Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fremd gegangen... was soll ich machen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von wuschelii, 26 September 2005.

  1. wuschelii
    wuschelii (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ... was soll ich machen?

    Xxxx
     
    #1
    wuschelii, 26 September 2005
  2. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Entweder du sagst es, oder du wirst irgendwie selber damit fertig und schweigst für immer. Wenns wirklich nur ein Ausrutscher bleiben soll (dass mußt du dann halt auch schaffen) ist letzteres vielleicht die Entscheidung, die für beide Seiten am klügsten ist wenn die Beziehung ansonsten wirklich super läuft. Andererseits muß da schon was faul sein, sonst würdste des fremdficken/kuscheln/knutschen auch nicht machen ^^. Also mach dir mal Gedanken, ob wirklcih alles so super ist wie du sagst, und wenn du das zweifelsfrei mit gutem Gewissen sagen kannst, guckst du weiter. Aber wenn du ihm sagst was du gemacht hast, ist die Beziehung aus, und selbst wenn sie nicht aus sein sollte, ist sie total kaputt. Jetzt mußt du halt wissen, was dein gewissen dir sagt, und was dir wichtiger ist, die Beziehung oder ein gutes Gewissen.
     
    #2
    electrolite, 26 September 2005
  3. Soulcore
    Gast
    0
    hey wuschelii,
    ich habe was ziemlich ähnliches hinter mir.
    Möglichkeit a ist natürlich es ihm zu gestehen. Einige sagen das wäre richtig. Aber viel richtiger wäre es natürlich gewesen ihn nie zu betrügen...
    B ist das schweigen- mit allen Konsequenzen, dem andauernden schlechten Gewissen, der angst es könnte mal rauskommen udn und und.

    Ich möchte hier Möglichkeit B vertreten. Sag es ihm nicht. Du hast einen Fehler gemacht, also jammer nicht rum, ertrage das schlechte Gewissen und die Angst. Wenn du ihn liebst. Dann lohnt sich das.
    Und gleichzeitig solltest du die Finger vom Alkohol lassen, zumidnest in Maßen und gewissen Situationen.
    Alles in allem ein ganz schönes Opfer. Andererseits enden die meisten Beziehungen nachdem einer der Partner fremdgegangen ist.

    Es würd`dir aber auch ganz gut tun wenn er mit dir deshalb schluss machen würde. Jaja, ich weiss, das klingt hart aber so wirst du die Lektion lernen und beim nächsten mal fällt es dir trotz Alkohol nichtmehr schwer zu widerstehen.
     
    #3
    Soulcore, 26 September 2005
  4. Joyenergizer
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry einmal fremdgegangen ist schon heftig, aber dann noch mit einem anderen rumknutschen ... also für mich wäre die Beziehung gelaufen.

    Ich würde es ihm sagen und abwarten wie er reagiert. Entweder er verzeiht dir oder schießt dich ab (womit er auch recht hätte).

    Eine Freundin die mir fremdgehen würde hätte nichts mehr bei mir verloren, genauso wie wenn ich ihr fremdgehen würde.
     
    #4
    Joyenergizer, 26 September 2005
  5. süßeLöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    gut ich muss jetzt einfach meine altmodisch meinung los werden:

    ich weiß nicht, wie lange ihr jetzt schon insgesamt zusammen seid, aber wenn du diesen menschen wirklich liebst - und damit mein ich wirklich lieben - dann bleibt dir gar nichts anderes über als es ihm zu sagen.

    wenn er ein guter freund ist, und wenn er immer für dich da war, dann bist du es ihm einfach schuldig. das hat kein mensch verdient so hintergangen und betrogen zu werden!

    ich mein versetz dich mal in seine lage...wenn er dir fremdgehn würde, würdest du auch wollen dass er wenigstens ehrlich und aufrichtig zu dir ist. du würdest keine "glückliche Beziehung" beruhend auf einer lüge führen wollen.

    ich würde dir wirklich ans herz legen, mit ihm offen zu reden

    viel glück wie immer du dich entscheidest
     
    #5
    süßeLöwin, 26 September 2005
  6. SchwanzusLongus
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    101
    0
    Single
    Ich für mich denke, dass das Verschweigen wesentlich schlimmer ist, als das fremd gehen selbst.
    Stell dir vor, du bist eine zeitang mit deinem Freund zusammen und er sagt dir nach einem halben Jahr, dass er vor 3 Monaten fremdgegangen ist, dann sind die restlichen 3 Monate doch eine Lüge und gemein dem Partner gegenüber.
    Du hast den Mist gemacht, dann sei so ehrlich und sag es ihm.
     
    #6
    SchwanzusLongus, 26 September 2005
  7. Berndi
    Gast
    0
    Hallo,
    ich muss süßeLöwin recht geben. Sei einfach ehrlich! Versetze dich in seine Lage: würdest du es wissen wollen, oder lieber die glückliche, aber ahnungslose und gehörnte Partnerin sein? Du hast nunmal Mist gebaut, den du mit verschweigen (und hoffen, dass es nicht rauskommt) nur noch viel größer machst. Ich kann da gut mitreden, hab so etwas ähnliches gerade hinter mir. Ich war der, der von nix die Ahnung hatte. Und noch einen Tipp: Falls du es ihm sagst, begründe es KEINESFALLS mit Alkohol. Das ist wohl die schlechteste Ausrede, die es gibt. Geh tief in dich rein und überleg dir genau, weshalb du jeweils so gehandelt hast. Wenn du ehrlich bist, wirst du einen Grund finden, der nichts mit Alkohol zu tun hat.

    Gruß
     
    #7
    Berndi, 26 September 2005
  8. Berndi
    Gast
    0
    Sorry 4 Doppelpost
     
    #8
    Berndi, 26 September 2005
  9. Bruci
    Gast
    0
    Wenn du es ihm nicht sagst, dann haste weiterhin ein schlechtes Gewissen und wenn er das merkt und misstrauig wird und und und dann kann das wohl rauskommen.
    Ich denke sowas kommt eh immer irgendwie raus, und dann ist es wohl eh vorbei weil du es ihm nicht gesagt hast.

    Wenn du es ihm jetzt sagst dann haste evtl noch ne changse - aber du meinst ja das es nicht so ist.


    Desweiteren habe ich mal gehört das wenn Frau fremdgeht es immer ein "Hilferuf" sei. Ich denke das stimmt aber ich denke auch das es auf Mann zutrifft. Also denk drüber nach
     
    #9
    Bruci, 26 September 2005
  10. gwyneth
    Gast
    0
    tja, da hast du ganz schön mist gebaut....

    entgegen all der sags-ihm-und-lass-ihn die beziehung beenden meinungen, denke ich, dass du dir zuerst über ein paar dinge selber klar werden solltest. nämlich, warum du es gemacht hast. wolltest du die bestätigung, noch begehrt zu werden? wolltest du nähe, die dir ansonsten fehlt? oder leidenschaft? ...
    willst du es ihm sagen, damit du nicht mehr alleine mit deinem schlechten gewissen umgehen musst und die verantwortung für deine beziehung weitergeben kannst? und letztlich, warum bist du mit ihm zusammen? aus angst vor dem alleine sein?
    die tiefen gefühle, die du behauptest für ihn zu haben, haben dich nicht davon abgehalten, ihm sehr wehzutun. glaubst du, dass du es ab jetzt wirklich schaffst, egal wie viel du getrunken hast, ihm absolut treu zu sein? weißt du das?

    ich glaube, dass ehrlichkeit nicht immer am besten für beide ist. außerdem denke ich schon, dass es sozusagen mildernde umstände gibt - alkohol zählt aber nicht dazu.

    wenn es ein einmaliger ausrutscher ist, das paar die krise, aus der das entstanden ist, überwindet und dann noch viele jahre glücklich (und treu oder mit anderen, offenen und ehrlichen abkommen) zusammen ist, dann denke ich, dass ehrlichkeit mehr kaputt macht, als wie sie schafft. und dann ist das schlechte gewissen strafe genug.

    du klingst aber nicht danach. in zwei monaten 2 mal. dass ist einmal pro monat. und all zu lange werdet ihr wohl auch noch nicht zusammen sein. sei doch ehrlich, für dich, für ihn und versuch es beim nächsten anders anzugehen. das wär mein rat. denn ich glaub nicht, dass er dir das auch nur irgendwie verzeihen können wird. und selbst wenn wird die verletzung und der vertrauensbruch so groß sein, dass eure beziehung sich todlaufen wird.
     
    #10
    gwyneth, 26 September 2005
  11. knuffiistda
    0

    genau! besser kann man das nicht sagen!!!!

    ich finde es nicht wirklich wichtig ob du es ihm sagst oder nicht, sondern wie du eure beziehung weiterführst. was dir (wenn überhaupt) durch diese ausrutscher klar wurde und wie du damit umgehen willst (zukünftig).

    grüsse!
     
    #11
    knuffiistda, 26 September 2005
  12. Sinalco
    Sinalco (33)
    Benutzer gesperrt
    159
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich würd es in Zukunft versuchen zu unterlassen und nicht sagen. Bei mir wäre dermaßen der Ofen aus, wenn ich sowas erfahren würde.
     
    #12
    Sinalco, 26 September 2005
  13. wuschelii
    wuschelii (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Xxxx
     
    #13
    wuschelii, 27 September 2005
  14. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    hm wenn du damit leben kannst..ich könnte es nicht
    hab schon nen heulkrampf bekommen als ich heimlich ans handy meines freundes gegangen bin ich könnte meinem freund nicht in seine süßen augen sagen ich liebe dich und immer im hinterkopf haben ich war mit nem anderen in der Kiste..ich denke genauso eklich würdest du es finden, wenn dein freund ne andere hatte und danach zu dir kommt....
    naja meiner meinung nach kann man bei dir nicht wirklich von Liebe reden, denn we liebt muss nicht lügen was verschwiegen und den anderen verletzten....find das feige
    ich hoffe du wirst erwachsener und machst in deiner nächsten beziehung nicht nochmal den selben fehler


    sry ist hart aber meine Meinung

    ich kann die anderen meinungen aber auch irgendwie nachvollziehen das verschweigen in gewissermaßen vll auch gut wäre um zu merken wa sman getan hat und woran es lag...denn es ist definitiv was nicht richtig bei euch sonst wäre das nicht passiert..oder?
    kann nur nach meinm gefühl sagen dass ich es wohl gesagt hätte, da ich an meinem schlechten gewissen kaputt gegangen wäre
     
    #14
    windrose, 27 September 2005
  15. Unbekannter
    0
    Auf diese Frage gibt es immer 2 Lager:

    1. Erzählen (Ehrlichkeit, bist du ihm/ihr schuldig, er/sie muss mit deiner Lüge leben etc.)

    2. Für sich behalten (Beziehung aufrechterhalten, schlechtes Gewissen nicht abwälzen etc.)

    Wie schon angesprochen: Welche Entscheidung du triffst hängt vor allem davon ab wie du zu der Beziehung stehst und wie die Zukunft aussehen soll.

    Wenn das Fremdgehen rein sexueller Natur war und dir was an der Beziehung und deren Aufrechterhaltung liegt, würde ich zum Schweigen raten (Ich war in derselben Situation).

    Aber zunächst musst du dir über deine Gefühle im Klaren sein.

    Gruß
     
    #15
    Unbekannter, 27 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fremd gegangen
Wolf93
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Oktober 2016
21 Antworten
Samiraaa22
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 April 2015
22 Antworten
Pralineés
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2014
71 Antworten