etwas aufgehoben, was mir herunter gefallen ist.
    Es heißt immer, Männer würden sowas nur für Frauen machen. Das kann ich aus meiner Erfahrung gar nicht bestätigen.
     
    #15
    zickzackbum, 15 Juni 2009
  16. Starla
    Gast
    0
    Natürlich nicht. Es sind immer nur die anderen :zwinker: Ne mal im Ernst, seltsame Männer. Dass man gerne mal kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn man "unter sich" ist, kann ich nachvollziehen, aber ich kann mir schwer vorstellen, dass Männer, die in der übrigen Zeit auf Fäkalsprache verzichten (und das ohne jegliche Schwierigkeit), solche derben Beleidigungen loslassen. Und das noch gegenüber der Freundin!

    Ich kenne aber auch keine Frauen, die ihre Partner in deren Abwesenheit beschimpfen... zum Glück :ratlos:
     
    #16
    Starla, 15 Juni 2009
  17. Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    113
    28
    offene Beziehung
    Ich finde das halb so wild solange es sich nicht übertrieben wird. Auch ich lasse manchmal meinen Frust über meine Freundin in einer Männerrunde aus. Das ist bei Frauen und ihren Frauenabenden nicht anders. Jeder kennt Situationen oder Phasen, wo einem der Partner am Wecker geht. Es ist auch logisch, dass bei diesen Runden solche Probleme immer wieder zur Sprache kommen. Da wird auch gerne übertrieben zwecks Mitleid erhaschen. Und meist kommt dann ein "wir-Gefühl" auf, weil man ja nicht der oder die einzige ist mit Schwierigkeiten in einer Partnerschaft.

    Was ich aber echt schlimm finde ist die Falschheit einiger Frauen. Manche Frauen tun so künstlich auf "beste Freundin", obwohl sie nicht mal wissen was sie mit der "besten Freundin" reden sollen. Und wenn sie weg ist, dann wird schlecht über die andere geredet.
     
    #17
    Hilfiger, 16 Juni 2009
  18. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Die Frauen dürfen auch Männer mehr achten. :grin:
     
    #18
    Luc, 16 Juni 2009
  19. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Nur weil man sich bei Freunden gelegentlich beklagt, wenn einem der andere wegen einer speziellen Sache auf den Geist geht, heißt dass zumindest in MEINEM Umfeld nicht, dass man das andere Geschlecht nicht achtet. Aber in meinem Umfeld fallen eigentlich auch nie, weder auf männlicher noch auf weiblicher Seite Worte wie "Fotze" ^^
    Ich finds wichtig, dass man außerhalb der Beziehung Gelegenheiten hat, auch mal Frust loszuwerden.

    Zu den Fragen was denn so geredet wird... also bei uns ist das eher ein spezielles Verhalten, das nervt.
    Ich zum Beispiel beschwer mich bei meiner Freundin, dass ers nicht fertig bringt sich zu entscheiden WANN er im Sommer wegfahren will, OB überhaupt und WOHIN eigentlich.
    Er beschwert sich bei seinem Mitbewohner, dass ich uneinsichtig und rechthaberisch bin, und ihm ständig Unflexibilität vorwerfe, obwohl das ja gaaaar nicht stimmt
    ;-) sowas eben.
    Und ich finde auch da hat jeder ein gutes Recht dazu und so lang man im Groben informiert ist, was den Partner stört, kann man sich auch direkter und unverblümter bei Freunden drüber auskotzen.

    Wenn ich allerdings in ner Runde mal mitbekommen, dass es ZU flach wird vom Niveau her, find ich das eher peinlich...
    Und das hat dann schon mit mangelnder Achtung zu tun, die man wenn schon nicht generell, dann wenigstens dem Partner entgegen bringen sollte.
     
    #19
    User 68775, 16 Juni 2009
  20. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Off-Topic:
    Normalerweise eigentlich gar nicht... Das war das eine Mal. Normalerweise ist ein Mann immer dann "böse", wenn er einer von uns beiden wehtut, und dann stellen wir z.B. fest, dass er ein Muttersöhnchen ist (wenn die Mutter ihr vorgeworfen hätte, dass sie zu fettig kocht und ihr Sohnemann mit 28 deswegen Gewicht ansetzt...). Oder dass es egoistisch ist, wenn ein Mann sich unbedingt als toller Liebhaber fühlen muss und die Frau damit unter Druck setzt, wenn sie keinen Orgasmus kriegt. Oder wie grausam es war, wenn ihr (Ex)Freund in Amerika ihr seit zwei Wochen keine Mail geschrieben hatte...

    Meistens reden wir ja ganz normal über Männer und finden sie auch toll, ich bin hier in meinen Beiträgen auch ein bisschen ironisch gewesen. Vor allem reden wir meistens darüber, wie man das Problem ändern kann und wie man das am Besten angeht. Das mit dem Penis - na ja, unmittelbar nach ner Trennung redest du sicher auch manchmal seltsam?

    Na ja, über Chefs und Arbeit reden wir auch ganz viel.


    Hah! Genau.
     
    #20
    Shiny Flame, 16 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauen mehr achten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Elch23
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 August 2016
30 Antworten
Daniel Duesentrieb
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2015
20 Antworten