Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freiwilliges Soz. Jahr ?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von NeonRöhre, 22 August 2005.

  1. NeonRöhre
    Gast
    0
    Hallo,

    Wollte mal eure Meinung und Tipps/Ratschläge zu folgender Situation einholen:
    ich versuchs so kurz wie möglich zu fassen.

    Mein Vater ist vor 2, meine Schwester vor 10 Jahren gestorben, seit mein Vater tot ist, bin ich in der Schule sehr schlecht geworden, was zur folge hat, das ich das 9. und jetzt das 10. Schuljahr wiederholen muss. Da ich dort aber nichtmehr weitermachen möchte(auch auf empfehlung eines Lehrers) habe ich mich auf dem BBZ angemeldet. War leider zu spät, alles belegt. Sprich: Nächstes Jahr hätte ich eine nächste Chance da mein Fachabi zu machen(Wirtschaft) Jetzt muss ich dieses Jahr überbrücken. ich habe über ein Praktikum anchgedacht, Job suchen o.ä.
    Zufällig lies ich eben in einer zeitung ein Bericht über das sogenannte Freiwillige Soziale Jahr (FSJ).
    Bin 18 und habe mein Vollzeitschulpflicht erfüllt( 10 jahre Schule)

    Meine Frage: Ist das Möglich dort das Jahr zu überbrücken? braucht man gutes Zeugniss? Wie stehen die Chancen. Als ich das las war ich Überglücklich,d a ich eine neue Möglichkeit sehe, das Jahr zu überbrücken, denn ich möchte auf keinenfall faul zu hause rumliegen 1 Jahr lang.

    Bitte um einige Erfahrungsberichte o.ä.

    dank euch!
     
    #1
    NeonRöhre, 22 August 2005
  2. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Das einzige was ich weis ist das du wenn du dieses Soziale Jahr machst, kein zivi oder bund mehr machen brauchst.
    Hatte auch schon mit dem gedanken gespielt so ein jahr zumachen wenn ich keine Arbeit bekommen hätte.
    Würde mich aber auch mal interessieren wo man sich da genau erkundigen muss. Meine Googlesuche blieb damals erfolglos. (vielleicht einfach die Falschen suchwörter eingegeben :grrr: )

    greez kleave
     
    #2
    Kleave, 22 August 2005
  3. #3
    smileysunflower, 23 August 2005
  4. Nakoruru
    Nakoruru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hab auch schonmal an ein FSJ gedacht aber dann doch eine stelle bekommen vondem her hat sichs bei mir erledigt.
    kannst ja mal zum arbeitsamt gehen und dich dort ausreichend informieren. die wissen sicher wovon sie reden. denk ich doch mal ^^
     
    #4
    Nakoruru, 23 August 2005
  5. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ist das Möglich dort das Jahr zu überbrücken? Ja, mach sowas auch ab.1.9.

    braucht man gutes Zeugniss? Nicht wirklich!

    Wie stehen die Chancen. Als ich das las war ich Überglücklich,d a ich eine neue Möglichkeit sehe, das Jahr zu überbrücken, denn ich möchte auf keinenfall faul zu hause rumliegen 1 Jahr lang. Kommt drauf an wo du ein FSJ machen willst!? Nehm dir das Telefonbuch: ruf in den Kitas an, bei den Kirchlichen Einrichtungen, Gewerkschaften, Altenheime, Diakonie, DRK usw. Falls du Adressen brauchst, ich habe bestimmt noch 100 Stück für den Raum Berlin/ Potsdam, wenn du magst dann PN an mich! :zwinker: Du kannst auch mal im Internet gucken so kommst du auch Adressen.

    Hier noch ein paar Internetseiten:

    http://www.ijgd.de/index.php?328 <--- schwer an einen Platz zukommen!

    http://www.jugendserver.de/cgi-bin/showcontent.asp?ThemaID=5230

    http://jugend.berlin-brandenburg.dgb.de/<---- da mach ich

    http://www.ljr-brandenburg.de/ <---- vermittelt Stellen (oder einfach mal bei google Landesjugendring eingeben, da komm die Seiten von jedem Bundesland)
     
    #5
    Schneggchen, 23 August 2005
  6. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Also ich finde, so ein soziales Jahr ist verschwendete Zeit! Nutze dieses Jahr lieber für ein oder mehrere Praktika in den Berufen die dich interessieren, dabei kannst du viel Wissen sammeln und erfährst nebenbei noch ob es der richtige Beruf ist.
     
    #6
    LadyMetis, 23 August 2005
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    verschwendete zeit??

    du meinst, sich für andere einzusetzen und zu helfen ist zeitverschwendung?

    erstens SPART er dann zeit, weil er nicht mehr zur bundeswehr muss oder einen ersatzdienst leisten, zweitens KANN das auch beruflich für ihn interessant werden (auch wenn er momentan an wirtschaft denkt).

    und drittens ist soziales engagement NIE zeitverschwendung. das mag wer denken, der nur seine eigene "karriere" im kopf hat. und auch dort kann er so einiges lernen.

    ich denke, ihm kann das nur gut tun.
     
    #7
    User 20976, 23 August 2005
  8. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Das alles kann er im FSJ auch. Er schrieb auch er will mal ein Fachabi machen. Das bekommt er dann schneller. Bei uns im Land Brandenburg ist es möglich die 11.Klasse zu machen, dann ein FSJ und danach hat man ein Fachabitur. Und ein FSJ wir an vielen FH und Uni´s als Vorpraktikum angesehen. Also nichts mit Zeitverschwendung!
     
    #8
    Schneggchen, 23 August 2005
  9. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    #9
    Schneggchen, 23 August 2005
  10. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Komisch, ich fand mein FSJ toll, es hat mir viel gebracht - sowohl von der beruflichen als auch von der persönlichen Seite - hast du denn mal eins gemacht, oder "alles doof außer mich"? :rolleyes2: Ein bißchen soziales Engagement schadet übrigens keinem..

    @Threadersteller
    www.team-fsj.de - das ist die "Hauptseite" zum FSJ beim DRK, wo du dich auf alle möglichen Stellen bewerben kannst (KiGa, Rettungsdienst, Sozialstation, Drogenberatung, ..), aber auch die Malteser oder der ASB bieten das an.

    Hast du denn überlegt in welchen Bereich du willst?
    Auch eine Möglichkeit ist das Ökologische Jahr, wenn dir Natur mehr liegt als Menschen..

    Also ich kanns nur empfehlen, mir hats unheimlich Spaß gemacht und es hat sehr geprägt..
     
    #10
    User 505, 23 August 2005
  11. Sesi
    Sesi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich mach so ein Fsj habe schon ein jahr hinter mir. Und mach noch ein halbes jahr verlängerung da ich keine ausbildung bekommen habe... ich find das klasse du bekommst halt geld nur du musst dir halt sicher sein da du halt auch in einem Pflegeheim kommen kannst. und das heisst auch Sche**** weg räumen.
    aberich bin happy mit der arbeit und mit dem heim

    wenn de fragen hast kannst mir gerne ne pn schreiben. ich versuche deine fragen zu beantworten
     
    #11
    Sesi, 23 August 2005
  12. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    So, jetzt will ich aber hier mal was klarstellen. Wahrscheinlich habe ich mich ungeschickt ausgedrückt bzw. haben mich einige falsch verstanden.
    Ich habe nichts gegen soziales Engagement, ganz im Gegenteil, ich finde es gut wenn man sich dafür einsetzt.
    Meine Antwort auf den die Frage des Threadstarters war ganz allgemein und leider nicht auf ihn bezogen, denn ich weiß nicht wie das bei Männern ist und ich wusste nicht, dass man sich dann den Zivi oder Bund sparen kann. Sorry.
    Mit "Zeitverschwendung" meinte ich nicht, dass es sinnlos ist oder blöd oder sonstwas. Damit hab ich nur gemeint: wenn man die Möglichkeit auf eine Ausbildung oder nen Job hat, sollte man das Jahr nicht verplempern, sondern eher was in richtung Beruf machen, das kann einem sicher nicht schaden. Vorallem stehen zukünftige Chefs darauf wenn man in der Branche schonmal ein Praktikum gemacht hat, denn da zeigt man auch Engagement.
    Und nun zu mir: als ich in der 10. Klasse war, gab es auch einige Schüler/innen die das gemacht haben, weil sie nicht wussten was sie sonst machen sollten, also keine berufliche Perspektive hatten.
    Ich hab mir auch überlegt ob ich ein FSJ mach, weil es mir sicher gefallen hätte sozial engagiert zu sein, aber ich hatte eine berufliche Perspektive und wollte eine Ausbildung machen. Also: wieso ein FSJ machen, wenn man die Möglichkeit hat in seinem "Traumjob" ne Ausbildung zu bekommen?
    Wie gesagt, ich hab mich wahrscheinlich im ersten Thread falsch ausgedrückt. Ich habe nichts gegen euch und schon garnichts dagegen dass ihr das macht! Nur wäre es eben damals für mich nicht in Frage gekommen.

    Und ich finde es scheiße, muss ich jetzt mal nebenbei sagen, dass andere User meinen, mich in anderen Threads verurteilen zu können, nur weil ich meine Meinung sage wie zu diesem Thema.
    Ihr braucht nicht zu glauben, dass ihr mich,durch Lesen meiner Threads, kennt, denn dafür gibt es eindeutig andere Möglichkeiten. So, das nur mal am Rande.
     
    #12
    LadyMetis, 24 August 2005
  13. Nun ja..
    der Ton macht die Musik!
    Und wenn du in anderen Threads genauso deine "Meinung" sagst wie in deinem ersten Beitrag hier - dann musst du wohl damit rechnen nicht nur freundliche Antworten zu bekommen.

    Sicher hat jeder seine persönliche Ansicht zu dem Thema - deine gefällt mir auch nicht, aber deshalb würde ich niemals irgend wen verurteilen.

    Das FSJ ist nicht für Menschen geschaffen worden, die "keine andere Perspektive haben und sonst keinen Job finden"!!
     
    #13
    smileysunflower, 24 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freiwilliges Soz Jahr
Das Ich-Viech
Off-Topic-Location Forum
25 Mai 2014
17 Antworten
prof_kai
Off-Topic-Location Forum
14 August 2013
34 Antworten
scar_curse
Off-Topic-Location Forum
12 Juli 2013
21 Antworten