Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.330
    168
    271
    in einer Beziehung
    27 November 2006
    #1

    Fremde einander vorstellen - ist das üblich ?

    Folgender Fall grade in einem anderen Thread: ein Mann begegnet einer guten Bekannten in der Stadt als sie grade mit jemand anderem unterwegs ist. Jetzt fragt er sich wer denn derjenige war und wieso die Dame die beiden nicht einander vorgestellt hat, das wäre "doch so üblich"".

    Frage: ist das üblich ?

    Ich hab daraufhin mal so überlegt und bin zu dem Schluß gekommen das das zumindest bei mir im Bekanntenkreis absolut nicht üblich ist wenn man jemandem nicht vorgestellt wird den man (höchstwahrscheinlich) eh nicht so schnell wieder sieht. Dann kann das ja immer noch nachgeholt werden, es stört sich aber auch so wie's jetzt ist keiner dran...

    Wie ist das bei euch ?
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.610
    168
    369
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #2
    In meinem Bekanntenkreis ist das auch nicht unbedingt üblich.
    Mal mach ich's, mal nicht.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #3
    Wenn ich auf der Straße unterwegs bin und irgendjemand treffe, ist es nicht so üblich. Also wenn wir nur drei Worte wechseln udn dann wieder weitergehen. Wenns allerdings ein längeres GEspräch wird, dann stelle ich meine Begleitung schon dem Bekannten vor, einfach aus Höflichkeit, vor allem weil man ja nicht eine Person total ausschließen kann.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #4
    Mache ich nicht unbedingt und erwarte ich auch nicht unbedingt. Wenn ich jemanden nur im Vorbeigehen "Hallo" sage oder ein, zwei Sätze wechsele, dann stelle ich weder meine Begleitung extra vor noch setze ich das umgeklehrt voraus. Wenn man etwas länger stehen bleibt, dann schon, das ergibt sich meist, indem man sagt, wohin man gerade geht. (Zum Beispiel: "Wir sind auf dem Weg zur Uni", daraus geht ja hervor, dass man vermutlich zusammen ein Seminar besucht.) Oder ich erkläre nachträglich bei der nächsten Begegnung mit dem Bekannten, wen ich bei mir hatte bzw frage nach der Begleitung des anderen.
    Manchmal finde ich das gegenseitige Vorstellen sogar eher hinderlich. Wenn es so förmlich abläuft und man sich womöglich die Hände schüttelt und Höflichkeitsfragen stellt.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #5
    ganz genau :jaa:
     
  • zartbitter
    zartbitter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #6
    Also wenn mir jmd. nur von der anderen Straßenseite rüberwinkt, dann natürlich nicht...


    Aber sobald jmd. bei mir stehen bleibt, stell ich der Person auch meine "Begleitung" vor, finde es sonst einfach unhöflich beiden gegenüber...!

    Mag das auch nicht wenn ich nicht vorgestellt werde, oder man mir nicht sagt mit wem ich da zusammenstehe.... also seh ich zu, das ich mit gutem Beispiel voran gehe... :tongue:


    Und wer weiß vllt. lernt man ja noch wen nettes kennen :cool1:


    Greetz!
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #7
    mal eben auf der straße, das find ich überflüssig, außer es liegt einem was dran. aber sonst find ich es wichtig, dass man weiß, mit wem man los ist.
     
  • zartbitter
    zartbitter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #8
    Nachtrag:

    Ich denke, wenn man es nicht tut, dann schließt man BEIDE aus.


    Die Begleitung weil man ihr damit sagt
    "Du bist gerade unwichtig und jetzt warte mal und stör mich nicht beim Gespräch mit meinem anderen Bekannten"
    und die andere Person weil man ihr mitteilt
    "du störst und es braucht dich nicht intressieren was ich in meinem restlichen Privatleben noch so mache / wen ich treffe"


    Eine kommunikative Tragödie :grin::kopfschue
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #9
    dito...

    wenn mein freund jetz zB mit jemandem redet, den ich nicht kenne, frag ich dann schon nach... aber mir macht das jetz auch nix aus, wenn ich nicht direkt vorgestellt werde... find das irgendwie bisschen komisch *gg* so ... gestelzt irgendwie...

    lg, Kathi1987
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    27 November 2006
    #10
    Ich mach das eigentlich nicht, bin auch nicht so häufig in der Situation.. Wie schon gesagt wurde, wenn man sich für länger als ne Minute auf der Straße sieht, dann natürlich schon.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    27 November 2006
    #11
    Im Bekanntenkreis ist das nicht üblich, aber im Freundeskreis schon. Wenn ich jetzt abends weggehe und bin noch mit einer anderen freundin in nem club verabredet, dann stelle ich die Leute aneinander vor.

    Bin ich allerdings nur in der stadt unterwegs und treffe jemanden, dann nicht.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    27 November 2006
    #12
    Meist stelle ich die Leute einander vor, ich finde das sonst irgendwie unhöflich.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 November 2006
    #13
    Bei uns ist es ueblich sich vorzustellen, alles andere kommt mir unhoeflich vor.
     
  • succubi
    Gast
    0
    27 November 2006
    #14
    ja, mach ich schon. ich fände es unhöflich das nicht zu tun.
     
  • koalase
    koalase (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    27 November 2006
    #15
    Wenn es nicht nur ein flüchtiges Hallo/Tschüß im Vorbeigehen ist, mach ich das schon.
     
  • Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #16
    Wenn man stehen bleibt und kurz redet, dann stelle ich schon die Leute einander vor. Es ist einfach nur höflich und taktvoll.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    27 November 2006
    #17
    wenn man mit jmd. anderen in der city unterwegs ist und trifft wen kurz um zu quatschen, ist eine vorstellung bei mir auch nicht übel.
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    28 November 2006
    #18
    Bei mir ist das auch nicht üblich
     
  • satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    28 November 2006
    #19

    jo- so kommt mir des auch immer vor,.... deshalb- es sei denn ichwill den betreffenden genau das vermitteln- stell ich die leute immer einander vor.... so etwas ghört sich schon find ich...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste