Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fremdgegangen - klappt es trotzdem noch ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von moonsafari, 11 September 2005.

  1. moonsafari
    Gast
    0
    hallo...
    ich habe in den letzten paar wochen nur mist gebaut. und irgendwie würde ich mich gerne mitteilen und andere meinungen dazu hören und aufnehmen.
    ich bin mit meinem freund seit fast 5 jahren zusammen. wir sind nach ein em knappen jahr zusammen gezogen und es gar immer wieder mal ein paar streitigkeiten, wie es überall gibt.
    ich bin zu ihm in die gegend gezogen und ich habe ein knappes halbes jahr dort gewohnt (erst allein) ist er mir fremdgegangen. er hat es mir gleich gestanden und irgendwie hat es mich schon verletzt, aber ich habe im laufe der zeit gelernt darüber "hinwegzusehen" und habe es irgendwann immer wieder ganz vergessen...
    wir waren immer recht glücklich und haben uns gut verstanden. erst hat er sich selbständig gemacht, ich bin hinterhergezogen und hab nun auch meinen kleinen eigenen laden. es lief alles super bis juli diesen jahres.
    irgendwie hat mich tierisch viel angekotzt. ich habe 12 stunden arbeit am tag und wenn ich dann nach hause kam, sah es immer aus wie schwein.... ich habe das immer recht "locker" hingenommen, habe ihn auch öfters gebeten zu helfen oder einfach mal SELBER was zu machen, ohen das ich ihn immer mit der Nase draufstoßen muss.
    ja und im juli 2005 hat es dann den knall gegeben. ich konnte das so nimmer hinnehmen und habe meinen frust freien lauf gelassen. ich wollte mich trennen und einfach nur weg. wir haben ewig darüber geredet und ich habe schon gemerkt, daß ich ihm die chance geben muss sich zu ändern. auf jeden fall hab ich es wieder probiert.
    irgendwann mitte juli habe ich dann das chatten angefangen und damit fing alles an:
    ich habe dort jemanden kennengelernt, den ich total nett und sympathisch fand.. hab mich letztendlich mit ihm getroffen, jedoch meinem freund etwas anderes erzählt. mit dem typa us dem chat lief nichts, kein sex oder sonst was... er war für micheher ein kumpeltyp. er hat mir einfach gut getan, weil er mir das gefühl gab WICHTIG zu sein und er schenkte mir seine aufmerksamkeit. das hat mein freund im nachhinein alles rausbekommen und er war tierisch enttäuscht, weil ich dem typ ausm CHAT einieges erzählt habe, was er nicht so toll fand. er fühlte sich enfach hintergangen und belogen.
    anstatt das ich was daraus gelernt hatte habe ich mich 3 wochen später wieder mit jemand getroffen, den ich wiederrum im chat kennengelernt hatte. mit dem war ich was trinken, auch wieder KEIN SEX, einfch nur geredet.
    ich muss dazu sagen das alle beide nicht abgeneigt von mir waren und sie mehr gemacht hätten,w enn ich JA gesagt hätte. auch dieses treffen hab ich meinen freund verschwiegen.. und auch dieses treffen hat er rausgefunden... und wieder war er enttäuscht und fühlte sich belogen, was ich gut verstehen kann. ich habe ihm geschworen, daß ich ihn liebe und das ich das nicht nochmal mahen werde und er glaubte mir... fasste wieder vertrauen zu mir....
    na ja und wie soll es anders sein.. ichhabe mich nicht dran gehalten und habe das vertrauen mit einem 3.treffen (wieder mit jemand anders wieder aus einem chat) komplett zerstört. für dieses treffen bin ich fast 600 km gefahren, habe meinem freund erzählt ich fahre zu einer freundin.... dort blieb ich dann das ganze WE und hatte SEX mit demjenigen... mir war bewußt was ich tat und mir was bewußt das es nicht okay ist, aber ich wurde übermannt von gefühlen und hatte keinen klaren kopf mehr. und was war das ende vom lied ?
    mein freund hat auch DAS rausbekommen, auf eine ziemlich verletztende art für ihn ( er hat eine email in die hände bekommen, wo ich mich für das "schöne Wochenende" nochmal bedanke und "schwärme"). das war natürlich total kagge und es gab mächtig streß.
    ich habe den kontakt zu dem anderen abgebrochen, wollte meinem freund beweisen, daß ich ihn liebe und er wieder lernen KANN mir zu vertrauen.... das war vor 4 wochen...
    dieses Wochenende ist er (mein freund) dann weggefahren um jemand anderes zu treffen. ein "junges ding" das eindeutig sex haben wollte und ER wollte es auch. er blieb das ganze WE da, kam Samstag ziemlich spät nach hause und ja... er hatte mich auch betrogen....
    was ich mich nun frage, ob das so wirklich noch einen sinn hat und ob man da je wieder auf eien gemeinsamen nenner kommt, wenn soviel passiert ist in so kurzer zeit.... ich möchte gerne wieder die "Beziehung" wie sie mal war (auch wenn das sicher nicht mehr klappt) abe rich habe das gefhl, daß dieser KNACKS ewig bleiben wird und wir nicht mehr zusammenfinden....
    ich weiß im moment echt ncht was ich tun soll.
    ich weiß nur was ich fühle: ich LIEBE ihn und ich will wieder "glücklich" leben können mit ihm.
    es wäre schön wenn ihr eure meinung dazu mitteilt und mir vielleicht einen rat geben könnt.....

    danke.... moon
     
    #1
    moonsafari, 11 September 2005
  2. Soulcore
    Gast
    0
    Sagmal, wie sehr meinst du ihn zu lieben wenn du dich so oft mit anderen Männern sogar nur zum reden triffst. Da stimmt doch ganz dicke was nicht in eurer Beziehung.
    Ich habe ähnliches Verhalten schonmal erlebt und im Nachhinein stellte sich herraus, dass da gar keine Liebe mehr war. Ansonsten frag` ich mich warum es dich so sehr zu anderen Männern hinzieht und wie du deinen Freund so krass betrügen kannst.
    Dass dir im Nachhinein klar wird, dass du eigentlich willst, dass alles wir wie es war ist ein verzerrtes Bild von der Vergangenheit. Es gab Gründe dafür warum du zu den anderen Männern bist, vergiss das nicht. Erinner dich mal daran welche Gründe das waren, was dein Freund dir nicht geben konnte und ob du wirklich willst ,dass es wieder so wird.
    Besonders dieses ganze Wochenende ist kein Ausrutscher gewesen.
    Ich bezweifel, dass dein Freund dir jemals wieder vertrauen kann nach all diesen Sachen.

    Versuch dich mit dem Gedanken anzufreunden, dass du diese Beziehung verspielt hast. Ich weiss, dass es weh tut aber du wirst auch positive Seiten daran entdecken. Liebe ist doch mehr als die gewohnte Nähe nach der du dich sehnst.

    mfg,

    Michel
     
    #2
    Soulcore, 11 September 2005
  3. User 42853
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    103
    6
    vergeben und glücklich
    Ich finde es ziemlich heftig, dass du dich 3(!) Mal mit verschiedenen Männern getroffen hast und mit einem sogar geschlafen hast. Da frage ich mich doch, wie ernst es Dir mit deinem Freund wirklich ist. Dass er Dich im Nachhinein auch betrogen hat, war voraus zu sehen. Ich glaube nicht, dass Du noch eine normale Beziehung mit deinem Freund führen kannst, denn das Vertrauen ist auf beiden Seiten doch so gut wie weg.
    Ich frage mich, wieso du dich jedes Mal zu anderen Männern hingezogen gefühlt hast, wenn du deinen Freund doch so sehr liebst, wie du schreibst. Da kann doch was nicht stimmen! An deiner Stelle würde ich nicht mehr um diese Beziehung kämpfen, denn tut mir leid, aber ihr habt es euch beide selber versaut. Du mit deinen 3 Männern und er mit seinen 2x fremd gehen.

    Ich weiß ehrlich nicht, was Du noch in dieser Beziehung retten kannst. Ich als dein Freund hätte jedes Mal Angst, wenn du zu mir sagst, dass du mal eben zu einer Freundin fährst.

    Außerdem ist es sehr feige von dir, dass du vorher nicht versucht hast, das Problem in eurer Wohnung mit ihm zu klären und abzuwarten. Aber nein, es müssen ja gleich andere Männer sein, die dich trösten. Ich kanns nicht verstehen..
     
    #3
    User 42853, 11 September 2005
  4. Longbo
    Gast
    0
    Hallo

    Also das ist fast das gleich wie bei mir. Nur ich und Sie haben uns nicht mit anderen Partner betrogen.
    Ich habe Sie hintergangen. Habe mist gebaut und jetzt habe ich den Salat.
    Das tut mir schon schreklich leid, das ich daran ziemlich kaputt gehe.

    bis dann
     
    #4
    Longbo, 11 September 2005
  5. |BL@DE|
    |BL@DE| (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, am besten ist ihr redet mal ganz offen über die Sache, dann wird sich zeigen ob eure Beziehung noch Sinn macht oder nicht!

    Aber eins sag ich dir, wenn ich dein Freund wär dann wär ich schon über alle Berge!
     
    #5
    |BL@DE|, 11 September 2005
  6. AnsichtsSache
    0
    ich würde das sagen, dass das so irgendwie überhaupt keinen sinn macht!
    hakt die vergangenheit als erfahrung ab und richtet eure augen auf die zukunft, aber ohne einander..
    wenn man für ein treffen mit einem unbekannten 600km auf sich nimmt in dem wissen seinen freund wahrscheinlich zu betrügen, während dieser 6stündigen fahrt nich zur besinnung kommt und das auch echt so durchzieht.... na ich weiß ja nich! :kopfschue
     
    #6
    AnsichtsSache, 11 September 2005
  7. CortenDallas
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    103
    1
    Verheiratet
    So wie sich den Freund verhält hat er es verdient. Er ist ein Arsch und mach Schluss.
    Und vor allem keine Vorwürfe. Hätte er sich verhalten wie ein Freund wäre es wohl nie zu einem Treffen mit einer Chatbekanntschaft gekommen.
    Ignorier einfach alle die dir hier Schuldgefühle einreden wollen. Ich würde da gerne schreiben was ich über die denke aber lasse es besser.
    Du bist ein nettes gegehrenswertes Girl dein Nochfreund ein mittelgroßes Arschloch.
     
    #7
    CortenDallas, 11 September 2005
  8. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    mir geht es im moent ähnlich wie dir. wenn du reden willst kannst du mich gern per pn anschreiben...

    liebe grüße,angel :knuddel:
     
    #8
    Angel312, 11 September 2005
  9. moonsafari
    Gast
    0
    hallo...

    vielen dank für die antworten und auf für die kritik...
    es ist nicht so das ich immer die böse war und das ich alles falsch gemacht habe.... ich denke ir haben beide fehler gemacht....
    unsere beziehung hatte schon nen knacks wo er angefangen hat sich hängenzulassen, diese nullbockstimmung aufzulegen.... das war alles nicht so ganz leicht für mich, weil ich mich damals wie ein altes hausmütterchen gefühlt habe.. und das mit 22.....
    klar war es grass für'n FICK 600km zu fahren, aber irgendwie war es mir das wert... wären es nur 300km gewesen wäre auch okay. er ht nunmla so weit weggewohnt, das konnte ich am anfang ja nicht riechen.
    ich weiß nicht wirklich, ob es alles noch n sinn macht, möchte es aber gerne versuchen, weil ich ihn schon liebe und er liebt anscheinend auch mich... zumindest sagt er das. er hat zu dieser frau, mit der er am wochenende zusammen war und mit ihr gepoppt hat immer noch kontakt und das tut ganz schön weh. ich habe ihm sicher auch weh getan, aber ich finde, er sollte nicht auch noch den kotakt mit ihr aufrecht erhalten.
    ich bin mir nicht sicher wie es endet... auf der einen seite denke ich mir.... lieber allein und ich kann tun und alles was ich will, weil es eh nichts bringt..
    und auf der anderen seite denke ich mir, vielleicht haben wir ja noch eine chance und ich sollte es probieren ob es iweder was wird , auch wenn es anders werden wird und nicht so wie am anfang.
    ich bin einfach gespannt, ob ich damit leben kann, das er weiterhin kontakt zu ihr hat oder as es mich irgendwann so wurmt, da0ß auch ich nicht mehr kann. sehe das nach wie vor als RACHE an mich von ihm und das kann es ja irgendwie auch nicht sein...
     
    #9
    moonsafari, 14 September 2005
  10. jochen998
    Gast
    0
    Dein Freund ist wirklich bemitleidenswert :cry: Hoffentlich fällt er auf deine Spielchen nicht länger herein und serviert dich endgültig ab! :wuerg:
     
    #10
    jochen998, 14 September 2005
  11. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Anders herum wird ein Schuh draus !!

    Er trifft sich vorsätzlich mit einer und poppt mit ihr.
    Die Starterin hier hat sich nur mit den Jungs getroffen, gesprochen, was sie mit ihrem Partner nicht konnte. Ich kenne es, wenn man zum Hausmütterchen abgestempelt wird und sonst keinen Gesprächspartner im Partner findet. Ein grausames Gefühl.
    Dass es nun halt mit dem einen zum Sex gekommen ist, war ein Notruf. Aber es tat ihr gut.

    Er jedoch macht dies aus Rachegefühlen, es macht ihm Spaß, sie leiden zu sehen, während er weiterhin seinen Spaß hat.

    Ich schätze, dass er nicht das erste mal mit einer oder ihr poppt.



    KLEINER TIPP: MACH SCHLUSS.

    ER HATS DAMALS ZERSTÖRT.
    ER ZERSTÖRTE ES WÄHREND EURER BEZIEHUNG.
    DU HAST DEINEN TEIL ZU BEGETRAGEN.
    ER HAT NICHT ERKANNT, DASS ES SO NE ART HILFESCHREI WAR.
    ER HAT DICH ERNEUT BETROGEN !!!

    Stand: Du 1x, er schon 2x.

    Die Beziehung ist ihm gar nicht ernst.
    Er hat nun seinen für ihn so zu verstehenden Freifahrtschein ergriffen und nutzt ihn kräftig.


    EDIT: Oh, hab echt in meiner Antwort vergessen zu sagen, dass du echt großen Mist gebaut hast. Eigentlich ist es super scheiße. Aber es zeigt, dass du unglücklich bist, das sagst du ja auch selber.

    Der erste Schritt zur Trennung.

    Ich hab auch damals meine beiden Beziehungen betrogen. Es tat gut und zeigte mir, dass die Beziehung am Ende war. Trotz Gefühlen sollte man das erkennen und nutzen.
     
    #11
    Xenana, 14 September 2005
  12. DocLove
    Gast
    0
    Hallo moonsafari,

    ihr solltet beide jedenfalls ein klärendes Gespräch miteinander führen. Über das sprechen, was euch bewegt (Gefühle), was ihr falsch gemacht habt, wo ihr eure Fehler seht, ehrlich und offen, ohne den anderen dabei zu verletzen.

    So wie du deine Situation beschreibst, ist es (denke ich) sehr schwierig zusammen zu bleiben. Zu einer Beziehung gehört Vertrauen. Ihr solltet vielleicht erstmal eine gewisse Zeit ein wenig Abstand finden, sodass jeder seinen eigenen Weg gehen kann und die Möglichkeit findet, sich im Klaren darüber zu werden, wie es weitergehen soll. Auch wenn es vielleicht schwer fällt! Ob es vielleicht eine zweite Chance für euch gibt, weiß ich nicht.
    Die Zeit wird zeigen, wie sich die Situation entwickeln wird!

    Ich muss allerdings sagen, wenn meine Freundin damals fremdgegangen wäre, hätte ich mich mit Sicherheit sofort von ihr getrennt und anders herum wäre es mit Sicherheit auch nicht gewesen.

    Doc
     
    #12
    DocLove, 14 September 2005
  13. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Abend, liebe Threadstarterin!

    Ich will nicht lang drumrumschwafeln - seid ihr eigentlich bescheuert???! Liegt doch wohl sowas von klipp und klar auf der Hand dass ne Beziehung keinen Sinn mehr macht zwischen euch! Ihr seid euch doch nur noch am verarschen und startet sonen verkackten Wettbewerb wer den anderen besser verletzen kann. Da geht ihr beide kaputt! Also da gibts jawohl nur eins: guckt dass ihr die Sache schnell und lässig beendet. Also sone Geschichte ist mir echt noch nich unetrgekommen ...
     
    #13
    electrolite, 14 September 2005
  14. jochen998
    Gast
    0
    Achso, na dann ist das ja völlig in Ordnung. Entschuldige Bitte.
     
    #14
    jochen998, 15 September 2005
  15. Soulcore
    Gast
    0
    *jochen998 zustimm*
    sie hat die ganzen 600km um hilfe gerufen, davor, dabei und währenddessen. Verdammter Kerl ! Er hats einfach nicht gehört ... tztz




    :kotz:
     
    #15
    Soulcore, 15 September 2005
  16. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja schön, dass du auch den Rest gelesen hast :grrr:

    Seid ihr scheiße oder so? Dumme kurze Kommentare kann jeder geben.

    Sorry, aber ich kenn das Gefühl das sie hat.
    Er hats damals kaputt gemacht. Sie hat versucht, es zu vergessen, sagt aber, dass sie es MEISTENS schafft, aber es holt sie nunmal doch ab und an ein.
    Folglich ist die Beziehung nix mehr wert.

    Sie hat ihm damals wie gesagt versucht zu verzeihen. Dass das nicht einfach ist weiß jeder, der mal betrogen worden ist.

    Sie hats NICHT als Freifahrtschein genutzt, aber dennoch hat sie selbst den Fehler begangen. Nur, dass die Beziehung schon einen Knacks hat.
    Dann ist es ihr auch passiert, hat mit dem Typen gepennt.
    Kann auch nur verstehen, wer schon solche Beziehungen geführt hat. Und das heißt NICHT, dass es in Ordnung wäre. Aber immerhin kam sie dann wieder mit ihren Gefühlen zu ihm klar.

    Sie haben drüber geredet, sie und ihr Freund, und da hätte sich entscheiden sollen, wies weitergeht. Vergeben oder beenden.

    Offensichtlich haben sie sich auf einen Neuversuch geeinigt, und DESHALB ist es NICHT okay, wenn er nun, einen Monat später, mit einer "geilen Schnitte aus Rache ins Bett hüpft" und den Kontakt hält und damit seine "Freundin" weiter quält.

    Er nimmt sich Rechte raus, die er ihr nicht zusagt.
    Und er tut nicht, was sie versuchte und womit sie seit mehreren Jahren kämpft.

    Ich finde es sehr belastend, wenn die ganze Beziehung schon diesen BETROGEN-WORDEN-Touch hat, quasi seit Beginn
     
    #16
    Xenana, 15 September 2005
  17. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    So, nun kommt mal wieder runter und setzt euch ....


    An dieser Sache ist er genauso „schuldig“ wie sie. B E I D E haben es verbockt, weil keiner wohl anscheint den Mund aufbekommen hat. B E I D E haben zu Dingen in der Beziehung geschwiegen, die sie belastet haben. Auf gut Deutsch: Sie haben sich selbst was in die Tasche gelogen. Man richt förmlich seine und ihre Unzufriedenheit. Diese Unzufriedenheit ist schon lange vorhanden – bei Ihr und auch bei ihm. Wir kennen die Gründe nicht, warum er das erste mal fremd gegangen ist. Wir kennen auch nicht den wirklichen Grund, warum sie fremdgegangen ist. Es muss wohl beiden etwas gefehlt haben – das wäre die logische Konsequenz.

    Was ich persönlich nicht verstehen kann, warum die Beziehung nicht erste beendet werden kann BEVOR man mit jemanden anders ins Bett steigt (gilt für beide Seiten!). Nun kommt nur nicht mit „ich war besoffen“ oder „ich wurde übermannt von meinen Gefühlen“. Es sind keine Argumente – und das wissen alle ganz genau. Wenn sie dennoch der Meinung sind, dann sind diese Personen werde willensstark noch sonst irgendetwas. Diesen Leuten würde ich nicht mal mehr trauen können.

    Ob deine Beziehung noch Sinn hat ? Stell doch mal die Frage anderes und beantworte sie Dir selbst: Wo liegt der Sinn einer Beziehung ? Zumindest sicherlich nicht darin, dass man sich gegenseitig mit Misstrauen erfüllt – oder ? Ich sehe aus meiner Perspektive nicht mehr viel Sinn in solch einer Beziehung. Ich bin der Meinung, bringt es beide zu Ende. Rede drüber, macht euch eure Alternativen klar und guckt dann, wie ihr beide durchs Loch kommt. Ich denke weder er noch Du haben Lust auf eine Beziehung, die auf Lügen, Misstrauen und ohne jeglichen Rückhalt untereinander basiert.

    Und noch was an die Pro – Contra Fraktionen, die es ja bei diesem Thema immer gibt. An solchen Dingen sind stets beide dran schuld. Sicher kann dem einen oder anderen stets eine gewisse „Mehrschuld“ zukommen, aber darum geht es doch gar nicht. Entweder habe ich eine Beziehung, in dem ich mich auf die absolute Loyalität meines Partners verlassen kann, wo es Rückhalt gibt, wo einer zuhören kann und konstruktiv über Probleme helfen kann – oder ich habe schlicht und ergreifend ein PROBLEM in der Beziehung. Ich verstehe nicht, warum beide Seiten es oftmals so lange runterschlucken und nie was zum Partner sagen. Hier liegt stets die eigenen Schuld vor!
     
    #17
    smithers, 15 September 2005
  18. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Dem Beitrag ist kaum noch was zuzufügen.
    Was mich noch wunder nimmt: Hattet ihr Sex aus kompletten Desinteresse am Partner oder war einfach die Lust auf was anderes Physisches da? Ansonsten könnt ihr ja eine offene Beziehung daraus mache :zwinker:
     
    #18
    mamischieber, 15 September 2005
  19. kaktus83
    kaktus83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit dem Hilfeschrei hab ich aber auch net verstanden. Wieso muss man aus einem Fremdgehen einen Hilfeschrei erkennen? Fremdgehen ist immer noch einer der größten Vertrauensbrüche in einer Beziehung und wenn man um Hilfe rufen würde, dann nicht auf eine solch verletzende Art und Weise. Nichts desto trotz haben sicher beide ihren Teil zu dieser Situation beigetragen. Ob es weiterhin Sinn macht können nur die beiden selbst entscheiden.
     
    #19
    kaktus83, 15 September 2005
  20. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich kann dein Verhalten auch nicht ganz nachvollziehen... :kopfschue Mir geht es ähnlich, ich muss meinem Freund auch ständig darauf hinweisen, mal im Haushalt mitzuhelfen und es klappt teilweise einfach gar nichts. Aber das ist doch kein Grund für mich, um mich gleich mit anderen Männern zu treffen geschweigedenn mit einem anderen Mann zu schlafen!

    Also meiner Meinung nach ist eure Beziehung ein einziges Belügen und Betrügen... Das kann doch so auf die Dauer nicht weitergehen. Was meinst du denn, wie lange das dauern würde, bis jeder wieder Vertrauen in den anderen gewinnen würde... Also nee, ich würd da echt einen Schlußstrich drunter ziehen, so schwer es auch klingen mag, sorry!
     
    #20
    Carina_86, 15 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fremdgegangen klappt trotzdem
Thäbs-chen
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2016
16 Antworten
keshya
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
149 Antworten
lustmolch94o.O
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2015
25 Antworten