Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frauentypen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ronja Räubert., 17 Juli 2006.

  1. Ronja Räubert.
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    ich stelle mal eine allg. Frage in den Chat, die womöglich etwas naiv klingen mag, mich aber schon interessiert. Gibt es eigentlich Frauen, die immer den Mann bekommen, den sie wollen, die immer glücklich mit dem Verlauf der Dinge sein können?
    Nur zur Erklärung: bei mir ist eine lange Bez. kaputt, weil er sich eine Neue geschnappt hat und er eigentlich die ganze Zeit unzufrieden war, ich nicht sein Typ war etc. (jetzt weiss ich, dass er einfach nie wirklich glücklich sein kann, aber dennoch schmerzt es sowas zu hören). Beim nächsten Mann wieder auf die Nase gefallen, wollte eine Beziehung mit ihm, aber er will nur seinen wechselnden Spass. Neuer Typ, dachte es wird nur eine Affäre - er hatte sich von seiner Freundin getrennt und ich dachte für Beide sei es eine ideale Situation - er meinte auch keine neue Bez. zu wollen. Ich beendete es, als ich nicht mehr damit klar kam, dass er mehrere hatte - bin odch nicht so abgebrüht. Kurze Zeit danach beginnt er eine Beziehung mit einem Mädel (wirklich sehr süß und hübsch). Irgendwie nehme ich das persönlich.
    Ich fühle mich total unzulänglich und würde gerne mal wissen, was ihr da so für Erfahrungen gemacht habt. Ich bin erfolgreich und sehe angeblich gut bis sehr gut aus. Daran glaube ich selber aber nicht mehr. Sind es nur die schönsten Frauen, die alles bekommen?
    Danke für Antworten
     
    #1
    Ronja Räubert., 17 Juli 2006
  2. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    Naja generell klingt es vielleicht sehr einfach, aber im Grunde genommen glaube ich du gerätst einfach an die falschen Typen :ratlos:. So nach dem Motto zur falschen Zeit am falschen Ort.

    Aber wenn du sehr gut aussieht, was ich ja nicht beurteilen kann (Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters), dann kanns natürlich auch sein, dass manche Typen wahrscheinlich nur auf ne schnellen Nummer aus sind. :ratlos:
     
    #2
    willy_coyote, 18 Juli 2006
  3. Sandsturm
    Gast
    0
    Frag dich das doch mal selber. Denk darüber nach was DU an Kerlen interessant findest und projezier das auf dich selbst zurück.....dann bekommst du deine Antwort viel einfacher und ausführlicher als sie dir je jemand anderes liefern könnte.
     
    #3
    Sandsturm, 18 Juli 2006
  4. Ronja Räubert.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    mmhhh

    naja, was heisst sehr gut - ich halte von Komplimenten nichts. Mir ist schon klar, dass Typen alles sagen, um einen ins Bett zu bekommen. Ich denke schon, dass ich ganz gut ankomme, obwohl ich in der Disco oder so nicht unbedingt angebaggert werde. Ich bin auch keine, die schnell zu haben ist und steige nicht gleich mit einem Typen am ersten Abend ins Bett. Die geben sich allergrößte Mühe, tragen mich echt auf Händen und dann doch ncihts für eine Beziehung. Einen ONS hatte ich nie, alle geschichten gingen länger. Heisst das ich habe eine Scheiß Charakter? Oder nicht hübsch genug, um feste Freundin zu sein? Ich weiss, dass Ihr mich nicht kennt und daher auch nicht bewerten könnt. Daher die Frage, wie es anderen Frauen so geht? In Hollywood-Filmen gibt es immer die Frau, die alles bekommt, was sie will. Wie sieht es in Euren Leben aus?
    Ich freue mich, wenn da alles gut geht, aber ich wüsste es halt gerne. Dass Männer emotional-amputiert sein können, ist mir klar - aber manchmal gibt es die Frauen, die "Mann" nicht vergisst und denen sie lange nachheulen. Ich fühle mich da eher wie der Sack Reis in China, der umkippt und keinen störts - ob ich da bin oder nicht - shit egal, no difference.
     
    #4
    Ronja Räubert., 18 Juli 2006
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich hätte früher nie gedacht, daß ich mal der Typ Frau sein würde, der einfach Glück hat in Sachen Liebesleben. Und trotzdem, wenn ich mir die letzten fünf Jahre anschaue, war ich die allermeiste Zeit glücklich. Hatte das Glück, nie wirklich verarscht oder sonst ganz schlimm hintergangen zu werden oder sonstwas, bin jetzt in meiner zweiten sehr glücklichen Beziehung schon seit über zwei Jahren (die erste hielt drei Jahre)... ja...

    Aber:
    Genau das ist ein absoluter Trugschluß! Wie glücklich man in der Liebe ist, hängt nicht davon ab, wie gut man aussieht. Die schönsten Frauen (sofern sowas überhaupt objektiv feststellbar ist) sind nicht direkt auch die glücklichsten.

    Ich würde mich selbst nicht als absolut hübsch bezeichnen. Es gibt Tage, da finde ich mich ganz ok, es gibt Tage, da gefalle ich mir überhaupt nicht, und ich bin ganz bestimmt nicht der Typ "Traumfrau", auf den alle Männer sofort auf den ersten Blick fliegen. Und TROTZDEM hab ich genau den Mann, den ich wollte.

    In meiner ersten Beziehung lief auch alles ziemlich gut, allerdings ging damals am Anfang noch alles von ihm aus (ich war erst 17, war meine erste "richtige" Beziehung). Und bei meinem jetzigen Freund... da hatte ich zum ersten Mal so richtig das Gefühl: "Ich kann jeden bekommen, den ich wirklich will!" Wobei die Betonung für mich da weniger auf "jeden" liegt (denn "jeden" im wörtlichen Sinne kann ich bestimmt nicht kriegen), sondern auf "...den ich wirklich will" (denn "wirklich wollen" beinhaltet für mich, daß wir wirklich gut zusammen passen).

    Ja, meinen jetzigen Freund habe ich "erobern" müssen (wobei ich normalerweise absolut kein Fan von diesem Wort bin, weil das eigentlich gar nicht geht). Und na ja... manchmal muß man eben auch was dafür tun, glücklich zu sein. Man darf sich nicht mit dem Nächstbesten zufrieden geben, man muß sich die Zeit nehmen, den anderen richtig kennenzulernen, man darf sich nicht zu schnell in was reinstürzen, und man darf sich nicht von Oberflächlichkeiten ablenken lassen. Sonst ist die Gefahr groß, daß man am Ende doch nur reinfällt.

    Überleg dir, was für Typen du dir bisher ausgesucht hast, und woran es dann letztendlich gescheitert ist. Und überleg dir auch mal, ob du nicht vielleicht an deinen Auswahlkriterien was ändern solltest.

    Wie gesagt, mit dem Aussehen hat das meiner Meinung nach wenig bis gar nichts zu tun. Zwar hat man als sehr hübsche Frau auf den ersten Blick vielleicht mehr "Auswahl", als wenn man nicht so gut aussieht. Letztendlich ist das aber nicht entscheidend darüber, ob man glücklich wird. Quantität und Qualität ist eben nicht dasselbe... :schuechte_alt:

    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 18 Juli 2006
  6. Sandsturm
    Gast
    0

    Und damit hast du dir deine Antwort schon selbst gegeben und auch den dazugehörigen Lösungsansatz (der letzte Satz sagt alles).....war das nun so schwer?
     
    #6
    Sandsturm, 18 Juli 2006
  7. Sparstru
    Sparstru (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    113
    55
    nicht angegeben
    He junge Frau, das hat ganz sicher nichts mit Dir zu tun, oder das Du nicht gut genug wärst, so funktionieren Menschen nicht.
    Du musst Dir einfach einen Typen suchen, der auch was taugt.
    Von grei malPech haben wirst Du Dich doch wohl nicht entmutigen lassen wollen..
     
    #7
    Sparstru, 18 Juli 2006
  8. Ronja Räubert.
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    Lieber Sandsturm,
    du sprichst zu mir in Hyroglyphen. Die Feststellung ist sicherlich schon mal eine Erkenntnis, aber leider nicht der Weg zur ewigen Erleuchtung. Mir geht es nicht darum eine lange Beziehung einzugehen, mir geht es auch nicht darum jeden zu kriegen und ziehe schon die Qualtität der Quantität vor, denn sonst wäre ich ja nciht schwer zu kriegen. Sicherlich kann man mir unterstellen, den falschen Typ man zu wählen ... aber wieso bindet sich der "falsche Typ" dann eine andere, während er mir noch mitteilt, dass er doch keine Beziehung will?
    Ich bin ansonsten immer ein guter Kumpeltyp - verstehe mich mit Männern prächtig, also kann ich so einen SCheißcharakter wohl auch nicht haben. Egal, analysieren wir weniger mich - wie gesagt, wie sieht es bei Euch aus?
    Übrigens: Freue mich sehr für Dich Sternschnuppe - wünsche Dir auch weiterhin alles Gute. Und danke für Deine Antwort.
     
    #8
    Ronja Räubert., 18 Juli 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich bin auch schon immer der "Kumpeltyp". :schuechte_alt: Ich hab mich mit Jungs/Männern schon immer total gut verstanden (bin auch als einzige Frau in einem reinen Männerverein) und wurde da auch immer gemocht. Aber ich hatte immer den Eindruck, ich werde da eben nicht so wirklich als Frau gesehen, nicht im Sinne von "potentielle Partnerin".

    Ich denke, die meisten Männer, die mich kennen, würden über mich sagen "die ist nett/cool/intelligent/gut zum Reden und Diskutieren!". Ist ja auch schön und gut. Aber ich bin eben keine, über die Männer auf Anhieb sagen: "Wow, ist die süß/goldig/hübsch! Hast du ihr Lächeln/ihre Haare/ihre Beine/ihre Grübchen gesehen?!". Das fand ich ziemlich lange ziemlich schlimm. Aber mittlerweile habe ich mich zum Teil damit abgefunden bzw. daran gewöhnt. Und zum Teil auch festgestellt, daß das auch damit zu tun hat, wie ich mich gebe und welches Bild ich von mir nach außen vermittle, daß ich auch süß/sexy/begehrenswert als Frau sein kann, wenn ich es darauf anlege. Und das macht es leichter zu akzeptieren, daß ich normalerweise nur der "Kumpeltyp" bin. :zwinker:

    Sternschnuppe
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 18 Juli 2006
  10. Sandsturm
    Gast
    0
    Nein, das meinte ich nicht....der Punkt ist DU selbst siehst dich als Sack Reis den niemand haben will. Was du ändern musst ist diese Einstellung.....du musst lernen dich so zu akzeptieren wie du bist und das auf einem positiven Level, DU bist kein Sack Reis DU bist ein wunderbarer Mensch und jeder der die Möglichkeit bekommt mir dir eine Beziehung zu führen sollte seinem Herrgott auf den Knien danken das er dich erschaffen hat. Wenn du diese Einstellung verinnerlichst, wenn du bereit bist selbst daran zu glauben das du ein toller und wunderbarer Mensch bist dann wirst du keine Angst mehr haben das dritte Rad am Wagen zu sein DANN kannst du sicher sein das dir die Männer (im positiven Sinne) für eine Beziehung hinterherfliegen werden. Solange du nicht bereit bist dich für wertvoll zu halten und dich selbst zu lieben solange werden dich Männer so behandeln wie du dich fühlst....nämlich wertlos.
     
    #10
    Sandsturm, 18 Juli 2006
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Umgekehrt könnte ich sagen, bekommen nur Schönlinge die besten Frauen? Dieser Satz ging mir viele Jahre durch den Kopf und machte mich langsam aber sicher mürbe, da an in einem Zeitraum von 15 Jahren alles gescheitert war, was ich mit Frauen hatte. Ich war nicht übermässig schüchtern und hatte viele Frauen kennengelernt, also konnte man dieses Problem ausschliessen. Vielmehr hatte ich einfach nur unglaubliches Pech, ständig die falschen Frauen kennengelernt zu haben. Und bis heute weiss ich noch immer nicht, woran es wirklich gelegen hat.
    Eigentlich ist es jetzt egal, da ich doch schlussendlich die richtige gefunden hatte - dies war aber auch ein Glücksfall. Wenn man soviele Jahre nur pech mit Frauen hatte, hat man auch verdient, wenigstens einmal Glück zu haben. was lange währt, wird endlich gut:smile:
     
    #11
    User 48403, 18 Juli 2006
  12. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    1) Wenn du eine Frau wärst, die alles bekommen kann, was hätte dann das Leben für einen Sinn? Wo wären die Herausforderungen, die Hürden, die zu erklimmenden Gipfel und vor allem das Hochgefühl, ein schwieriges Ziel gemeistert zu haben?

    2) In der Regel erhalten diese Frauen, nach denen 'Mann' sich die Finger leckt, auch genau nur das - nämlich reichlich (und nicht immer guten) Sex. Sie können sich den Schönling an ihrer Seite aussuchen, den hechelnden Hund, den schwanzwedelnden Terrier ... whatever, aber die Typen, die auch außerhalb ihres Schwanzgeruchs 'ganze' Kerle sind, findet sie damit nicht.

    3) Den Kerl zu finden, der auch im Alltag das richtige 'Deckelchen' für deinen 'Topf' ist, mag nicht einfach sein ... aber du darfst es nicht darauf schieben, weil du mglw. keine der Frauen bist, die 'alles' bekommen. Diese Suche ist zeitaufwendig und kann auch scheitern. Daher bin ich der Meinung, dass man einfach leben sollte, genießen, sich ausprobieren, bis 'er' dann meist ganz unverhofft doch noch in der Tür steht. :zwinker:

    Gruss,
    Glen.
     
    #12
    Glen, 18 Juli 2006
  13. Sandsturm
    Gast
    0
    Man hat nur was verdient wenn man auch was dafür tut.
     
    #13
    Sandsturm, 18 Juli 2006
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Im Grunde hast Du recht. Ich musste dem Glück natürlich auf die Sprünge helfen, ....:zwinker:
     
    #14
    User 48403, 19 Juli 2006
  15. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also ich bin der Meinung dass die Frauen die einfach ihren eigenen Kopf haben und das tun was sie wollen, am besten bei Männern ankommen.

    Was Männer oft jedoch total abschreckt sind: männliches Verhalten, über andere Frauen lästern, klettenhaftes Benehmen, Langweilerinnen und Trauerklöpse.

    Eine Prise Zickigkeit mögen die meisten Männer auch ganz gern, genauso wie sie nichts gegen ein modisches Äußeres und Feierfreudigkeit haben. :zwinker:
     
    #15
    Piratin, 19 Juli 2006
  16. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Ronja und alle Anderen,

    das Problem liegt meiner Meinung nach woanders! Die meisten Frauen sind irgendwie "blind" für die "richtigen" Kerle die wirklich gut passen würden. Die kommen so gut wie nie zum Zug.

    Wie sieht denn die Realität meistens aus?? Frau versteht sich prächtig mit einem aufrichtigen, soliden Kerl, der ist aber grundsätzlich nur Kumpel, weil Frau für eine Beziehung damit nichts anfangen kann! Sie guckt sich dann dafür irgendeinen südländischen Asi Schönling aus, der dann der "Himmel auf Erden" sein soll und für den Frau sterben würde, der sie dann aber nach ein paar "Schäferstündchen" brutal fallen lässt und schrecklich enttäuscht.

    Klar, hab ich das jetzt übertrieben und verallgemeinert formuliert, aber ein Funken Wahrheit ist schon dran. Im Grunde genommen, sind Frauen da nicht besser als die Kerle und genauso oberflächlich von den mehr "schein als sein" Proleten verblendet. (Ist in etwa genauso wie die dralle blonde Tussi im Minirock, mit der alle Kerle in der Disko insgeheim am liebsten was hätten!)

    Vielleicht müssen Männer wie Frauen gleichsam einfach mal mehr Menschlichkeit anstatt Oberflächlichkeiten in ihre "Auswahlkriterien" mitaufnehmen, um wirklich glücklich zu werden.

    Ronja, ich bin sicher Du findest noch den richtigen. Gutaussehende Frauen bleiben nicht lange allein! Das ist zumindest meine Erfahrung! :zwinker:

    Grüße

    Chris
     
    #16
    Flyhigh, 19 Juli 2006
  17. Basic
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Tjap was soll man hier noch sagen!

    Aber ich bin teilweise auch schon immer mal der Meinung gewesen DASS gerade sehr hübsche Menschen die auch mit Charakter überzeugen leider in erster Linie eher die "schlechten" Partner abkriegen.

    Gut aussehn is meiner Meinung nach öfter eher schwerer, weil wie will man wenn man wirklich gut aussieht an die wirklichen "menschlichen" rannkommen wenn man meist eher ein "Objekt" ist ?!

    Also ich persönlich wurde bisher in meinem kompletten Leben bis hier her nur ausgenutzt und eher schlecht behandelt.
    Man nahm mich weil ich vll. aussehe wie nen prickelndes Erlebnis...und kurze Zeit später wurde ich wieder fallen gelassen weil ich anscheinend "zu" menschlich/nett war.

    Meine Ex-Freundin meinte damals zu mir: "Es tut mir leid, aber ich denke das hat alles keinen Sinn mehr weil irgendwie bist du zu perfekt für mich......und das will ich nicht"

    Naja soviel dazu! Das schmerzt nicht wahr? Und logisch ises auch nicht wirklich oder?!

    Aber so ises nunmal.
    Ich persönlich habe aus allem gelernt, bin viel misstrauischer und vorsichtiger geworden. Ich habe endlich erkannt welchen Wert ich durch meine Persönlichkeit wirklich besitze.
    Und ohne arrogant zu sein behaupte ich von mir dass die Person die mich kriegt/hat sich glücklich schätzen kann. Und das in jeder Hinsicht.

    Und bis ich zu diesem gesunden Selbstwertgefühle gekommen bin dauerte es auch Jahre.

    Inzwischen habe ich eine glückliche Beziehung, ich bin zwar Misstrauisch und vertraue ihr noch nicht ganz weil ich so schlechte Erfahrungen gemacht habe...aber das wird sich wieder legen.

    Also ich kann dir (fred-ersteller) nur sagen dass du auch den richtigen finden wirst. Und ich denke das is nichtmal optisch bedingt.


    Zum Beispiel:
    Um ehrlich zu sein hat ja jeder irgendwie gewisse Vorstellungen (optisch gesehn) von seinem Partner/zukünftigen Partner.

    Man bevorzugt zb. eher die Statur, oder die, oder die Augen, oder die haar/augen/hautfarbe ....was auch immer.

    Meine jetztige feste Freundin fand ich damals als ich sie kennenlernte optisch gar nicht mal "SO" ansprechend. klar is/war sie hübsch usw.. aber sie war überhaupt nicht mein "typ" wenn ich das mal so sagen darf.

    Doch inzwischen hat sich das irgendwie geändert das is mir auch selber aufgefallen. Seitdem ich sie wirklich liebe is sie innerhalb kürzester Zeit für mich rein optisch betrachtet nen komplett anderer Mensch geworden......:herz:

    Also das optische is eigentlich ziemlich egal, sogar die "geschmackssache" is oftmals sogar egal...man weiss ja nie wo die liebe hinfällt.

    Ich weiss nur dass DU sie auch finden wirst. Bleib einfach mal nen bisschen hartnäckiger.....lernst du diese typen immer nur in clubs o.ä kennen oder wie?
     
    #17
    Basic, 19 Juli 2006
  18. dana13
    dana13 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @Threadstarter: Also diese Situation, dass manche Frauen den Männern länger im Kopf bleiben, und du nicht, solltest du trotz allem als Kompliment sehen.

    Vielleicht hast du's ja einfach nur nicht nötig, dein Selbstbewusstsein auf das Ansehen irgendwelcher Mistkerle zu gründen, die offenbar eh nicht gut für dich sind! :smile:

    Ich habe sowas oft genug bei ner Bekannten gesehn: Keiner ihrer Kerle konnte sie vergessen, teilweise auch Jahre später nicht. Nach meiner Einschätzung legen einige Frauen es irgendwie auch darauf an, nie vergessen zu werden, lassen nicht zu, dass der andere sich damit abfindet, bzw. flirten wie verrückt, ohne wirklich was zu wollen...
    Im Gegensatz dazu fand ich solche Situationen immer scheiße und wollte klare Verhältnisse,d.h. keine großen Szenen gemacht o.ä. ...vielleicht ist das ja bei dir ähnlich.
     
    #18
    dana13, 19 Juli 2006
  19. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Hmm, ich weiß nicht so genau warum, aber ich hab bis jetzt noch alle Männer "bekommen", die ich haben wollte. Waren auch nicht wirklich viele. Aber sehr nette und aus meiner Sicht betrachtet wirklich jeder einzelne ein toller Fang. Es war auch nie einer dabei, der es nicht ernst gemeint hätte oder so.
    Ich weiß nicht warum, aber ich glaube, dass das mehr oder weniger Zufall war.
    Und auch, dass ich ein ziemlich gutes Gespür für Menschen und damit auch für die Männer habe, die gut für mich sind.
     
    #19
    User 15848, 19 Juli 2006
  20. Sandsturm
    Gast
    0
    Bin beeindruckt....
     
    #20
    Sandsturm, 19 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frauentypen
schuichi
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2015
28 Antworten
Analytiker
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2009
27 Antworten