Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    24 Juli 2006
    #1

    Frauenarzt "zwingt" zur Untersuchung?

    Heyho,
    is dat bei euch eigentlich auch so, dat euer FA euch quasi dazu zwingt, euch untersuchen zu lassen?
    Bei mir läuft dat so, seit ick den Nuva-Ring hab. Wenn ick hingeh um mir dat Rezept zu holen läuft dat nich ohne Kommentare ab wie "Haben sie sich denn schon untersuchen lassen? Bei der dritten Packung müssen sie aber wieder, das wissen sie ganz genau, oder?"
    Oder auch "Aaaalle drei Packungen wird untersucht, ansonsten können wir ihnen keine neue Packung verschreiben" so richtig unfreundlich auch. Wat soll der Quatsch? Dat is ja regelrecht Erpressung...
    Empfinde ick als extrem störend. Oder läuft dat generell so ab?
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #2
    Ich finde das gut, dass es bei deinem Frauenarzt so ist! Die wollen eben einfach auch, dass alles seine Richtigkeit hat und dazu gehören halt auch die Vorsorgeuntersuchungen.

    Bei mir ist es so z.B. so, dass sie noch nie was sagten, egal wann ich n rezept will: die haben mich noch nie auf ne untersuchung angesprochen!
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.064
    0
    1
    Single
    24 Juli 2006
    #3
    Da find ick deine Ärztin aber wesentlich besser.
    Es is ja auch irgendwie bescheuert, dat die die Patienten (wobei ick in dem Fall ja eher mehr ne Kundin bin) zur Untersuchung nötigen. Ja klar, nur wenige "normale" Ärzte stellen ohne Untersuchung n Rezept aus, aber beim Nuva-Ring? Ick hab die Vorsorgeuntersuchung gehabt, vertrag den Ring prima und so lange es keine Probleme gibt kann ick doch selbst entscheiden, ob und wann ick mich untersuchen lassen will.
    Und da kommen die mir mit "Ab 21 kannst du dann selbst entscheiden". Wat hat denn dat bitte mit dem Alter zu tun?! Kann mit 21 nix mehr passieren oder wat?
    Und drum drücken geht auch nich, weil die sofort ihre Karteikarten zur Hand haben, mir nen forschenden Blick zuwerfen und zu nem langgezogenen "Dass sie sich erst untersuchen lassen müssen wissen sie ganz genau!" ansetzen.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #4
    Nö bei mir ist das eigentlich nicht so schlimm. Er zieht schon eine halbjährliche Untersuchung vor, sagt aber selber dass er es nicht so wichtig damit nimmt.
    Er sagt dann halt mal: Ja dieses Jahr müssen sie mal vorbei schauen. Beim Rezeptholen kommt da gar nix.
    Das ist dann auch ok. Ich mache es dann auch meistens nur einmal im Jahr sofern ich net inna Bez stecke.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #5
    Also das find ich jetzt aber total übertrieben. Schon alleine "ab 21 können Se machen was se wollen", mit dem Alter hat das wirklich überhaupt nichts zu tun. Außerdem scheint das schon ziemlich schroff und frech rüberzukommen, haben die dir schon ins gesicht gesagt, dass du dann kein Rezept bekommst, falls du nicht zur Untersuchung gesht?

    wie issn das mit dem nuvaring, ist da eine packung für nen monat? dann müsstest du ja alle 3 monate hin?? :ratlos:
     
  • Calipo
    Calipo (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Verliebt
    24 Juli 2006
    #6
    Wohl eher die Krankenkasse..
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #7
    Ich muss alle halbe Jahre zur Untersuchung, sonst bekomme ich mein Rezept nicht. Die Schwester weist mich aber nie darauf hin, dass es bald mal wieder fällig wäre. Wenn ich denke, dass die letzte Untersuchung etwa ein halbes Jahr her sein müsste, dann frage ich vorne nach und wenn's wieder Zeit ist, mache ich einen Termin.
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #8
    Mein FA hat so eine nette ältere Sprechstundenhilfe. Von der bekomme ich dann öfter man zu hören: "Frau R., jetzt überwinden Sie sich doch wieder mal!" In einem richtig freundlichen, fast schon mütterlichen Ton. *seufz* muss demnächst auch wieder hin.
    Ich werde nicht zur Untersuchung gezwungen, aber auf diese Weise wird mir fast schon ein schlechtes Gewissen gemacht :smile:
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #9
    huhu!

    ich nehm immer eine 6-Monatspackung meiner Pille, so dass ich sowieso nur alle 6 Monate hin muss. ich ruf halt an, sag dass ich ein neues Rezept brauch und zur Untersuchung kommen möchte. dann bekomm ich nen Tremin, sie untersucht und ich bekomm das Rezept.

    aber dass dein FA alle 3 Monate untersuchen will, halte ich doch bissel für übertrieben.

    wenns dir dort nicht gefällt, einfach wechseln.
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #10
    Ist bei mir auch so und ich finds nicht schlecht. :smile:
    Aber ich warte eigentlich nie, bis man mich auffordert, sondern frag selbst nach, ob ich schon einen Termin brauche.
     
  • Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.716
    123
    3
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #11
    Also meine FÄ sagt immer, ich muss mich alle 6 Monate untersuchen lassen sonst schreibt sie mir den Nuvaring nicht mehr auf. Is doch auch ok so, dann weist du wenigstens das alles in Ordnung ist....verstehe nicht so ganz wo das Problem ist, es geht doch hier um deine Gesundheit !
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #12
    Ich finde es richtig, dass du drauf hingewiesen wirst.

    Schließlich kann der Frauenarzt eine Menge Ärger bekommen, wenn er dir einfach so einen Nuvaring oder sonstwas aufschreibt, ohne das Ganze regelmäßig zu kontrollieren.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #13
    Das macht dein Gyn nicht weil er dich erpressen will, sondern weil die Gyns von den Krankenkassen verpflichtet sind, alle 3 Monate spätestens alle halben Jahre bei einer Patintin die hormonelle Verhütungsmittel nuzt zu machen.

    Hat den Grund weil die Hormone ja bestimmte Krebsarten begünstigen können

    Kat
     
  • Phoebemg
    Phoebemg (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verheiratet
    24 Juli 2006
    #14
    bei mir war das auch so. ich bin immer regelmäßig zum Frauenarzt gegangen. Also jedes halbe jahr. Und meine Frauenärtin wollte dann plötzlich auhc das ich mich jedesmal untersuchen lasse wenn ich ein neues rezept haben wollte und dann sollt ich kommen ohne termin wartestunden bis zu 3 stunden.
    Als ich dann wieder mal neuse rezept brauchte bin ich dahin da meinte die ich verschreib ihnen die pille nicht ohn e untersuchung. da meinte ich so das ich keine zeit hab immer stunden zu warten nur für sowas. da hat die gesagt dann verschreib ich ihnen die Pille. Da hab ich nur noch gesagt ja dann behalt Sie dir mal. Und hab Frauenarzt gewechselt.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #15
    Bei meinem alten Frauenarzt waren auch zwei so alte zimtzicken, die jedes mal ein Theater gemacht haben, wenn ich ein rezept gebraucht hab. Einmal hab ich nen streifen im urlaub verloren - ich hätt von denen beinahe keinen mehr bekommen. Hätt ich nur damals schon gewusst, dass mein Hausarzt die rezepte ganz ohne probleme ausstellt... :rolleyes_alt:

    klar sind regelmäßige Untersuchungen wichtig, aber das wurde mir dann trotzdem zu blöd. Meine jetzige Fä, ist der meinung, dass eine Untersuchung im Jahr ausreicht (ab 20 gibts ja jetzt auch noch krebsvorsorge) Da bekommt man 1x im Jahr einen Brief zur Erinnerung und meine Rezepte hol ich beim hausarzt, weil der näher ist. So find ich wesentlich angenehmer und stressfreier.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Juli 2006
    #16

    Komisch dass in anderen Ländern das nicht so ist. In Holland kann man sich den Krempel sogar ohne Rezept besorgen.

    Ich bestell meine Pille neuerdings im Internet und überspringe damit meinen FA :grin: Muss er halt gucken, wie er mich zu packen kommt. Aber ich komme sowieso von alleine, der Zysten wegen und weil es immer ne Gratispackung Belara gibt.
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #17
    Tja andere Länder andere Sitten, aber man sollte halt nicht vergessen, das die Pille ein Medikament mit entsprechend heftigen Nebenwirkungen (bzw einer ganzen Liste davon) ist.

    Daher find ich es mehr als gut, das sie in Deutschland rezeptpflichtig ist und das wir eine etwas strengere Medikamentenregelung haben als die Holländer.

    Kat
     
  • 24 Juli 2006
    #18
    Bei meiner FÄ ist es auch, dass man sich alle 6Monate untersuchen lassen muss, da man sonst kein Rezept mehr bekommt und das finde ich auch gut.

    Außerdem: Die Ärzte wollen ja auch was verdienen :zwinker: ,
    weshalb ich jetzt zum Rezept abholen immer zu ihr persönlich muss, kurz guten Tag sagen und wieder gehen :ratlos:
     
  • User 34612
    User 34612 (39)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.075
    398
    4.108
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2006
    #19
    Ich soll auch immer 2 mal im Jahr zur Vorsorge. Meistens schaff ich das zeitlich nciht und geh nur einmal. Und nur nach der Vorsorge bekommt man die Pille dort für ein halbes Jahr. Sonst immer nur für 3 Monate. Seit ich spitzgekriegt hab, dass mein Hausarzt mir die immer gleich für 6 Monate aufschreibt, mach ich das immer da - schon allein wegen der Praxisgebühr...
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.064
    0
    1
    Single
    24 Juli 2006
    #20
    Ja, die haben mir auch schon gesagt, wenn ick keine Untersuchung will, krieg ick kein Rezept. Mir is dat wirklich zu blöd. Und einfach den Arzt wechseln kann ick nich, die anderen sind alle immer total überfüllt, da kann man stundenlang warten.
    Beim Hausarzt kann man sich auch dat Rezept holen? Dat is ja cool, der zwingt mich bestimmt auch nich zu ner Untersuchung.:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste