Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fremdgehen verhindern!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Scarlet, 16 Februar 2005.

  1. Scarlet
    Scarlet (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    103
    2
    nicht angegeben
    Hallo ihrs,

    nach den ganzen Aussagen, dass ein Mann nach spätestens 4 Jahren fremd geht und ähnliches bin ich ziemlich geschockt.
    2 kleine Beispiele:



    Ich war bis jetzt der Meinung, dass Männer ,wenn sie WIRKLICH lieben dieses Bedürfnis nicht haben und so ähnlich denken wie Frauen.

    Mein Freund liebt mich über alles, ich liebe ihn über alles(seit 7 Monaten). Haben keine Probleme in der Beziehung und auch der Sex ist unbeschreiblich.

    Also jetzt meine Frage(auch an die Poster , der oben genannten Zitate):

    Was kann ich tun , dass mein Freund nie fremdgeht?
    Nen Dreier?

    Grüße Scarlet
     
    #1
    Scarlet, 16 Februar 2005
  2. Dreamerin
    Gast
    0
    :ratlos:

    Selbst wenn ihr nen Dreier habt, kann er fremd gehen.
    Dreier sind für mich übrigens "legalisiertes Fremdgehen".

    Naja... da kannst du nix tun außer ihm glauben.

    Ich denk dir gehts wie mir. Du hast dein Vertrauen verloren, stimmst?
    Lese meinen Thread, lese ihn lese ihn lese ihn bitte :grin:

    "Vertrauen in die Männer verloren" oder so heißt er.

    PS Tue nichts, was du nicht tun willst, schon gar nicht bei Dreiern, das kann in die Hose gehen. Ich denke, wenn ich sähe, wie eine andere meinen Freund fickt oder wie er sie streichelt und küsst, ich würde die Bilder nie ausm Kopf kriegen. Das ist ja genau das, was mir so weh tut.
     
    #2
    Dreamerin, 16 Februar 2005
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    [MACHOMODUS AN]

    JA ! :bandit:

    [/MACHOMODUS AUS]

    :grin:
     
    #3
    Chabibi, 16 Februar 2005
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz pragmatisch gesehen:
    Du kannst es nicht verhindern. Entweder es passiert (relativ wahrscheinlich), oder eben nicht.
    Nach spätestens 10 Jahren Beziehung liegt die Wahrscheinlichkeit dass min. einer fremdgegangen ist bei > 80%, Link zu einer entpsrechenden Studie findet sich irgendwo im News-Forum.
    Die Menschen werden immer älter, unsere Gesellschaft ist nicht (mehr) auf "ewige" Beziehungen ausgelegt.
    Im Regelfall wir es einige Jahre gutgehen und dann ist Schluss bzw. der nächste Partner fällig.
    Dass sich daher viele schon während einer Beziehung nach potentiellen Nachfolgern umsehen (ferag mal wieviele Beziehungen aus einem Seitenpsrung entstanden sind ...) ist verständlich.
     
    #4
    Mr. Poldi, 16 Februar 2005
  5. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Naja, du brauchst dich doch nicht von einem Internetforum verunsichern lassen. :smile:

    Nenn mir Gründe fürs fremdgehen. :>

    Ich würde es niemals tun, weil dieser kurze Augenblick, auch wenn er reizen würde, zu viel kaputt macht und es letztendlich nichts Besonderes wäre.

    Außerdem würde ich niemanden so verletzen wollen, weil ich selber nicht so verletzt werden wollte.

    Also brauchst du hier auch nicht großartig versuchen das Fremdgehen zu verhindern. Sich auf einen 3er einlassen nur aus Angst davor, dass dein Freund fremdgeht wäre nix Gutes. :smile:

    Außerdem würde ich niemals einen Dreier in einer Beziehung haben wollen.
    Ich würde meine Freundin niemals teilen wollen. Eine grausame Vorstellung für mich.

    Hoffe, dass du vielleicht doch noch ein bisschen an das Gute in uns Männern glaubst und tu nichts was du nicht willst, aber du denkst, dass es gut sei! :smile:
     
    #5
    2Play, 16 Februar 2005
  6. Soap
    Verbringt hier viel Zeit
    1.180
    123
    2
    nicht angegeben
    Man muss sich ja nicht dem Gesellschaftsbild das Kirby beschreibt oder gelesen hat anpassen. Dann wären wir wieder alle Mitläufer. Manche Dinge lass ich mir von der Gesellschaft nicht vorschreiben.
    Früher war's in der Gesellschaft nicht angesehen homosexuell zu sein mit unmenschlichen Ausmaßen und hat das was geändert? Sind weniger dadurch homosexuell gewesen?

    Wenn heutzutage Leute fremdgehen, sind früher ebenso Menschen fremdgegangen. Sie Ehe ist vielleicht nicht mehr so wichtig für viele und früher war sie wichtiger, was nicht heißt, dass sie nicht fremdgingen.

    Jeder Mensch ist anders. Ob in der Vergangenheit, heute oder in der Zukunft.

    2Plays Beitrag hat Format. :smile:
     
    #6
    Soap, 16 Februar 2005
  7. Tomcat25
    Gast
    0
    Also wirklich Leute!!! :mad:
    Glaubt ihr nur noch an Statistiken, Umfragen und Studien? Wo bleibt da das Selbsvertrauen und vor allem das eigene Leben?
    Ich würde mich hier nicht verrückt machen lassen und schon gar nicht von Leuten die Beziehungstechnicht nicht so viel Ahnung haben und nur Theorie von sich geben.
    Zunächst mal wenn es wirlich 4 Jahre sind, dann kannst du ja noch fast 3,5 Jahre mit deinem Freund genießen. Sei ein bischen egoistich und genieße die Zeit. Letztendlich kann keiner einen Zeitpunkt für ein Beziehungsende oder ein Fremdgehen vorhersagen. Selbst die Statistik kann das nicht, sonst wären die Lotto Gesellschaften schon pleite.
    Wenn du jetzt schon über solche Dinge nachdenkst, kommen sie schneller als jede Statistik vorraussagt, denn diese Probleme wirken immer unterschwellig negativ auf euch.
    Darum, positv denken und vor allem nicht anfangen zu klammern oder übertrieben eifersüchtig zu sein. Wenn ihr jeden Tag an eurer Beziehung arbeitet gibt es kein Mindesthalbarkeitsdatum. :zwinker:
     
    #7
    Tomcat25, 16 Februar 2005
  8. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    uh, wir sind bald an der 4 jahres grenze...*hosentaschen durchwühlt*

    meine güte, wie kann man sich nur so verrückt machen lassen. es gibt nicht für alles regeln. schon gar nicht für beziehungen. ich kenne männer und frauen, die aller zwei monate sex mit anderen haben. ich kenne auch welche, die ihrem partner treu sind bis in den tod. man weiß es nicht vorher und man wird es auch nicht rausbekommen, und wenn man sich auf den kopf stellt.

    ist das universum wirklich unendlich? keine ahnung. wir werden es nie erfahren. wenn wir irgendwo anecken, merken wir es früh genug. wenn unser partner fremdgeht auch. beides endet mit sicherheit in einer katastrophe. aber dann ist es eben so. und im gegensatz zum anecken unserer galaxie an den rand des universums gibt es bei einem seitensprung keine toten. es würde einen verletzen, vermutlich wäre die beziehung zu ende und es würde unendlich weh tun. aber es ist nicht das ende der welt.

    eine solche angst zu entwickeln bei einem völlig hypothetischen gedanken ist doch krass. das leben ist doch ganz nett im grunde. außer natürlich, man vergeudet seine zeit und die geduld seines schatzes mit solchen hirngespinsten. wie mein mann immer sagt: denk doch mal positiv!
     
    #8
    klärchen, 16 Februar 2005
  9. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    sry, aber ich kann dieses geseiere von wegen "fremdgehen" nicht mehr hören. :angryfire

    verdammt, JA! es passiert, aber nur weil dann entweder in der Beziehung etwas völlig falsch läuft, oder weil der-/diejenige, der/die fremdgeht nicht wirklich beziehungsfähig ist.

    man kann fremgehen nicht verhindern. das wäre so, wie der versuch nervöser eltern, ständig die hand zwischen freund und freundin zu halten, damit die nicht poppen; geht auch nicht.

    im grunde ist es ganz einfach: geht keiner des päärchens fremd, gut und glücklich sein. geht einer fremd, hat der andere pech gehabt, weil er an jemanden geraten ist, der nicht die gleichen intensiven gefühle für diese beziehung hat.

    ninja
     
    #9
    ninja, 17 Februar 2005
  10. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Morgen,

    ist ja interessant, wie es gestern aufgehört hat, fängt es heute an. Also:

    @ninja, @klärchen, @Tomcat, @Soap, @2Paly, @dreamerin

    Ihr habt ja so recht, würde doch glatt das ganze zusammenfassen und unterschreiben!
    Was Statistiken angeht, ich traue nur der, die ich selbstgefälscht habe ! Jede Statisktik hat ihre Fehler, man muss nur wissen wie sie erstellt ist – daher taugen Statistiken nur zur groben Wegweisung. Diese aber als Gesetzt und immer gegeben anzunehmen – wäre total falsch!

    Was das Argument mit den Paar und der Verhütung mit Gummi angeht. So ein Quatsch. Wir verhüten damit ebenfalls schon mehr als ein Jahr – meine sogar das es schon fast zwei sind – und ich finde es weder abtörnend noch lustkillend. Es ist zwar richtig, dass es ohne viel viel schöner ist – natur bleibt natur – aber dieses als ein Grund zum fremdgehen heranzuziehen ??? oder damit sogar die Untreue in Verbindung zu bringen kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man(n) / frau schon fremdpoppen gehen will, dann wird da doch hoffentlich auch ein Gummi benutzt ......... kann also als Argument nicht herhalten. Unglücklich bin ich deswegen auch nicht! Ausserdem kann man(n) bzw. frau ja auch zählen. Bei uns ist es egal ob wir nun ein Kind bekommen oder nicht. Wir legen es zwar nicht voll drauf an – aber wenn es dann passiert ist es uns Wurst. Daher wird ab der dritten Woche in der Regel auf das Gummi verzichtet. Es lässt sich also beides miteinander verbinden. Die Methode hat sogar eine gewisse Sicherheit – vorausgesetzt die Frau merkt ihren Eisprung!

    Wie schon richtig erwähnt, kann das fremd gehen nicht total unterbunden werden. Auch richtig ist, dass gerade durch dieses Verhalten auch neue Beziehungen gebildet werden. Ich denke nur, dass man eine gesunde Abneigung gegen das fremd gehen innerhalb der Beziehung haben sollte. Ich erkläre es mal so: Mir hat damals meine Ex auch Hörner aufgesetzt – sprich mit meinem besten Freund getrogen. Die Konsequenz war, das die Beziehung sofort beendet worden ist – und eine Freundschaft ihr definitives Ende! Dieses Tat mir damals sehr weh – auch wenn das Weib mich bekniet hat und bitte bitte sagt – Ende ist bei mir auch ENDE! Ich weis also wie sehr es weh tun kann – daher werde ich mich hüten meinen jetzigen Partner diese „Schmerzen“ beizufügen – sprich ich bin und bleibe TREU! Warum soll ich auch meinem Partner das antun, was ich selber nicht möchte ? Wenn Leute gleich mit einer Negativeinstellung in eine Beziehung gehen – es auch noch o.k. finden wenn sie fremd gehen – dann sollte man aus Fairnis auf die Beziehung verzichten. Ich will diesen Menschen nichts absprechen, aber wenn sie von Anfang an mit offenen Karten spielen – sprich sich den Partner mitteilen, dass sie ein Problem mit der Treue haben – ist es wie o.k. Dann kann sich der Partner drauf einstellen und gleich damit leben – aber die bekannte Warmhaltetaktik finde ich mehr als nur entwürdigend.

    Ich bin froh, dass ich so denke wie ich denke. Ich lasse mich auch nicht in irgendeine Statistik drücken, ich lebe für mich und meinem Partner und nicht für die Statistik.
     
    #10
    smithers, 17 Februar 2005
  11. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Das tun sie auch.

    Fremdgehen kann man nicht verhindern. Und ich tue ganz bestimmt nicht etwas - sexuell sowieso nicht - für meinen Freund, wenn ich es nicht will. Falls ich einen Partner haben sollte, der glaubt, er müsse mit anderen rumpoppen wollen, dann soll er das meinetwegen gern tun - ich bin dann aber schneller weg als der bis 3 zählen kann.

    Soweit käms grad noch, dass ich Rücksicht auf die ach-so-armen, schwanzgesteuerten, willenlosen Männer nehmen würde. Meine Güte, also wirklich!
     
    #11
    Dawn13, 17 Februar 2005
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    hm war da nich was?*zu weizenmensch schiel*

    glaube nicht dass jemand fremdgeht dem nichts fehlt!fremdgehen ist ein indikator für andere probleme!oder zumindest dafür,dass die grudnsätze die jemand hat nicht mit denen vom partner übereinstimmen!
     
    #12
    Sonata Arctica, 17 Februar 2005
  13. Quiffy
    Quiffy (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Single
    Ich dank mal verhindern kannst du nicht, dass er mal fremdgeht!!

    Schließlich gibt es kein 100% Mittelchen gegen Fremdgehen...

    Ich denk wenn man sich wirklich liebt und auch offen über Probleme und Wünsche redet sinkt das "Risiko"...

    Quiffy
     
    #13
    Quiffy, 17 Februar 2005
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Geht mal in den Thread genau eins drunter.
    Da gibts nämlich Männer, die behaupten, dass jeder man 100 % ig fremd geht.

    Ich hasse sowas.
    Meine heutige Meinung ist, dass es der tut, der es tun will.
    Die anderen beherrschen sich.
    Noch ist jeder Herr seines Willens.
    Punkt.

    Will er es, kannst du nix dagegen machen.
    Will er es nicht, musst du nix dagegen machen.
     
    #14
    Dreamerin, 17 Februar 2005
  15. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Ich sag es kurz und knapp: Wenn jemand fremdgehen will (ob m oder w), dann KANN man ihn/sie NICHT davon abhalten!
    Hör besser auf, an sowas zu denken.
    Wenn es passiert, schieß ihn in den Wind, denn dann hat er deine Liebe wahrscheinlich nicht verdient!
     
    #15
    Laja, 17 Februar 2005
  16. Scarlet
    Scarlet (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    218
    103
    2
    nicht angegeben
    Vielen vielen Dank an euch!!
    Vor allem an Dreamerin . Mir gehts echt so wie dir!

    Im Grunde weiß ich auch, dass mein Freund keinen Grund hat fremd zu gehen und ich kanns mir auch nicht vorstellen! Die ganzen Fremdgeh-Beiträge machen einen verrückt.
    Wenn er es doch irgendwann tun sollte, hat ER Pech gehabt.

    Nochmal Danke. Mach mir jetzt nicht mehr solche Gedanken über das Thema!

    Liebe Grüße
    Scarlet
     
    #16
    Scarlet, 17 Februar 2005
  17. Wis
    Wis
    Gast
    0
    Hi Scarlet!

    Du hast mich zitiert und auch aufgefordert was hierzu zu sagen. Wie Du wahrscheinlich schon gelesen hast, in meinem Thread, bin ich schon 2 Mal fremdgegangen. Ein drittes Mal war schon in Planung, aber die Apelle und Anfeindungen hier haben mein schlechtes Gewissen mal ordentlich wachgerüttelt. So versuch ich das übernächste WE erfolgreich - treu - zu überstehen, und hoffe, dass ich's dann gefressen hab.

    Du fragst wie Du Fremdgehen verhindern kannst. ICH möchte Dir jetzt nicht ausreden, Dich mit der Frage zu beschäftigen. Denn obwohl der Fremdgehende die meiste Schuld trägt, kann der Partner das sehr wohl begünstigen.

    Wenn ich mir meine Betrüger-Karriere rückblickend ansehe, kann ich zu jedem Mal folgendes sagen:

    Das 1. Mal.: Wir waren ca. 8 Monate zusammen. Ich glaubte nicht daran, dass unsere Beziehung erfolgreich sein würde, zu Mal sie um einiges älter ist als ich. Zu dem Zeitpunkt war es einfach nur eine Fern-Fick-Beziehung. Es war noch nicht so richtig klar, dass und ob wir überhaupt ein Paar sind. Sie interessierte sich auch nicht groß dafür, was ich mache wenn ich nicht bei Ihr bin. Da fühlte ich mich einfach nicht gebunden, und bin fremdgegangen.
    Eine solche "Beziehung", ist nat. noch keine richtige Liebesbeziehung - und somit brauchst Du Dir keine Sorgen machen, dass DIR das aus DIESEN Gründen passiert, da DU ja eine andere Art von Beziehung hast.

    Das 2. Mal.: War erst vor kurzem, hab ich in nem anderen Thread ja schon ausreichend geschildert. Warum hab ich's gemacht? Komme sexuell in der (mittlerweile innigen Liebes-)Beziehung zu kurz. Alltag. Siehe auch Mahatma's Thread (Sexflaute oder so). Keine Highlights mehr. Wir ham auch beide grade beruflich sehr viel um die Ohren, haben jeder eigene Freundeskreise zu pflegen. Irgendwie sind wir auch einfach nicht mehr so geil aufeinander. Ich bin zu faul für langes Blümchensex-Vorspiel, hätte es gern etwas härter. Sie ist aber auch zu faul.
    DAS begünstigt Fremdgehen ungemein, eine Veranlagung bei einem der Partner - wie bei mir - vorrausgesetzt.
    Da Du weiblich bist, allgemein: Wie kann SIE das verhindern?
    Darüber hab ich mir auch schon oft den Kopf zerbrochen...
    Eine Idee: Vielleicht hätten wir am Anfang nicht dauernd und ständig wie die Karnickel unser ganzes Pulver schon verschießen sollen? Somit wäre vielleicht die Gewöhnung nicht so schnell eingetreten.
    Eine andere: Vielleicht diese ganzen Nümmerchen weglassen, wo nur einer der beiden - meistens ER - geil ist, und die ich hier mal als anschaulich WICHSEN AM PARTNER bezeichne. (Vielleicht kennt Ihr das ja: Er-Morgenlatte, sie schläft noch. Er gibt paar Küsschen, sie weiß schon was los und streckt ihm halt ihrn Hintern hin, dass er sich verlustiern kann und beide danach noch ein Stündchen pennen können.) Solche sollts nicht geben. Sie fördern die Gewöhnung, und machen Sex zu etwas einseitigem und langweiligem. (Im Beispiel könnte sie im auf seine auffordernden Küsse erwidern, dass er sich gedulden und die Soße sparen soll, weil später oder morgen nimmt sie sich Zeit für ihn, und Lust hat sie auch schon - aber nicht jetzt.)
    Noch eine: Drüber reden: Die 10min nach einem erfüllten Nümmerchen eignen sich am besten dafür, finde ich. Wenn beide zufrieden und im anderen geborgen angekuschelt daliegen, kann man am besten über Unstimmigkeiten reden. Jeder ist dem anderen noch Dankbar für den/die tollen Org. und hat ein Ohr für seine Bedürfnisse. Sowohl Fragen ob's dem anderen taugt, wie es ist, als auch Vorschläge, was man machen könnte bieten sich an. Und dann auch bitte interessiert nachfragen und kein mhm oder jaja. Ich konnte meine schon zu manchem begeistern, nicht weil ihr's an sich gefiel sondern weil sie merkte wie geil es mich machen würde und es ihr Spaß, mich glücklich zu machen. Früher zumindest.
    Was noch...? Nachdenk. Naja, neue Sachen ausprobiern, aufgeschlossen sein. Wenn ihr aber schon fast alles ausprobiert habt, wie bei uns... Naja.

    Mehr fällt mir nicht mehr ein, wie der absolut treue part den tendenziell untreueren Partner helfen könnte, möglichst treu zu sein.
    Der potentielle Fremdgänger muss das Hauptproblem in SICH suchen. Vorrausgesetzt, er erkennt überhaupt dass es ein Problem ist.

    Wie gesagt, ich wollte ja schon wieder fremdgehen. Das möcht ich jetzt nicht mehr. Zumindest im Kopf ist der Groschen in dem Punkt gefallen, dass ich ned IHR oder den Umständen die Schuld geben kann, und mir einfach sag mir das was mir fehlt woanders zu suchen. Das widerspricht dem Ideal einer Partnerschaft, die auf Treue und Loyalität aufbaut. Bisher hab ich doch tatsächlich geglaubt, ich bin einfach übergeil, nie im Leben kann eine einzige Frau meine Lust stillen (wie geschildert, ich bin sexuell hyperaktiv- brauchs 3Mal täglich). Das nahm ich immer als entschuldigung. Und ich baute darauf, dass Sie's ja nicht wissen wird.
    Alles scheiße. Ganz bewusst und mit klarem Verstand hab ich mich jetzt dazu entschieden, dass unsere Beziehung etwas erhaltenswertes ist und ich es künfitg darauf anlege, gefährlichen Gelegenheiten aus dem Weg zu gehn.

    Das ist ein schwerer Weg. Meine Freundin wird bestimmt als erstes "Was, noch öfter?!" sagen. Aber wie in Idee2 beschrieben, wird das nur die Gewöhnung steigern. Wenigstens muss ich mal mit Ihr drüber reden, ich hoffe nur sie protzt ned, wie mahatma's.

    Naja. Das mit dem Oxytocin, weiß ich aus dem Internet und auch Joachim Bublath hat mal eine ganze Sendung über des Menschen Sexualverhalten, das durch Gene und Hormone bestimmt - falsch!: stark geprägt ist - geschrieben.

    Sperma macht glücklich, soll heißen: Der intime Kontakt mit den Körperflüssigkeiten des Partners stärkt die Paarbindung. Steht auch irgendwo im Netz - googelt wenn ihr mögt.

    @Statistik:
    Was sträubt ihr euch so gegen wissenschaftliche Befunde?! Ist doch interessant. Spielen gewiss auch eine Rolle. Natürlich ist es übertrieben, dem blind zu folgen, aber es ist doch nicht zuviel verlangt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in sein Denken miteinzubeziehen.

    Irgendwas wollt ich noch schreiben, hab ich aber etz vergessen - bestimmt zur Freude nicht weniger hier.

    Wis
     
    #17
    Wis, 17 Februar 2005
  18. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    sträuben ist vll das falsche wort. es interessiert mich einfach nicht. irgendwie glaube ich nicht, dass in nächster zeit in unserer beziehung einer fremdgehen wird. so vom gefühl her. würde es doch passieren, so wäre ich mir noch nicht mal ganz sicher, ob das nun das ende bedeuten würde. zu anfand, also so die ersten beiden jahre hätte es mir sicherlich das herz gebrochen. aber mittlerweile sind wir auf einem anderen level. ist schlecht zu beschreiben. ich glaube plötzlich nicht mehr wirklich, dass sex mit einer anderen seiner tiefen liebe zu mir was anhaben könnte. wobei das natürlich die theorie ist. vll würde ich in der praxis doch ausflippen.

    jedenfalls halte ich es für ungesund, sich statistiken durchzulesen und sich daraufhin seinen frieden zerstören zu lassen. gerade weil liebe so viel mehr ist als sex. angst vorm verlust der liebe, okay. aber angst vorm fremdgehen? ich weiß nicht.

    außerdem glaube ich, wenn man mit seinem partner noch an dem punkt ist, wo man sich so aneinander klammert und sich ewige treue und liebe schwört, ist es eh unwahrscheinlicher, dass es passiert. die hormonausschüttung, die man gegenseitig beim andern auslöst, ist doch noch frisch genug. und wenn das mal vorbei ist, dann macht es einem vll doch nicht mehr ganz so viel aus, weil man weiß, wie wenig es bedeutet.
     
    #18
    klärchen, 17 Februar 2005
  19. Wis
    Wis
    Gast
    0
    Yeah!

    Sowas spukt mir auch schon länger im kopf rum, und DU hast es in Schrift gebracht. Ich hätte kein Prob damit meine Freundin mit anderen poppen zu lassen - ich wüsste, dass sie weiß wo zu hause ist. Und dass sie so eine verbundenheit wie mit mir nicht mehr wiederfindet.

    Wis
     
    #19
    Wis, 17 Februar 2005
  20. Weizenmensch
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    Single
    was soll denn gewesen sein ? :zwinker: :schuechte
    ich bin dir treu weil es fehlt ja an nix bei dir.... :engel: :gluecklic
     
    #20
    Weizenmensch, 17 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fremdgehen verhindern
Jolin1991
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
15 Antworten
zimbo
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
106 Antworten
sarahMaeuschen
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 August 2012
30 Antworten
Test