Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

fremdgehen

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von *fechti*, 1 Juli 2005.

?

schlechtes gewissen?

  1. sollten beide gleichermaßen haben

    35,3%
  2. sollte person y (vergeben) mehr haben

    57,4%
  3. person x braucht kein (extrem schlechtes) gewissen zu haben

    39,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    person x (solo) küsst/hat sex mit person y (vergeben).
    person x weiß,dass person y vergeben ist.
    haben deiner auffassung nach beide den gleichen "schuldanteil" ?
     
    #1
    *fechti*, 1 Juli 2005
  2. Milly77
    Milly77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Verliebt
    Hallo,

    Schuld....ich würde sagen Person Y hat die meiste Schuld. Die Person hat ja ne Beziehung.
    Person X ist einfach unvernünftig, weil wenn ich die Person wäre, würde ich mich nicht drauf einlassen.

    Milly
     
    #2
    Milly77, 1 Juli 2005
  3. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Person Y trifft die größere Schuld, aber Person X ist in meinen Augen genauso ein Schwein. Ich finds absolut verächtlich, wenn Leute was mit jemandem haben, von dem sie wissen, dass er vergeben ist.
     
    #3
    Olga, 1 Juli 2005
  4. Unbekannter
    0
    imho hat der/die Vergebene sich mehr vorzuwerfen!

    Ist zwar moralisch auch net einwandfrei sich auf ne/n Vergebene/n zu stürzen aber gut man ist ja solo.

    Ich hab noch ne Konstellation für dich:
    Als mir ein Ausrutscher passierte war ich und sie vergeben und wir wussten es beide voneinander. :eek:

    Gruß
     
    #4
    Unbekannter, 1 Juli 2005
  5. cat85
    Gast
    0
    wenn er denjenigen, der betrogen wird nicht kennt, wird er wohl auch kein schlechtes gewissen haben...
     
    #5
    cat85, 1 Juli 2005
  6. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Es ist das alleinige Problem von Y, X trifft absolut keine Schuld!
     
    #6
    Honeybee, 1 Juli 2005
  7. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Finde das die Person Y mehr schlechtes Gewissen haben müsste>>Ganz klar
    Wenn X die Person Z sehr gut kennt bzw befreundet ist, sollte sie gleichermassen schlechtes Gewissen haben wie die Person Y
    Wenn die Person X Gefühle für Person Y hat und die Person Y ihre laufende Beziehung zu Person Z nicht schnellst möglich beendet, sollte die Person X Abstand von Person Y nehmen...

    Allet kla?

    Off-Topic:
    Z= Betrogene Person
     
    #7
    irgendeinTYP, 1 Juli 2005
  8. richi-rich
    richi-rich (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Verliebt
    Person Y - sollte auf alle Fälle ein schlechtes Gewissen haben.

    Bei Person X ist es mehr davon abhängig, ob sie/er den/die PartnerIn von Person Y kennt, und vor allem wie gut. wenn keine Bekanntschaft besteht, kann zwar schlechtes Gewissen bestehen, muss aber nicht. Hängt dann eher von der moralischen Einstellung ab.

    Ich hatte mal ne Affäre und danach hab ich ihren Freund kennengelernt. War ein netter Kerl. Als sie dann nochmal wollte, hab ich Nein gesagt. Konnte das einfach nicht.
     
    #8
    richi-rich, 1 Juli 2005
  9. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Das finde ich, ist eine gute moralische Einstellung :bier:
     
    #9
    irgendeinTYP, 1 Juli 2005
  10. Dreamerin
    Gast
    0
    Person X braucht kein schlechtes Gewissen zu haben.

    Y ist in einer Beziehung.

    Und allein der VERSUCH des Fremdgehens ist (für mich) strafbar.

    Dann hätt ers halt mit ner andere getrieben... :rolleyes2
     
    #10
    Dreamerin, 1 Juli 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. gwyneth
    Gast
    0
    dito
     
    #11
    gwyneth, 1 Juli 2005
  12. Celina
    Celina (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Person X verhält sich in dem Falle zwar auch nicht gerade vernünftig, aber ich denke die Hauptschuld würde schon Person Y treffen, also die vergebene Person.
     
    #12
    Celina, 1 Juli 2005
  13. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Person y hat sich drauf eingelassen und trägt die Hauptschuld.
    Person x hat unverschämt gehandelt.
     
    #13
    Recon, 1 Juli 2005
  14. KleeneMaus
    KleeneMaus (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.085
    121
    0
    Single
    Person y sollte ein schlechteres Gewissen haben, allerdings muss Person x auch eines haben, auch wenn das ein nicht sooo großes schlechtes Gewissen ist.
     
    #14
    KleeneMaus, 1 Juli 2005
  15. Purple
    Purple (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    101
    0
    Single

    dito.... da Y ja vergeben ist und Person X machen "kann" was sie/er "will"
    auch wenns unter aller sau ist

    aber das schlechte gewissen sollten beide haben
     
    #15
    Purple, 1 Juli 2005
  16. *DarkGirl*
    *DarkGirl* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    person y ist schuld..
    klar, sollte person x so fair sein und sich net drauf einlassen, aber im grunde genommen, kanns ihr egal sein.. also...

    person y is der arsch :zwinker:
     
    #16
    *DarkGirl*, 1 Juli 2005
  17. cranberry
    cranberry (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.602
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich finde, dass beide gleich guten Grund haben, ein schlechtes Gewissen zu haben.
     
    #17
    cranberry, 1 Juli 2005
  18. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Beide, X und Y, signalisieren sich gegenseitig damit eigentlich, daß sie in einer Beziehung nichts taugen. Y fühlt sich nicht gebunden, X respektiert keine Grenzen. Person Y ist ein bißchen "fremdgängerischer" finde ich, weil sie es zuläßt. Person X kann nicht fremdgehen - aber hätte er eine Freundin, müßte die damit rechnen, daß er sich genauso wie Y verhält bzw. auch alles macht, was und mit wem er gerade will.
     
    #18
    Grinsekater1968, 1 Juli 2005
  19. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
    Wenn mal da vo absieht, dass ich es total scheiße findet, wenn man etwas mit jemandem hat, der in einer Beziehung steckt, meine ich haben beide gleich viel Schuld. Y ist einfach nur ein/e Fremdgänger/in die die Treue wohl nicht kennt. Und X ist einfach nur ein bisschen mechuge. Wenn ich weiß, das mein gegenüber eine Freundin hat, würde ich es scheiße finden und gar nicht erst was mit ihm anfangen.
     
    #19
    KittyCat3, 1 Juli 2005
  20. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Ist doch klar, dass die nichtvergebene Person niemandem gegenüber Verantwortung trägt. Und deshalb hat allein der Vergebene in dieser Situation Schuld.

    Schlimm wird es nur, wenn die nichtvergebene Person gar nicht wirklich "scharf" auf y ist und genauso gut jemand anderes nehmen könnte.

    Und das Schlimmste ist, wenn y mit einem Freund/einer Freundin von x ist.
     
    #20
    ogelique, 1 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fremdgehen
Sternwarte
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 November 2016
32 Antworten
RostigerNagel
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 November 2016
86 Antworten
19Biene96
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 September 2016
18 Antworten