Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freiheit vs. Beziehung

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Drops, 23 März 2004.

  1. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hey ihr,

    hab seit Sonntag kein Kontakt mehr zu meinem Freund... is ne längere Geschichte. Haben eigentlich auch keinen Stress oder so... einfach nur mal so. Ist ja auch egal. Jedenfalls hat man in der Zeit viel Gelegenheit mal über einige Dinge nachzudenken und ich finde, man sieht die Beziehung jetzt mal ganz anders.Man hat viel mehr Ziet für sich und ich muss sagen, es ist gar nich mal sooo unangenehm wie ich dachte.

    Ich mein, ich bin zwar superhappy mit meinem Freund und es läuft auch alles ganz gut... nur... i-wie hab ich halt auch manchmal das Gefühl, dass ich wieder mal meinen Freiraum haben möchte...mal wieder single sein möchte.

    Kennt ihr das ?

    Ich bin bald zwei Jahre mit ihm zusammen... und er ist auch der erste, mit dem ich i-welche Erfahrungen gesammelt habe. Ich denke mal, dass ich vor allem deswegen auch das Bedürfnis habe, mal etwas mit anderen zu probieren. Sich sozusagen die Hörner abzustoßen *fg*.. Klingt vielleicht etwas blöd. Aber ihr wisst sicher, was ich meine.
    Klar ich liebe meinen Freund... aber i-wie is da halt manchmal was.. ich kanns nich beschreiben. Ist halt auch n bissl komisch und nicht wirklich unter einen Hut zu bringen....

    Was würdet ihr machen? Vielleicht ward ihr ja auch mal in so einer Situation?
     
    #1
    Drops, 23 März 2004
  2. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Meine Freundin ist in einer ählichen Situation wie du , bloss will sie sich
    nicht die Hörner abstossen, sondern sie denkst sie braucht auch freiheit hat seht viel um die ohren und kann eine BEZ nicht gebrauchen .. obwohl sie mich auch liebt ... :frown:
     
    #2
    Q&A, 23 März 2004
  3. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Kann ich verstehen - ist bei mir auch manchmal so. Ich brauch mir zwar nicht mehr "die Hörner abstossen", weil ich das in meiner letzten Single-Phase getan habe, aber manchmal denk ich mir auch einfach" ach wiedermal Single seiN". Obwohl ich mit meinem Freund zur Zeit sehr happy bin.

    Also ich würd mir an deiner Stelle da nicht so viele GEdanken drüber mahen So lange du ehrlih zu ihm bist und nicht etwas tust, was du mal bereuen könntest, ist deine Phase nix bedenkliches
     
    #3
    orbitohnezucker, 23 März 2004
  4. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo....

    Also ich kenne solche Gedanken/gefühle nicht. Ich bin froh, nicht single zu sein, obwohl die zeit ja manchmal auch sehr schön ist, und bin mit meinem schatz happy. Hab auch nicht das gefühl, dass ich mir die "hörner abstoßen" müsste, da er auch nicht der erste ist. Sind jetzt seit bald nem jahr zusammen, weiß ja aba allerdings nicht, wie das aussieht wenn es dann 2 jahre sind wie bei dir.
     
    #4
    Hasi05, 23 März 2004
  5. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Ich find das Singleleben absolut scheiße. :grin:

    Andererseits: Wenn ich eine Beziehung anfange, werd ich wohl auf meine drei Hobbys (Auto, Fußball, Techno) verzichten müssen... so war es bisher jedenfalls... dann doch lieber Single bleiben.
     
    #5
    User 13029, 23 März 2004
  6. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also ich bin jetzt gut 2 1/2 Jahre mit meinem Freund zusammen und ich muss sagen - ich habe deine Probleme nicht. Ich bin superglücklich mit meinem Schatz und könnte mir momentan nichts schlimmeres vorstellen, als ihn zu verlassen/verlieren und (wieder) allein zu sein.
    Übrigens ist er auch mein erster Freund und ich hab auch alle meine Erfahrungen mit ihm gesammelt...
     
    #6
    Bea, 23 März 2004
  7. girl18
    girl18 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    also ich bin jetzt auch seit fast 5 wochen ungefähr wieder single.
    und ich finds schön einfach irgendwas machen zu können ohne ihn irgendwie bescheid sagen zumüssen (also ich musste meinem ex jetzt keine rechenschaften ablegen od so) od spontan was mit ner freundin od so zumachen ohne dass ich gerade bei ihm bin und dann eben keine zeit hab. diese freiheit genieße ich sehr.
    aber trotzdem eine beziehnung die dafür aufgeben oder so wenn ich den partner wirklich liebe und alles super läuft.
    und außerdem auch wenn du diese freiheiten wieder als single hast, hilft dir das nicht wenn du einfach mal so die nähe verspüren möchte... ich denke mal ihr wisst was ich meine.ich bin glücklich als single aber trotzdem würde ich gerne ab u zu in den armen eines freundes liegen... :zwinker:
     
    #7
    girl18, 23 März 2004
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, bis zu einem gewissen Grad kann man ja auch seine Freiheiten in der Beziehung haben (jedenfalls bzgl. Zeit für sich haben). Wenn man sich zu sehr eingespannt fühlt in der Beziehung und mehr Zeit alleine haben will, dann sollte man mit dem Partner darüber sprechen und sich arrangieren.
    Und zu dem Hörner abstoßen: Du musst dir überlegen, was dir wichtiger ist... dein Freund oder aber Erfahrungen mit anderen Jungs sammeln.
    Und bei deinen Überlegungen solltest du auch nicht vergessen, dass die Single-Zeit bei weitem nicht nur Vorteile hat, sondern man auch auf einiges Schönes verzichten muss (das sollte natürlich nicht der alleinige Grund für eine Beziehung sein, aber du schreibst ja auch, dass du deinen Freund liebst).

    Ich bin jetzt seit knapp 14 Monaten mit meinem freund zusammen und hab vor ihm auch erst mit einem Mann geschlafen (andere sexuelle Erfahrungen habe ich jedoch genug). Und ich habe noch nie das Bedürfnis gehabt zu wissen, wie vielleicht andere Männer im Bett sind oder gar daran gedacht meinen Schatz deswegen aufzugeben.
     
    #8
    User 7157, 23 März 2004
  9. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hehe, ich hab' mich super ausgelebt, kurz nachdem meine letzte Beziehung vorbei war - brauchte es einfach mal und es war auch super, dass ich es getan hab'.
    Jetzt kann ich ganz gut ganz ohne Männer leben, aber irgendwann nach den Sommerferien wäre ein neuer Freudn, eine neue Verliebtheit wohl gar net mal so schlecht :zwinker:
     
    #9
    ogelique, 23 März 2004
  10. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich seh nur sehr wenige Vorteile im Singleleben und würde never ever eine Beziehung aufgeben, nur weil ich das Gefühl habe "etwas zu verpassen" (vorausgesetzt natürlich, dass ansonsten alles prima läuft).

    WAS ich das verpassen sollte, ist mir nämlich sowieso ein Rätsel. Aus meiner Erfahrung sind die Menschen, die Beziehungen aus diesem Grund beenden auch genau die, die nen Monat später schon wieder nen Neuen haben. Gibt bestimmt andere, aber ich kenn ausschliesslich solche... Aber meistens merken genau die, das Single sein ziemlich scheisse ist :zwinker:

    Ich werd auch nie verstehen, wieso sich "Beziehung" und "Freiraum" gegenseitig ausschliessen. Ich hab z.B. bisher meine Freunde noch nie um Erlaubnis gefragt oder dauernd Bescheid gegeben, wann ich wo war; spontan war ich genauso und getan, was ich wollte, hab ich sowieso.

    Ehrlich: Ich hab in den letzten 14 Monaten, die ich Single bin, überhaupt nichts anders gemacht, als während der Beziehung davor.
     
    #10
    Dawn13, 24 März 2004
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kann das auch nicht nachvollziehen!
    Meine erste richtige Beziehung ging auch über 1 Jahr und ich hatte nicht mal annähernd das Bedürfnis, etwas mit jemand anderem anzufangen, weder Sex noch knutschen noch sonstiges!
    Auch in meiner letzten Beziehung, die knapp etwas über 1 1/2 Jahre ging hatte ich diese Bedürfnisse auch nicht!
    Ich kann mich dran erinnern, dass ich aml diese Bedürfnisse nach 3 Monaten bei einem Ex von mir hatte, aber den habe ich auch nicht richtig geliebt...
     
    #11
    Mieze, 24 März 2004
  12. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Ich finde, eine Beziehung braucht sowohl Freiraum als auch Nähe. Die Prioritäten sind sicher von Mensch zu Mensch verschieden und ändern sich auch mal mit der Zeit. Gerade nach ner langen Beziehung findet man die ganze Freiheit ja schon sehr toll. Langfristig wollte ich nur mit Freiheit jedoch nicht leben wollen. Ich finde daher, dass sich die Dinge sehr wohl vereinbaren lassen, obwohl ich ganz klare Grenzen sehe. Wer sich auf die Nähe einlässt muss eben schon einen Teil von sich aufgeben, aber wenn man seinen Partner liebt, tut man gerade das ja eigentlich sehr gerne. Ich will ohne diese Nähe nicht leben und bin bereit meinen Teil dafür zu geben. Das heisst aber nicht, dass ich aufhören werde mit den Kumpels am Wochenende in die Berge zu gehen, nach dem Sex auch mal nach hause möchte oder eben heute mal lieber allein bin. Ausserdem erwarte ich, dass ich eben ihren Teil bekomme und wünsche mir, dass auch sie sich nicht total aufgibt, sondern ihre Freuden pflegt.

    Gruss Uwe
     
    #12
    Uwe, 24 März 2004
  13. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    schonmal danke für die antworten...


    also es ist ja so, dass ich ihn ja schon noch liebe. (was heißt noch... eigentlich bin ich superhappy mit ihm)... er ist halt fast perfekt. worüber ich mir jetzt gedanken gemacht hab: denke ich nur, dass er perfekt ist, weil ich nichts anderes kenne (weil- keine anderen freunde vor ihm).. oder ist er es wirklich?!
    ich mein, woher weiß ich denn, dass - mal angenommen ich würde mich wegen meiner freiheit von ihm trennen - ich nichts besseres finde!? vielleicht ist die beziehung ja gar nicht sooo super wie ich denke, weil ich ja nicht weiß, was ich in einer beziehung mit einem anderen "verpassen" würde... andererseits, wenn die anderen kerle "schlechter" wären als er... hmm... ich bin einfah neugierig, ob ich wirklich so n glück mit ihm hatte oder vielleicht doch noch glücklicher sein könnte!

    außerdem denke ich... ich bin jung. und ich kann mir jetzt schon vorstellen, mein ganzes leben mit diesem menschen zu verbringen (sprich heiraten, family..). aber: wenn ich mir jetzt nicht "die hörner abstoße" (<- ich find den satz i-wie nich schön), wann denn dann?
     
    #13
    Drops, 24 März 2004
  14. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wenn du unbedingt meinst, dir die "Hörner abstoßen" zu müssen, dann tu es doch einfach!
    Sei aber ehrlich zu deinem Freund und trenn dich dann von ihm..
     
    #14
    Mieze, 24 März 2004
  15. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hm, also das klingt jetzt ehrlich so n'bisschen nach "Ich guck mal ob ich was gescheiteres finde und wenn nicht, komm ich wieder zu ihm"... :rolleyes2
    Ich weiss, dass du das aber wahrscheinlich nicht so meinst.

    Ich kann diesen Gedankengang bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen. Aber andererseits kannst du dich das dein ganzes Leben lang fragen. Woher weisst du denn, dass der Mann, mit dem du dann vielleicht in 15 Jahren verheiratet bist, wirklich das ist, was du willst? Woher weisst du, ob es nicht vielleicht NOCH was besseres gibt?

    Ich denk das ist ne menschliche Krankheit, man ist nie mit dem zufrieden, was man hat. Aber das meinte ich mit weiter oben: Die Leute, mit diesem Pseudo-Freiheitsdrang sind genau die, die schlussendlich überhaupt nie alleine sind...

    Tja, wenn du das Gefühl hast, du müsstest das, dann bitte.

    Ich kann nur für mich sprechen. Ich hatte mit 15 meinen ersten Freund und seither kein einziges Mal das Bedürfnis, die Hörner abzustossen, weder in der Beziehung noch ausserhalb. Und ich bin nahezu überzeugt, dass ich das auch nie tun werde. Aber wahrscheinlich bin ich einfach zu sehr Beziehungsmensch, als dass mir der Rest was bedeuten würde...
     
    #15
    Dawn13, 24 März 2004
  16. Simon-Sez
    Gast
    0
    also wenn du denkst du verpaßt was dann kann die beziehung nicht wirklich der hit sein oder? Wenn ich absolut glücklich mit meinem Partner bin mach ich mir doch gar keine Gedanken ob ich was besseres haben könnte oder nicht sondern bin froh das ich ihn habe....
     
    #16
    Simon-Sez, 24 März 2004
  17. Lil'Romeo
    Gast
    0
    "Never change a running system"

    Wenn du glücklich bist, in der Beziehung, dann bleibe dort, genieße es, wirf es nicht weg, denn du weißt nie, wann du wieder so glücklich sein kannst. D.h. es kann sein, dass du wirklich recht hast und es einen anderen gibt, mit dem du noch glücklicher sein kannst, oder du wirst es bereuen, dein Glück aufgegeben zu haben, sprich deinen Freund.

    Also, unternehmt was zusammen, geht zusammen shoppen, macht irgendetwas, was eure Beziehung auffrischt, aber gib sie erst auf, wenn du wirklich keine Gefühle mehr für Ihn hast - und sei ehrlich zu ihm!
     
    #17
    Lil'Romeo, 24 März 2004
  18. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ich will ihn ja auch nicht aufgeben. auf keinen fall. :smile2: ... bin ja happy mit ihm. es ist halt einfach nur die neugierde wie es denn mal mit nem anderen wäre.
     
    #18
    Drops, 24 März 2004
  19. *DarkGirl*
    *DarkGirl* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey drops,

    ich denke, dass das einfach nur so ne Phase ist... Sowas kommt vor, aber es geht auch bestimmt wieder vorbei... :gluecklic
     
    #19
    *DarkGirl*, 24 März 2004
  20. geniuswr
    Gast
    0
    hallo,

    ich hätte fast gesagt "nein, in solch einer situation war ich noch nie". aber das stimmt nicht, naja nicht ganz.
    ich war auch mal in einer beziehung, dort habe ich auch gemerkt, dass mir irgendwie etwas fehlt. naja, fehlt würde ich so nicht sagen bzw. gemerkt habe ich es jedenfalls nicht wirklich. oder vielleicht wollte ich es auch nicht merken. :zwinker: jedenfalls hatten mcih auf einmal andere männer gereizt und ich habe das "verboetene" gesucht. hinterher ist mir jedenfalls klar geworden, dass die beziehung eh nicht das war, was es eigentlich hätte sein sollte. :rolleyes2

    ich frage mich, ob du bei dir wirklich von LIEBE sprechen kannst!? mit 16 jahren? und vor allem vielleicht wie du schreibst bzw. denkst/fühlst. wenn ich jemanden aufrichtig liebe, dann weiss ich ja nicht ob ich solch bedürfnisse aushecken würde. dann muss doch in der beziehung oder "mit mir" nicht stimmen. ich verurteile dich deswegen auf keinen fall. ist ja auch etwas natürliches. nur sollte dir klar sein was du möchtest! möchtest du einen festen freund oder aber möchtest du dort und da mal spass haben? denn fremdgehen fängt bereits im kopf an (meistens jedenfalls). und du solltest deinem freund gegenüber ehrlich bleiben! aber wenn ich mal so rechne, bist du mit deinem freund ja schon mit 14 zusammen gekommen. das ist schon früh. :eek4:

    tja, weiss nicht so recht was ich noch dazu sagen soll. ist irgendwie schwer deine situation zu beurteilen. vielleicht kannst ja ein bisschen mehr erzählen, was mit deinen gefühlen ist und was für bedürfnisse du genau hast. :smile:

    lg
     
    #20
    geniuswr, 24 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freiheit Beziehung
lotte1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2015
18 Antworten
OnlyYou
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2014
42 Antworten
butzelinchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 August 2007
24 Antworten
Test