Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freier Fall - Unsanfte Landung

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von LadyEttenna, 8 März 2004.

  1. LadyEttenna
    0
    Freier Fall – Unsanfte Landung


    Ich hab dir vertraut,
    du hast zugesehen, wie ich unsanft am Boden aufgekommen bin.
    Was mich am meisten schmerzt,
    das du dabei eine andere in deinen Armen gehalten hast.
    Nun ziert mich eine Narbe mehr,
    eine Narbe mit deinem Namen, die mich schmerzhaft erinnert, auch wenn ich es vergessen will.

    Ich will nicht fragen warum,
    eine befriedigende Antwort gibt es darauf nicht, nicht für mich.
    Du hast mich mal gefragt, ob ich um dich kämpfen würde....
    warum sollte ich das tun..selbst wenn ich dich überzeugen könnte,
    bei der nächsten Gelegenheit würdest du mein Vertrauen wieder missbrauchen und mich eiskalt dem freien Fall überlasssen.

    Was mir bleibt? Schadensminimierung, Wunden lecken, aufstehen und versuchen, vielleicht wieder einmal jemandem vertrauen zu können..... trotz allem!
    Schade, das ich wieder den Falschen erwischt habe...schade für alle die, die evtl. mal in mein Leben treten, denn sie dürften es nun ungleich schwerer haben, mein Vertrauen zu erhalten, da du mit deinem Verhalten mir gegenüber es noch schwerer machst, als es sowieso schon ist.

    Dafür hasse ich dich! Du warst wohl nicht einen Funken der Liebe wert, die ich für dich empfunden habe. Deine Worte........alles Lügen !!!!!!!
    Ich liebe dich..............ja solange bis die nächste kommt, hätte als Nachsatz dazu gehört
    So eine Frau setzt man nicht aufs Spiel..........dennoch hast du es getan, also eine Lüge
    Kann schlecht in Worte fassen, was ich für dich empfinde........klar, wahrscheinlich war es Nichts...daher auch keine passenden Worte.

    Ich empfinde zur Zeit nur noch pure Ironie .......und Hass..............das ist aus Liebe geworden, dank dir.

    Danke fürs Austauschen.......Danke fürs Wegschmeißen........Danke fürs Inanspruchnehmen solange es DIR was gebracht hat. Die Erkenntnis tut weh.....verdammt weh. Nicht jeder genießt die Aussicht vom Berg der Erkenntnis.


    Nachsatz: Danke an All die hier im Forum, die für mich da waren,Zeit hatten und mir zugehört haben.
     
    #1
    LadyEttenna, 8 März 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    :cry:
    Oh du Arme ...
    Er konnte es vielleicht gefühlsmäßig nicht abwenden, aber warum dieses feige Lügen ?
    Warum diese Unfähigkeit, zu sich zu stehen ?

    Das sollte deinen Schmerz ein wenig mildern denn war er deine Liebe wert ?
    Er kann sich ja nicht mal selber in die Augen schauen ...

    *einmalfestedrückt*
     
    #2
    emotion, 8 März 2004
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    *ganz tief durchatme*
    Ist so traurig, dass ich am liebsten heulen würde.
    Weiss, es hilft Dir nichts, aber ---> :knuddel: :knuddel: :knuddel:
    Und BITTE, BITTE bleib bei uns.
    Vergraben hilft nichts :rolleyes2 Kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen !
     
    #3
    waschbär2, 8 März 2004
  4. LadyEttenna
    0
    Tjo....Danke ..lieb von Euch......ich muß ihn gleich nochmal anrufen, sind noch einige Sachen die ich wiederhaben möchte...hoffentlich krieg ich überhaupt ein Wort raus...ihm zu schreiben hat wenig Sinn...weiß ja nicht ob ers überhaupt liest. Naja und ob er überhaupt ans Telefon geht, das werd ich ja dann gleich erfahren.
    Schade, das er so weit weg wohnt, viel lieber würde ich dieses Gespräch Auge in Auge mit ihm führen.
    Ich kann es einfach nicht verstehen. Ändern kann ich es nicht, aber ich würds gern verstehen.
     
    #4
    LadyEttenna, 8 März 2004
  5. LadyEttenna
    0
    es ist alles so vollkommen sinnlos........ :cry: :cry: :cry:

    ich glaub ich pack das nicht........ich seh einfach keinen Sinn mehr...warum tut man sich sowas an??
     
    #5
    LadyEttenna, 8 März 2004
  6. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo...

    Weiß gar nicht was ich sagen soll, aber ich möchte dir so gerne etwas sagen..
    Ich wünsch dir alles gute für die Zukunft und das jemandem begegnest, der nicht so zu dir ist.

    Alles liebe
    :kiss:
     
    #6
    Hasi05, 8 März 2004
  7. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    das hab ich mich vorletzten Monat auch gefragt... aber ich hab mich immer wieder an das wertvollste erinnert, was mir mein Vater beigebracht hat: Du darfst auf die Fresse fliegen, so oft du willst, du mußt nur wieder aufstehen.

    Wir lagen alle schon mal mit dem Gesicht im Dreck, während es auch noch geregnet hat... wir sind von weit oben runtergeplumpst, und vom Aufschlag taten uns alle Körperteile weh... aber mit der Zeit stemmt man sich mit den Armen Zentimeter für Zentimeter aus dem Dreck... bis man nach langer Zeit erst kniet und dann plötzlich wieder steht und sich den Schlamm aus den Klamotten klopft.

    Wenn man vom Himmel auf die Erde fällt, ist das ein langer Weg.
     
    #7
    User 13029, 8 März 2004
  8. LadyEttenna
    0
    hi cruzha,

    hast du schön beschrieben....aber ich mag nicht mehr aufstehen....würd am liebsten liegenbleiben,einschlafen und nie mehr aufwachen.........wenn man schon des öfteren so gefallen ist, wirds von Mal zu Mal schwerer.....und im Augenblick seh ich keinen Sinn mehr aufzustehen........WOZU? WOFÜR?

    Ich tu es, aber nur meiner Tochter zuliebe, meine Gefühle bleiben da wo sie sind....am Boden, ich WILL NIE WIEDER SO VERLETZT WERDEN...da schenkt man einem Menschen seine Liebe, gibt alles was man kann, akzeptiert, schließt Kompromisse und dann war das wieder mal alles umsonst, völlig sinnlos...vertane Zeit ...vergeudete Gefühle....Erinnerungen die einfach nur noch weh tun und alle anderen, längst verdrängten Sachen kommen alle wieder mit zu Tage....es kotzt mich soooo an........ich bin fertig und völlig verzweifelt. Und die Frage die ich eigentlich nie stellen wollte, weils dafür keine Antwort gibt, steht in Kilometergroßen Buchstaben vor mir....erdrückt mich....WARUM?
     
    #8
    LadyEttenna, 8 März 2004
  9. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Hm, n Kumpel hat mir das letzten Monat mal wieder erklärt...

    Er meinte, nach jeder Trennung macht man so Phasen durch.

    a) Selbstmitleid
    b) Wut
    c) "Ich verlieb mich nie mehr!"
    d) neue Liebe suchen :grin:

    Vielleicht bist du gerade mittendrin in c)... aber egal, das alles ist jedenfalls KEIN Grund, sich selbst aufzugeben. Dafür sind wir alle, jeder von uns, für uns selbst zu wichtig.
     
    #9
    User 13029, 8 März 2004
  10. LadyEttenna
    0
    Es wäre so schön, irgendwo auch nur den leisesten Schimmer eines Hoffnungsstrahles zu sehen. Ich schau in den Spiegel und seh jemanden, den ich nicht kenne. Kann selbst meine eigenen Berührungen nicht mehr ertragen, es brennt wie Feuer auf meiner Haut. Dieses endgültige "nie wieder" ist unerträglich. :cry:
    Mein Bett ist zur Folterkammer geworden, wenn ich das Licht lösche, kommen die Tränen und ich krümme mich vor Schmerz........schlafen kann ich dann erst wenn ich total erschöpft bin und mein Körper sich nicht mehr wehren kann.

    Ich hab Angst mich darin zu verlieren...nie mehr so zu sein, wie ich mal war.
     
    #10
    LadyEttenna, 9 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freier Fall Unsanfte
Sherlockfan
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
10 März 2015
3 Antworten
Shiny Flame
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
11 Februar 2008
3 Antworten