Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • GermanSnack
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 September 2006
    #1

    FrauenARZT anders als FrauenÄrztin?

    Also ich hab jetzt morgen einen Termin bei einem anderen Frauenarzt bekommen. Da mir der Termin bei der anderen Frauenärztin zu lang dauert.
    Aber ist jetzt halt ein Arzt! War da auch noch nie , bei dem.
    Ist ja soweit nicht schlimm, jedoch würd ich gern wissen ob das stimmt,dass da bei der Untersuchung bei einem FrauenARZT immer eine Gehilfin dabei ist??
    Würd das nämlich als eher unangenhem finden,wenn da mehrere Leute , bzw. 2 sind!
    Und denkt ihr , dass er mich gleich untersuchen wird?
    Gehe ja hin wegen dem Pillenwechsel.

    Und dann hab ich noch ne Frage ,wegen Versichertenkarte..
    Ich hatte meine verloren :blablabla und hab am donnerstag ne neue beantragt.Der Typ am Tele meinte , dass in 5 Tagen die neue da ist,also bei mir.
    Müsste die iegentlich heute bekommen haben ,aber hab die noch ncih:ratlos: Hoffe das ich die morgen dann habe..

    Aber was ist wenn nicht?Muss ich den Termin dann verschieben / absagen? Oder denkt ihr, kann ich die auch nachzeigen??

    Danke! :herz:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    25 September 2006
    #2
    Also ob bei einem männlichen Arzt automatisch immer eine Helferin mit anwesend ist, dazu kann ich dir nichts sagen, weil ich noch nie bei einem Arzt war, aber ich denke nicht, dass man das pauschalisieren kann und wenn du die Helferin nicht dabei haben möchtest, kannst du es auch einfach sagen.
    Vielleicht ist vielen Frauen wohler, wenn auch eine Frau mit im Raum ist, vielleicht machen viele das auch aus Sicherheitsgründen und vielleicht wäre mir auch wohler.
    Es wären ja dann maximal 2 Personen (also Arzt und Helferin) und das wären mir noch nicht zu viele.

    Wegen der Versicherungskarte: Falls du sie nicht rechtzeitig zu deinem Termin bekommen solltest, dann ruf bei deiner Krankenversicherung an und die sollen dann ein Fax an die Praxis schicken und denen bestätigen, dass du dort versichert bist und eben die Versichertennummer durchgeben. Das musste ich auch schon mal machen, weil ich die Kasse gewechselt hatte und meine neue Karte ewig nicht bekommen habe.
    Am besten rufst du gleich morgen früh noch mal bei der Krankenkasse an und die sollen das sicherheitshalber faxen. Dann macht es auch nichts, falls die Karte morgen nicht in der Post sein sollte.
     
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 September 2006
    #3

    also ich bin schon immer bei nem arzt (war glaub das erste mal dort mit 12 weil ich da meine erste pilzinfetion hatte) und bei ihm ist nie eine gehilfin mit drinne. kommt zwar auf den arzt selbst auch drauf an aber bei den ärzten bei denen ich bisher war, war noch nie jemand dabei.


    ich kann es mir vorstellen das er dich untersuchen wird, bin mir aber nicht sicher.



    meine persönliche meinung ist ja, dass ärzte vorsichtiger sind als ärztinnen (jedenfalls ist das meine erfahrung)
     
  • Rice
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 September 2006
    #4
    Ich bin seit kurzem auch bei einem anderen Arzt und der hat auch nie eine Gehilfin dabei, und mir ist es ehrlich gesagt auch egal, ob noch eine 3. person dabei ist, oder nicht.

    Mein Arzt untersucht auch viel vorsichtiger als die andere Ärztin, die ich davor hatte. Bei ihr war es schon unangenehm und tat auch etwas weh, aber bei meinem neuen Arzt war jetzt alles supi.

    Liebe Grüße
     
  • mmchen
    mmchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    Verheiratet
    25 September 2006
    #5
    Ich war bislang bei 2 Ärztinnen und einem Arzt.
    Die erste Ärztin war super, vorsichtig, nett, würde da auch noch hingehen, wäre ich nicht umgezogen und der Weg jetzt zu weit.
    Die zweite Ärztin.. naja, wäre die genauso gewesen, wäre ich da ja noch. Dort war oft noch jemand im Raum, die Untersuchung fand ich auch sehr unangenehm. Auch von der Atmosphäre her hat es mir dort überhaupt nicht gefallen.
    Der Arzt, bei dem ich jetzt bin, ist so ähnlich wie die erste Ärztin. Dort fühle ich mich jetzt gut aufgehoben. Die Untersuchung ist ok, er macht das schön vorsichtig. Sonst ist niemand mit im Zimmer. Warum sollte da auch eine Gehilfin mit dabei sein, ich meine, der Arzt hat eine entsprechende Ausbildung und sollte wissen, was er zu tun hat.

    Wegen der Krankenkassenkarte: wenn du den Termin erst nachmittags hast, siehst du ja vorher, ob die in der Post ist oder nicht. Wenn nicht, ruf doch vorher einfach an und frag nach, ob du sie auch nachzeigen könntest, dann fährst du nicht umsonst hin, falls das nicht geht.
     
  • GermanSnack
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 September 2006
    #6
    Danke euch !:smile:

    Hatte das nämlich mal gehört ,dass da immer ne Frau mit bei ist!
    Nagut werd ich ja sehen.
    Hoffe ,die Karte ist morgen da, wenn nicht werde ich wie ihr sagt das dort anrufen!
    Vielen Dank nochmal!
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    25 September 2006
    #7
    Hmh es kann vorkommen, dass der Arzt eine zusätzliche Gehilfen dabei hat, dass dient ja seiner Absicherung... Ich glaube darauf muss ich nicht näher eingehen, ihr wisst was ich meine...

    Doch definitiv würde ich auch sagen es variiert von Arzt zu Arzt. Die einen möchten sich absichern, die anderen nicht.
     
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 September 2006
    #8
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    25 September 2006
    #9
    Meine Erfahrungen:

    - der männliche FA, bei dem ich mal war, hatte eine weibliche Gehilfin
    - wenn man keine Karte hat, rufen sie die KK an und die faxen eine Bestätigung
     
  • yunchen
    yunchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    vergeben und glücklich
    26 September 2006
    #10
    Ich bin bei einer Ärztin und die hat auch ne Gehilfin dabei, ich glaub das ist von Arzt zu Arzt verschieden, kann natürlich auch sein das des bei mir ne Praktikantin war oder sowas... oO
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 September 2006
    #11
    war früher bei einem arzt, bei dem war keine gehilfin (bei der untersuchung) anwesend. aber ich hätte ggf. sicher drum bitten können - nur ging es mir wie dir, ich will gar keine weiteren personen dabei haben, wenn es nicht sein muss.

    ich kann nicht sagen, dass ich einen arzt nur deswegen "anders" fand, weil es ein mann war. gibt grobe und sanfte ärzte wie ärztinnen.
     
  • GermanSnack
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    26 September 2006
    #12
    Huhu !
    War ja heute bei meinem neuen FA!
    War niemand sonst noch mit im Zimmer.
    Wurde nachdem ich das mit der Pille geregelt hatte, gleich untersucht und abgetastet! War zum Glück drauf vorbereitet :tongue:
    Weiß nicht ob es daran nun lag , ob ich das schon kannte , oder weils diesmal n Mann war ,aber diesmal wars irgendwie besser .

    Hatte echt Glück- meine Krankenkassenkarte war heute rechtzeitig angekommen:rolleyes:

    Liebe Grüße
     
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    26 September 2006
    #13
    Na bitte scheint doch alles gut gelaufen zu sein :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste