Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauenarzt

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Akiho, 6 Oktober 2006.

  1. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo.
    Also ich nehme jetzt schon seit längerer Zeit die Pille (so 7 monate oder so) allerdings wusste meine Mutter davon nichts, da sie mir die Pille nicht erlaubt hatte. Ich musste auch immer meine Krankenkassenkarte aus ihrem geldbeutel stehlen weil sie sie mir nicht gibt.
    Nun darf ich endlich mit ihrere Zustimmung die Pille nehmen- habe am Mittwoch einen termin beim frauenarzt

    Nur: ich nehme die pille ja schon.

    Eigentlich wollte ich eh wechseln weil ich das gefühl habe sehr viel agressiver geworden zu sein seit ich sie nehme...Aber meine mutter hat nach mir auch einen Termin und ich möchte keine stunden mit derm FA darüber reden dass er nicht ein Wort darüber verlieren darf das ich die pille schon nehme, denn dann müsste ich alles von vorne berichten was ich schon sehr umständlich finde

    was würdet ihr machen?


    -Dem Frauenarzt erlären das man eine andere Pille möchte (vorallem damit man auch dieses anfangsset wieder bekommt um es der mutter vorzeigen zu können!!!! Das ist auch ein grund) weil man sich agressionen "einbildet"..deswegen gibt der mir doch sicher keine andere oder?

    Also nach dieser Methode verfahren, aber riskieren keine andere Pille zu bekommen, oder den Frauenarzt nicht auf seine seite ziehen zu können (klar es besteht schweigepflicht, aber auch wenn er versichert meiner mutter nichts zu sagen, könnte ja was rausrutschen

    oder
    - Dem Frauenarzt nicht sagen das man schon die Pille nimmt-
    Vorteil: Meine Mutter wird ganz sicher nicht erfahren das ich sie schon genommen habe und das macht das ganze für mich unkomplizierter
    nachteil: frauenarzt belügen (vorallem wenn es ein neuer ist)- der gedanke gefällt mir überhaupt nicht- und was ist wenn er irgendwie nen blutdrucktest macht (glaub das wars wo bei ner freundin rausgekommen ist das sie die pile nimmt)..wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ein arzt sowas macht..?

    und was würdet ihr tun?

    und nein, ich kann meiner mutter nichts davon sagen, weil sie mir sonst meinen freund verbieten würde. und das sage ich nicht nur so dahin, es ist mein ernst weil sie es schonmal getan hat

    Danke für alle Beiträge!
     
    #1
    Akiho, 6 Oktober 2006
  2. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Hmm zum einen hat der Arzt natürlich Schweigepflicht und darf nichts darüber sagen was ihr im Zimmer besprecht. Das ist fakt. Schilder ihm die Situation, dass du schon die Pille nimmst und nicht so zufrieden mit der Pille bist etc. Dann wird er dir entweder einen neue aufschreiben oder er sagt, dass du noch warten sollst ob sich das mit der alten nicht wieder legt.
    Im übrigen musst du ihm schon sagen, dass du die Pille schon nimmst, sonst kann er das eigentlich nicht herausfinden.

    Warum warst du denn vorher bei einem anderen FA? Ich meine das wäre doch einfacher gewesen zu dem aktuellen sofort zu gehen oder nicht?
     
    #2
    ToreadorDaniel, 6 Oktober 2006
  3. Priya
    Priya (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    Verheiratet
    Also als erstes,welche Mutter verbietet ihrem Kind in so nem Alter die Pille?!Es ist erstens das sicherste Verhütungsmittel was eine Schwangerschaft verhintert und zweitens,was denkt sie denn wie lang du mit dem Sex warten sollst.Hat sie dir mal gesagt warum sie nicht wollte das du die Pille nimmst?

    Nun zum anderen Punkt,soweit ich weiß brauchst du deiner Mutter auch nichts davon sagen,man bekommt die Pille ja ab den 14 lebensjahr ohne einverständnis der Eltern.Ach ja,jeder Arzt hat für seine Patienten eine ärztliche Schweigepflicht,dies gillt auch deiner Mutter gegenüber,solange dein Leben nicht in Gefahr ist.
     
    #3
    Priya, 6 Oktober 2006
  4. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich brauche aber ganz dringend eine neue! weil ich eben dieses anfangsset auch brauche ums meiner mutter zu zeigen..muss also quasi alles wie beim ersten mal sein. und ich müsste nach einem monat auch nochmal dorthin um zu schaun wie ich sie vertrage...:frown: (ihr seht ist schon kompliziert)

    Warum warst du denn vorher bei einem anderen FA? Ich meine das wäre doch einfacher gewesen zu dem aktuellen sofort zu gehen oder nicht?-----> wie meinst du das? ich war vorher noch nie bei einem frauenarzt und hab mir einfach einen ausgesucht (den von meiner Freundin und bin hin)
    ich kann meiner mutter ja schlecht sagen das ich zu diesem hin will (außerdem mag ich den eh net) weil sie mich fragen würde wieso O o

    weiß jetzt leider nicht ob das deine frage beantwortet- wenn nein dann sry und danke das du geantwortet hast :smile:

    @priya
    aber ich würde sie schon gerne mit erlaubnis nehmen weil es mir erspart mir immer die karte zu klauen
    und sie würde sehen wenn ich sie rausgenommen hätte deswegen muss ich zuerst die von meinem vater nehmen und so postieren das man den namen nicht sehen kann- also das sie denkt das meine noch drinnen ist

    und sie wollte das ich mindestes mitm sex warte bis ich 18 bin - aber ich hab meine tante aus spanien gebeten mit ihr zu sprechen (natürlich ist sie nur zufällig bei dem gespräch mit meiner mutter darauf gekommen danach zu fragen ob ich schon die pille nehme :zwinker: ) hat aber trotzdem ziemlich gedauert bis sie überzeugt war
     
    #4
    Akiho, 6 Oktober 2006
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nicht jede bekommt ein Anfangsset. :zwinker:
    Ich hab ne 3 Monatspackung bekommen, weil man nach einem Streifen noch garnicht abschätzen kann, ob die Pille passt.
     
    #5
    Numina, 6 Oktober 2006
  6. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    stimmt auch wieder :zwinker: ich möchte nur einfach das es authentisch aussieht...(also ich hab beim ersten mal nur für einen monat den streifen bekommen..fands von meinem FA auch nicht gut, das der mich kein einziges mal untersucht hat...weder beim v erschreiben der pille, noch einen monat danach...geschweige den 6 monate danach als ich einen termin gemacht habe um mich durchchecken zu lassen..da kam dann die antwort " ist nicht nötig..."...Also nur mal so am rande damit ihr wisst warum ich auch gar nicht mehr zum alten gehen will :zwinker:
     
    #6
    Akiho, 6 Oktober 2006
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    was ist denn ein anfangsset? ich bekam einfach ein rezept.

    mein rat wäre, dass du dem frauenarzt sagst, dass du die pille schon nimmst, deine mutter aber das keinesfalls erfahren darf.
    versuch, ihn zum "verbündeten" zu machen, statt ihn anzulügen.

    das mit deinem wechselwunsch würde ich auch erwähnen - ob er dir dann eine andere pille verschreibt, weiß ich nicht.

    andere möglichkeit:

    du kannst natürlich auch einfach deiner mutter sagen, dass du zu einem arzt willst, den deine freundin dir empfohlen hat, und nicht zu "ihrem".
    da deine mutter eigen zu sein scheint, kanns natürlich sein, dass sie herumzickt oder das nicht versteht.

    edit: okay, nach deinem letzten beitrag hat sich mein vorschlag erledigt. du kannst natürlich zu NOCH einem anderen arzt gehen, also nicht zum alten, aber auch nicht zu dem arzt deiner mutter.
     
    #7
    User 20976, 6 Oktober 2006
  8. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich

    noch eine andere Frage:frown:ich weiß das es blöd ist) aber auf welche arten und weisen kann der arzt rausbekommen das ich die pille schon nehme? Krankenkasse? Oo
    und...wenn ich einfach so den arzt wechsle muss ich angeben wo ich vorher war? brauchen die die angaben fpr irgendwas? wurde ja vorher nicht untersucht also infos zu krankheiten oder ähnliches hat der alte jedenfalls nicht

    und vorweg: wenn ich eine neue pille nehme-> muss ich den neuen zyklus zusätzlich verhüten? (bin mir leider nicht sicher, weil meine freunde alles was anderes behaupten, aber ich denke hier bekomme ich kompetende antworten :zwinker: also zumindest hab ich bis jetzt welche bekommen)

    und wann müsste ich anfangen? einige meinen, nach der pillenpause von der alten, andere meinen am ersten tag der blutung: würde das einen unterschied machen?

    Danke schonmal das ihr euch soviel mphe gebt (kann mich gar nicht oft genug bedanken ^^' (
     
    #8
    Akiho, 6 Oktober 2006
  9. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Der Arzt kanns eigentlich gar net rausbekommen, da er sicher nicht bei der Krankenkasse nachfragt was für Ärzte du vorher konsultiert hast.

    Auch das mit dem Blutdrucktest kann ich mir schwer vorstellen, ich meine es kann soviele Gründe haben warum der höher oder niedriger sein kann, wie kann man das an der Pille festmachen (man kanns höchstens vermuten)

    Nein du must keine Angaben machen bei welchem Arzt du warst oder nicht, alle medinzisch notwendigen Angaben must du eh nochmal neu machen.

    Ich hab beim Pillenwechsel nach der Pause angefangen und den ersten Monat noch anderweitig zusätzlich verhütet.

    Kat
     
    #9
    Sylphinja, 6 Oktober 2006
  10. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    noch eine frage an die, die die ´pille gewechselt haben- musstest ihr auch nach einem monat nochmal hin um zu sehen wie ihr sie vertragt?
     
    #10
    Akiho, 6 Oktober 2006
  11. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Nö. Mir wurde gesagt ich kann jederzeit einen Termin machen, falls was sein sollte. Mehr als fragen ob man Nebenwirkungen hat kann der FA sowieso nicht tun. :grin:
     
    #11
    Numina, 6 Oktober 2006
  12. Akiho
    Akiho (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mensch..ich kann mich nicht entscheiden..:frown:
    einerseits ist es einfacher nichts davon zu erzählen das ich die pille nehmen- vorallem soll meine schwester jetzt bei ihrer freundin anrufen und sagen das ich die und die nehmen soll damit ich net zunehme(versuche zu sagen das man von allen zunehmen kann, blieben fruchtlos --)...

    aber ich hab schon ein schlechtes gewissen wenn ich daran denke zu lügen - -


    *argh*^^

    wer hat eigentlich von der pille hier abgenommen (gibts ja angeblich auch :smile: )
     
    #12
    Akiho, 6 Oktober 2006
  13. Larissa333
    Gast
    0
    du kannst ihm doch einfach sagen, dass du schon die pille nimmst, aber jetzt beschwerden ahst. und erinner ihn an seine schweigepflicht, wo ist da das problem?
    bin auch bei selben fa wie meine mutter und mein arzt würde ihr nie was sagen.
     
    #13
    Larissa333, 6 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauenarzt
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
9 November 2016
18 Antworten
Monchichi87
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Oktober 2016
24 Antworten
Svenja13
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Mai 2016
11 Antworten
Test