Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauenarzt - erfahren meine Eltern es?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Lellla, 20 Februar 2007.

  1. Lellla
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo.
    ich hab ein paar Fragen zum Frauenarzt.
    Ich habe vor bald zum ersten mal zum Frauenarzt zu gehen, weil ich mich über Verhütung informieren will. Ich bin 18 und noch Schülerin und bei meiner Mutti privatversichert.
    Bezahlt die Krankenkasse die Pille?
    Müssen meine Eltern erfahren, dass ich beim Frauenarzt war (zb. durch die Rechnung, die wird ja immer nach hause geschickt und meine mutti bezahlt sie dann), wenn ich das nicht will?
    Ich muss dem frauenarzt doch keine Fragen beantworten, wenn ich nicht will, oder?

    davon abgesehen noch eine Frage: Ich habe hautprobleme (Akne, glaube ich). kann da nicht die Pille in bestimmten Fällen helfen?
    Soll ich lieber zum Frauen- oder zum hautarzt gehen?

    so, mehr fragen fallen mir erst mal nicht mehr ein.
    danke fürs lesen und viele Grüße, Sara
     
    #1
    Lellla, 20 Februar 2007
  2. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also... wenn du privatversichert bist über deine Eltern, dasnn bekommen die auch die Rechnung, so weit ich das weiß. ich bin nur teilprivatversichert, deswegen bin ich mir da nicht so sicher.
    Du musst der FÄ keine Fragen beantworten die du nicht willst, das ist selbstverständlich, schließlich bist du nicht beim Verhör sondern beim Arzt.
    Desweiteren weiß ich gar nicht, was schlimm daran sein soll, wenn du mit 18 Jahren zum FA gehst. Du musst dich ja schließlich acuh mal untersuchen lassen und die meisten Mädchen gehen wesentlich früher zum FA.
    Ob du dir die Pille verschreiben lassen willst, ist deine Entscheidung. Es gibt Pillen, die das Hautbild deutlich verbessern. (Diese Pillen nennt man dann antiandrogen??? Bin mir da gerade nicht sicher....)
    ZB Valette zählt dazu. Aber man muss dabei auch immer bedenken, dass man seinem Körper künstlich Hormone zuführt. Das ist eine persönliche Entscheidung, sprich da ruhig mit der Ärztin drüber.
     
    #2
    Die_Kleene, 20 Februar 2007
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn du privat versichert bist, steht natürlich alles auf der Rechnung, die deine Mutter bekommt. Wenn du das nicht möchtest, musst du mal bei deiner Krankenkasse anrufen und nachfragen, ob man das anders regeln kann, weiß aber nicht, ob man da was machen kann.
    Aber warum sollen es deine Eltern nicht wissen, wenn du zum FA gehst? Ich meine du bist 18 Jahre alt, da können dir deine Eltern kaum vorschreiben, nicht zum FA zu gehen.

    Natürlich musst du dem Arzt keine Fragen beantworten, wenn du nicht willst, aber er ist Arzt und wenn er etwas fragt, hat das seinen Sinn und wenn du ihn nicht über alles relevante informierst, kann er dich nicht gut beraten und ggf behandeln. Außerdem hat ein Arzt Schweigepflicht, also warum sollte man ihm irgendwas nicht sagen wollen.

    Ob du vorher zum Hautarzt gehst, ist natürlich dir überlassen, aber wenn du die Pille ohnehin zur Verhütung nehmen willst, könntest du erstmal abwarten, ob sie deine Haut auch bessert.
     
    #3
    User 52655, 20 Februar 2007
  4. Dylan
    Dylan (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Frauerarzt

    Du muss Dir keine Sorgen machen. In Deinem Alter zum Frauenarzt zu gehen ist ganz und gar nichts ungewöhnliches. Deine Eltern sehen - falls Du privat versichert bist - vielleicht, dass Du dort warst. Der Arzt würde sich jedoch strafbar machen wenn er jemandem etwas von Dir erzählen würde! Niemand wird je erfahren, was Du mit ihm besprochen hast und Du kannst ihm ruhig vertrauen.
     
    #4
    Dylan, 20 Februar 2007
  5. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Alles Wichtige wurde ja schon geschrieben. Mich würde es interessieren, warum deine Mutter nichts von diesem Frauenarztbesuch wissen soll. Was ist so schlimm daran? Du bist doch immerhin schon 18.
     
    #5
    User 34605, 20 Februar 2007
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Rechnung geht an deine Eltern, weil zumindest einer von denen ja der Versicherungsnehmer ist und die Rechnung dann weiterreichen muss.
    Allerdings verstehe ich auch nicht, was so schlimm daran ist, wenn du mit 18 zum FA gehst und deine Eltern das mitkriegen. :ratlos:
    Es empfiehlt sich eigentlich, da u.U. sogar schon früher hinzugehen.
     
    #6
    krava, 20 Februar 2007
  7. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du privat versichert bist, wirst du die Rechnung nach Hause kriegen, ich wüsste nicht wie es anders gehen soll...:ratlos: Allerdings verstehe ich ebenfalls nicht wieso du nicht mit deinen Eltern drüber reden willst dass du zum FA gehst. Die Krankenkasse bezahlt dir auch die Pille, solang du unter 21 bist, allerdings musst du das Rezept in der Apotheke abstempeln lassen und das extra bei deiner Krankenkasse einreichen!

    @ krava: warum soll man denn vor 18 schon zum FA gehen?:eek:
     
    #7
    tierchen, 20 Februar 2007
  8. Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    796
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich versteh da auch nicht, was das Problem mit den Eltern ist? :ratlos:
    Du bist 18 Jahre alt, eine volljährige junge Frau!
    Du bist doch kein 12-jähriges kleines frühreifes Mädchen, das nicht will, dass die Eltern vom FA-Besuch erfahren :zwinker:
    Also wirklich ich würde mit meiner Mama darüber reden und sie ist sicher froh, dass du von alleine so verantwortungsbewusst bist und auf diese Idee kommst.

    Kann ja nicht schaden oder?! :ratlos:
    oder wie denkst du über Vorsorgeuntersuchungen, Brustabtasten und schauen, ob du vllt eine zyste oder andere Krankheit hast?! :ratlos:
     
    #8
    Piccolina91, 20 Februar 2007
  9. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nen Pilz zb kann man sich auch mit 15 schon im Schwimmbad einfangen und man muss nicht mal mehr Symptome haben. Da ist ein Abstrich auch wichtig...
     
    #9
    Die_Kleene, 20 Februar 2007
  10. Lalilia
    Lalilia (30)
    Meistens hier zu finden
    170
    128
    151
    Verheiratet
    Ich bin auch privat versichert, und meine Krankenkasse hat die Pille (als ich noch jung genug war :zwinker: ) nicht übernommen. Mit der Begründung, dass sie kein therapeuisches Mittel (oder so ähnlich) wäre.

    Und ich denk schon, dass die Rechnung auf jeden Fall an deine Eltern geht, es sei denn, du zahlst sie selbst. Wäre mir persönlich aber etwas zu teuer :cool1:

    Meine Pille hat übrigens nichts an meinem Hautbild geändert, ich seh genauso furchtbar aus wie früher.

    MfG,
    Lalilia
     
    #10
    Lalilia, 20 Februar 2007
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Das ist bei mir nicht der Fall, ich bin privat versichert und muss die Pille selber zahlen, obwohl ich sie nicht nur zur Verhütung nehmen muss. :ratlos:
     
    #11
    User 12900, 20 Februar 2007
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja war zu der Zeit, als ich noch privat versichert war auch so. Ich hab die Pille immer selbst gezahlt.

    Warum denn nicht?
    Die meisten Mädchen haben heutzutage ja schon viel früher Sex und spätestens dann ist meiner Meinung nach ein Besuch beim FA mehr als sinnvoll, und zwar nicht nur wegen der Pille.
    Die körperliche Entwicklung beginnt ja auch immer früher und mir war mit 16 einfach wohler dabei, mal alles kontrollieren zu lassen. Pilze kann man sich wohl auch weit unter 18 schon holen und es ist sicher auch nicht unsinnvoll, mal einen Ultraschall machen zu lassen. Ich wüsste nicht, dass sich Zysten z.B. erst ab 18 bilden.
     
    #12
    krava, 21 Februar 2007
  13. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    das muss man bei einer privaten KV übrigens bei jedem Rezept machen...
     
    #13
    Browneyedsoul, 21 Februar 2007
  14. Lellla
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo.
    Danke für die Antworten.
    erstmal, um eure Frage, warum ich es nicht meinen Eltern erzählen will, zu beantworten. Dafür gibt es eigentlich keinen besonderen Grund. es ist nur so, dass ich kein gutes Verhältnis zu meinen Eltern habe. Meine Mutter mischt sich andauernd in mein leben ein und versucht mir alles vorzuschreiben. Mir wäre es einfach unangenehm, da mit meiner Mutti drüber zu sprechen.
    naja, aber anscheinend erfährt sie es sowieso durch die Arztrechnung. ich habe vor trotzdem zum Frauenarzt zu gehen.

    Eine frage hätte ich noch: Ab wann fängt die Pille an zu wirken, wenn man sie nimmt?

    Eigentlich möchte ich nicht unbedingt mit Pille verhüten, aber ein Kondom ist mir zu unsicher. da sterb ich danach immer vor angst, dass was nicht geklappt hat.

    Liebe Grüße lellla
     
    #14
    Lellla, 21 Februar 2007
  15. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Wenn man am ersten Blutungstag mit der Einnahme beginnt, wirkt sie sofort. Wenn man später beginnt wirkt sie nach 7 Tagen.
    Aber es schadet sicher nicht, die 7 Tage trotz korrektem Start abzuwarten :zwinker:
    Steht aber auch alles in der Packungsbeilage und erklärt dir dein Arzt sicherlich auch.
     
    #15
    User 52655, 21 Februar 2007
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du die Pille am ersten Blutungstag nimmst, dann wirkt sie laut Hersteller sofort. Es wird trotzdem oft empfohlen, noch mindestens 7 Tage (manchmal auch den ganzen ersten Monat) zusätzlich zu verhüten, weil der Körper einfach eine gewisse Zeit braucht, um sich richtig an die Pille zu gewöhnen.
    Aber wie lange man zusätzlich verhüten will, muss jeder selbst wissen.
     
    #16
    krava, 21 Februar 2007
  17. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    es beruhigt aber ungemein den ersten blister zusätzlich zu verhüten um auf keinen fall ein risiko einzugehen!
     
    #17
    keenacat, 21 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauenarzt erfahren Eltern
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
9 November 2016
18 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
20 November 2016
54 Antworten
powerfrau
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Juli 2013
26 Antworten
Test