Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauenarztstuhl und mulmiges Gefühl?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von jenny111, 8 Mai 2010.

  1. jenny111
    jenny111 (22)
    Benutzer gesperrt
    8
    0
    0
    Verliebt
    Hi,
    also, als ich den Stuhl zum ersten Mal richtig gesehen hatte, das war wo ich dann drauf durfte, hatte ich schon ein mulmiges Gefühl.
    Ich kam ins Untersuchungszimmer, und der Stuhl stand richtig in der Mitte mit den breit gestellten Halteschalen. Ich sollte mich in der Umkleidekabine unten frei machen und bin dann das kurze Stück unten ohne zum Stuhl gelaufen.
    Ich durfte dann zum ersten Mal auf dieses Teil steigen und ich fand es voll unangenehm, als die Ärztin sagte, so jetzt bitte die Beine in die Halteschalen.
    Ich hab dann versucht bewußt zu entspannen und für einen Moment die Augen geschlossen. Dann fing sie an zu untersuchen.
    Erst jetzt merkte ich, daß gegenüber genau die Tür zum Srechzimmer war und ich hoffte inständig, daß jetzt keiner reinkommt und mich so sieht. Bei meiner Zahnärztin ist das nämlich schon passiert, aber da war es mir egal. Beim Frauenarzt würd ich glaub ich die Panik kriegen, wenn das passieren würde während die Beine auf den Halteschalen hängen.
    Eine Bekannte von uns, hatte mal eine Ausschabung und mußte operiert werden. Sie sagt, daß ist noch mulmiger als Frauenarzt.
    Du kommst in einen OP, in der Mitte steht ein Stuhl wie beim Frauenarzt, an der Decke hängen so Lampen und kurz bevor die Narkose wirkt, werden einem die Beine auf die Halteschalen geschnallt.
    Wenigstens schläft man dann und bekommt nichts mehr mit, aber die Vorbereitung ist wie beim Frauenarzt.
    Habt Ihr auch immer ein mulmiges Gefühl, wenn ihr auf dem Stuhl seid?
    Steht der Stuhl bei eurem Frauenarzt auch so blöd in der Mitte, wie in einer Frauenklinik?
    Ich stelle mir das ganz unangenehm vor, in einer Frauenklinik da breitbeinig zu schlafen.
    Wart Ihr auch schon mal unter Narkose auf so einem Stuhl?
    Ist das nicht noch komischer als beim Frauenarzt?
     
    #1
    jenny111, 8 Mai 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wenn die Türe offen stünde im Behandlungszimmer, dann würde ich meinen Mund aufmachen und was sagen!!
    Ich bin jetzt seit über 10 Jahren bei meiner Ärztin und da stand noch nie die Tür offen und es ist auch noch nie jemand reingekommen.

    Der Stuhl steht natürlich im Raum. Ohne den gehts ja schlecht oder wie sollte man dich sonst untersuchen?
    Mir ist dieser Stuhl bedeutend lieber als ein Zahnarztstuhl. Da sitz ich wenistens aufrecht und bin längst nicht so ausgeliefert wie beim Zahnarzt. Da kann man ja nicht mal sprechen. :eek: Beim FA dagegen schon und meine Ärztin und ich kommunizieren eigentlich auch die ganze Zeit während der Untersuchung, sodass ich abgelenkt bin und alles wie im Flug vergeht. :smile:

    Festgeschnallt werden meine Füße da übrigens nie und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das irgendein Arzt macht. Warum auch? Es ist schließlich keine Exekutionsliege!! :eek:

    Eine Narkose auf dem Stuhl hatte ich noch nie, aber ich kenne mehrere Frauen, die schon eine Ausschabung hatten und die leben alle noch. Es ist eben ein medizinischer Eingriff. Normale Routine und wie sollte eine Frau ausgeschabt werden, wenn sie mit geschlossenen Beinen auf einem normalen Stuhl sitzt? Das geht eben nicht.
    Die beteiligten Ärzte sehen das als ihren Alltag und da will niemand jemandem was wegschauen oder so.
    Außerdem ist man ja in Narkose und merkt nichts. :zwinker:
     
    #2
    krava, 8 Mai 2010
  3. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Was genau ist das Problem, der Frauenarztstuhl oder die Horrorvision OP?
    Zunächstmal kommt es selten vor, dass in das Untersuchungszimmer einer reinplatzt, denn so unhöflich ist ja nun doch keiner (und man kann Frauenarzt und Zahnarzt kaum vergleichen).
    Was die OP angeht ist es ja nun nicht so, dass die Leute da zum Spaß herumlaufen oder das die sowas nicht schon zu genüge gesehen hätten, also keine Panik.
     
    #3
    Aily, 8 Mai 2010
  4. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Na du hast die Untersuchung ja überstanden, das ist doch schonmal gut :smile:

    Sicher gehört ein Besuch beim Frauenarzt und die dazugehörige Untersuchung nicht zu meinen Lieblingsfreizeitbeschäftigungen aber man gewöhnt sich dran und jedes Mal wenn ich rauskomme dnek ich mir, dass es doch kein bisschen so schlimm war, wie ich es mir wieder vorgestellt habe.

    Dass jemand mitten in die Untersuchung reinplatzt halte ich auch für eher unwahrscheinlich, da achten die schon drauf. Bei meiner FÄ steht der Stuhl nicht direkt in der Mitte vom Zimmer aber selbst wenn, wärs mir glaube ich auch egal.
    Meine Ärztin ist auch super gut darin Smalltalk mit mir zu halten und erzählt eigentlich die ganze Zeit oder sie fragt mich Dinge zu meinem Studium oder Familie oder so. Insofern bleibt mir da auch nicht so viel Zeit mich wirklich unwohl zu fühlen.

    Warum du dir jetzt darüber Gedanken machst, wie schrecklich ne OP auf "diesem" Stuhl sein könnte verstehe ich allerdings nicht. Es steht dir doch nicht bevor, wieso denkst du dann über sowas nach. Ich denke wenn du irgendwann mal in einer solchen Situation sein solltest wird wahrscheinlich dine geringstes Problem sein, dass deine Beine irgendwo festgeschnallt werden oder so.
     
    #4
    dollface, 8 Mai 2010
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich glaube, die TS sprach im Falle des Festschnallens von einer OP und da werden die Beine festgeschnallt, damit sie nicht runterfallen, was bei einer narkotisierten Patientin wohl passieren würde. :zwinker:
     
    #5
    User 18889, 8 Mai 2010
  6. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Wie viele Threads zu dem Thema willst du eigentlich noch erstellen?
     
    #6
    glashaus, 8 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    bei meinem ersten frauenarztbesuch ging ständig die tür auf und es kam jemand rein, auch als ich mit gespreizten beinen auf dem stuhl saß...^^ fand ich damals nicht so gut und bin dann da auch nicht wieder hingegangen.
     
    #7
    sososo, 9 Mai 2010
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich glaube sie meinte die narkose, die die bekannte bei ihrer op bekam.

    und nein, ich hab auch kein mulmiges gefühl. ich finds bequem auf dem stuhl und sitz da gern drin. meine frauenärztin ist auch sehr nett und ich fühle mich wohl in der praxis.
     
    #8
    CCFly, 11 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauenarztstuhl mulmiges Gefühl
bellissima
Aufklärung & Verhütung Forum
7 September 2010
40 Antworten
jenny111
Aufklärung & Verhütung Forum
16 April 2010
37 Antworten
Ben21
Aufklärung & Verhütung Forum
20 August 2001
11 Antworten