Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 28016
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #1

    Frenulotomie - erleichtert ;)

    Hallo Gruppe,

    Ich habe eben eine Frenulotomie hinter mich gebracht, da mein Bändchen zu kurz war. Das Schlimmste an der Geschichte (bis jetzt) war eigentlich die Spritze in meine bestes Stück (ähnlich einem Bienenstich irgendwie). Ansonsten habe ich die Vermutung, dass die örtliche Betäubung noch wirkt :grin:.
    Der Arzt sagte ich soll einfach mit Bepanthen schmieren, die Fäden fallen von selber ab bzw. lösen sich auf und Kontrolle ist auch keine nötig (falls sich nix entzündet). Naja, 2 Wochen sexlos gehen auch rum und danach wirds ja umso schöner.

    Bin irgendwie erleichtert und wollte mich nur mal mitteilen, danke fürs lesen :smile:.

    Diapolo
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Frenulotomie oder Beschneidung
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #2
    :zwinker: glückwunsch, freut mich für dich!
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Februar 2005
    #3
    ich glaub, die zwei wochen wirst du gut überstehen, alleine schon deshalb, weil danach alles wesentlich entspannter und unkomplizierter ablaufen wird (was ich stark hoffe).
    gute besserung!!
     
  • tierchen
    tierchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.813
    121
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2005
    #4
    hey!
    gute besserung!
    und berichte doch mal dann von deinen erlebnissen im neuen look :tongue: , wenn die zeit der abstinenz vorbei ist!!!
     
  • User 28016
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2005
    #5
    Vielen Dank erstmal euch allen :smile:!

    Also ein wenig berichten kann ich schon, denn die Wirkung der Betäubung ist nun (logischerweise) ja verflogen. Man merkt irgendwie ein wenig die Nähte und es ziept etwas. Im Großen und Ganzen jedoch nix, weswegen man Schmerzmittel braucht. Evtl. werd ich mal ne Aspirin zur Unterstützung der Heilung nehmen, aber ansonsten nix.
    Hab eben schonmal unter die Vorhaut gelinst ... sieht ziemlich wild aus mit den Nähten und die Vorhaut ist an der Schnittstelle auch ziemlich blau (von außen zu sehen), ist wohl ein Bluterguss. Naja morgen beim duschen werd ich die Stelle mit warmem Wasser etwas abspülen und dann wieder Bepanthen drauf tun.

    Auf den Sex danach bin ich allerdings auch schon gespannt, denn im Prinzip war ich mir dieses verkürzte Bändchen gar nicht bewußt. Zum Urologen bin ich, weil ich dachte ich hätte ne Infektion. Hat sich aber dann rausgestellt, dass das Bändchen etwas eingerissen war, was dann eben weh getan hat :zwinker:.

    Werde den Heilungsverlauf über hier weiter berichten.

    Diapolo
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    19 Februar 2005
    #6
    *leichtohnmächtigwerd*
     
  • User 28016
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Februar 2005
    #7
    Das dunkelblau geht jetzt so ganz langsam in hellere Töne über und es tut auch kaum noch weh. Ich habe auch im errigierten Zustand keine Schmerzen und geblutet hat auch nix mehr. Bin auf einem guten weg :smile:.

    Meine Süße ist auch nicht ohnmächtig geworden, als ich es ihr gezeigt habe (sie wollte es übrigens sehen *g*).

    Diapolo
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    20 Februar 2005
    #8
    hehehe, hast ein toughes weibchen :smile:
    ich bin nur immer so anfällig auf wundbeschreibungen... an mir selbst würde mir das nix ausmachen, aber bei anderen.... *schwank*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste