Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    8 Februar 2009
    #1

    Fremdgehen mit Einverständnis des Partners: könnt ihr euch das bei euch vorstellen?

    Könnt ihr euch in eurer Beziehung sowas wie 'Fremdgehen mit Einverständnis' vorstellen? Würde euer Partner euch erlaube, mit einer anderen Person Sex zu haben, mit ONS oder Prostituierten oder wem auch immer.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2009
    #2
    Nein, er würde je nach nach den Umständen entweder Schluss machen oder zumindest sehr verletzt sein.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    8 Februar 2009
    #3
    Ja das ist eine offene Beziehung
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.274
    398
    4.521
    Verliebt
    8 Februar 2009
    #4
    Es schwankt zwischen nicht erlauben und stillschweigend zulassen.:zwinker: :grin:

    Vorstellen kann ich mir das natürlich, wäre eigentlich perfekt für mich.:engel:
    Wobei ich aber selbst bei einer offenen Beziehung oder stillschweigendem Einvernehmen absolut vermeiden würde, dass er was davon erfährt oder mitbekommt. Das ist einfach unnötig.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    8 Februar 2009
    #5
    Wenn der Partner es erlaubt ist es meiner Meinung nach kein Fremdgehen sondern eine offene Beziehung.
    Aber ich habe kein Verlangen danach und bisher ging es meinen Partnern ebenso.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    9 Februar 2009
    #6
    Ich habe meine Ausnahme genehmigt bekommen. Hinter ihrem Rücken hätte ich das eh nicht gemacht.
     
  • Starla
    Gast
    0
    9 Februar 2009
    #7
    Ne, das würde er nicht. Ich glaube, er sieht das sogar noch etwas strenger als ich :zwinker: Vielleicht kommt es auch auf die Person an, mit der "es" letztendlich passiert, ich weiß es nicht.

    Ich habe ihm aber auch gesagt, dass ich mir nicht vorstellen kann, für den Rest meines Lebens (sollten wir solange zusammenbleiben :tongue: ), nie wieder die intime Nähe eines anderen Menschen zu spüren.

    Das sind aber nur abstrakte Gedanken, wer weiß, was die Zukunft bringt :zwinker: Hinter dem Rücken würde ich jedenfalls nichts machen, er auch nicht und deshalb gehe ich alles auch entspannt an.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.507
    598
    8.456
    in einer Beziehung
    9 Februar 2009
    #8
    ernsthaft? das wär für mich ja mal sofort nen grund das ganze zu beenden... denn weder brauch ich ne beziehung ohne zukunft, noch könnte ich damit leben dass mein partner mit ner andern vögelt.. :zwinker:

    topic: würd mein partner mir das "erlauben", wär er der falsche für mich.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.316
    298
    993
    Verheiratet
    9 Februar 2009
    #9
    Er würde es nicht wollen denn wir führen ja keine offene Beziehung.
    Jedoch weiß ich nicht ob er mir verzeihen würde und nur verletzt wäre oder Schluss machen würde.
    Allerdings habe ich auch nicht das Bedürfnis mit anderen Menschen zu schlafen.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    9 Februar 2009
    #10
    Wir führen keine offene Beziehung, von daher würde mein Partner das vermutlich nicht dulden.
    Und ich käme auch nie auf die Idee.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    9 Februar 2009
    #11
    weder er noch ich würde das erlauben :zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    9 Februar 2009
    #12
    Ich glaube, ich könnte mir das irgendwann später schon vorstellen. Da ich allerdings andersrum ein Problem damit hätte, wenn mein Freund das tut, kann ich das selbst wohl auch kaum einfordern.
     
  • mil
    mil (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    101
    1
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2009
    #13
    Ich denke nicht, dass mein Freund das gutheißen würde. Er trennt Liebe und Sex eben nicht.
    Meinetwegen, ich wusste das, als ich die Beziehung eingegangen bin. Vielleicht lässt sich irgendwann mal über Swingerclub reden. Aber wenn nicht, ist das auch nicht so wild.
    Im Moment habe ich jedenfalls nichtmal ansatzweise das Bedürfnis, mit jemand anderem zu schlafen. Und falls es irgendwann mal kommt, werde ich sehen was sich (einvernehmlich mit meinem Freund) machen lässt.

    Die Beziehung zu ihm ist mir jedenfalls wichtiger als Sex mit jemand anderem.
    Sex mit wem anders ist nichts "Besonderes"; die Beziehung zu meinem Freund schon. Die Prioritäten sind also gesetzt!
     
  • Starla
    Gast
    0
    9 Februar 2009
    #14
    Du, ich könnte das auch nicht ertragen :zwinker: Es ging ja auch mehr um das abstrakte Gefühl, dass man sich nicht vorstellen kann, dass man gewisse Dinge in seinem Leben nie wieder tun wird. OB man irgendwann das Bedürfnis bekommt, konkret mit einer bestimmten Person zu schlafen oder sonstwas, das steht ja auf einem ganz anderen Blatt.

    Wie Du auf die Idee kommst, dass meine Beziehung eine ohne Zukunft wäre, weiß ich allerdings nicht. Ich kann schließlich nicht hellsehen und nicht wissen, ob eine Beziehung für immer hält. Ich kann nur hoffen, dass sie das tut bzw. dass wir beide es auch immer _wollen_ :zwinker:

    mil hat das noch besser ausgedrückt. Die Beziehung wird immer die Priorität haben!
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 Februar 2009
    #15
    Abgesehen davon dass ich sowas nie machen würde, würde mir mein Partner dafür sicher keine Erlaubnis erteilen.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.223
    Single
    9 Februar 2009
    #16
    Ich möchte keine Offene Beziehung führen.

    Zu einer Beziehung gehört für mich sexuelle Treue einfach dazu.

    Würde meine (nicht vorhandene) Freundin fremdgehen, wäre das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein sofortiger Trennungsgrund für mich und ich hätte auch nichts dagegen, wenn sie das genau so sehen würde.
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    9 Februar 2009
    #17
    Nein, absolut nicht. Ich halte nichts von offenen Beziehungen und vom Fremdgehen. Wenn mein Partner mir das erlauben wuerde, wuerde ich sehr stark an seiner Liebe zweifeln.
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    9 Februar 2009
    #18
    Fremdgehen mit Einverständnis des Partners? Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    10 Februar 2009
    #19
    Ja, ich kann mir das vorstellen und ja - ich hatte bereits einen Freischein fürs Fremdgehen, den ich allerdings nie einsetzen wollte.

    Zudem kann meine (momentan nicht existente) Partnerin mit mir auch über diese Dinge reden, ohne das ich ihr gleich den Gnadenstoß verpasse. Ob ich es ihr letztlich erlaube, krumm nehme oder was auch immer steht auf einem anderen Blatt.

    Und für mich hat dies nicht zwangsläufig etwas mit offener Beziehung zu tun :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste