Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauenphobie

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Pessimist, 14 Oktober 2008.

  1. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    ich habe leider immer noch das Problem,
    dass ich mich einfach nicht traue Mädels anzusprechen,
    nur dass mich es langsam richtig belastet! :flennen:
    Oder anders gesagt ich habe nicht das Selbstbewusstsein
    mit einer Abfuhr umzugehen und mache deshalb gar nichts :geknickt:

    Selbst wenn ich manchmal mit einem Mädel Blickkontakt habe,
    muss aber schon recht eindeutig sein, da ich mich meistens erst schaue,
    ob sie nicht doch den Kerl hinter mir meint :zwinker: ,
    bringe ich es einfach meistens nicht fertig sie anzusprechen.
    Ich fühl mich dann unter Druck und es läuft immer nach demselben Schema ab:

    "verdammt ich muss was machen...
    was sag ich bloß.... mir fällt einfach nix was ein...
    ich kann doch jetzt net einfach hingehen... was soll ich nur sagen...
    einfach nur Hi... des geht doch gar nicht...
    was denkt die dann von mir... ...Hilfe!!!
    verdammt ich habe die Chance wieder nicht genutzt"

    Oder neulich habe ich richtig Panik bekommen, als mir ein Mädel vorgestellt wurde,
    da ich mich einfach nicht in der Lage gefühlt habe mit dem Mädel jetzt zu kommunizieren.

    Auch wenn ich mal richtig gut drauf bin, kommt leider sehr selten vor,
    dann bekomme ich sehr oft keinerlei Signale, dass ich sie ansprechen könnte
    und einfach so geht leider bei mir gar nicht :ratlos:

    Das Ganze hört sich jetzt sicher nach einem pubertierenden 15jährigen an,
    aber ich bin 23 und habe so gut wie keinen
    Kontakt zum anderen Geschlecht sowie Erfahrung!
    Wenn ich ehrlich bin, hatte ich noch nicht mal ein richtiges Date...:drool:

    Ich habe schon mehrere Bücher zum Thema "Mädels ansprechen" gelesen
    wie z.B. das von Oliver Kuhn "Der perfekte Verführer", aber
    die Theorie hilft mir da einfach nicht weiter, da ich einfach
    Angst vor Mädels habe, die ich noch nicht kenne :zwinker:

    Ein weiteres Problem ist vielleicht, dass ich in meinem Freundeskreis,
    mit dem ich meistens auf Tour gehe, der "unauffälligste Typ" bin,
    da ich im Durchschnitt 10 cm kleiner bin und einfach nicht so gut, wie die aussehe.
    Ich würde mich nicht als hässlich bezeichnen,
    obwohl ich in der Realschule deswegen
    die ganze Zeit von den Mädels fertig gemacht wurde,
    sicherlich auch ein Grund für meine Frauenphobie!!!
    Ich habe mich seitdem auch etwas verändert,
    z.B. einen sehr durchtrainierten Körper, leider nur ganz knapp über 1,70m,
    aber ein unterdurchschnittliches Gesicht, mit einer mittlerweile durchschnittlichen Frisur.

    Ihr werdet sagen auf den Charakter kommt es an und ihr habt Recht,
    aber manchmal belastet es mich halt schon, dass meine Kumpels
    die ganze Aufmerksamkeit der Mädels auf sich ziehen.
    Nicht das ich es ihnen nicht gönne, habe denen auch schon öfter gesagt,
    Hey die schaut dich die ganze Zeit an jetzt geh endlich hin!
    Aber ich fühl mich dann meistens wie ein richtiger EFL (ewig frustrierter Loser):angryfire

    Ich will Euch jetzt nicht nach Ratschlägen fragen,
    wie:

    "Wird schon noch werden bist ja noch jung,
    da gibt´s viel ältere Kerle mit deinem Problem
    Jeder Topf findet mal einen Deckel
    Stille Wasser sind tief
    Willst ja nicht gleich an der erst besten hängen bleiben"
    und und und...

    sondern ob jemand Erfahrung mit professioneller Hilfe
    hat, da ich das Problem eventuell nicht selber lösen kann.
    Aber einfach deshalb zum Psychologen zu rennen, ich weiß
    nicht, käm mir da schon etwas bescheuert vor
    und könnte der mir helfen?
    Oder was ich tun kann um meine Kontaktängste in den Griff zu bekommen
    um endlich keine soziale Niete mehr zu sein:tongue:

    Falls mein Opa bis dahin noch keine Anzeige aufgegeben hat, :grin:
    Oh man, immer dieselben Sprüche zum Geburtstag!

    Gruß
    Euer Pessimist
     
    #1
    Pessimist, 14 Oktober 2008
  2. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo mein guter :zwinker:
    denke dein grösstes problem ist, dass du dein problem schon zu deiner identität aufgenommen hast. du selber stellst dir vor, "ich bin so und habe das problem nicht mit mädels umgehen zu können". das blockiert dich, wenn du gegenteilige erfahrung machen würdest, könntest du die blockade vielleicht abbauen. aber da schließt sich der kreis.

    weiter sagst du schon selber, dass du nicht so gut drauf bist, aber das ist halt auch wichtig um neue leute kennenzulernen.
    wie ergeht es dir denn sonst so?
    hast du auch schwierigkeiten beim männl. geschlecht? wie ist dein soziales umfeld (arbeit/schule)? hast du hobbys? wenn du ein bischen mehr üer dich erzählst kann man dir eventuell bessere Tipps geben... aber verlier nicht die idee auf prof. hilfe aus den augen. das wichtigste ist eigentlich, das du eine veränderung willst und das tust du ja bereits. also mach dir gedanken in welche richtung :smile:

    so muss jetzt zur schule, bis später mal
     
    #2
    Jugend.Forscht, 14 Oktober 2008
  3. Rooki
    Rooki (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Jetzt mach dir mal keinen Stress. Du bist 23 und da ist noch lange nichts zu spät. Aber vergiss erst mal professionelle Hilfe, ich glaub nicht, dass du das brauchen wirst.

    Ich werd dir aber jetzt nicht sagen, dass das mit der Zeit schon noch kommen wird, weils nämlich nicht stimmt. Wenn du weiterhin so passiv bist, dann wirst du auch noch in 10 Jahren die gleichen Probleme haben. Ich mein, wenn du dich nicht änderst, was soll sich dann an deiner Situation ändern? Ich denke, meistens ists bloß so, dass man wenn man älter wird auch gleichzeitig an Selbstbewusstsein gewinnt.

    Ich weiß nicht, ob dir das bewusst ist, aber Selbstbewusst ist das A und O. Es ist das wichtigste überhaupt, dass du dich so akzeptierst, wie du bist. Und das gilt nicht nur im Bezug auf Frauen ansprechen, sondern für alle Aspekte deines Lebens, wie z.B. Job und allgemein soziale Kontakte.

    Und dein größtes Problem wird dein Mangel an Selbstbewusstsein sein, was sich bei dir auch durch dein Verhalten widerspiegelt. Du traust dich nicht, Frauen anzusprechen, weil du Angst vor Ablehnung hast. Klar, das ist kein schönes Gefühl. Aber je öfter du wirklich raus gehst, und mit Leuten redest, desto einfach wird dir das Ganze fallen.

    Jetzt überleg dir mal: kannst du mit deinen Kumpels sprechen, ohne "Panik zu bekommen", wie du geschrieben hast? Höchstwahrscheinlich ja. Was ist denn an Frauen oder an fremden Frauen anders als an deinen Kumpels? Sind doch genauso Menschen. Warum tutst du nicht einfach so, als ob du mit deinem Kumpel sprechen würdest?

    Ich denke auch, dass du langsam anfangen solltest und ja nicht nur mit Frauen im Speziellen Probleme zu reden hast. Das gilt wahrscheinlich für Gespräche mit Fremden ganz allgemein. Warum versuchst du dann nicht einfach im Alltag mit Leuten so viel zu sprechen wie möglich? Du kannst langsam anfangen, in dem du z.B. beim Einkaufen in der Bäckerei oder im Supermarkt zu der Kassiererin was situationsbezogenes sagst, und zwar dabei versuchst, locker zu sein. Und ich mein jetzt ganz bestimmt nichts dating bezogenes. Normaler Smalltalk halt.

    Oder du grüßst Leute auf der Straße. Fängst damit an, alten Leute oder so Guten Tag sagst, bist du dann irgendwann auch hübschen Frauen mit mit einem Lächeln im Gesicht "Hi!" sagen kannst. Du darfst dich nicht so unter Druck setzen. Und wenn dich wär schräg anguckt, na und? Siehst denjenigen sowieso so gut wie nie wieder.

    Ich glaub, du darfst nicht soviel Wert drauf legen, was andere über dich denken. Du hast gesagt, dass du damals in der Schule fertiggemacht wurdest. Ja, das ist scheiße, aber für dein Gesicht kannst du nun mal nichts. Lern dich so zu mögen, wie du bist. Du hast zwei Möglichkeiten: das so hinzunehmen und dich nicht drum zu kümmern, oder dich zu schämen und zu denken: "Mann, bin ich hässlich" und mit Blick auf den Boden durchs Leben zu gehen.

    Wenn man wirklich viele attraktive Frauen anspricht, dann wirst du vielleicht von 10% positive Signale bekommen. Und das wär schon viel. Das wär von 10 Frauen eine. Und wenn du jetzt schon nach der 5. aufgibst und dir sagst, Frauen finden mich hässlich und mögen mich eh nicht, dann wirst du die 10, die dir dann positive Signale sendet gar nicht erst kennenlernen. Und denk dran, viele hübsche Frauen wollen einen Freund/Mann der zu sich steht, weiß was er erreicht hat und erreichen kann, und keinen sich selbst bemitleidenden, weinerlichen Typen.

    Und du musst dir bewusst sein: der Einzige, der was an deiner Situation ändern kann, bist du. Und nicht irgendein Psychater oder Arzt. Was soll der dir auch sagen? Du musst es einfach tun, ganz nach dem Nike-Motto "Just do it." Also, tus einfach. Und denk nicht drüber nach. Denn wenn du drüber nachdenkst, kommen die Zweifel.

    Im Bezug auf Frauen: Es gibt eine 3-Sekunden-Regel. Wenn du eine hübsche Frau siehst, dann quatsch sie an, und zwar innerhalt der ersten 3 Sekunden, in denen du sie gesehen hast. Tus einfach. Denk nicht drüber nach, und du wirst merken, wie einfach es wird. Selbst Profis haben das, was sich in PUA Kreisen AA (Approaching Anxiety) nennt. Also auch die, die schon tausende Angesprochen haben. Aber die habens im durch die Erfahrung im Griff.

    Zum Thema Ansprechen gibts hier im Forum auch einen schönen Beitrag von xoxo:
    http://www.planet-liebe.de/vbb/showthread.php?p=4574793&#post4574793

    Also, fang an, mit Frauen Kontakt aufzubauen, in dem du sie Ansprichst. Ich bin eigentlich kein Fan von irgendwelchen Opinion-Openern, bei denen du Frauen direkt nach ihrer Meinung fragst, zb. "Hi, was denkst du, wer lügt mehr, Frauen oder Männer?". Ein einfaches Hi ist da viel besser, und Frauen merken 10km gegen den Wind, worauf du hinaus willst, wenn du sie anquatscht. Irgendeinen Vorwand vorzuschieben find ich deshalb Quatsch.

    Aber fang nicht sofort mit dem schwierigsten an, geh erst mal raus und fang mit dem an, was ich am Anfang geschrieben hast. Damit du nicht mehr so viel Stress hast, mit fremden Menschen im Allgemeinen zu kommunizieren. Und dann hab einfach mal ein nettes Gespräch. Wenn du das beherrschst, dann wird ein leichtes für dich sein, dir die Nummer zu besorgen.

    Und: Don't put women on a pedestal! Das heißt, du sollst Frauen nicht anhimmeln und hinterher rennen wie ein Hund, alles für sie tun, sie ständig einladen und Sachen für sie kaufen oder ständig anrufen.

    Und bitte, wenn du dir ne Nummer besorgt hast, hab die Eier und ruf an. Die ersten Male wirds schwierig sein, aber auch das legt sich mit der Zeit. Nimm nicht ICQ oder SMS um sie nach Dates zu fragen. Was dabei rauskommt, kannst du ein paar Threads unter dir lesen...

    Also: sies nicht zu verkrampft, und mach dir keinen Druck. Sies einfach wie ein Spiel. Und denk dran: das ganze ist Trial and Error. Du wirst viele Fehler machen, oft abgelehnt werden, aber daraus musst du lernen. Denn wenn du damit nie anfängst, dann wirds sich auch nie ändern.

    Also, geh raus und fang HEUTE damit an. Und überlegt dir keine Ausreden, warum du etwas nicht machen kannst. Jeder kann das!
     
    #3
    Rooki, 14 Oktober 2008
  4. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Ach.. sowas.

    Kennen wa doch.

    Bist ja nicht der einzige hier auf der Erde, der das Problem hat.

    Ich bin ebenfalls schüchtern und traue mich nicht, Frauen anzusprechen.

    Ich stehe in der Disko immer am Rand der Tanzfläche oder noch weiter in der Ecke und schaue mir all die schönen Frauen und Mädls an und denke mir.. "hmm, hat die einen schönen Arsch. Den will ich gerne ficken!"
    Oder was auch immer.

    Dann geh ich mich betrinken mit ganz viel Bier und DANN trau ich mich, ein mÄdl anzusprechen und bin erfolglos. :frown:

    Aber ich habe was neues entdeckt: MUT

    Nur Mut zu all deinen Aktionen, die du tun willst und wirst.
    Kümmer dich nicht um den anderen Haufen, der draußen auf dich schaut und habe deinen Spaß!

    Gruß,

    der schüchterne LP
     
    #4
    LiebesPessimist, 14 Oktober 2008
  5. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Dein Problem haben ALLE Männer. Mehr oder weniger ausgeprägt. Ich habe risen Schiss davor, Frauen anzusprechen, mache es aber trotzdem.

    Du sagst Du kannst mit Körben nicht umgehen. Daran lässt sich arbeiten. Dazu gehört auch ne Menge Mut, aber wenn Du das hinkriegst, wird das normale Ansprechen von Frauen für Dich kein Problem mehr sein:

    Geh alleine weg, irgendwo wo Dich keiner kennt (das machts leichter). Überleg Dir im Vorfeld (ganz wichtig!) einen Opener (Anmachspruch), der sehr wahrscheinlich in die Hose gehen wird. Es darf peinlich, schlecht oder idiotisch sein. Je schlimmer er ist, desto besser. Natürlich kannst Du "Standard-Sprüche" nehmen (Glaubst Du an Liebe auf den ersten Blick oder muss ich nochmal an Dir vorbeigehen? etc.), aber auch durch Deine Art einfach nur total negativ rüberkommen (stottern, lautes Lachen, was Dir so einfällt).

    Jetzt sprichst Du damit Frauen an. Nicht lange überlegen, denn Du wirst wahrscheinlich eh einen Korb kriegen. Der Korb ist aber nicht schlimm, denn Du kriegst ihn wegen Deinem schlechten Spruch.

    So gewöhnst Du Dich an Körbe und merkst, dass sie nicht schlimm sind. Gleichzeitig kann diese Art Frauen anzusprechen richtig Spaß machenn.

    Ich wette sogar, dass manche Frauen trotzdem drauf eingehen werden. Du kannst dann entweder in ein normales Gespräch wechseln, oder besser (wenn Du nervös wirst, nicht weißt was Du sagen sollst) Du ziehst Dein Ding durch und laberst sie solange mit totalem Müll voll, bis sie keine Lust mehr auf Dich hat.

    Beispiele für Opener:

    - alle möglichen Standardsprüche
    - super direkt sein: "Ich find Dich so geil..." etc.
    - sie auf komische Interessen ansprechen: "Hey, kennst Du schon den neuen Intel-Prozessor? Sau geil, der ist viel schneller als...." oder "Hi, ich sammele Schuhkartons. Magst Du Schuhkartons? Frauen kaufen doch viele Schuhe, sammelst Du auch Schuhkartons bla bla" etc.
     
    #5
    haschmisch, 16 Oktober 2008
  6. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    "Gleichzeitig kann diese Art Frauen anzusprechen richtig Spaß machenn." das glaub ich, und sich hinterher drüber beömmeln, auch



    aaaaaaaahhhhh! der ist gut! Hey, kennst Du schon den neuen Intel-Prozessor? Sau geil, der ist viel schneller als...."
     
    #6
    Jugend.Forscht, 16 Oktober 2008
  7. unknown88
    unknown88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Hi,

    befinde mich parktisch in derselben Lage wie der Threadstarter.

    Erstmal Danke Rooki. Für die gute Antwort. Das schlimme ist, dass ich genau wusste, dass du das schreibst- es die Sache aber nicht leichter macht. Als ob ich die Lösung auf ein großes Problem wüsste aber es trotzdem nicht lösen kann. Ich weiss das hört sich blöd an.

    Diesen Post von XoXo habe ich mir auch schon ein paar mal durchgelesen. Ich frage mich aber wie ernst das gemeint ist - ich finde diese Beispielsprüche doch ziemlich abgehoben und kann mir kaum vorstellen dass sowas funktioniert ;O
     
    #7
    unknown88, 16 Oktober 2008
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Melde dich bei einem Sportverein an, bei dem man auch mit Mädchen trainieren kann. :smile:

    Off-Topic:
    Wenn allgemeines Interesse bestehen sollte, dann erweitere ich meinen Text nochmal um das Doppelte, hab da noch etwas auf Lager. :-D

    Er ist sehr ernst gemeint und zumindest bei mir würde der ein oder andere funktionieren. Generell gilt: Probieren geht über studieren. Ich würde heute an der Uni auch mit "Hey, was studierst du eigentlich?" angesprochen. Und in der Disco kann man mich mit "Warum stehst du denn hier rum und tanzt nicht?" ansprechen. Klar sind die Sprüche alles andere als originell und neu, aber der Mann hat den Mut aufgebracht und mich angesprochen, dass ist erstmal viel wichtiger. Im Gespräch selber stellt sich dann doch erst heraus, wie der Gegenüber nun wirklich aufgelegt ist.
     
    #8
    xoxo, 16 Oktober 2008
  9. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single

    dann such dir selber welche aus und probier sie aus.

    Egal, was passiert, ihr traut euch sowieso nicht.

    Weil ihr nur in der Disko in der Ecke steht und einen auf Eggnstecher macht.

    Glotzen, denken und trinken.

    What the fuck.. bin ich eben der jenige, der auf der Party den Spaß hat und mir irgendnen scheiss ausdenkt:

    "Hey, ist um diese Uhrzeit der CLub immer so voll/leer?"

    oder: "Nice dress, where did you get it?"

    Ihr lest hier nur das Zoix, was andere schreibe und die Leute haben die Erfahrung damit gemacht, habe ihre Eier mit in den Club genommen und sich einen Spaß aus ihrere Situation gemacht.
    Scheiss auf die Titten und Ärsche, die sich dort bewegen, an dem Tag waren sie die Könige und haben ihren Spaß gehabt.

    "Boar, du bist ja ein gemeines Mädl! X-tra so einen tiefen Ausschnitt anziehen, damit dir die Leute auf die Titten glotzen.. boar, bist DU gemein!"

    What the Fuck? Wen interessiert das, was sie denkt? Es geht immer weiter... man verschwendet Zeit mit denken und aaahhh schon wieder nichts gemacht.

    Hängt doch weiter ab und träumt davon, irgendwann mal ein Mädl anzusprechen mit: "hey.. darf ich dir ein Getränk ausgeben? Ich bin übrigens Buck!"

    Naja,...

    richtige Stimmung, um in den Proberaum zu fahren und die nächsten Stunden zu üben!

    Gruß,

    der schüchterne Typ von nebenan, der wohl niemals ein Mädl ansprechen wird, weil er lieber liest, was andere für Erfahrungen gemacht haben und sich daran aufgeilt!
     
    #9
    LiebesPessimist, 17 Oktober 2008
  10. Rooki
    Rooki (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, dass das generell ein Problem ist, mit anderen Leuten sich zu unterhalten oder diese anzusprechen. Und da sind Sachen, wie z.B. einem Sportverein beizutreten gute Ansätze, um Berührungsängste mit Fremden zu überkommen.

    Wir haben an unserer Uni ein gutes Hochschulsport-Angebot, und ich bin auch hingegangen. Alleine. Von meine Kumpels wollte keiner mit, und was soll ich da machen? Zu Hause vorm PC rumsitzten und mich ärgern, weil ich mich nicht überwinden kann? Bestimmt nicht! Klar ists ein unangenehmes Gefühl am Anfang, aber gerade am Anfang gehts doch allen so. Das schlimmste ist immer die Überwindung. Deshalb 3-Sekunden-Regel. Einfach nicht drüber nachdenken, sondern machen.

    Dann wirst du mit der Zeit merken, dass das auch immer einfach wird. Darum der Vorschlag, anzufangen Leute anzusprechen, an denen dir nichts liegt. Alte Leute, Bedienung, was auch immer. Wenn du da kein Stress mehr mit hast, kannstes mit Frauen probieren, die dir vielleicht nicht zusagen. Die nicht dein Typ sind. Wos sozusagen für dich nichts zu verlieren gibt. Wenn sie sich mit dir unterhält, gibts n nettes Gespräch, und wenn nicht, dann ists doch eh egal, sie war ja eh nicht hübsch usw. Das wird dir helfen, ein gewisses Selbstbewusstsein aufzubauen.

    Dann wirst du merken, dass das Ganze ins Rollen gerät, du hübsche Frauen ansprechen kannst und dann wirst du irgendwann auch positives Feedback bekommen, mal ne Nummer hier und dann ein Date da. Das gibt dann weiteres Selbstbewusstsein.

    Steck dir die Ziele nicht zu hoch. Wenn ich Stairway to Heaven auf Gitarre lernen will, dann brauch ich mich auch nicht hinsetzen und sagen: so, bis morgen muss du das drauf haben, sonst bist du ein Versager! Das wird nicht klappen. Man muss sich kleine Abschnitte vornehmen, und kommt dem Ziel dann schrittweise näher.

    Analog gilt das auch fürs Ansprechen oder eben sehr viele Aspekte des Lebens.

    Die Sache ist, dass wir dir vielleicht Tipps geben können, LP kann dir in den Arsch treten, aber am Ende musst du immer noch alleine rausgehen und den Mund aufmachen. DU.

    Und dann wirst du merken, dass es gar nicht so schwer ist. Geh mit der Einstellung ran, dass du einfach ein wenig Spaß haben möchtest.

    Und selbst wenn du am Anfang noch unbeholfen bist; stell dir vor, dich spricht ein schüchternes Mädel an, ist total schusselig dabei, aber du findest sie hübsch. Da ist doch der erste Satz völlig irrelevant. Was nachher zählt, ist doch ihre Persönlichkeit, und stellt sich erst in weiteren Gesprächen heraus.

    Das ist ähnlich wie mit Sport. Zum Beispiel joggen. Ich hasse joggen. Ist total langweilig, ist anstrengend, das Wetter ist nicht immer klasse. Es kostet total viel Überwindung. Aber statt dich zu ärgern, dass du fett wirst, gehste raus und läufst ne Runde. Am Ende wirst du im Arsch sein, aber trotzdem wirst du dich gut fühlen, dass dus gemacht hast.

    Also: Probiers aus, und freu dich auf das Gefühl, das du empfinden wirst, wenn du deinen Schweinehund überwunden hast, ein Mädel anzusprechen. Selbst wenn du total Mist gelabert hast. Siehst sie doch eh nicht wieder.
     
    #10
    Rooki, 17 Oktober 2008
  11. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single
    Ich will aber nicht jedem in den Arsch treten.

    Wozu? Bin ich Papaschlumpf und muss alles machen?

    Ich finds nur einfach blöd, dass sich jmd dahin stellt, der diese "Tips" noch nie gemacht hat und behaupten:
    "Jaa, das funktioniert doch eh nicht.. "

    Mit so einer Einstellung schon alleine hier zu denken, ist die vollkommen falsche Richtung.

    Man sollte davon motiviert sein, raus zu gehen und das mal zu irgendnem Mädl zu sagen, was da gerade steht und sich dumme Schuhe anschaut, oder an der Bar steht und auf ein Getränk wartet.
    Oder das Mädl, was einfach nur da rumsteht und... was weiß ich.

    Aber nöö, "Ich glaube nicht, dass das funktioniert!". Ja so wird das sowieso nichts.

    Wie dem auch sei... ich freu mich auf heute Abend. Ich habe keine Ahnung, was passiert, aber Stuttgart hatte gestern schon gerockt und mir gezeigt, was alles mit einem einfachen "Hi" in 20min möglich ist. :drool:

    Egal...

    soll die eine Hälfte hier eben sitzen und motzen "jaa, das funktioniert bestimmt nicht" und die andere Hälfte eben rausgehen, sich amüsieren und das mal ausprobieren.

    Ich gehöre zur letzteren Hälfte und lade jeden ein mit dabei zu sein. Es wird ein riesen Spaß... unsere Erfahrungen schreiben wir dann Mittwoch Abends im Chat nieder und sind eine kleine Selbsthilfegruppe, die sich an den Storys aufgeilt.

    Hmm.. falsches Thema.

    Gruß,
     
    #11
    LiebesPessimist, 18 Oktober 2008
  12. Pessimist
    Pessimist (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    Erstmal Danke für die ganzen Postings:zwinker:
    Vor allem an Rooki, klasse Beitrag !!!
    Echt super, leider kann ich es nicht umsetzten.
    ich kann mich nicht dazu überwinden, des geht einfach nicht:kopfschue

    @all
    Ja was soll ich noch von mir sagen?
    Mein Studium läuft so naja, dort kenne ich ziemlich viele Leute
    aber wie des halt bei einem techn. Studiengang so ist, laufen bei uns am Campus
    so 80% Kerle rum, aber ich kenn auch paar Mädels, nur die sind alle vergeben.
    Dort neue Kontakte zu knüpfen ist jetzt nicht so das Problem, aber ich bin
    da auch nicht der lockerste und kenne fast jeden.
    Ich treibe sehr viel Sport, gehe regelmäßig Squaschen, Joggen und ins Fitness.
    Beachvolleyball spielen, Skifahren geht’s halt leider nicht immer.

    Aber mit einem Mädel squaschen ging schon mal kräftig in die Hose!
    Ich fand das Spiel sehr gut, hat auch Spaß gemacht und natürlich
    habe ich nicht 100% gegeben, da ich recht gut spiele …
    Ihr habe ich vllt. 2x mal gesagt, dass sie voll gut spielt und das war ernst gemeint!
    Und was sie in der Situation besser machen könnte, nachdem sie mich gefragt hat!
    Und 2 Tage später erfahr ich von einen Kumpel(war seine Freundin,
    mit der ich mich auch gut verstehe),dass sie richtig sauer war, weil ich nur
    “leichte Bälle“ gespielt habe und noch irgendwas zu ihr gesagt haben soll????
    Ich war entsetzt!!! Hallo??? Soll ich so spielen, dass kein Spiel zu Stande kommt
    und ich 9:0 gewinne?
    Naja, egal kannst es eh nicht mehr ändern, vergiss es …

    Es kann schon gut sein, dass ich das Problem mit in meine Identität aufgenommen habe,
    aber 10% positive Signale helfen mir einfach nicht weiter...
    Weil wenn jemand was negatives über mich sagt, dann merke
    ich mir des über Monate, ein positives Feedback vergesse ich schon
    nach einer Woche.

    Das ich meistens nicht so gut gelaunt bin, ist anders gemeint!
    Ich komme richtig gut gelaunt auf eine Party und mir wirft ein
    Kumpel aus Spaß einen blöden Kommentar an den Kopf,
    der aber genau meinen wunden Punkt trifft!
    “Hey * *, die Mädels sind nix für dich, nicht wundern wenn
    nachher nicht mit dir flirten“
    Dann gibt’s 2 Möglichkeiten, entweder es geht mir quer am Ar*** vorbei,
    ist aber eher seltener der Fall, oder es trifft mich „mitten ins Herz“ und mein Selbstbewusstsein fällt sofort auf Null!
    Ich bin deswegen nicht den ganzen Abend depri, man merkt es mir vllt. gar nicht an,
    aber innerlich brauch ich dann schon paar Minuten, bis ich des verarbeitet habe.
    Ich kann da echt nichts machen, ehrlich!!!
    Ich habe meine Gefühle da nicht im Griff, daher auch die Angst vor Frauen,
    ein blöder Kommentar kann mich richtig verletzten.
    Mein Verstand sagt: Vergiss es einfach, aber gefühlsmäßig
    belastet mich des kurzzeitig so, dass ich es eben nicht vergessen werde.

    Des kommt ziemlich sicher von meiner Realschulzeit, ich habe mir da
    dummerweise angewöhnt mir des ganze negative Feedback von den Mädels
    zu merken um alles besser zu machen.
    Hat auch teilweise geklappt, ich habe mich im Vergleich
    zu damals um Welten verändert.
    Nur mein angeeignetes pessimistisches Ego kann ich nicht mehr ablegen.

    Das man mit zunehmendem Alter immer selbstbewusster wird, kann
    ich nicht bestätigen. Vor allem, weil ich mich damit immer mehr
    unter Druck setze.

    Hat den keiner Erfahrung mit professioneller Hilfe gemacht?
     
    #12
    Pessimist, 13 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten