Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freiheitsentzug

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von 87sascha87, 29 Januar 2005.

  1. 87sascha87
    Gast
    0
    Servus leute ,

    bin gerade mal wieder von meinen eltern in meinem zimmer eingesperrt worden, weil sie dmit verhindern wollen, das ich heute abend auf ne party gehe ! (wollte mich jetzt schon mit ein paar kumpels treffen)

    Jetzt meine Frage:

    Kann ich meine eltern deshalb wegen freiheitsentzug anzeigen ?
    Wenn ja an wen muß ich mich da wenden ?

    Das geht jetzt schon ne ganze zeit lang so und ich hab echt langsam kein bock mehr auf das ganze ........ würde am liebsten ausziehen wenn ich das geld für ne eigene wohnung hätte ! (gibts da eigentlich irgendne unterstützung vom staat oder so)
     
    #1
    87sascha87, 29 Januar 2005
  2. User25889
    Gast
    0
    kommt drauf an wie alt du bist, solange du unter 18 bist können sie das machen, wenn du 18 oder älter bist können sie dir das nicht vorschreiben wann du zuhausezusein hast und dürfen dich auch nicht einsperren
     
    #2
    User25889, 29 Januar 2005
  3. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Sie dürfen dich auch nicht einsperren, wenn du unter 18 bist. Wenn du es nicht mehr aushalten kannst, würde ich dir mal den Gang zum Jugendamt empfehlen bzw. versuche mal vernünftig mit deinen Eltern zu reden.

    Vielleicht hast du auch sonst jemanden, mit dem du mal reden kannst, Patenonkel oder Patentante. Der- oder diejenige könnte dann auch dabei sein, wenn du versuchen würdest mit deinen Eltern zu reden.
     
    #3
    User 25480, 29 Januar 2005
  4. 87sascha87
    Gast
    0
    bin leider noch net 18 ! aber eigentlich muß ich doch mit 17 Jahren nur zu ner bestimmten uhrzeit zu hause sein !

    reden bringt nix mehr .... interessiert die eh net .....
     
    #4
    87sascha87, 29 Januar 2005
  5. Honda-Alex
    Honda-Alex (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm das Problem kenn ich, meine Freundin ist in einer ähnlichen Lage, wobei es sich dabei eher auf den Umgang mit mir und Leuten die mich kennen bezieht, sie muss auch mit 17 im Moment am WE um 22 Uhr zuhause sein, muss sich immer an- und ab- melden und muss nen Nachweis bringen wenn sie vor die Tür wil das sie sich auf keinen Fall mit mir trifft( wie gut dass man noch andere Bekannte hat, die auch mal einen erzählen können...)
    Die Rechtslage sieht wohl meines Wissens nach so aus das du dich gegen unverhältnismässige Einschränkungen schon per Jugendamt wehren kannst, und so sieht es ja aus wenn man im Zimmer eingesperrt wird, was wäre wenns mal brennt???
    Ich denk du solltest nochmal mit deinen Eltern reden, möglicherweise vorher beim Jugendamt Infos einholen was man da machen kann (sofern die helfen wollen........schlechte Erfahrungen gemacht, Caritas ist hilfsbereiter :zwinker: )
    und sie halt mit den Fakten konfrontieren, das du planst auszuziehen, wenn sich das nicht ändern sollte.
    Aber ne Anzeige? weiss nicht ob das fürs Familienklima so förderlich wäre...

    Viel Glück auf jeden Fall, und nichts gefallen lassen!
     
    #5
    Honda-Alex, 30 Januar 2005
  6. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Vergiß das Jugendamt, die holen sich an deiner Beschwerde höchstens noch einen runter. Möglicherweise könnte es Sinn machen, die Familiensituation eskalieren zu lassen, indem Du die Polizei rufst - wenn die dann vorfährt und die Lage mal überprüft, ist das ein nicht unerheblicher Schock für Eltern, die Nachbarschaft hat auch etwas davon und Du kannst davon ausgehen, daß sich Deine Eltern es sich zweimal überlegen, Dich noch einmal einzusperren.
    Auf der anderen Seite verschlimmern Eskalationen Konflikte eher noch. Der erste Schritt, den ich Dir daher an Herz lege, ist - verhandeln. Biete Deinen Eltern etwas an (Gartenarbeit, etc.) für das sie Dir im Gegenzug dann etwas mehr Freiheit lassen.
     
    #6
    Grinsekater1968, 30 Januar 2005
  7. Cheater!
    Cheater! (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    93
    1
    Single
    dass deine eltern dir verbieten, auf partys zu gehen, ist eine sache (und kann man zum beispiel mit der idee meines vorredners (gartenarbeit etc.) vielleicht ganz gut lösen


    dass sie dich einsperren ist aber etwas ganz anderes !


    wie die meisten scho gesagt haben, must du dagegen etwas machen. ob die idee mit der polizei so gut ist, kann ich net sagen, meiner meinung nach sind die auch net hilfsbereiter als das jugendamt.

    MFG
     
    #7
    Cheater!, 30 Januar 2005
  8. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    4
    Single
    hast du schonmal deine eltern gefragt, warum sie dich einsperren?? es wird ja nicht die party als solches der grund sein.

    bisher haste auch noch nicht weiter aufgeführt, wann sie dich immer einsperren. aber wenn deine eltern wüssten, dass du dir auf den parties das hirn aus dem schädel säufst oder dich da zukiffst, dann kann ich sie voll verstehen!!!!
    wie steht es mit deiner schulischen situation??? sowas spielt meist auch mit rein.....

    denke mal ohne hintergrundwissen, hat hier keiner das recht ein urteil über das verhalten deiner eltern zu fällen.



    P.s.: so lange sie dich nur abends einsperren, damit du nicht auf eine party gehst, kann man das ohne weiteres als erzieherische maßnahme ansehen. :grin:
     
    #8
    LaCross, 30 Januar 2005
  9. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Eltern, die meinen, ihre pubertierenden Kinder erzieherisch mit Gewalt beeinflussen zu können, sind oft genau dieselben Eltern, die dann einige Jahre später beim Jugendamt kleinlaut vorsprechen, weil sie festgestellt haben, daß ihr Junior mittlerweise fester zuhauen kann als sie....... :link:
     
    #9
    Grinsekater1968, 30 Januar 2005
  10. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß ja nicht, ob hier nicht ein bisserl was dramatisiert wird. Ich frag mich ernsthaft, ob "einsperren" in diesem Fall wirklich mit "Schlüssel im Schloss rumdrehen" gleichzusetzen ist.

    An deiner Stelle würde ich vorerst weder zum Jugendamt rennen noch die Polizei rufen. Die erste Möglichkeit ist immer noch reden. Und das nicht auf die "ihr seid sowieso blöd und ich mag euch nicht"usw.-Tour, sondern ganz normal, vernünftig und interessiert, warum sie es machen und wovor sie Angst haben.
    Für mich klingt es so, als hätten sie das Vertrauen zu dir verloren. Um das wieder aufzubauen, würde ich an deiner Stelle versuchen, das wieder aufzubauen, indem du dich langsam vortastest. Erstmal nur bis 10, 11 Uhr weggehen, dann kannst du das langsam steigern, bis sie dir wieder vertrauen.

    Eine solche Regel gibt es im Jugendschutzgesetz nicht. Es gibt bestimmte Tabellen, herausgebracht von ADAC, Eltern (=Zeitschrift), etc., die für unsichere Eltern einen Rahmen bieten, was normal in welchem Alter gibt. Gesetzliche Bestimmungen gibt es nicht.

    Da kann ich nur zustimmen, deswegen auch mein Tipp, herauszufinden, WARUM sie das für nötig erachten. Du bist 17, da solltest du in der Lage sein, sowas erstmal auf Gesprächsbasis mit deinen Eltern zu klären.
     
    #10
    Bea, 31 Januar 2005
  11. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Glaube was BEa geschrieben hat kann man genauso stehen lassen. Ich würde mich mal Fragen, warum deine Eltern so handeln. Du erwartest alle Freiheiten dieser Welt, aber was tust Du dafür ? Fordern ist das eine, sich etwas verdienen ist das andere. Ich denke Du hast eine extrem gestörtes Verhältnis mit deinen Eltern. Wenn sie Dir etwas sagen, dann sind die doch sowieso nur doof - haben keine Ahnung. Wie wärs mal mit... "sie machen sich Sorgen". denke Du bist kein unbeschriebenes Blatt, daher kann ich deine Eltern verstehen.
    Mit Jugendamt oder anderem zu kommen wäre ja wohl ein wenig über das Ziel herausgeschossen. Versuche den Dialog zwischen Dir und deinen Eltern wieder herzustellen. Ich denke wenn Du das vertrauen wieder erlangt hast, dann werden Dich deine Eltern auch ziehen lassen. denk dran - Gewalt erzeugt gegengewalt - Wenn Du ihnen doof kommst, dann wunder Dich nicht, wenn Dir der Wind ins Gesicht weht. In meinen Augen ist das wieder mal ein Fall : ... "Wasch mir mein Pelz, aber mach mich nicht nass........" Versuche es mal mit moderner Problembewältigung - mit reden. Und denk dran, der Ton macht die Musik !
     
    #11
    smithers, 31 Januar 2005
  12. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Was soll das heissen, einsperren ? Schlüssel rein und dicht ?
    Wenn ja, dann würde ICH (ich will dir nicht sagen, was du zu tun hast, ich sag nur, was ich machen würde) in Erfahrung bringen, wo der Schlüssel sonst immer ist, und ihn einfach mal verschwinden lassen. Dann stell ich mich extrem dumm, wenn sie fragen, wo denn ICH den Schlüssel hingetan habe. Siekönnen mich nicht einsperren, und ich bin fein raus. Erstmal so als kleiner Protest.
     
    #12
    Lenny85, 31 Januar 2005
  13. gwyneth
    Gast
    0
    haben sie dich eingesperrt, oder einfach verboten auf diese party zu gehen und dich wegzumachen. deine kumpels wolltest du doch sich zum "vorglühn" schon früher treffen, oder :link:
    meine erfahrung: eltern tun in so einem Alter so etwas aus einer massiven hilflosigkeit heraus. bei mir war es extremes schuleschwänzen, alkohol und drogen, abhauen, ständig wechselnde freunde, einer "abgefuckter" als der andere, was ist es bei dir? :link:
    hätt ich es damals geschafft mit meinen eltern ordentlich zu reden und sie mit mir, wär uns allen eine schwere zeit erspart geblieben... wenn du mehr freiheiten willst red mit deinen eltern und sei auch bereit ein paar zugeständnisse zu machen. wenn du wie ein erwachsener behandelt werden willst, verhalte dich auch so!
     
    #13
    gwyneth, 31 Januar 2005
  14. Giftzwerg
    Giftzwerg (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    Single
    da du noch nicht 18 bist würde ich sagen, dass es sich hierbei um erziehungstechnische Maßnahmen handelt, die erlaubt sind, solange sie dich nicht schlagen oder sonstwas. Bin zwar kein Jurist, aber meiner Meinung nach ist das erlaubt.
     
    #14
    Giftzwerg, 1 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten